Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 12:07 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Der FCK in finanzieller Schieflage

Hier finden Sie die Diskussion Der FCK in finanzieller Schieflage im 3. Liga Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Untere Ligen; Bundesliga: FCK weiter in finanzieller Schieflage - Bundesliga - FOCUS Online 5,2 Mio €, die nicht durch das Vereinsvermögen gedeckt ...



Like Tree28Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2010, 00:18   #1
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Der FCK in finanzieller Schieflage

Bundesliga: FCK weiter in finanzieller Schieflage - Bundesliga - FOCUS Online


5,2 Mio €, die nicht durch das Vereinsvermögen gedeckt sind....

drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2010, 00:52   #2
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
wovon weit über die hälfte auf eine steuernachforderung der jahre 2001 bis 2003 fällt, die nicht kalkulierbar war. dazu die aufstiegsprämien etc.

also regt euch nicht künstlich auf. es wird solide gewirtschaftet, die altlasten wiegen halt einfach immer noch schwer.
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2010, 01:23   #3
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von Waschbaerbauch Beitrag anzeigen
wovon weit über die hälfte auf eine steuernachforderung der jahre 2001 bis 2003 fällt, die nicht kalkulierbar war. dazu die aufstiegsprämien etc.

also regt euch nicht künstlich auf. es wird solide gewirtschaftet, die altlasten wiegen halt einfach immer noch schwer.

Ich rege mich gar nicht künstlich auf, meine Erregung ist voll und ganz ernst gemeint und keineswegs künstlich. Die ganze Situation ist vollkommen grotesk. Da wird jahrelang propagiert, wie wichtig der Verein für die Region ist und trotzdem hat der Verein nach 9 Jahren immer noch Steuerschulden!!!!!! Da werden Mieten bis ins Lächerliche gekürzt und der Verein, obwohl er erfolgreich in der 2. Liga Meister wurde, hat ein Defizit erwirtschaftet, was sich gewaschen hat. Von solider Wirtschaft sehe ich nichts..... Die Verbindlichkeiten übersteigen um 5,2 Mio € das Vereinsvermögen. JEDE/R normale Firma/Betrieb müsste mit diesen Zahlen in die Insolvenz. Es ist ein absoluter Skandal, dass der FCK mit diesen Zahlen die Lizenz bekommen hat. Man ist nicht in der Lage die Zahlungen kurzfristig zu leisten. Das Lizenzsystem der DFL ist einfach nur lächerlich....
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2010, 12:10   #4
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
Ich rege mich gar nicht künstlich auf, meine Erregung ist voll und ganz ernst gemeint und keineswegs künstlich. Die ganze Situation ist vollkommen grotesk. Da wird jahrelang propagiert, wie wichtig der Verein für die Region ist und trotzdem hat der Verein nach 9 Jahren immer noch Steuerschulden!!!!!! Da werden Mieten bis ins Lächerliche gekürzt und der Verein, obwohl er erfolgreich in der 2. Liga Meister wurde, hat ein Defizit erwirtschaftet, was sich gewaschen hat. Von solider Wirtschaft sehe ich nichts..... Die Verbindlichkeiten übersteigen um 5,2 Mio € das Vereinsvermögen. JEDE/R normale Firma/Betrieb müsste mit diesen Zahlen in die Insolvenz. Es ist ein absoluter Skandal, dass der FCK mit diesen Zahlen die Lizenz bekommen hat. Man ist nicht in der Lage die Zahlungen kurzfristig zu leisten. Das Lizenzsystem der DFL ist einfach nur lächerlich....

Wie schon von WBB geschrieben, dieses Defizit wurde nicht in der Aufstiegssaison 09/10 erwirtschaftet, sondern in der Vergangenheit

Dass die Kosten für die Spieler gestiegen sind wundert mich nicht, immerhin wollen wir einigermaßen konkurrenzfähig bleiben, unser Kader ist so schon vergleichsweise sehr, sehr billig (für 1.Liga)

Woher die gestiegenen Kosten für "sonstige Aufwendungen" kommen würd mich allerdings auch interessieren
FCK-Fan-Simone ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2010, 12:35   #5
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
Man ist nicht in der Lage die Zahlungen kurzfristig zu leisten.

aber mittelfristig, so dass die zukunft gesichert ist. kuntz hat immer gesagt, dass man 3 jahre erste liga benötigt um aus dem gröbsten raus zu sein.
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2010, 12:49   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von Waschbaerbauch Beitrag anzeigen
aber mittelfristig, so dass die zukunft gesichert ist. kuntz hat immer gesagt, dass man 3 jahre erste liga benötigt um aus dem gröbsten raus zu sein.

Gibt's die Bilanz irgendwo nachzulesen?


Ich habe neulich die detaillierte GuV von 96 für das Geschäftsjahr 08/09 gelesen und war erstaunt, dass jährlich 6 Mio. allein an Spielerwerten abgeschrieben werden und allein deswegen zuletzt Jahresverluste erwirtschaftet wurden.

Es sei „unvertretbar und ein Fehler“ gewesen, dass vor nicht allzu langer Zeit binnen eineinhalb Jahren 22 Millionen Euro für neue Spieler ausgegeben worden seien, sagte Kind. Das belaste die Bilanz noch bis Mitte 2011 mit jährlich rund sieben Millionen Euro – mehr, als der Klub einnimmt. Erst dann ist 96 nach den Angaben des Klubchefs wirtschaftlich wieder voll handlungsfähig. Auch mit der Folge, dass sich der Verlust laut Kind zuletzt auf fast sechs Millionen Euro summiert hat. Und dass man es vorerst „akzeptieren muss, dass – in Bezug auf die Ablöse – keine teuren Spieler verpflichtet werden können“, wie der
96-Chef sagte.

96-Klubchef will es wissen Hannover 96 Fußball Sport Nachrichten / HAZ - Hannoversche Allgemeine

Kind spielt sicherlich auf Ismael, Eggimann, Hanke, Schlaudraff, Forssell an, deren Verpflichtungen und Gehälter nicht nur teuer waren und sind, sondern die quasi auch nichts reingebracht haben. Da sieht man, dass man innerhalb kürzester Zeit einen gesunden und wirtschaftlich gut aufgestellten Verein in eine finanzieller Schieflage bringen kann, die über Jahre andauert. Daher wäre es interessant zu wissen, worin genau sich diese Misslage beim FCK gründet und vor allem, wie langfristig sie sich noch auswirkt. Im elektronischen Bundesanzeiger kann ich nichts zum FCK finden.

Geändert von lachi83 (20.11.2010 um 13:00 Uhr).
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2010, 12:53   #7
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Waschbaerbauch Beitrag anzeigen
aber mittelfristig, so dass die zukunft gesichert ist. kuntz hat immer gesagt, dass man 3 jahre erste liga benötigt um aus dem gröbsten raus zu sein.

Mal nebenbei... steht Dzaka noch unter Vertrag?

Gruss
whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2010, 14:42   #8
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Wir wissen ja, alles schön und hochkorrekt beim FCK
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.11.2010, 15:07   #9
Blunaschlürfer a.D.
 
Benutzerbild von schlappe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Pirmasens/Pfalz
Zitat von Sandmann Beitrag anzeigen
Wir wissen ja, alles schön und hochkorrekt beim FCK

Klar, sind ja Altlasten. Und die Hochzeitskosten von Fritz Walter, ein neues Schlafzimmer für Fritz Walter, neue passbilder für Fritz Walter, neue ...
schlappe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.11.2010, 08:25   #10
Triple.
 
Benutzerbild von abt72
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Vorderpfalz
Zitat von Sandmann Beitrag anzeigen
Wir wissen ja, alles schön und hochkorrekt beim FCK

Zumindest von ganz oben gedeckt

abt72 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.11.2010, 09:29   #11
Mayor of Pussytown
 
Benutzerbild von Celtic_Championees
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
immerhin wollen wir einigermaßen konkurrenzfähig bleiben, ...

wenn ichs mir aber nicht leisten kann ohne minus, kann ich halt keinen konkurrenzfähigen kader zusammenstellen
Celtic_Championees ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.11.2010, 22:10   #12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Celtic_Championees Beitrag anzeigen
wenn ichs mir aber nicht leisten kann ohne minus, kann ich halt keinen konkurrenzfähigen kader zusammenstellen

... haben wir ja auch nicht gemacht. Der Kader ist eigentlich nicht konkurrenzfähig
DEVILINRED ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.11.2010, 16:17   #13
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
wir versuchen mit bescheidenen Mitteln das beste herauszuholen
FCK-Fan-Simone ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2010, 12:26   #14
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin

Zerlumpter Armenhäusler war
der Krösus der Zweiten Liga

Reinhard Rehberg

über die Finanzjonglage beim 1.FC Kaiserslautern


Kaiserslautern/Mainz - Beim 1.FC Kaiserslautern wird ausgesprochen beliebig mit Zahlen jongliert. Bekanntlich hat der Bundesligist auch für die aktuelle und für die nächste Saison bei der Stadt einen Mietnachlass für das (defizitäre) kommunale Stadion am Betzenberg erwirkt. Das sind 1,2 Millionen Euro jährlich, zudem werden dem FCK pro Saison 600 000 Euro der Miete gestundet.

Diesen Mietausfall teilen sich die Stadt Kaiserslautern und das Land Rheinland-Pfalz. Wir sprechen hier von Steuergeldern, die, und das ist die offizielle Lesart der Klubverantwortlichen und der beteiligten Politiker (aller Parteien), diesem angeblich unverschuldet bettelarmen Klub das Überleben im Profifußball sichern (müssen).
Ein Jahr lang ging der Lauterer Vorstandsvorsitzende Stefan Kuntz in der Vorsaison damit hausieren, der FCK unternehme den Aufstiegsversuch mit einem mickrigen Sparpersonaletat von 8,5 Millionen Euro. In der vergangenen Woche veröffentlichte der Klub bei seiner Jahreshauptversammlung lässig und offiziell die wahren Zahlen: Der 1. FC Kaiserslautern hat seine Aufstiegssaison 2009/10 mit einem Personaletat in Höhe von 14,92 Millionen Euro abgewickelt. 14,92 Millionen. In der Zweiten Liga. Zum Vergleich: Der FSV Mainz 05 hat seine letztjährige Spielzeit in der Ersten Bundesliga mit einem Personaletat von 14,5 Millionen betrieben. Da könnte man die Frage stellen: Welcher Klub ist hier eigentlich der bettelarme in Rheinland-Pfalz?
Lustig. Für die aktuelle Saison gibt der FCK einen Personaletat von 13 Millionen an. Das liest sich sparsam im Vergleich mit den Mainzern, die diesmal mit rund 17,5 Millionen arbeiten. Wer allerdings für bare Münze nimmt, dass der FCK in der Bundesliga für sein Personal 1,9 Millionen weniger aufwendet als im Vorjahr in der Zweiten Liga, der glaubt auch an den Weihnachtsmann.
Zu vermuten ist: Im Winter 2011 wird Kuntz auf der Jahreshauptversammlung lässig verkünden, der FCK habe 2010/11 mit rund 20 Millionen operiert, 2011/12 werde man aber mit 17 Millionen klarkommen. Und niemand in der Pfalz wird daran Anstoß nehmen. Das war übrigens in der vergangenen Woche nicht anders.
Weder Medien noch Politik haben diese neuen Zahlen hinterfragt und/oder kritisch kommentiert. Stefan Kuntz ist als zerlumpter Armenhäusler auf Betteltour gegangen, am Aufstiegstag hat er sich für eine Sensation feiern lassen - und ein paar Monate später stellt sich heraus, dass der FCK in der Zweiten Liga mit einem Spitzenetat der Krösus war. Bei den Ausgaben.
Unter Einnahmen, auch das förderte die Jahreshauptversammlung ganz offiziell ans Tageslicht, hat der 1. FC Kaiserslautern für diesen Zeitraum ein Minus von 3,9 Millionen Euro ausgewiesen. Ohne Vereinsbrille auf der Nase drängt sich der Eindruck auf: Der FCK hat sich den Aufstieg 2010 (auch) erkauft mit Steuergeldern und mit neuen Schulden. Einen Skandal sieht darin niemand in der Pfalz. Die abgezockten Landespolitiker schon gar nicht. Wahrscheinlich ändert daran auch die Tatsache nichts, dass es dem Klub gelungen ist, trotz seiner Minuswirtschaft im Sommer für 4,7 Millionen Euro neue Spieler zu kaufen.
Reinhard Rehberg

Krösus statt arm: Finanzjonglage beim FC Kaiserslautern - Mainz 05 - Rhein-Zeitung




Alles anders

1. FC Kaiserslautern reagiert auf die MRZ
Der 1. FC Kaiserslautern hat auf den MRZ-Artikel „Zerlumpter Armenhäusler war der Krösus der Zweiten Liga“ vom vergangenen Mittwoch reagiert. Der Fußball-Bundesligist legt Wert auf die Feststellung, dass der erwähnte Personaletat 2009/10 von 14,92 Millionen Euro zusätzlich zu den Ausgaben für den Lizenzspielerbereich die Aufwendungen für das Nachwuchsleistungszentrum, für die Verwaltung und für die anderen Sportabteilungen enthalte. Der reine Lizenzspieleretat für die Zweite Liga sei mit 8,5 Mio. angesetzt gewesen, auf 9,3 angewachsen im Verlauf der Saison und am Ende – bedingt durch die erhöhte Punkt- und die vereinbarte Aufstiegsprämie – mit 10,4 Mio. abgeschlossen worden. Darüber hinaus bewegten sich die Ablösezahlungen für die im vergangenen Sommer neu verpflichteten Spieler bei weniger als den im Artikel erwähnten 4,7 Millionen Euro.
Die MRZ stellt fest, dass die von uns verwendeten Ablösezahlen in dieser Form bislang unwidersprochen sowohl im Fachmagazin „kicker“, als auch im Internet unter Transfermarkt.de veröffentlicht worden sind. rr

Mainzer Rhein-Zeitung vom Freitag, 26. November 2010, Seite 9

Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2010, 12:42   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.01.2007
Ich kann auch nur hoffen, dass dieser Verein endlich einmal richtig sanktioniert wird, mindestens 6 Punkte Abzug für diese Saison, wenn die Zahlen stimmen.

Und liebe FCK-ler, es spielt keine Rolle, ob das Altlasten sind oder nicht, jeder Profiverein ist mit gleichen Maßstäben zu messen, wie die Situation des FCK ohne die Verschleuderung von Steuergeldern aussähe, lasse ich zudem mal unkommentiert.

Wenn ich dann hier lese, es wird solide gewirtschaftet, dann ist das schlicht und ergreifend hanebüchen, weil Realitäten komplett außer Acht gelassen werden. Ein Verein mit einer negativen Kapitalbilanz ist schlicht und ergreifend überschuldet und darf keine Lizenz erhalten. Jedes Unternehmen, das so eine Bilanz hätte, müsste Eigenkapital nachschießen oder über sonstige vermögenswerte der eigentümer nachweisen, dass keine Überschuldung vorliegt.

@Lachi: Natürlich werden Ablösesummen über die Vertragslaufzeit abgeschrieben, weil ein Spieler eben am Ende der vertragslaufzeit ablösefrei ist. Umgekehrt führt der Verkauf eines Spielers über seinem Buchwert zu einem außerordentlichen Gewinn, der bei der Bilanzanalyse gegengerechnet werden muss, um festzustellen, wie der echte Liquiditätseffekt aussieht und ob wirklich dadurch ein Steuerspareffekt auftritt oder nicht.
atreiju ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2010, 12:46   #16
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Auf diesen Artikel erwarte ich ein ganz anderes Argument der FCK Fans... Hier macht die Herkunft die Diskussion mit Sicherheit aus...
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2010, 13:23   #17
Triple.
 
Benutzerbild von abt72
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Vorderpfalz
Zitat von atreiju Beitrag anzeigen
Ich kann auch nur hoffen, dass dieser Verein endlich einmal richtig sanktioniert wird, mindestens 6 Punkte Abzug für diese Saison, wenn die Zahlen stimmen.

Und liebe FCK-ler, es spielt keine Rolle, ob das Altlasten sind oder nicht, jeder Profiverein ist mit gleichen Maßstäben zu messen, wie die Situation des FCK ohne die Verschleuderung von Steuergeldern aussähe, lasse ich zudem mal unkommentiert.

Wenn ich dann hier lese, es wird solide gewirtschaftet, dann ist das schlicht und ergreifend hanebüchen, weil Realitäten komplett außer Acht gelassen werden. Ein Verein mit einer negativen Kapitalbilanz ist schlicht und ergreifend überschuldet und darf keine Lizenz erhalten. Jedes Unternehmen, das so eine Bilanz hätte, müsste Eigenkapital nachschießen oder über sonstige vermögenswerte der eigentümer nachweisen, dass keine Überschuldung vorliegt.

@Lachi: Natürlich werden Ablösesummen über die Vertragslaufzeit abgeschrieben, weil ein Spieler eben am Ende der vertragslaufzeit ablösefrei ist. Umgekehrt führt der Verkauf eines Spielers über seinem Buchwert zu einem außerordentlichen Gewinn, der bei der Bilanzanalyse gegengerechnet werden muss, um festzustellen, wie der echte Liquiditätseffekt aussieht und ob wirklich dadurch ein Steuerspareffekt auftritt oder nicht.

Sanktionen gegen den FCK? In welcher Welt lebst Du denn.
Vielleicht wenn der feiste Beck bzw. die ganze SPD nichts mehr zu sagen hat
abt72 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2010, 13:25   #18
Tiocfaidh ár lá
 
Benutzerbild von DO4EVER
 
Registriert seit: 24.09.2004
Ort: Nebenan
Zitat von abt72 Beitrag anzeigen
Sanktionen gegen den FCK? In welcher Welt lebst Du denn.
Vielleicht wenn der feiste Beck bzw. die ganze SPD nichts mehr zu sagen hat

Genau, unter konservativen Regierungen ging es Steuerhinterziehern und Schmiergeldfresser ja bekanntermaßen immer an den Kragen!
DO4EVER ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2010, 13:28   #19
Triple.
 
Benutzerbild von abt72
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.12.2007
Ort: Vorderpfalz
Zitat von DO4EVER Beitrag anzeigen
Genau, unter konservativen Regierungen ging es Steuerhinterziehern und Schmiergeldfresser ja bekanntermaßen immer an den Kragen!

Ich mache das eher an dem Beck fest. Dieses Ekelpaket
trinity likes this.
abt72 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2010, 13:44   #20
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
wow.. der geistige hartzIV-stammtisch hat sich wieder versammelt

Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,070
  • Themen: 57.394
  • Beiträge: 2.835.256
Aktuell sind 153 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos