Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 04:09 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


BVB-Finanzen

Hier finden Sie die Diskussion BVB-Finanzen im Borussia Dortmund Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball Bundesliga; BVB-Finanzen? Lohnt es sich zu diesem Thema überhaupt einen Thread zu eröffnen?! Ich meine, eure Entwicklung ist doch eh klar. ...



Like Tree68Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2014, 19:29   #701
Gesperrt
 
Registriert seit: 19.10.2014
BVB-Finanzen? Lohnt es sich zu diesem Thema überhaupt einen Thread zu eröffnen?!

Ich meine, eure Entwicklung ist doch eh klar. Dieses Jahr steigt ihr ab, dann verpissen sich Reus, Hummels und Gündogan, dann sinkt eure Aktie in den Keller, und die Einnahmen aus der 2. Liga reichen auch nicht, um den Rest des Kaders zu finanzieren...

Merkt euch meine Worte, spätestens 2016 ist Dortmund insolvent... mal wieder!

Aber ganz ehrlich... niemand hat es so verdient wie das elendige Z...ack


Ach übrigens, habt ihr's schon gemerkt: Euer wertloser und fast-insolventer Versagerverein ist gerade Letzter in der Blitztabelle

Zeckengift ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.11.2014, 10:10   #702
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Aktionärsversammlung: BVB zehn Jahre nach Vereinskrise schuldenfrei - Börse - Finanzen - Wirtschaftswoche

Wenigstens hier wird akribisch gearbeitet!



Gruss
g.P. likes this.
whiteman ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.11.2014, 11:59   #703
g.P.
Gast
 
Endlich...
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.11.2014, 18:56   #704
Becherwerferbesieger
 
Benutzerbild von C.M.B.
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.06.2006
Ort: Westen der Republik

Rote Bananen, gelbe Äppel, blaue Birnen und der Manni
C.M.B. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.11.2014, 23:15   #705
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin

Bei der Betrachtung wird allerdings unterschlagen, dass der BVB den Großteil der Verbindlichkeiten seit 2005 bereits auf dem "normalen" Weg abgezahlt hat und dass man den Rest nun zwar mit Hilfe der Kapitalerhöhung losgeworden ist, aber auch die war ja überhaupt erst durch den sportlichen Erfolg und die wirtschaftliche Vernunft in dieser Form möglich.

Die Bayern wiederrum wären wohl nicht mal auf die Anteilsverkäufe angewiesen gewesen, um die Arena deutlich vor dem geplanten Datum abzubezahlen.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2014, 06:32   #706
Becherwerferbesieger
 
Benutzerbild von C.M.B.
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.06.2006
Ort: Westen der Republik
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen
Bei der Betrachtung wird allerdings unterschlagen, dass der BVB den Großteil der Verbindlichkeiten seit 2005 bereits auf dem "normalen" Weg abgezahlt hat und dass man den Rest nun zwar mit Hilfe der Kapitalerhöhung losgeworden ist, aber auch die war ja überhaupt erst durch den sportlichen Erfolg und die wirtschaftliche Vernunft in dieser Form möglich.

Die Bayern wiederrum wären wohl nicht mal auf die Anteilsverkäufe angewiesen gewesen, um die Arena deutlich vor dem geplanten Datum abzubezahlen.

kommentar aus einem anderen forum ...

Eine Anmerkung: Dortmund ist keine AG sondern eine KG auf Aktien. Der Unterschied ist nicht unentscheidend: Bei dem Konstrukt des BVBs kannst du theoretisch 100% der Anteile verkaufen, denn mit den Anteilen ist kein Stimmrecht in der KG verbunden. Sie geben lediglich Kapital, die Macht behält der Eigentümer. Deswegen ist dieses Modell auch so beliebt in der Bundesliga (Köln, Berlin, Fürth, Hannover). Der Verein kann als Eigentümer eine KGaA gründen und verscherbeln wie er lustig ist. Der Nachteil: Seriöse Investoren schrecken vor so einem Konstrukt eher zurück. Deswegen sind die Hauptkäufer eher Kleinaktionäre (=Fans). Und wenn man sich dieses Konstrukt zu Gemüte führt, dann kann man unsere vergleichsweise hyperfaire Fan-Anleihe auch in einem anderen Licht sehen.

der kurz liegt im moment bei ca. 4,50 €
C.M.B. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2014, 09:01   #707
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen
Bei der Betrachtung wird allerdings unterschlagen, dass der BVB den Großteil der Verbindlichkeiten seit 2005 bereits auf dem "normalen" Weg abgezahlt hat und dass man den Rest nun zwar mit Hilfe der Kapitalerhöhung losgeworden ist, aber auch die war ja überhaupt erst durch den sportlichen Erfolg und die wirtschaftliche Vernunft in dieser Form möglich.

Die Bayern wiederrum wären wohl nicht mal auf die Anteilsverkäufe angewiesen gewesen, um die Arena deutlich vor dem geplanten Datum abzubezahlen.

Was ist denn der "normale Weg"? Ich habe da eben ein kleines Verständnisproblem, weil ich den Weg, den die BVB KGaA gegangen ist, eben auch nach 13-14 Jahren eben nicht als den normalen Weg ansehe. Weil der BVB eben Dinge machen kann, die andere Vereine eben nicht machen können....
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2014, 09:25   #708
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von C.M.B. Beitrag anzeigen
der kurz liegt im moment bei ca. 4,50 €

Ich hab immer gewusst dass der Kurz käuflich ist.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2014, 10:15   #709
Becherwerferbesieger
 
Benutzerbild von C.M.B.
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.06.2006
Ort: Westen der Republik
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Ich hab immer gewusst dass der Kurz käuflich ist.

ja

die nächste kapitalerhöhung wurde auch schon durchgewunken ...

Hauptversammlung 2014 / Hauptversammlung / BVB Aktie
C.M.B. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2014, 12:37   #710
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Zitat von C.M.B. Beitrag anzeigen
die nächste kapitalerhöhung wurde auch schon durchgewunken ...

Hauptversammlung 2014 / Hauptversammlung / BVB Aktie

Die Möglichkeit hält man sich in Form eines solchen Vorratsbeschlusses eigentlich immer offen. Der letzte Beschluss stammte bereits von 2006, wurde 2010 verlängert und erst 2014 tatsächlich zu einer KE genutzt.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2014, 13:56   #711
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.11.2007
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
Was ist denn der "normale Weg"? Ich habe da eben ein kleines Verständnisproblem, weil ich den Weg, den die BVB KGaA gegangen ist, eben auch nach 13-14 Jahren eben nicht als den normalen Weg ansehe. Weil der BVB eben Dinge machen kann, die andere Vereine eben nicht machen können....

Die Sanierung des BVBs erfolgte m.E. in drei Schritten:

1.Schritt: Die Kapitalerhöhung 2006, die knapp 30 Millionen € in die Kassen spülte.
2.Schritt: Die Vertragsverlängerung mit S5 im Jahr 2008, wodurch man rund 50 Millionen € an Schulden ablösen konnte. Im Endeffekt hat man einen Kreditvertrag mit fixer Belastung und fixer Verpflichtung gegen einen eingetauscht, dessen Belastung mit der Einnahmenbasis variiert. Im Ergebnis zahlt der BVB heut weit mehr als man für die alten Darlehen bezahlt hätte.
3.Schritt: Die fetten Gewinne in den Jahren 2012 und 2013 (insgesamt fast 80 Millionen €)
Provinzler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.11.2014, 18:11   #712
Casa666
Gast
 
War es nun eigentlich schlau oder dumm den Lewandowski ohne Ablöse abgegeben zu haben?!

Aktuell sieht es in der Liga wirklich gruselig aus, man kann natürlich meinen das man ohne ihn schon eher Probleme bekommen und somit die CL verpasst hätte. Andersrum ist Geld immer gut, wobei Dortmund investiert hat, das kann man ihnen nicht absprechen. Manchmal, wenn man kein Glück hat, kommt eben noch Pech dazu.

Vielleicht würde Dortmund ein absoluter Superstar guttun, so die Kategorie Ibrahimovitsch. Bayern hat es vorgemacht das es geht und Dortmund hatte Standing durch die schönen kurzfristigen Erfolge. Wie das allerdings in einem Jahr aussieht... Man sollte jetzt schon fast die CL gewinnen um die Saison nicht komplett zu versauen.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.11.2014, 10:33   #713
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.11.2007
Zitat von Casa666 Beitrag anzeigen
Vielleicht würde Dortmund ein absoluter Superstar guttun, so die Kategorie Ibrahimovitsch. Bayern hat es vorgemacht das es geht und Dortmund hatte Standing durch die schönen kurzfristigen Erfolge.
Wie das allerdings in einem Jahr aussieht... Man sollte jetzt schon fast die CL gewinnen um die Saison nicht komplett zu versauen.

Wenn es sich Dortmund leisten könnte Gehälter von 15 Mio. € und mehr zu zahlen, dann schon. Kann es aber nicht. Der CL-Platz is 9 Punkte weg, das ist aufholbar. Platz 4 + CL-VF wär als Saisonabschluss denk ich schon ok. Platz 3 wär natürlich wegen Planungssicherheit besser, klar.
Provinzler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.11.2014, 23:21   #714
Casa666
Gast
 
Zitat von Provinzler Beitrag anzeigen
Wenn es sich Dortmund leisten könnte Gehälter von 15 Mio. € und mehr zu zahlen, dann schon. Kann es aber nicht. Der CL-Platz is 9 Punkte weg, das ist aufholbar. Platz 4 + CL-VF wär als Saisonabschluss denk ich schon ok. Platz 3 wär natürlich wegen Planungssicherheit besser, klar.

Ich meine es wirklich nicht böse und ich wünsche es denen auch nicht, aber ich denke in dieser Saison geht es ausschließlich darum nicht abzusteigen!

Gründe dafür sind die starken Gegner innerhalb der Liga. Die bügeln nicht einfach mal Hoffenheim, Leverkusen oder Wolfsburg weg, an blöden Tagen kann ein Team wie Dortmund auch gegen jeden verlieren. Irgendwann drückt die Situation auch aufs Gemüt, die Motivation sinkt, manch einer versucht möglicherweise auch den Absprung.

Schalke hatte vor Jahren eine ähnliche Situation, die wären fast Meister geworden mit einfachen Spielern, aber entsprechender Taktik. Danach wurde investiert, das Spiel umgestellt und nichts ging mehr. Dafür lief es in der CL überraschend gut, ähnlich wie aktuell beim BVB.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.11.2014, 23:28   #715
 
Benutzerbild von Don_Weedi
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2011
Ort: Schwabenfront NRW
Zitat von Casa666 Beitrag anzeigen
Ich meine es wirklich nicht böse und ich wünsche es denen auch nicht, aber ich denke in dieser Saison geht es ausschließlich darum nicht abzusteigen!

Gründe dafür sind die starken Gegner innerhalb der Liga. Die bügeln nicht einfach mal Hoffenheim, Leverkusen oder Wolfsburg weg, an blöden Tagen kann ein Team wie Dortmund auch gegen jeden verlieren. Irgendwann drückt die Situation auch aufs Gemüt, die Motivation sinkt, manch einer versucht möglicherweise auch den Absprung.

Schalke hatte vor Jahren eine ähnliche Situation, die wären fast Meister geworden mit einfachen Spielern, aber entsprechender Taktik. Danach wurde investiert, das Spiel umgestellt und nichts ging mehr. Dafür lief es in der CL überraschend gut, ähnlich wie aktuell beim BVB.

Meinst du 00/01

Ja wenn der Vfb nicht gewesen wäre und Balakov in der 90.nicht das 1:0 gemacht hätte dann wär es fast was geworden mit Meister-nach zig Jahren
Don_Weedi ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2014, 00:02   #716
Casa666
Gast
 
Zitat von Don_Weedi Beitrag anzeigen
Meinst du 00/01

Ja wenn der Vfb nicht gewesen wäre und Balakov in der 90.nicht das 1:0 gemacht hätte dann wär es fast was geworden mit Meister-nach zig Jahren

Nee, ich meinte die Saison in der Magath Schalke übernommen hatte und mauern ließ, er baute ein paar ganz junge Spieler ein. Man wurde fast Meister und danach wurde Kohle rausgehauen...
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2014, 00:14   #717
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Zitat von Casa666 Beitrag anzeigen
War es nun eigentlich schlau oder dumm den Lewandowski ohne Ablöse abgegeben zu haben?!

Es war dumm nicht früher den Vertrag zu verlängern bevor er in das Blickfeld der Bayern und aller anderen Vereine rückte. Schlau fand ich es dann doch, Lewa nicht schnell und einfach zu verkaufen sondern ihn bis zu seinem Vertragsende zu halten. Aus mehreren Gründen.

Zitat von Casa666 Beitrag anzeigen
Aktuell sieht es in der Liga wirklich gruselig aus, man kann natürlich meinen das man ohne ihn schon eher Probleme bekommen und somit die CL verpasst hätte. Andersrum ist Geld immer gut, wobei Dortmund investiert hat, das kann man ihnen nicht absprechen. Manchmal, wenn man kein Glück hat, kommt eben noch Pech dazu.

Hätte, vielleicht, könnte sein das, eventuell, oder oder.......
Kann man jetzt nicht wirklich sagen wie es dann evtl. gelaufen wäre.
So wie man es gemacht hat war es sicherlich nicht von Nachteil für den BVB.

Zitat von Casa666 Beitrag anzeigen
Vielleicht würde Dortmund ein absoluter Superstar guttun, so die Kategorie Ibrahimovitsch. Bayern hat es vorgemacht das es geht und Dortmund hatte Standing durch die schönen kurzfristigen Erfolge. Wie das allerdings in einem Jahr aussieht... Man sollte jetzt schon fast die CL gewinnen um die Saison nicht komplett zu versauen.

Naja - soooooooo schlimm ist es nun auch wieder nicht. Die Bayern ziehen davon in der Liga aber eine Quali für die CL ist immer noch möglich.
Dafür müssen aber nun in der Liga mal Erfolge eingefahren werden. Viele der Spiele hat man unnötig, leichtsinnig und durch eine miese Torausbeute verloren. Aber ich denke nicht das ein Superstar eine Lösung ist. Erstmal wäre der Schritt durch die Öffentlichkeit ein immenser Druckerzeuger und würde weitere Probleme mit sich bringen. Hinsichtlich des Gehaltsgefüges zum Beispiel. Weitere mögliche Problemfelder gibt es da auch noch.
Zudem - Welcher Superstar sollte das sein? Ein Falcao, ein Sánchez, Kun Agüero, Siego Costa, Benzema, Tevez, Mandžukić, Balotello, Džeko, Di Natale oder Híguaín? Wer sollte es sein, wer will da wirklich zum BVB und was soll das bitte kosten? Macht für mich keinen wirklichen Sinn. Und der Kader ist auch nicht wirklich schlecht.

Es passt im Moment nur noch nicht wirklich beim BVB. Immobile und Ramos sind mit Shinji noch nicht wirklich in der Mannschaft angekommen. Günni noch lange nicht der Spieler der er mal gewesen ist, Sahin ebenfalls, Reus zu oft kaputt, Mkhitaryan beim Thema "Tor treffen" vom Pech verfolgt und dazu kommen mit Kuba, Hummels und anderen noch viele andere Probleme (wie Verletzungen). Durm, Jojic und einige andere nicht wirklich stabil oder besser geworden. Was kein Wunder ist, auch vorhersehbar war aber zusammen mit all den anderen Punkten noch mal alles erschwert.

Das große Ganze passt nicht und im Moment hat man genau dann viel Pech in Situationen in denen man in den Spielzeiten zuvor viel Glück gehabt hat.
Aber ein Superstar hilft uns da nicht wirklich. Das können die Jungs nur selber schaffen. Die Möglichkeiten hat man nun wirklich dafür!
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2014, 10:00   #718
höflichster FL-User
 
Benutzerbild von Engel_Aloisius
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Tegernsee
Zitat von ConJulio Beitrag anzeigen
Es war dumm nicht früher den Vertrag zu verlängern bevor er in das Blickfeld der Bayern und aller anderen Vereine rückte. Schlau fand ich es dann doch, Lewa nicht schnell und einfach zu verkaufen sondern ihn bis zu seinem Vertragsende zu halten. Aus mehreren Gründen.



Hätte, vielleicht, könnte sein das, eventuell, oder oder.......
Kann man jetzt nicht wirklich sagen wie es dann evtl. gelaufen wäre.
So wie man es gemacht hat war es sicherlich nicht von Nachteil für den BVB.



Naja - soooooooo schlimm ist es nun auch wieder nicht. Die Bayern ziehen davon in der Liga aber eine Quali für die CL ist immer noch möglich.
Dafür müssen aber nun in der Liga mal Erfolge eingefahren werden. Viele der Spiele hat man unnötig, leichtsinnig und durch eine miese Torausbeute verloren. Aber ich denke nicht das ein Superstar eine Lösung ist. Erstmal wäre der Schritt durch die Öffentlichkeit ein immenser Druckerzeuger und würde weitere Probleme mit sich bringen. Hinsichtlich des Gehaltsgefüges zum Beispiel. Weitere mögliche Problemfelder gibt es da auch noch.
Zudem - Welcher Superstar sollte das sein? Ein Falcao, ein Sánchez, Kun Agüero, Siego Costa, Benzema, Tevez, Mandžukić, Balotello, Džeko, Di Natale oder Híguaín? Wer sollte es sein, wer will da wirklich zum BVB und was soll das bitte kosten? Macht für mich keinen wirklichen Sinn. Und der Kader ist auch nicht wirklich schlecht.

Es passt im Moment nur noch nicht wirklich beim BVB. Immobile und Ramos sind mit Shinji noch nicht wirklich in der Mannschaft angekommen. Günni noch lange nicht der Spieler der er mal gewesen ist, Sahin ebenfalls, Reus zu oft kaputt, Mkhitaryan beim Thema "Tor treffen" vom Pech verfolgt und dazu kommen mit Kuba, Hummels und anderen noch viele andere Probleme (wie Verletzungen). Durm, Jojic und einige andere nicht wirklich stabil oder besser geworden. Was kein Wunder ist, auch vorhersehbar war aber zusammen mit all den anderen Punkten noch mal alles erschwert.

Das große Ganze passt nicht und im Moment hat man genau dann viel Pech in Situationen in denen man in den Spielzeiten zuvor viel Glück gehabt hat.
Aber ein Superstar hilft uns da nicht wirklich. Das können die Jungs nur selber schaffen. Die Möglichkeiten hat man nun wirklich dafür!

Die Führungsriege in Dortmund hat einfach zu lange den Spielern suggeriert, dass an den miesen Ergebnissen die Verletzungsmisere die Hauptschuld trägt und hat ihnen eine gute Ausrede an die Hand gegeben.
Ein weiter Grund ist m.E., dass Kloppo die Neuen und die Stammspieler spielerisch noch nicht harmonisieren konnte. er wird dazu mehr Zeit als geplant brauchen. Des weiteren bietet das System Klopp in der BL für keine Mannschaft mehr Überraschungen.
ich gehe aber davon aus, dass der BVB in der Rückrunde anders auftreten wird, ob es aber für die CL reicht ist sehr fraglich.
Engel_Aloisius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2014, 11:01   #719
g.P.
Gast
 
Zitat von ConJulio Beitrag anzeigen

Naja - soooooooo schlimm ist es nun auch wieder nicht. Die Bayern ziehen davon in der Liga aber eine Quali für die CL ist immer noch möglich.

Glaubst du das echt?
Ich hab ja auch lange geglaubt, dass die BVB-Krise nur anfänglich besteht und die Saison noch ganz ordentlich zwischen 2-4 beendet wird, aber mittlerweile ist fast Halbzeit und der BVB steht gerade auf dem letzten (!) Tabellenplatz...Nun mag Dortmund keine gewöhnliche Bundesligamannschaft sein, aber jede gewöhnliche Bundesligamannschaft würde da wohl von Abstiegskampf sprechen.



Das große Ganze passt nicht und im Moment hat man genau dann viel Pech in Situationen in denen man in den Spielzeiten zuvor viel Glück gehabt hat.!

Das stimmt schon, das Pech der Dortmunder ist wirklich unfassbar... Aber sein Glück erzwingt man halt auch. Mit dem Kader, trotz der vielen Verletzten, ganz hinten zu stehen, ist einfach nicht mehr nur Pech..
Mittlerweile würds mich nicht mehr wundern, wenn der BVB auf einem Abstiegsplatz überwintert, vor allem weil Reus jetzt mal wieder ausfällt....
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.11.2014, 20:34   #720
Casa666
Gast
 
Vielleicht ist jetzt wieder die Chance ohne Druck aufzubauen, Spieler aus der Jugend ranführen.
Die müssten einfach diese Saison ohne wenn und aber abhaken mit dem Ziel die Klasse zu halten und in der CL möglichst das Maximale rauszuholen.
Wenn man jetzt ewig davon spricht das sie viel zu gut sind für da unten, dann sterben sie tatsächlich in Schönheit. In solchen Strudel kamen auch andere Teams nach Erfolgen, unlängst Hertha nachdem sie am Titel schnupperten, waren mit Favre 4 Punkte vorn bis kurz vor Schluss.

  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,985
  • Themen: 56.189
  • Beiträge: 2.716.989
Aktuell sind 183 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos