Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 16:15 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


FC Bayern - James Rodriguez, Alexis Sánchez, Antoine Griezmann! Megatransfer möglich?

Hier finden Sie die Diskussion FC Bayern - James Rodriguez, Alexis Sánchez, Antoine Griezmann! Megatransfer möglich? im FC Bayern München Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball Bundesliga; Bayern bereit für Rekordtransfer? Der FC Bayern München hat erst vor wenigen Tagen zwei Toptransfers für insgesamt über 70 Millionen ...



Like Tree46Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2016, 11:36   #1
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Bayern FC Bayern - James Rodriguez, Alexis Sánchez, Antoine Griezmann! Megatransfer möglich?

Bayern bereit für Rekordtransfer?



Der FC Bayern München hat erst vor wenigen Tagen zwei Toptransfers für insgesamt über 70 Millionen Euro getätigt.
Dimensionen, die selbst für den erfolgsverwöhnten und reichen Münchner Nobelklub Neuland darstellen.
Doch das scheint, wenn man den aktuell kursierenden Gerüchten Glauben schenken darf, erst der Anfang gewesen zu sein.
Die Bayern planen aller Voraussicht nach einen noch viel größeren Transfercoup.


Der ohnehin schon mit Stars und Sternchen gespickte Kader der Münchner soll zur kommenden Saison, auch ohne Übungsleiter Guardiola, noch einmal gewaltig aufgepept werden.
Der deutsche Rekordmeister sucht einen weiteren Offensivspieler, der in der Lage ist, die ohnehin schon ernorme Qualität des Kaders weiter anzuheben.
Der Kreis der potentiellen und realisierbaren Kandidaten ist demzufolge recht rar gesät und überschaubar.

Sechs Kandidaten scheinen aktuell auf der engeren Liste zu sein.

Miralem Pjanić (26, AS Rom)

Pjanic ist das Herz der Roma. Der Spielmacher ist nicht nur der ideale Vorbereiter und Passgeber - er ist auch selbst torgefährlich. In der aktuellen Spielzeit kommt
der Mann aus Bosnien-Herzegowina auf zehn Ligatore und zwölf Torvorlagen.
Beeindruckende Werte für einen Mittelfeldspieler, die sich natürlich rumgesprochen haben. Angeblich hat Bayern
dem feinen Techniker und Freistoßspezialisten bereits einen unterschriftsreifen Vertrag vorgelegt.
Pjanic kann nach der Saison für eine festgeschriebene Ablöse von 38 Millionen Euro den Verein wechseln.
Allerdings haben die Münchner zuletzt große Konkurrenz bekommen. Der Spieler selbst würde wohl lieber in der Serie A bleiben und scheint mit
Juventus einen neuen Arbeitgeber gefunden zu haben.

Angel di Maria (28, Paris Saint Germain)

Der Argentinier stand bei den Münchnern schon letzte Saison auf der Liste. Wechselte dann aber zum französischen Serienmeister aus Paris.
Stolze 65 Millionen Euro legte PSG für "El Fideo" auf den Tisch. Doch wirklich glücklich wurden beide Seiten bislang nicht. Di Maria sieht sich in Paris zu
wenig wertgeschätzt und soll sich Gerüchten zufolge bereits wieder mit Wechselgedanken beschäftigen.
Fraglich ob Bayern einen Spieler holt, der ihnen bereits einmal abgesagt hat.
Das Beispiel Vidal zeigt jedoch, dass dies zumindest nicht kategorisch auszuschließen ist.

James Rodriguez (24, Real Madrid)

Der Stern des Kolumbianers ging bei der WM in Brasilien 2014 auf. Überragenden Leistungen und dem Titel des Toptorjägers des Turnieres folgte der Megawechsel zu Real Madrid.
Satte 80 Millionen Euro ließ sich Real seinerzeit den Transfer und die Dienste von "James" kosten.
Sehr viel Geld - welches sich in der ersten Saison des Filigrantechnikers auch zu rentieren schien.
In der abgelaufenen Spielzeit vermochte der Spieler jedoch nicht mehr an die Leistungen aus der Vorsaison anzuknüpfen. Verlor gar seinen Stammplatz. So ist es nicht weiter verwunderlich,
dass sich der Spieler und sein Berater nach anderen Optionen umschauen.
Carlo Ancelotti, unter dem Rodriguez 14/15 in seiner ersten Saison bei Real groß aufspielte, soll ihn als seinen "Wunschspieler" auserkoren haben und bereits versuchen ihm einen
Wechsel nach München schmackhaft machen. Dies allerdings nur unter der Prämisse, dass ein Götze und womöglich auch noch ein Thiago den Verein noch verlassen sollten.

Antoine Griezmann (24, Atletico Madrid)

Der trickreiche, schnelle und torgefährliche Franzose wird beim FC Bayern seit längerem immer wieder gehandelt, wenn es um mögliche Verstärkungen im Offensivbereich geht.
Wie gut Griezmann ist, mussten die Bayern erst vor kurzem beim CL-Aus gegen dessen aktuellen Klub, Atletico Madrid, spüren.
Für viele gilt er als der perfekte Nachfolger für seinen Landsmann und Bayernlegende Franck Ribery.

Sadio Mané (24, FC Southampton)

Der Linksaußen aus dem Senegal rockt die Premier League seit nunmehr zwei Jahren.
Schnell, dribbelstark, Auge für die Mitspieler und guter Torabschluß. Mané bringt alle Anforderungen mit, die an einen Topspieler auf seiner Position gestellt werden.
Pep Guardiola hatte ihn bereits letzte Saison auf seinem Einkaufszettel. Schlußendlich entschied man sich aber für Costa und Coman.
Das letzte Wort scheint in dieser Personalie aber noch nicht gesprochen.

Alexis Sánchez (27, FC Arsenal)

Der pfeilschnelle und trickreiche Torjäger in Diensten des FC Arsenal scheint bei Bayern aktuell ganz oben auf der Wunschliste zu stehen.
Sánchez sieht seine hohen Ambitionen, um Titel mitspielen zu wollen, beim Londoner Traditionsverein nicht mehr gegeben und würde sich wohl gerne "verändern".
Der Vertrag des Chilenen läuft 2018 aus und sämtliche Versuche ihn längerfristig an den Verein zu binden scheiterten bislang am Veto des Spielers.
Ein Abschied aus London gilt inzwischen als sicher. Als potentielle Abnehmer werden Juventus Turin und eben der FC Bayern München gehandelt.


Fazit:

Mit dem FC Bayern werden seit jeher viele und auch teure Spieler in Zusammenhang gebracht. Die Erfahrungen der Vergangenheit haben jedoch gezeigt, dass die wirklich teueren Stars
dann aber eben doch nicht in München, sondern in Spanien, England oder Frankreich untergekommen sind.
Der FC Bayern schlichtweg nicht gewillt oder in der Lage war, die aufgerufenen Preise mitzugehen. Die wirtschaftliche Vernunft siegte. Das Leitbild des Vereins aufrecht erhalten wurde.
Ob dies auch zukünftig so bleiben wird, darf jedoch bezweifelt werden. Nicht umsonst betonte Finanzvorstand Dreesen vor etwas mehr als einem Jahr dass der Verein problemlos
"100 Millionen Euro für einen Spieler zahlen könnte".
Mit einem Transfer der Kategorie Sanchez/di Maria (60 Mios) oder Griezmann/James (80 Mios) würde man einen weiteren, gewaltigen Schritt in diese Richtung gehen.
Sadio Mané und Miralem Pjanić wären die deutlich billigeren und weniger risikobehafteten Varianten und Alternativen. Bayernlike eben.
Es könnte ein heißer Sommer werden. Besonders auf dem Transfermarkt!


Geändert von Kerpinho (18.05.2016 um 11:43 Uhr).
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 11:45   #2
 
Registriert seit: 03.09.2004
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 11:46   #3
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Ach komm schon, MSG...gebe es zu...Du stehst doch drauf!

Es tut sich noch was...abwarten...
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 11:49   #4
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Männers...mal eine völlig ernstgemeinte Frage: wäre es aktuell überhaupt schon vertretbar einen Transfer jenseits der > 60 Millionen Euro zu tätigen?
Würde das überhaupt Sinn ergeben? Wirklichen Handlungsbedarf sehe ich nicht. Auch wenn uns bspw. ein James oder Sanchez gut zu Gesicht stehen würden.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 11:53   #5
 
Registriert seit: 03.09.2004
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Männers...mal eine völlig ernstgemeinte Frage: wäre es aktuell überhaupt schon vertretbar einen Transfer jenseits der > 60 Millionen Euro zu tätigen?
Würde das überhaupt Sinn ergeben? Wirklichen Handlungsbedarf sehe ich nicht. Auch wenn uns bspw. ein James oder Sanchez gut zu Gesicht stehen würden.

Ich denke dass Transfers erst ab 600 Mios Sinn machen würden...
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 11:54   #6
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Reden

Zitat von MSGKnicks Beitrag anzeigen
Ich denke dass Transfers erst ab 600 Mios Sinn machen würden...

Nope mein "Kleiner". Dann lieber das Stadion auf 100.000 ausbauen.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 11:54   #7
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Muss es einer mit 60 Mios. sein oder gehen auch zwei zu je 35 Mios.?
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 11:55   #8
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
C. Ronaldo und Messi im Doppelpack. Drunter geht nix
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 11:57   #9
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
Muss es einer mit 60 Mios. sein oder gehen auch zwei zu je 35 Mios.?

Alles kann, nichts muss, zariz. ;)
Ich persönlich kann mir aktuell zumindest nicht vorstellen, dass der FC Bayern für einen Spieler alleine 60 oder mehr Millionen hinlegt. Wahrscheinlich will ich das auch gar nicht.
Bin mir da selbst noch nicht zu Einhundertprozent sicher.
Da müsste jedenfalls schon vieles passen...
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 12:02   #10
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 12:05   #11
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Hummels und Sanches für 73 Mios. zählen also erstmal nicht dazu?
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 12:05   #12
 
Registriert seit: 09.11.2007
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
Muss es einer mit 60 Mios. sein oder gehen auch zwei zu je 35 Mios.?

Dafür bekommste doch nur nationales Mittelmaß. Nene, der Nobelclub will nun ans oberste Regal. Kaviar statt Rosenkohl.
Wilhelm ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 12:08   #13
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Nene, der Nobelclub will nun ans oberste Regal.

Bayernlike eben.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 12:11   #14
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
Hummels und Sanches für 73 Mios. zählen also erstmal nicht dazu?

Lach Doch! Natürlich!

Aber das Stichwort ist ja ein möglicher "Rekordtransfer". Wir bewegen uns hier ergo in finanziellen Dimensionen, die für Verein und Liga Neuland darstellen.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 12:11   #15
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
"Nobelclub" - das ist angesichts der Steuerasozialen und vorbestraften Rummenigge und Hoeneß echt der Knaller!
Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 12:12   #16
***axis of evil***
 
Benutzerbild von RealSyria
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damaskus/Köln/Ashmore&Cartier Islands
Welche Erfahrungen habt Ihr mit Dermatologen in Deutschland gemacht?

Bei Spezialgebiete wie maligne Melanom bevorzuge ich die sexuell übertragbaren Krankheiten inklusive der Venerea.
RealSyria ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 12:13   #17
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von RealSyria Beitrag anzeigen
Welche Erfahrungen habt Ihr mit Dermatologen in Deutschland gemacht?

Bei Spezialgebiete wie maligne Melanom bevorzuge ich die sexuell übertragbaren Krankheiten inklusive der Venerea.



Äußere Dich lieber zu James! Sonst jibbet Ärger!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 12:14   #18
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Adi Preißler Beitrag anzeigen
"Nobelclub" - das ist angesichts der Steuerasozialen und vorbestraften Rummenigge und Hoeneß echt der Knaller!

Der Neid der Besitzlosen!?
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 12:14   #19
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Bayernlike eben.

Du lernst schnell, Kurzer. Wirst es noch weit bringen.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.05.2016, 12:16   #20
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Wir bewegen uns hier ergo in finanziellen Dimensionen, die für Verein und Liga Neuland darstellen.

Ich kann mir vorstellen wie wuschig sie schon in Darmstadt und Augsburg sind. Die wollen sicherlich möglichst schnell wissen ob sie nun kommende Saison nur von Lewandowski 5:0 verdroschen werden oder gar 6:0 von Lewandowski und James. Huuuuiii.

Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,044
  • Themen: 57.012
  • Beiträge: 2.800.889
Aktuell sind 154 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos