Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 08:23 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Klinsi is back!

Hier finden Sie die Diskussion Klinsi is back! im FC Bayern München Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Nationaler Fußball; Am 18.01.08 hatte ich ein Essay zu "Klinsmanns Comeback" in Detschland verfasst. In meiner Klausur gab man uns die Wahl ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2008, 16:06   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.04.2007
Klinsi is back!

Am 18.01.08 hatte ich ein Essay zu "Klinsmanns Comeback" in Detschland verfasst. In meiner Klausur gab man uns die Wahl über ein Thema unserer Wahl ein Essay zu verfassen. Wenige Tage vor den 18.01. kam es eben zu dieser großartigen Neuigkeit über Klinsmann. Entscheidend waren für mich die einmaligen Aussagen der jeweiligen Persönlichkeiten vom Fussball. Bisher habe ich es nicht geschafft dieses Essay online zu stellen. Heute hat es geklappt. Vielleicht dient es zur Unterhaltung!


FC Hollywood – Klinsi is back


“Der soll endlich hierher kommen und nicht ständig in Kalifornien rumtanzen und uns hier den Scheiß machen lassen. (…) Um Probleme zu lösen, muss ich im Getümmel sin. Das sieht Jürgen hoffentlich bald genauso."
(Bayern- Manager Uli Hoeneß im Oktober 2005)


Ja, das sieht der Jürgen Klinsmann seit mehr als sieben Tagen genauso. Um genauer zu sein seit ungefähr zwei Jahren und fünf Monaten. Der Uli hat es doch tatsächlich wieder geschafft, für „populistische Scheiße“ zu sorgen, und das in der gesamten Fussball- Nation Deutschland. Er hat es nicht nur geschafft einen Welt- und Europameister nach München zu locken. Nein, sondern auch einen Früh- Rentner aus Kalifornien, von Sonne, Strand und Meer ab ins Getümmel für angebliche 8 Millionen. Kein Wunder, dass ein Tag später die halbe Welt darüber diskutiert hat, wie viel Klinsi beim FC Hollywood beziehungsweise auf den roten Rasen verdient. Dabei muss ihm doch klar sein, was auf ihn wartet: Krach (und doch ein Dach über sein Dickschädel), Alkoholeskapaden seiner Spieler, Unzuverlässigkeiten und nicht zu vergessen der Erfolgsdruck. Nicht auszudenken, was folgt, wenn seine Mannschaft in der Bundesligasaison 2008/09 fünf Spiele hintereinander verliert! Kurz und bündig: Beim FC Hollywood fliegt er mitten ins Getümmel!
Und dieser Tag ist nicht mehr fern: Am 1. Juli 2008 um 0 Uhr. Dann weiß der Jürgen, was er getan hat. Nur die Frage stellt sich: Kommt es am Ende wieder zu einen seiner legendären Tonnentritte oder steht er am Ende mit einem oder mehreren Pokalen da?

„Ich passe mit meiner Auffassung wohl nicht hierher.“
(Jürgen Klinsmann beim Bayern- Abschied 1997)


Und nur zehn Jahre und sechs Monate später folgte diese Aussage vom Klinsi: „Als der Anruf vor Weihnachten kam, war die Entscheidung schnell gefallen.“
Zehn Jahre und sechs Monate stimmt auf einmal wieder die Auffassung wieder mit den der Bayern wieder überein. Der rote Rasen ist aber immer noch derselbe. Vielleicht aber reizten ihm die gebotenen Millionen vom Franz, Kalle und von Uli mehr, als der Dauerurlaub in der Sonne, am Strand und am blauen Meer. Vielleicht sind aber sind das seine berühmten Gefühle, „wo man mit ihm Gassi gehen kann“, wieder da. Oder aber die These vom ehemaligen Mitschüler, dem Loddar, stimmt nun wirklich: „Klinsmann denkt zuviel.“
Übrigens, einen fatalen Fehler hat der Uli schon übersehen! Grinsi Klinsi steht nicht in der Bravo Sport oder im Kicker auf Seite. – Nein, in der Sport BILD groß und breit. Leider zu spät um unseren Klinsi abzusagen, denn erstens wurde der Vertrag von beiden Seiten schon unterschrieben, und zweitens wäre diese „populistisch Scheiße“ unverzeihlich für Fans des FC Hollywood und Klinsi.

„Damals hat die halbe Nation hinter dem Fernseher gestanden.“
(Franz Beckenbauer über das WM Finale 1990)


Zufälligerweise trifft das auch auf die Pressekonferenz über den Klinsi- Coup zu! 17 Jahre später wurde zwar kein WM Titel gewonnen, aber Klinsi für den FC Hollywood selbst. Für den 11. Januar 2008 trifft das also auch zu!

„Geld schiesst keine Tore.“
(Otto Rehagel)


Wie wird der neue Hollywood Trainer nun agieren? Den ersten Grundsatz hat ein ehemaliger Vereinstrainer schon geschaffen. Grinsi Klinsi wird für Bayern keine Tore schießen. Jedenfalls nicht direkt. Klinsi selbst bringt kein Geld mit, aber Motivation, viele seiner ehemaligen deutschen Nationalspielern zu trainieren: Miro, Poldi, Schweini, Jansen und den kleinen Phillipp. Nur wo ist da der Jogi? Jogi Löw – Sein Assistenztrainer aus seinen alten Zeiten als Bundestrainer. Fakt ist: Jogi ist nicht Klinsi. Und Klinsi ist nicht Jogi. Ein högschder Grundsatz! Schaun `mer mal.
Meine Vorhersage: Der Ball bleibt nicht rund, aber ein Spiel läuft weiter 94 Minuten. Nicht zu vergessen: Uli kriegt einen roten Hals. Das bedeutet högschde Explosionsgefahr für ein Umfeld von 200 Kilometern.

Ich habe fertig.


Geändert von Querdenker (10.05.2008 um 16:13 Uhr).
Querdenker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2008, 16:11   #2
 
Registriert seit: 03.09.2004
Dir ist kein besseres Thema eingefallen?
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2008, 16:12   #3
höflichster FL-User
 
Benutzerbild von Engel_Aloisius
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Tegernsee
Zitat von Jogi-Fan Beitrag anzeigen
Am 18.01.08 hatte ich ein Essay zu "Klinsmanns Comeback" in Detschland verfasst. In meiner Klausur gab man uns die Wahl über ein Thema unserer Wahl ein Essay zu verfassen. Wenige Tage vor den 18.01. kam es eben zu dieser großartigen Neuigkeit über Klinsmann. Entscheidend waren für mich die einmaligen Aussagen der jeweiligen Persönlichkeiten vom Fussball. Bisher habe ich es nicht geschafft dieses Essay online zu stellen. Heute hat es geklappt. Vielleicht dient es zur Unterhaltung!


FC Hollywood – Klinsi is back


“Der soll endlich hierher kommen und nicht ständig in Kalifornien rumtanzen und uns hier den Scheiß machen lassen. (…) Um Probleme zu lösen, muss ich im Getümmel sin. Das sieht Jürgen hoffentlich bald genauso.
(Bayern- Manager Uli Hoeneß im Oktober 2005)

Ja, das sieht der Jürgen Klinsmann seit mehr als sieben Tagen genauso. Um genauer zu sein seit ungefähr zwei Jahren und fünf Monaten. Der Uli hat es doch tatsächlich wieder geschafft, für „populistische Scheiße“ zu sorgen, und das in der gesamten Fussball- Nation Deutschland. Er hat es nicht nur geschafft einen Welt- und Europameister nach München zu locken. Nein, sondern auch einen Früh- Rentner aus Kalifornien, von Sonne, Strand und Meer ab ins Getümmel für angebliche 8 Millionen. Kein Wunder, dass ein Tag später die halbe Welt darüber diskutiert hat, wie viel Klinsi beim FC Hollywood beziehungsweise auf den roten Rasen verdient. Dabei muss ihm doch klar sein, was auf ihn wartet: Krach (und doch ein Dach über sein Dickschädel), Alkoholeskapaden seiner Spieler, Unzuverlässigkeiten und nicht zu vergessen der Erfolgsdruck. Nicht auszudenken, was folgt, wenn seine Mannschaft in der Bundesligasaison 2008/09 fünf Spiele hintereinander verliert! Kurz und bündig: Beim FC Hollywood fliegt er mitten ins Getümmel!
Und dieser Tag ist nicht mehr fern: Am 1. Juli 2008 um 0 Uhr. Dann weiß der Jürgen, was er getan hat. Nur die Frage stellt sich: Kommt es am Ende wieder zu einen seiner legendären Tonnentritte oder steht er am Ende mit einem oder mehreren Pokalen da?

„Ich passe mit meiner Auffassung wohl nicht hierher.“
(Jürgen Klinsmann beim Bayern- Abschied 1997)


Und nur zehn Jahre und sechs Monate später folgte diese Aussage vom Klinsi: „Als der Anruf vor Weihnachten kam, war die Entscheidung schnell gefallen.“
Zehn Jahre und sechs Monate stimmt auf einmal wieder die Auffassung wieder mit den der Bayern wieder überein. Der rote Rasen ist aber immer noch derselbe. Vielleicht aber reizten ihm die gebotenen Millionen vom Franz, Kalle und von Uli mehr, als der Dauerurlaub in der Sonne, am Strand und am blauen Meer. Vielleicht sind aber sind das seine berühmten Gefühle, „wo man mit ihm Gassi gehen kann“, wieder da. Oder aber die These vom ehemaligen Mitschüler, dem Loddar, stimmt nun wirklich: „Klinsmann denkt zuviel.“
Übrigens, einen fatalen Fehler hat der Uli schon übersehen! Grinsi Klinsi steht nicht in der Bravo Sport oder im Kicker auf Seite. – Nein, in der Sport BILD groß und breit. Leider zu spät um unseren Klinsi abzusagen, denn erstens wurde der Vertrag von beiden Seiten schon unterschrieben, und zweitens wäre diese „populistisch Scheiße“ unverzeihlich für Fans des FC Hollywood und Klinsi.

„Damals hat die halbe Nation hinter dem Fernseher gestanden.“
(Franz Beckenbauer über das WM Finale 1990)


Zufälligerweise trifft das auch auf die Pressekonferenz über den Klinsi- Coup zu! 17 Jahre später wurde zwar kein WM Titel gewonnen, aber Klinsi für den FC Hollywood selbst. Für den 11. Januar 2008 trifft das also auch zu!

„Geld schiesst keine Tore.“
(Otto Rehagel)


Wie wird der neue Hollywood Trainer nun agieren? Den ersten Grundsatz hat ein ehemaliger Vereinstrainer schon geschaffen. Grinsi Klinsi wird für Bayern keine Tore schießen. Jedenfalls nicht direkt. Klinsi selbst bringt kein Geld mit, aber Motivation, viele seiner ehemaligen deutschen Nationalspielern zu trainieren: Miro, Poldi, Schweini, Jansen und den kleinen Phillipp. Nur wo ist da der Jogi? Jogi Löw – Sein Assistenztrainer aus seinen alten Zeiten als Bundestrainer. Fakt ist: Jogi ist nicht Klinsi. Und Klinsi ist nicht Jogi. Ein högschder Grundsatz! Schaun `mer mal.
Meine Vorhersage: Der Ball bleibt nicht rund, aber ein Spiel läuft weiter 94 Minuten. Nicht zu vergessen: Uli kriegt einen roten Hals. Das bedeutet högschde Explosionsgefahr für ein Umfeld von 200 Kilometern.

Ich habe fertig.



Populistisch und inhaltsschwach, demzufolge überflüssig, dein Thread. Nix Neues, nur alter Schmarrn.
Engel_Aloisius ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2008, 16:12   #4
höflichster FL-User
 
Benutzerbild von Engel_Aloisius
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Tegernsee
Zitat von MSGKnicks Beitrag anzeigen
Dir ist kein besseres Thema eingefallen?


...kein dümmeres.
Engel_Aloisius ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2008, 18:10   #5
Schlaumeier
 
Benutzerbild von netzGnom
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.03.2005
Ort: Untergiesing
Sorry Jogi, für ein Essay fehlt ein elementarer Punkt: geistreich!
Das liest sich alles wie ein Fanzine-Artikel eines niederbayerischen Fanklubs mit zwei Mitgliedern. Wenn sowas heutzutage im Deutschunterricht an unseren Schulen akzeptiert wird, dann halte ich es mit Heine.
netzGnom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2008, 18:15   #6
g.P.
Gast
 
ich versteh auch nicht ganz, was uns dieser text sagen soll... ist der satirisch? könnte man beinahe meinen, bei der gehäuften verwendung von ausdrücken wie "grinsi-klinsi" und "der uli"
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2008, 18:17   #7
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.09.2004
Da sollte UnsJogi vielleicht mal den Erklärbär machen.

Vielleicht verstehen wir es dann.
Spekulatius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2008, 20:25   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.04.2007
@ MSGKnicks:

Faszinierend wie du dir nach 5 Minuten solch intelligent ausformulierte Meinungen bilden konntest. Mir bedeutet diese Art der Meinungsbildung rein gar nix, denn was soll man daraus bitte lernen? Um sich eine wahre Meinung zu bilden, sollte man zumindest schon 5-10 Minuten sich mit diesen Text konzentriert befasst haben, bei dir scheint dies anders zu sein, sorry.

Zitat von netzGnom Beitrag anzeigen
Sorry Jogi, für ein Essay fehlt ein elementarer Punkt: geistreich!
Das liest sich alles wie ein Fanzine-Artikel eines niederbayerischen Fanklubs mit zwei Mitgliedern. Wenn sowas heutzutage im Deutschunterricht an unseren Schulen akzeptiert wird, dann halte ich es mit Heine.

Ich sage es mal provokativ: In einen Essay soll es alles andere als um geistreiche, wissenschaftlich- objektive Aspekte handeln, da es sich lediglich um ein Versuch und in gewisser Weise Abwägen handelt. Ein Essay soll alles andere als auf einer eher angemessenen deutsche Sprache formuliert sein. Mehr noch, es soll die eigene subjektive Meinung locker provokativ (satirisch, ironisch etc.) deutlich gemacht werden!
Ich nehme an dir fehlt der Bezug zu ein Aspekt des kompetenteren Fussball Gesprächs. Aber in meinen Essay sollte es sich keineswegs um genaue taktische Angelegenheiten kümmern, mehr zu der eigentlichen Beziehung Klinsmann - FC Bayern von der Vergangenheit bis hin zur Zukunft und um den medialen Aspekt nicht zu verlieren. Sicher darf in einen Essay nicht ein gewisses Faktenreichtum fehlen. Ansonsten gäbe es keinen annährnden satirischen Text. Themenbezogen zum Essay sind die Fakten ausreichend und genügend.

(Meine Lehrerin formulierte nur noch drunter: Witzig, spritzig, essayistisch und kompetent.)

Geändert von Querdenker (10.05.2008 um 20:31 Uhr).
Querdenker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2008, 20:30   #9
 
Benutzerbild von AngryMonkeySalad
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Las Cruces
Zitat von Jogi-Fan Beitrag anzeigen
Ich sage es mal provokativ: In einen Essay soll es alles andere als um geistreiche, wissenschaftlich- objektive Aspekte handeln, da es sich lediglich um ein Versuch und in gewisser Weise Abwägen handelt. Ein Essay soll alles andere als auf einer eher angemessenen deutsche Sprache formuliert sein. Mehr noch, es soll die eigene subjektive Meinung locker provokativ (satirisch, ironisch etc.) deutlich gemacht werden!

Ich habe das anders in Erinnerung...

Zitat von Jogi-Fan Beitrag anzeigen
(Meine Lehrerin formulierte nur noch drunter: Witzig, spritzig, essayistisch und kompetent.)

AngryMonkeySalad ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2008, 20:49   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 09.11.2007
Gesamtschule in Bremen oder Berlin? Da könnte das evtl. reichen.
Provinzler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2008, 21:11   #11
---
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Jogi, du bist sooo geil
flenders ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2008, 21:33   #12
Mayor of Pussytown
 
Benutzerbild von Celtic_Championees
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Celtic_Championees ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2008, 23:03   #13
Nietzsche-Fan
 
Benutzerbild von TheRealPunisher
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Sachsen
Ausdruck: 4-
Inhalt: 4
O/G: 6
TheRealPunisher ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.05.2008, 00:19   #14
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von Jogi-Fan Beitrag anzeigen
@ MSGKnicks:

(Meine Lehrerin formulierte nur noch drunter: Witzig, spritzig, essayistisch und kompetent.)



Deine Lehrerin gehört mal gehörig durchgebumst....
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.05.2008, 01:40   #15
g.P.
Gast
 
Zitat von Jogi-Fan Beitrag anzeigen

(Meine Lehrerin formulierte nur noch drunter: Witzig, spritzig, essayistisch und kompetent.)

ich kann dazu nicht mehr viel sagen....
ein letztes: Ein Essay sollte geistreich sein. Was nun geistreich ist, darüber kann man streiten, aber nicht darüber, ob ein Essay "geistreich" sein sollte....
Für dein Alter ist es ordentlich. Du hast dir Gedanken gemacht und liest wahrscheinlich mehr als deine Altersgenossen. Daher beherrscht du einige Ausdrucksweisen und Satzstrukturen, die du wiedergeben und mehr oder weniger geschickt einbauen kannst. Wie gesagt, du bist jung und du bist kein untalentierter Verfasser, insofern ist das für nen 8/9 (?)-Klässler ganz passabel. Wenn du nun noch Verständnis dafür entwickelst, wer deine Zielgruppe ist, dann bist du auf nem guten Weg...
Für Unterhaltung hast du jedenfalls mal wieder gesorgt...

Geändert von g.P. (11.05.2008 um 01:54 Uhr).
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.05.2008, 14:46   #16
 
Registriert seit: 03.09.2004
Zitat von Jogi-Fan Beitrag anzeigen
@ MSGKnicks:

Faszinierend wie du dir nach 5 Minuten solch intelligent ausformulierte Meinungen bilden konntest. Mir bedeutet diese Art der Meinungsbildung rein gar nix, denn was soll man daraus bitte lernen? Um sich eine wahre Meinung zu bilden, sollte man zumindest schon 5-10 Minuten sich mit diesen Text konzentriert befasst haben, bei dir scheint dies anders zu sein, sorry.



Ich nehme an dir fehlt der Bezug zu ein Aspekt des kompetenteren Fussball Gesprächs.

Ich werd mich mit dir bestimmt nicht über irgendetwas unterhalten, du merkst ja gar nicht wie sehr du dich immer wieder zum Honk machst...

Nur so viel noch: Diese freche Art wie du uns hier die Welt erklären möchtest ist wirklich dreist und wenn du im RL auch so sein solltest würds mich nicht wundern wenn du mal gewaltig eins auf die Fresse bekommen würdest.
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2008, 02:42   #17
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
Zitat von g.P. Beitrag anzeigen
ich kann dazu nicht mehr viel sagen....
ein letztes: Ein Essay sollte geistreich sein. Was nun geistreich ist, darüber kann man streiten, aber nicht darüber, ob ein Essay "geistreich" sein sollte....
Für dein Alter ist es ordentlich. Du hast dir Gedanken gemacht und liest wahrscheinlich mehr als deine Altersgenossen. Daher beherrscht du einige Ausdrucksweisen und Satzstrukturen, die du wiedergeben und mehr oder weniger geschickt einbauen kannst. Wie gesagt, du bist jung und du bist kein untalentierter Verfasser, insofern ist das für nen 8/9 (?)-Klässler ganz passabel. Wenn du nun noch Verständnis dafür entwickelst, wer deine Zielgruppe ist, dann bist du auf nem guten Weg...
Für Unterhaltung hast du jedenfalls mal wieder gesorgt...

Für einen Achtklässler tatsächlich passabel geschrieben, wenngleich der Text nicht in die Gattung "Essay" passt. Die Lehrerin würde ich übrigens gerne mal kennenlernen.

Rechtschreibung ist ok. Grammatikalisch (Satzbau, Worstellung, -wahl, Zeichensetzung ...) liegt dagegen einiges im Argen.

Wenn ich "Grinse-Klinsi" lese, dreht sich mit der Magen um.
Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2008, 02:44   #18
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
Zitat von MSGKnicks Beitrag anzeigen
Ich werd mich mit dir bestimmt nicht über irgendetwas unterhalten, du merkst ja gar nicht wie sehr du dich immer wieder zum Honk machst...

Nur so viel noch: Diese freche Art wie du uns hier die Welt erklären möchtest ist wirklich dreist und wenn du im RL auch so sein solltest würds mich nicht wundern wenn du mal gewaltig eins auf die Fresse bekommen würdest.

Verstehst du seinen Satz:
Ich nehme an dir fehlt der Bezug zu ein Aspekt des kompetenteren Fussball Gesprächs.

?

Auf gut Deutsch: "Du bist zu blöd, dich intellektuell über den Pöbelsport Nummer eins zu unterhalten." ?
Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2008, 09:17   #19
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: NRW/Münsterland
Zitat von Jan Beitrag anzeigen
Für einen Achtklässler tatsächlich passabel geschrieben, wenngleich der Text nicht in die Gattung "Essay" passt. Die Lehrerin würde ich übrigens gerne mal kennenlernen.

Rechtschreibung ist ok. Grammatikalisch (Satzbau, Wortstellung, -wahl, Zeichensetzung ...) liegt dagegen einiges im Argen.

Wenn ich "Grinse-Klinsi" lese, dreht sich mit der Magen um.

Lothar Matthäus' Kommentare in der Sport-Bild z.B. sind wesentlich schwerer "zu lesen" finde ich...

Andererseits sollte einem der Begriff Essay schon geläufig sein.
WestfalenFCB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2008, 09:45   #20
höflichster FL-User
 
Benutzerbild von Engel_Aloisius
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Tegernsee
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen


Deine Lehrerin gehört mal gehörig durchgebumst....


Dazu fehl Jogi-Bubi doch das entsprechende Equipment.

Engel_Aloisius ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,083
  • Themen: 57.645
  • Beiträge: 2.857.811
Aktuell sind 106 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos