Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 05:29 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Formel 1 2017

Hier finden Sie die Diskussion Formel 1 2017 im Formel 1 Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Sport Forum; ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2017, 21:03   #1
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon
F1 Formel 1 2017

Der Saisonstart rückt näher, die Fahrerpaarungen stehen soweit fest und dazu startet die Formel 1 nun offiziell in eine neue Ära:

Ecclestone bestätigt Absetzung als F1-Geschäftsführer - Formel 1 - kicker

Man kann von "Wir sind nicht sowas wie die Mafia, wir sind die Mafia"-Bernies letzten Jahren halten was man will, aber Ecclestone hat den Sport ohne Frage zum big business und zum mit Abstand populärsten Motorsportevent der Welt gemacht. Dennoch darf man gespannt sein, was die neuen Eigentümer nun mit der Rennserie vorhaben.

Im Gespräch als Nachfolger sind aktuell der momentane ESPN Chef Sean Bratches für das Kommerzielle und Ross Brawn für das Sportliche.

Zu den sportlichen Neuerung in 2017:

Design: die Chassis und Flügel werden 15-20cm breiter, die Wagen länger und schwerer. Mehr Aggressivität und höhere Kurvengeschwindigkeiten soll dies bringen, die Rundenzeiten um mehrere Sekunden schneller werden.

Reifen: auch sie werden breiter, was ebenfalls mehr Grip und Geschwindigkeit zur Folge hat. Nachteil: Pirelli konnte bisher nicht mit den neuen Autos testen, weshalb unklar ist, wie die Reifen zum Saisonbeginn funktionieren werden.

Motoren: die Ausschreibung für Alternativen zum kostspieligen V6 Hybrid verlief erfolglos, die aktuellen Aggregate bleiben. Allerdings wurde das Token-System abgeschafft, alle Hersteller dürfen nun also frei entwickeln. Das wird Honda, Renault und Ferrari hoffentlich näher an die Mercedes heranbringen.

Stehende Starts: nach Safety Car Phasen wird es künftig keine fliegenden Starts mehr geben, das Rennen wird jeweils aus dem Stand neu aufgenommen.

German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.01.2017, 13:34   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen
Man kann von "Wir sind nicht sowas wie die Mafia, wir sind die Mafia"-Bernies letzten Jahren halten was man will, aber Ecclestone hat den Sport ohne Frage zum big business und zum mit Abstand populärsten Motorsportevent der Welt gemacht. Dennoch darf man gespannt sein, was die neuen Eigentümer nun mit der Rennserie vorhaben.

Wie zu hören ist, war Bernie vermarktungstechnisch schon lange nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Was bei dem Alter auch nicht verwundert.
Bzgl. TV-Rechtevergaben, Digitalstrategien etc dürfte von den neuen Chefs einiges "optimiert" werden.

Vielleicht wird irgendwann sogar noch mal jemand dem urigen Typ hinterhertrauern
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.01.2017, 13:41   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.04.2014
Zitat von gary Beitrag anzeigen
Wie zu hören ist, war Bernie vermarktungstechnisch schon lange nicht mehr auf dem aktuellen Stand. Was bei dem Alter auch nicht verwundert.
Bzgl. TV-Rechtevergaben, Digitalstrategien etc dürfte von den neuen Chefs einiges "optimiert" werden.

Vielleicht wird irgendwann sogar noch mal jemand dem urigen Typ hinterhertrauern

Jetzt schaut man ein wenig genauer auf Schmiergelder...Finanzkrise sei Dank...
...da ist Bernies "Vermarktungsstrategie" nicht mehr in.

Die Neuen verschieben es nun immer mehr ins "saubere" Asien... und in Oiropa darf man dann die TV-Rechte bezahlen.

Sollense sich doch die F1 in da After stecken.
ErsGöttlek ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.01.2017, 16:06   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von ErsGöttlek Beitrag anzeigen
Sollense sich doch die F1 in da After stecken.

Und das galt für das öde im Kreis fahren schon immer
Scheiße als Gold zu verkaufen ist trotzdem irgendwie auch eine Kunst. Und das haben die bereits in der Vergangenheit ganz gut geschafft.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.02.2017, 11:45   #5
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon
Diese Woche steht ein Grossteil der Teampräsentationen an. Den Auftakt macht heute Sauber. DEN Riesenunterschied sehe ich bei den neuen Wagen nicht, aber ein paar Details wie bspw. die niedrigeren und schmaleren Heckflügel stechen schon ins Auge. Schade allerdings, dass sich offenbar immer noch das Gros der Teams einer vernünftigen Nase verwehrt...ein Hoch auf die Lösung, die Mercedes und Renault letzte Saison genutzt haben...



German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 23.02.2017, 11:29   #6
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon
Force India:



Renault:

German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.02.2017, 11:38   #7
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon
Ferrari ein Topfavorit für das hässlichste Auto:



Zuversichtlich ist man zwar in Maranello, aber gleichzeitig stösst das Geheule über die "aktiven" Fahrwerke von Red Bull und vor allem von Mercedes nach wie vor auf taube Ohren bei der FIA. Und da sie bisher nicht in der Lage waren, es zu kopieren, dürfte das schonmal ein erheblicher Nachteil für die Scuderia sein.

Der Preis für den schönsten Wagen geht derweil wieder an die Silberpfeile, die auf Stummelnase und Hecksegel verzichten

German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.03.2017, 22:15   #8
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon
Die bisher gefahrenen Kilometer nach der ersten Testwoche, ganz interessant zu sehen:

1. Mercedes: 2.597,490 km
2. Ferrari: 2.178,540 km
3. Sauber: 1.624,595 km
4. Haas: 1.596,665 km
5. Red Bull: 1.368,570 km
6. Renault: 1.363,915 km
7. Force India: 1.294,090 km
8. Williams: 991,515 km
9. McLaren: 968,240 km
10. Toro Rosso: 851,865 km

Mercedes also mit knapp einem Dutzend kompletten Renndistanzen, bis der erste Defekt auftrat. Auch Ferrari war fleißig und schnell, für diese beiden wird es wohl schon an die Detailarbeit gehen, die Zuverlässigkeit stimmt bereits. Red Bull dagegen mit jeder Menge Probleme. Und auch der Honda-Motor im McLaren erweist sich nicht als der angekündigte Fortschritt.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.03.2017, 10:34   #9
 
Registriert seit: 03.03.2013
2017 Fantasy Formel 1 Manager

Falls Interesse besteht, habe ich hier ein kostenloses Formel 1 Tippspiel gefunden:

PFRL - Pure Fantasy Racing League

Es ist eigentlich mehr als ein Tippspiel, mehr ein Online Formel 1 Team Manager.

Spielprinzip:
Du stellst dir dein eigenes Fantasy Formel 1 Team zusammen und fungierst als Team Manager. Dabei hat man aber nur ein begrenztes Budget zur Verfügung. Nach jedem Rennen bekommst du zusätzliches Geld zur Verfügung gestellt. Ein Team setzt sich aus 1 Teamchef, 3 Fahrern, 1 Chassis, 1 Motor und einem Satz Reifen zusammen.

Vor einem realen Formel 1 Rennen kannst du dann deine Teamaufstellung anpassen, um zu versuchen, möglichst viele Punkte zu erzielen. Die Punkte werden nach den realen Rennergebnissen vergeben. Der Teambesitzer des Teams mit den meisten Punkten am Ende einer Saison wird zum Champion gekürt.

Du kannst auch deine eigene Liga gründen und gegen Freunde und Bekannte um den Liga Titel spielen.
F1Fan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.03.2017, 16:54   #10
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon
Hamilton unterbietet Schumachers Streckenrekord

6 Sekunden schneller als letztes Jahr und eine halbe Sekunde schneller als Schumis Streckenrekord, ordentlich flott unterwegs.

Hamilton derweil in allen Trainingseinheiten bisher meilenweit vor der Konkurrenz. Mal schauen, ob Ferrari noch pokert und in der Quali zulegen kann oder ob Mercedes bei den Testfahrten deutlich mehr gepokert hat.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.03.2017, 06:46   #11
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
Im 3. freien Training unterbietet Vettel die Zeit nochmal um gut 2 Zehntel.

Gespannt aufs Qaulifying gleich, wer noch wie viel Spielraum hat....
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.03.2017, 06:11   #12
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
Formel 1: Live-Ticker, Ergebnisse, Termine, Fahrer, Teams - SPIEGEL ONLINE
Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.03.2017, 07:53   #13
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
Großes Kino heute in Melbourne!
Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.03.2017, 09:54   #14
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
Naja großes Kino, außer beim Start und den Boxenstopps war es ja nicht so spannend.

Schön das der Ferrari im Rennspeed konkurrenzfähig ist.

Toll das die Durststrecke von Ferrari und Vettel vorbei ist.

Allerdings ohne den frühen Stopp von Hamilton, wäre es wohl nicht zum Führungswechsel gekommen,
Und überholen wäre wohl kaum möglich gewesen auf dieser Strecke
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.03.2017, 11:59   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von Adi Preißler Beitrag anzeigen
Großes Kino heute in Melbourne!

Wahnsinn, wie spannend, ein Überholmanöver durch die Boxenstrategie.
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.04.2017, 18:55   #16
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon
Indy 500 statt Grand Prix von Monaco: Fernando Alonso geht fremd! Gibt Jenson Button ein Comeback? - Formel 1 - kicker

Der McLaren ist so schlecht, dass Alonso statt beim F1 Rennen in Monaco lieber beim Indy 500 antritt...
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.04.2017, 11:22   #17
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon
Flexibler Unterboden: TV-Bilder belasten Ferrari - Formel 1 bei Motorsport-Total.com

Hätte natürlich ein Geschmäckle, nachdem Ferrari über ein Jahr lang vehement gegen die "Wunderaufhängung" von Mercedes & Red Bull gejammert hat, bis sie diese zum Saisonbeginn sicherheitshalber ausgebaut haben...

German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

« Formel 1 2016 | - »
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,611
  • Themen: 52.806
  • Beiträge: 2.501.736
Aktuell sind 206 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos