Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 15:33 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Hoeneß kritisiert Podolski

Hier finden Sie die Diskussion Hoeneß kritisiert Podolski im FC Bayern München Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Nationaler Fußball; FC Bayern München ''Lukas muss jetzt böse werden'' - Sport - sueddeutsche.de und dabei hat er sich doch so toll ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2007, 13:04   #1
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Hoeneß kritisiert Podolski


derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 13:06   #2
 
Benutzerbild von Libuda
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Sehr schlüssige Begründung von Hoeneß bezüglich Podolskis Problemen, sich beim FC Bayern durchzusetzen:

Podolski müsse auf dem Platz "böse werden", forderte Hoeneß.
"Lukas ist ein ganz smarter, lieber, netter Kerl. Da ist nichts Böses, nichts Schlechtes, nichts Hinterhältiges. Wenn er seine Einstellung nicht gravierend ändert, dann wird er es hier nicht schaffen. Die Früchte fallen ihm nicht vom Baum in den Mund, die muss man sich hart erarbeiten, auch mit Ellbogen", sagte er.

Um beim FC Bayern Erfolg zu haben, muss man also ein Arschloch sein - ich hab's schon immer gewusst...
Libuda ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 13:08   #3
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Libuda Beitrag anzeigen
Um beim FC Bayern Erfolg zu haben, muss man also ein Arschloch sein - ich hab's schon immer gewusst...

Cool. Klose ist durch den Wechsel von Werder zu Bayern automatisch zum Arschloch geworden.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 13:09   #4
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
und dabei hat er sich doch so toll angebietet

Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 13:10   #5
 
Benutzerbild von Libuda
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
FC Bayern München ''Lukas muss jetzt böse werden'' - Sport - sueddeutsche.de

und dabei hat er sich doch so toll angebietet

Ich war ja von Anfang an sehr skeptisch, ob sich Podolski beim FC Bayern durchsetzt - jetzt rechne ich nicht mehr damit. Dazu ist die Konkurrenz mit Klose und Toni auch einfach zu stark für ihn. Spätestens nächste Saison wird er wohl woanders spielen.
Libuda ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 13:15   #6
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Libuda Beitrag anzeigen
Ich war ja von Anfang an sehr skeptisch, ob sich Podolski beim FC Bayern durchsetzt - jetzt rechne ich nicht mehr damit. Dazu ist die Konkurrenz mit Klose und Toni auch einfach zu stark für ihn. Spätestens nächste Saison wird er wohl woanders spielen.

Ja, da bin ich auch mal gespannt wie sich das noch weiter entwickeln wird. Aber ich glaube nicht dass ihn Bayern einfach so weiterverkaufen wird. Tippe auf ein Leihgeschäft wenn er sich nicht steigert.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 13:23   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: NRW/Münsterland
Dieser Satz wird den Walisern garnicht gefallen:
"Er spielt gegen Wales gut, aber das war eine zweitklassige Mannschaft. Ich habe ihm gesagt: Wenn Du dich am Mittelkreis drei Minuten auf den Ball gesetzt hättest, dann wäre immer noch kein Gegenspieler gekommen."

Bei der nächsten üblen Aktion kann Podolski zumindest zu einem "handfesten" Alibi greifen.
WestfalenFCB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 13:29   #8
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von WestfalenFCB Beitrag anzeigen
Bei der nächsten üblen Aktion kann Podolski zumindest zu einem "handfesten" Alibi greifen.

??? Na wenn Poldi das so verstehen sollte wird er wohl bald nur noch Auftritte vor dem Sportgericht haben. Das meinte Hoeneß ja auch gar nicht. Podolski muss sich einfach mehr reinbeißen. Um den Platz und Einsatzzeiten fighten. Anscheinend werkelt Schlaudraff ja ganz schön und wenn dann nicht mehr kommt ist Poldi bald nur noch Nr. 4 im Sturm. Und wenn ich Aussagen höre wie "ich muss niemandem mehr etwas beweisen" kann ich nur den Kopf schütteln. Was hat er denn erreicht?
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 13:40   #9
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: NRW/Münsterland
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
??? Na wenn Poldi das so verstehen sollte wird er wohl bald nur noch Auftritte vor dem Sportgericht haben. Das meinte Hoeneß ja auch gar nicht. Podolski muss sich einfach mehr reinbeißen. Um den Platz und Einsatzzeiten fighten. Anscheinend werkelt Schlaudraff ja ganz schön und wenn dann nicht mehr kommt ist Poldi bald nur noch Nr. 4 im Sturm. Und wenn ich Aussagen höre wie "ich muss niemandem mehr etwas beweisen" kann ich nur den Kopf schütteln. Was hat er denn erreicht?

Weis ich doch, und Poldi sicher auch, immerhin hat er Fachoberschulreife.
Nur wenn Hoeness wieder einen derartigen Spruch loslässt, legt man ihm das wieder irgendwie negativ aus.
Soweit ich mich erinnere, hatte Schweini auch so eine Phase. Ottmar Hitzfeld wird das von U.H. angesprochene auch nicht entgangen sein und sicher intern was dagegen tun!?!
WestfalenFCB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 14:29   #10
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Libuda Beitrag anzeigen
Sehr schlüssige Begründung von Hoeneß bezüglich Podolskis Problemen, sich beim FC Bayern durchzusetzen:



Um beim FC Bayern Erfolg zu haben, muss man also ein Arschloch sein - ich hab's schon immer gewusst...

Noch weigere ich mich zu glauben, dass du nicht verstanden haben willst, was genau Hoeneß mit seinen Worten ausdrücken will.

Die deiner Ansicht nach "Arschlöcher" Klose, Ribery ... habens verstanden
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 14:48   #11
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Recht hat er!

Die Leistungen von Podolski im Bayern-Dress sind auch scheisse!

Gruss
whiteman ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 16:57   #12
Triple find ich gut
 
Benutzerbild von kahnsinn
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 17.06.2005
Ort: Vorderpfalz
Man muss das differenziert betrachten.

Fakt ist, dass Podolski beim FC Bayern bisher nicht das gebracht hat, was er kann. Was er kann, hat er in der Nationelelf gezeigt, dort traf er regelmäßig.

Fakt ist auch, dass es gerade in der letzten total verkorksten Saison schwierig für ihn war, zu glänzen. Verletzungen, nach der WM überhaupt nicht mehr in Tritt gekommen und dazu kein intaktes Team, das alles hat seine Integration nicht gerade gefördert. Mit dem Trainerwechsel Hitzfeld für Magath ging es dann aufwärts, er spielte regelmäßig, steigerte seine Leistungen und verletzte sich prompt kurz vor Saisonende wieder, diesmal mit einem Knorpelschaden sogar schwer.

Fakt ist, dass Podolski somit die gesamte Vorbereitung nicht mitmachen konnte und nun auch noch ein Sturmduo vor der Nase hat, das in der Liga seines Gleichen sucht. Jeder andere Stürmer der Liga säße hier wie Podolski auf der Bank!

Podolski braucht aber Spielpraxis, die muss er sich nun holen, wenn er eingewechselt wird. Dann muss er sich zerreißen, alles erdenkliche geben um zu erzwingen, dass er von Anfang an ran darf, dass er in die Stammelf will. Genau dies lässt er aber vermissen, er scheint schon zufrieden zu sein, wieder auf dem Platz stehen zu dürfen.

Genau dies versucht nun Hoeneß mit seiner bewusst überspitzten Kritik aus ihm herauszukitzeln. Nun kommt es auf Podolski an, was er aus der Kritik macht. Dass es so nicht weitergehen kann, dürfte ihm jetzt klar sein, denn eines sollte er nun verstanden haben: Beim FC Bayern muss er sehr wohl noch etwas beweisen, wenn nicht sich, dann eben den anderen.
kahnsinn ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 17:07   #13
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.04.2007
Das die Anforderungen für Lukas Podolski gesteigert werden, ist sehr gut. Er muss Druck bekommen, um sich noch weiter zu steigern. Aber öffentlich solche Anforderungen zu verkünden ist falsch: Da läuft der Druck über zweierlei - Über den FC Bayern und über die Medien. Das könnte auch in die falsche Richtung gehen. Nur sollte Hoeneß auch aufgefallen sein, dass das System bei 2 Stürmern auf den Feld auch über 2 Stürmer laufen soll und nicht nur über ein Stürmer und einen 5. Mittelfeldspieler. Und sollte Podolski keine längeren Einsätze (Sprich: Keine 5 Minuten Einsätze nach Einwechslung) bekommen, dann kann er sich auch nicht wirklich durchsetzen und sich steigern.
Querdenker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 19:25   #14
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Jogi-Fan Beitrag anzeigen
Das die Anforderungen für Lukas Podolski gesteigert werden, ist sehr gut. Er muss Druck bekommen, um sich noch weiter zu steigern. Aber öffentlich solche Anforderungen zu verkünden ist falsch: Da läuft der Druck über zweierlei - Über den FC Bayern und über die Medien. Das könnte auch in die falsche Richtung gehen. Nur sollte Hoeneß auch aufgefallen sein, dass das System bei 2 Stürmern auf den Feld auch über 2 Stürmer laufen soll und nicht nur über ein Stürmer und einen 5. Mittelfeldspieler. Und sollte Podolski keine längeren Einsätze (Sprich: Keine 5 Minuten Einsätze nach Einwechslung) bekommen, dann kann er sich auch nicht wirklich durchsetzen und sich steigern.

Ok, das mit der öffentlichen Kritik ist evtl. diskussionswürdig. Aber was du immer mit deinem System und den zwei Stürmern hast? Das Sturmduo Toni Klose funktioniert sehr gut. Und die spielen auch in keinem anderen System als wenn Podolski zum Einsatz kommt. Nur weiß halt ein Klose wo er zu stehen hat und ein Toni ist in Sachen Ballannahme und Ballabschirmung min. eine Klasse über den von Podolski gezeigten Leistungen. Und übrigens spielte Poldi gegen den HSV und KSC jeweils 26 Minuten und gegen Schalke 16 Minuten. Also nix mit fünfminütigen Einsätzen. Überzeugen konnte er in keinem Spiel. Auch nicht in seinen 90 Minuten gegen Belenenses. Und fang jetzt nicht schon wieder damit an dass das Spiel auf Toni abgestimmt ist. Das ist Quatsch.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 19:32   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.06.2006
Hoeneß macht das schon richtig. Ich verstehe selber nicht wieso die Messis und Ronaldos dieser Welt, die nächsten Stufen nehmen und nehmen und unsere Schweinis und Poldis, im Gegensatz dazu, eher schlechter und schlechter werden.......
latinloverAusBe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 19:34   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.04.2007
@ Vatreni:

Ok, das mit der öffentlichen Kritik ist evtl. diskussionswürdig.

Sagen wir es mal so:
Wann wurde mal bei Bayern München kritikfähiges intern in der Mannschaft behandelt?

Aber was du immer mit deinem System und den zwei Stürmern hast? Das Sturmduo Toni Klose funktioniert sehr gut. Und die spielen auch in keinem anderen System als wenn Podolski zum Einsatz kommt. Nur weiß halt ein Klose wo er zu stehen hat und ein Toni ist in Sachen Ballannahme und Ballabschirmung min. eine Klasse über den von Podolski gezeigten Leistungen. Und übrigens spielte Poldi gegen den HSV und KSC jeweils 26 Minuten und gegen Schalke 16 Minuten. Also nix mit fünfminütigen Einsätzen. Überzeugen konnte er in keinem Spiel. Auch nicht in seinen 90 Minuten gegen Belenenses. Und fang jetzt nicht schon wieder damit an dass das Spiel auf Toni abgestimmt ist. Das ist Quatsch.

Sicher sind Klose und Toni auf sich eingespielt. Sie verstehen sich sehr gut und spielen sehr gut miteinander. Es gäbe zurzeit keinen großen Grund einen von beiden auf die Bank zu setzen. Lukas Podolski hat auch noch nicht die Klasse eines Weltmeisters Luca Toni oder eines erfahrenen deutschen Nationalspieler Miroslav Klose. In den Punkten gebe ich dir Recht. Aber man muss Lukas Podolski mehr Spielpraxis geben, nicht nur durch eine Einwechslung in der Schlussphase eines alltäglichen Bundesligaspieles. Sondern auch mal einen Podolski oder Schlaudraff von Anfang an spielen lassen. So können sie sich am besten in ein Spiel reinfinden und ihr Können unter Beweis stellen. Fakt ist weiterhin, dass das Zusammenspiel von Podolski und Toni gegen Belenenses überhaupt nicht geklappt hat. Toni war in der Offensive die Nummer 1. Sobald Toni vom Platz war, wurde Podolski die Nummer 1 in der Offensive, denn er bekam dann die Bälle zugespielt, nicht Wagner oder Schlaudraff.
Querdenker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 19:39   #17
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Jogi-Fan Beitrag anzeigen
Sagen wir es mal so:
Wann wurde mal bei Bayern München kritikfähiges intern in der Mannschaft behandelt?

Sagen wir mal so: Woher sollen wir das wissen? Wenn es intern besprochen wird bekommen wir es ja nicht mit.
Sicher sind Klose und Toni auf sich eingespielt. Sie verstehen sich sehr gut und spielen sehr gut miteinander. Es gäbe zurzeit keinen großen Grund einen von beiden auf die Bank zu setzen. Lukas Podolski hat auch noch nicht die Klasse eines Weltmeisters Luca Toni oder eines erfahrenen deutschen Nationalspieler Miroslav Klose. In den Punkten gebe ich dir Recht. Aber man muss Lukas Podolski mehr Spielpraxis geben, nicht nur durch eine Einwechslung in der Schlussphase eines alltäglichen Bundesligaspieles. Sondern auch mal einen Podolski oder Schlaudraff von Anfang an spielen lassen.

Sicher, er braucht natürlich Spielpraxis. Aber erstens ist die Saison noch jung und zweitens: Warum sollte man ein Top-Sturmduo sprengen? Der FC Bayern ist kein Trainingscamp der Nationalmannschaft. Es werden diejenigen eingesetzt die am besten in Form sind, nicht diejenigen die für die Nationalmannschaft spielen. Alles andere wäre dem Verein gegenüber auch unverantwortlich.
Toni war in der Offensive die Nummer 1. Sobald Toni vom Platz war, wurde Podolski die Nummer 1 in der Offensive, denn er bekam dann die Bälle zugespielt, nicht Wagner oder Schlaudraff.

Und warum wurde Toni öfter angespielt? Weil er sich besser freilief und den Ball besser behaupten konnte. Poldi verliert viel zu viele Bälle. Und auch nach Tonis Auswechslung bekam er nix auf die Reihe, auch wenn er dann etwas gefährlicher wurde. Da hat Schlaudraff in seinen 10 Minuten mehr gerissen als Poldi in den 90 Minuten.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 19:45   #18
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.04.2007
@ Vatreni

Sagen wir mal so: Woher sollen wir das wissen? Wenn es intern besprochen wird bekommen wir es ja nicht mit.

Du sprichst von Stellungsfehlern u.a., ich von hochgesteckten Anforderungen für die Spieler etc..

Und warum wurde Toni öfter angespielt? Weil er sich besser freilief und den Ball besser behaupten konnte. Poldi verliert viel zu viele Bälle. Und auch nach Tonis Auswechslung bekam er nix auf die Reihe, auch wenn er dann etwas gefährlicher wurde. Da hat Schlaudraff in seinen 10 Minuten mehr gerissen als Poldi in den 90 Minuten.

Podolski hat sich mehrfach angeboten, während ein Ribery eher auf Toni als auf Podolski konzentriert war. Nur kam aus xx Torversuchen ein Tor heraus. Nach der Auswechslung bekam Podolski die Bälle zugespielt, und wurde nochmal sehr gefährlich, weil wie gesagt, er die Bälle zugespielt bekam. Es bekam nicht ein Schlaudraff oder Wagner den Ball zugespielt, sondern allein Podolski - Nach Tonis Auswechslung die Nummer in der Offensive geweisen.
Querdenker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 19:49   #19
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.04.2007
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Sicher, er braucht natürlich Spielpraxis. Aber erstens ist die Saison noch jung und zweitens: Warum sollte man ein Top-Sturmduo sprengen? Der FC Bayern ist kein Trainingscamp der Nationalmannschaft. Es werden diejenigen eingesetzt die am besten in Form sind, nicht diejenigen die für die Nationalmannschaft spielen. Alles andere wäre dem Verein gegenüber auch unverantwortlich.

Warum ein "Top-Sturmduo" sprengen? Es geht mir nicht ums "sprengen", sondern um anderen Spielern eine Chance zu geben, und das nicht in der Schlußphase der 2. Halbzeit. Außerdem kann dann auch mal ein Toni oder Klose mal "Luft schnappen" und Kraft für das nächste Spiel sammeln, vielleicht sogar ein entscheidendes UEFA-Cup Spiel. Ein Podolski hat noch nicht die Klasse eines Tonis oder eines Kloses, aber er würde nie dem Spiel der Bayern schaden.
Querdenker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.09.2007, 22:37   #20
 
Benutzerbild von auf.schalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.12.2005
Ort: Giardini Naxos
podolski hätte zu bremen wechseln sollen als er noch bei köln gespielt hat.wäre sicherlich einfacher für ihn geworden.nicht nur für ihn auch für bremen!

auf.schalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,084
  • Themen: 57.668
  • Beiträge: 2.860.015
Aktuell sind 212 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos