Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 12:40 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Montagsspiele

Hier finden Sie die Diskussion Montagsspiele im 2. Bundesliga Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Untere Ligen; Ich kann diese Spielansetzungen nicht mehr nachvollziehen. Das Montagsspiele generell für jeden Fussballfan eine Zumutung sind wurde ja schon genug ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.02.2009, 23:01   #1
Meenzer Bubb
 
Benutzerbild von SuperMainzer
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Mainz
Montagsspiele

Ich kann diese Spielansetzungen nicht mehr nachvollziehen. Das Montagsspiele generell für jeden Fussballfan eine Zumutung sind wurde ja schon genug diskutiert (siehe auch Aktionen wie zB auf PROFans - OHNE UNS KEIN KICK! - Startseite). Warum das DSF-Live-Spiel nicht am Sonntag um 20.15 Uhr statt findet weiß wohl nur das DSF selbst.
Was ich aber überhaupt nicht verstehe, dass dann Montagsspiele vergeben werden wie heute:

Rostock - Freiburg (930 km) ?!?!
Wie soll das ein Auswärtsfan schaffen, ohne sich 2 Tage frei zu nehmen? Wer setzt denn diese Termine fest? Die DFL nach Absprache mit dem DSF? Wenn das Spiel jetzt ein Kracher gewesen wäre wie 1. gegen 2. könnte man die Ansetzung noch einigermaßen nachvollziehen. Aber bei Alternativen wie Aachen - Nürnberg oder ein Abstiegskrimi wie Wehen - Koblenz erschließt sich mir diese Ansetzung überhaupt nicht.

Weitere Beispiele:

3. Spieltag - siehe aktueller Spieltag
12. Spieltag Freiburg - St Pauli (750km) - Alternativen --> Wehen - Kaiserslautern oder Augsburg - Fürth oder Rostock - Osnabrück
13. Spieltag Klautern - Rostock (775km) - Alternativen --> Koblenz - Mainz oder München - Augsburg usw
14. Spieltag Rostock - München (775km) - Alternativen --> Nürnberg - Fürth!!!
16. Spieltag Nürnberg - Rostock(630km) - Alternativen --> Mainz-Fürth oder Duisburg-Klautern


Gezeigt wurden diese Saison
7 mal Kaiserslautern (Platz 4)
6 mal Hansa Rostock (Platz 16)
4 mal Mainz (Platz 3)
4 mal Nürnberg (Platz 7)
4 mal Freiburg (Platz 1)
3 mal Duisburg (Platz 6)
3 mal 1860 München (Platz 11)
1 mal Aachen, Frankfurt, Pauli, Wehen, Fürth
Koblenz, Oberhausen, Ingolstadt, Ahlen, Augsburg und Osnabrück wurden nicht übertragen.

Gab es nicht einmal eine Regel das jeder Verein mindestens einmal gezeigt werden soll? Warum wurde Rostock 6 mal übertragen? Warum Fürth nur einmal?


Erkläre mir bitte einer diese Ansetzungen!

SuperMainzer ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2009, 07:59   #2
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Warum nicht am Sonntag? Weil die DFL das in der Rechtevergabe und in Abstimmung mit dem DSF auf den Montag abend gelegt hat. Man meint wohl das das mehr Zuschauer bringt.

Es gibt keine Regel wie oft welcher verein gezeigt wird. Das DSF hat da keine verpflichtungen etc. Man muss nur vor den Ansetzungen sagen welches Spiel man gerne am Montag hätte. Fertig. Es gibt auch keine km Beschränkungen. Wahrscheinlich bringt Hansa halt ne gute Quote im Gegensatz zu Fürth. Oder vielleicht arbeiten beim DSF Nürnberg Fans? So einfach.
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2009, 08:09   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von SuperMainzer Beitrag anzeigen
Erkläre mir bitte einer diese Ansetzungen!


7 mal Kaiserslautern (Platz 4)
6 mal Hansa Rostock (Platz 16)
4 mal Mainz (Platz 3)
4 mal Nürnberg (Platz 7)
4 mal Freiburg (Platz 1)
3 mal Duisburg (Platz 6)
3 mal 1860 München (Platz 11)

DSF zeigt halt lieber Bundesligaabsteiger und Clubs mit Fanpotential wie Lautern oder 1860.
Auf Stadionbesucher wird bei den Zweitligaansetzungen ja ohnehin keine Rücksicht genommen.

Rostock - Freiburg (930 km) ?!?!
Wie soll das ein Auswärtsfan schaffen, ohne sich 2 Tage frei zu nehmen?

In diesem Fall bezweifle ich, dass an einem Freitag (selbst wenn um 20 Uhr begonnen würde) mehr Freiburger mit nach Rostock gereist wären.
An einem Sonntag wären es statt 5 vielleicht 20 oder 50 Auswärtsfans gewesen. Von daher ist es in diesem Fall eigentlich egal, an welchem Wochentag es stattfindet.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2009, 08:14   #4
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Und Heimspiele von St.Pauli sind auch tabu.
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2009, 08:30   #5
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Und Heimspiele von St.Pauli sind auch tabu.

Es sei denn, es geht gegen die Tiere
Warum das DSF ansonsten nie Spiele vom Millerntor oder auch aus Osnabrück zeigt und stattdessen lieber trostlose Atmosphäre aus Duisburg oder Rostock überträgt, müsste man die mal fragen.

Das einige St. Pauli Fans nächsten Montag wohl protestieren wollen, habe ich auch mitbekommen. Ist ja deren gutes Recht, freie Meinungsäußerung und so
Bringen wird es eh nichts. Auch wenn schade ist, dass die 2. Liga so stiefmütterlich behandelt wird. Was könnte z.b. auch 2. Liga geil sein, wenn der Samstag als Spieltag nicht tabu wäre.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2009, 08:32   #6
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Es sei denn, es geht gegen die Tiere
Warum das DSF ansonsten nie Spiele vom Millerntor oder auch aus Osnabrück zeigt und stattdessen lieber trostlose Atmosphäre aus Duisburg oder Rostock überträgt, müsste man die mal fragen.

Das einige St. Pauli Fans nächsten Montag wohl protestieren wollen, habe ich auch mitbekommen. Ist ja deren gutes Recht, freie Meinungsäußerung und so
Bringen wird es eh nichts. Auch wenn schade ist, dass die 2. Liga so stiefmütterlich behandelt wird. Was könnte z.b. auch 2. Liga geil sein, wenn der Samstag als Spieltag nicht tabu wäre.

Ab nächste Saison gibts ja Samstagsspiele. Aber das ist dann ja auch nicht recht.
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2009, 08:35   #7
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Am besten wäre alle Spiele zur gleichen Zeit, dann kann niemand mehr meckern
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2009, 08:35   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Ab nächste Saison gibts ja Samstagsspiele.

Das habe ich schon wieder vergessen
Die müssen dann aber auch um 13 Uhr oder so spielen und nicht zu Zeiten, wo Fans auch in "richtiger" Fußballstimmung sind, oder?
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2009, 08:56   #9
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Das habe ich schon wieder vergessen
Die müssen dann aber auch um 13 Uhr oder so spielen und nicht zu Zeiten, wo Fans auch in "richtiger" Fußballstimmung sind, oder?

Für St.Pauli Fans ist das doch kein problem. Steht man halt schon um 11.00 Uhr am Bahnhof Feldstraße
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2009, 08:59   #10
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Für St.Pauli Fans ist das doch kein problem. Steht man halt schon um 11.00 Uhr am Bahnhof Feldstraße

Zahlt sich da nicht gleich durchmachen besser aus?
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2009, 09:09   #11
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Für St.Pauli Fans ist das doch kein problem. Steht man halt schon um 11.00 Uhr am Bahnhof Feldstraße

Im Falle St. Pauli sind diese Uhrzeiten durch die langen RL-Jahre ohnehin Gewohnheit
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.02.2009, 17:44   #12
HOBBY-Triathlet
 
Benutzerbild von joe montana
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Franken
Zitat von SuperMainzer Beitrag anzeigen
Warum Fürth nur einmal?

Weils keinen interessiert.
Bin ich aber gar nicht böse drum.

Montagsspiele sind e' für' A...
joe montana ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.02.2009, 12:11   #13
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Montag ist Schontag.

Kaiserslautern hatte bis jetzt 8 Montagsspiele und nicht 7... Mehr als ein Drittel der Spiele ist Montags. Ich gehe davon aus, dass jetzt noch zwei dazu kommen (Rostock und 1860)

Generell bin ich lieber Montag Abends im Stadion als Sonntags um 14 Uhr und bei FCK-Heimspielen ist Montags auch mehr los als Sonntags. Allerdings gehen dafür bis zu zwei Tage Urlaub (aber verlängertes Wochenende) drauf, es sei denn das Spiel ist in St. Pauli, Rostock oder Osnabrück...

Was gar nicht geht, sind aber die Spiele Dienstags/Mittwochs um 17:30 Uhr, nur weil es Leute gibt, die nach Möglichkeit alles in 2. und 1.Liga live im TV sehen müssen. Beim DFB-Pokal ist es ab KO-Runde auch anders möglich und da ist es absolut richtig geregelt. Ich will ja gar nicht unbedingt um die Zeit ins Stadion, aber wer soll um 17:30 Uhr schon zu Hause sein?

Aber nicht nur die Fans haben Nachteile durch diese vielen Montagsspiele und ein Verzerren des Spieltags. Vorlegen im Auf- oder Abstiegskampf ist immer einfacher als Nachlegen. Spekulativ, aber Rostock hätte bestimmt mehr Punkte, wenn man nicht immer Montags nachlegen müsste, weil Ingolstadt, Ahlen und FSV Frankfurt Sonntags zeitgleich und in aller Ruhe punkten können. Den gleichen Nachteil hat Lautern gegenüber Fürth und Duisburg.

Von daher finde ich den Wettbewerbsvorteil weitaus ärgerlicher als die "Strapazen" Montags auswärts zu fahren. Ich muss auch nicht unbedingt alle 17 Auswärtsspiele (mehr) mitmachen.

Für St.Pauli ist das eine Montagsheimspiel pro Saison doch der absolute Hit. Da können die einzig wahren Fans wieder 20 Minuten Stimmungsboykott machen und ihre Plakate aufhängen und ihr 3,50 € Bier in die Kameras schütten und dann ist wieder Ruhe bis zum nächsten Jahr oder irgendwann hat das DSF die Schnauze auch davon voll. So kann sich aber nicht jeder Verein verhalten, weil's nur zum Image von St.Pauli passt.

DEVILINRED ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,065
  • Themen: 57.301
  • Beiträge: 2.825.343
Aktuell sind 239 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos