Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 06:39 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Vitamin D3 hohe Supplementierung / Dosierung - Erfahrungen

Hier finden Sie die Diskussion Vitamin D3 hohe Supplementierung / Dosierung - Erfahrungen im Forum für Bodybuilding, Fitness, Ernährung und Gesundheit Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Sport Allgemein; Irgendwelche Pillen ohne Not einzuschmeißen oder ständig Bluttests und andere Vorsorgeuntersuchungen machen zu lassen steht bei mir eher im Verdacht, ...



Like Tree17Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2017, 13:55   #41
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Irgendwelche Pillen ohne Not einzuschmeißen oder ständig Bluttests und andere Vorsorgeuntersuchungen machen zu lassen steht bei mir eher im Verdacht, Krebs oder andere Krankheiten zu fördern. Muss aber jeder selbst wissen.

FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2017, 14:52   #42
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Bluttests oder Vorsorgeuntersuchungen können Krebs fördern? Wä?
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2017, 15:13   #43
Casa666
Gast
 
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Wie haben die Leute all die Jahrhunderte und Jahrtausende nur überlebt? Hätten die angesichts des Vitamin D Mangels nicht reihenweise aufgrund ihrer Depressionen Selbstmord begehen müssen?

Es bringt sich schließlich nicht jeder um...

Aber wenn man Depressionen vermeiden lassen, warum sollte man das nicht tun?!
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2017, 15:15   #44
Casa666
Gast
 
Zitat von Crazyyyy Beitrag anzeigen
Richtig Casa..du hast das Sonnenlicht vergessen. Quasi den entscheidenden Faktor.

Weiter oben hab es doch selber schon beschrieben.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.03.2017, 16:27   #45
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Bluttests oder Vorsorgeuntersuchungen können Krebs fördern? Wä?

Wenn man es damit übertreibt, also sich ständig Blut abnehmen lässt, Darm- und Magenspiegelung machen lässt u.ä. kann es bestimmt auch dazu führen, dass der Körper durch die Untersuchungen geschwächt ist oder dabei verletzt wird etc. Muss ja nicht unbedingt Krebs sein, aber irgendwelche Nachteile können so ständige Untersuchungen bestimmt haben.
Und wenns nur die Auswirkungen auf die Psyche sind, weil man sich jedesmal fragt, ob man nicht irgendwas hat bis dann das Ergebnis vorliegt.
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.03.2017, 09:24   #46
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
Wenn man es damit übertreibt, also sich ständig Blut abnehmen lässt, Darm- und Magenspiegelung machen lässt u.ä. kann es bestimmt auch dazu führen, dass der Körper durch die Untersuchungen geschwächt ist oder dabei verletzt wird etc. Muss ja nicht unbedingt Krebs sein, aber irgendwelche Nachteile können so ständige Untersuchungen bestimmt haben.
Und wenns nur die Auswirkungen auf die Psyche sind, weil man sich jedesmal fragt, ob man nicht irgendwas hat bis dann das Ergebnis vorliegt.

bei der Psyche geh ich ja mit, aber das bloße Blutabnehmen dürfte nichts ausmachen... sonst würden ja alle Blutspender gefährlich leben ;) ... vorausgesetzt natürlich sauberes besteck, dürfte aber in Deutschland sicher sein. Eher hol ich mir was an nem rostigen Nagel.
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.03.2017, 10:28   #47
my work here is done
 
Registriert seit: 19.07.2010
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
Wenn man es damit übertreibt, also sich ständig Blut abnehmen lässt, Darm- und Magenspiegelung machen lässt u.ä. kann es bestimmt auch dazu führen, dass der Körper durch die Untersuchungen geschwächt ist .

hör ich zum ersten mal.

Aber gut, Knutschflecke können auch krebserregend sein.
p.G. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.03.2017, 10:46   #48
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von p.G. Beitrag anzeigen
Aber gut, Knutschflecke können auch krebserregend sein.

Ich dachte frau wird schwanger...
Crazyyyy likes this.
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.03.2017, 13:54   #49
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von p.G. Beitrag anzeigen
hör ich zum ersten mal.

Aber gut, Knutschflecke können auch krebserregend sein.

ich weiß auch nicht ob es stimmt
hab nur so das Gefühl, dass zu viele Arztbesuche, zu viele Untersuchungen und zu viel Angst vor möglichen Krankheiten eher negativ für mich wären
aber wie schon weiter oben geschrieben: das muss jeder selbst entscheiden
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.03.2017, 04:06   #50
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
ich weiß auch nicht ob es stimmt
hab nur so das Gefühl, dass zu viele Arztbesuche, zu viele Untersuchungen und zu viel Angst vor möglichen Krankheiten eher negativ für mich wären
aber wie schon weiter oben geschrieben: das muss jeder selbst entscheiden

Hypochonder sind natürlich ein Extrem. Lichtjahre davon entfernt, macht es ab einem gewissen Alter aber Sinn, sich alle paar Jahre den vom reinen Ablauf her harmlosen Vorsorgeuntersuchungen zu stellen.
Gibt halt auch genügend Fälle, wo eine frühere Erkennung und bessere Chancen möglich gewesen wären. Leider auch im Bekanntenkreis.
Hat jetzt aber nichts mit Kerps Supplementierung zu tun.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.03.2017, 10:39   #51
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
ich weiß auch nicht ob es stimmt
hab nur so das Gefühl, dass zu viele Arztbesuche, zu viele Untersuchungen und zu viel Angst vor möglichen Krankheiten eher negativ für mich wären
aber wie schon weiter oben geschrieben: das muss jeder selbst entscheiden

quasi ein umgekehrter Placebo-Effekt.
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.03.2017, 11:06   #52
Casa666
Gast
 
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
bei der Psyche geh ich ja mit, aber das bloße Blutabnehmen dürfte nichts ausmachen... sonst würden ja alle Blutspender gefährlich leben ;) ... vorausgesetzt natürlich sauberes besteck, dürfte aber in Deutschland sicher sein. Eher hol ich mir was an nem rostigen Nagel.

Ich glaube sogar das Blutabnahme gesund ist, dadurch bildet sich mal wieder frisches Blut.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.03.2017, 11:16   #53
Casa666
Gast
 
Ich denke man sollte einfach gesund leben. Nicht rauchen, nicht saufen, ein wenig für die Kondition tun, etwas Muskeltraining und auf gesunde Ernährung achten.

Wenig Zucker, wenig Fett. Den Schwachsinn mit Kohlenhydraten kann man vergessen. Reis, Nudeln und Kartoffeln sind vollkommen okay, oder sind Euch sonderlich fette Chinesen schonmal aufgefallen?! Amis sind fett und Deutsche, das kommt vom Fast Food.

Seht zu das einen Bogen um Krankenhäuser und Ärzte macht, knallt Euch nicht mit Medizin voll und schaut wie weit ihr damit kommt.

Irgendwann kann es freilich jeden erwischen, wenn Krebs mal kommt oder irgendwelche anderen schwerwiegenden Krankheiten, dann muß man freilich sich den Weißkitteln ausliefern.

Blos heutzutage wo es auch im Gesundheitswesen nur noch um Geld geht, da traue ich niemandem.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.03.2017, 11:32   #54
Fuck Your Ethnicity
 
Benutzerbild von Crazyyyy
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.05.2006
Zitat von Casa666 Beitrag anzeigen
Ich denke man sollte einfach gesund leben. Nicht rauchen, nicht saufen, ein wenig für die Kondition tun, etwas Muskeltraining und auf gesunde Ernährung achten.

Wenig Zucker, wenig Fett. Den Schwachsinn mit Kohlenhydraten kann man vergessen. Reis, Nudeln und Kartoffeln sind vollkommen okay, oder sind Euch sonderlich fette Chinesen schonmal aufgefallen?! Amis sind fett und Deutsche, das kommt vom Fast Food.


Außer deinen paranoiden Aussagen zu Ärtzten, Medizin und dem Gesundheitswesen kann man dir da ja mal voll zustimmen.

Ich lebe zwar nicht unbedingt danach aber recht hast du trotzdem
Crazyyyy ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.03.2017, 12:54   #55
 
Benutzerbild von Colton
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Jenseits der Berge
Meine Mutter ist studierte Ernährungswissenschaftlerin und schwört z.B. gerade in den Wintermonaten auf Zink-Tabletten da anscheinend fast alle Mitteleuropäer einen Zinkmangel aufweisen, nehme jetzt auch seit ein paar Monaten jeden Tag eine, kann aber keinen Unterschied zu vorher feststellen.
Colton ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.03.2017, 13:06   #56
Casa666
Gast
 
Zitat von Crazyyyy Beitrag anzeigen
Außer deinen paranoiden Aussagen zu Ärtzten, Medizin und dem Gesundheitswesen kann man dir da ja mal voll zustimmen.

Ich lebe zwar nicht unbedingt danach aber recht hast du trotzdem

Ja ist doch schön wenn wir uns auch mal einigermaßen einig sind. Die Aussagen zur Medizin etc haben schon seinen Sinn, ist mir aber zu müßig das zu erklären. Soll sich jeder seine eigene Meinung bilden. Bist ja auch noch jung.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.03.2017, 13:45   #57
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 10.09.2016
Wenn Du Dich ausgewogen ernährst

brauchst Du keine zusätzliche Vitamingabe.

Z.B. Öfter die Biersorte wechseln.
josef_filser ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.03.2017, 13:52   #58
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Colton Beitrag anzeigen
Meine Mutter ist studierte Ernährungswissenschaftlerin und schwört z.B. gerade in den Wintermonaten auf Zink-Tabletten da anscheinend fast alle Mitteleuropäer einen Zinkmangel aufweisen, nehme jetzt auch seit ein paar Monaten jeden Tag eine, kann aber keinen Unterschied zu vorher feststellen.

Du hast doch keine Ahnung:
http://www.youtube.com/watch?v=U1iCZpFMYd0
Colton likes this.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.03.2017, 14:09   #59
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Casa666 Beitrag anzeigen
Ich denke man sollte einfach gesund leben. Nicht rauchen, nicht saufen, ein wenig für die Kondition tun, etwas Muskeltraining und auf gesunde Ernährung achten.

Wenig Zucker, wenig Fett. Den Schwachsinn mit Kohlenhydraten kann man vergessen. Reis, Nudeln und Kartoffeln sind vollkommen okay, oder sind Euch sonderlich fette Chinesen schonmal aufgefallen?! Amis sind fett und Deutsche, das kommt vom Fast Food.

kommt `n mann zum arzt....

keine ahnung, ob ich den hier schonmal zum besten gegeben habe...wenn ja, sorry!

hey doc! ich will unbedingt mindestens 100 jahre alt werden...was muss ich tun?

doc: also, es gibt natürlich keine garantien, aber auf ein paar dinge solltest du schon achten, wenn du alt werden willst.

1) nicht zu viel und nur gesunde sachen essen
2) kein alkohol
3) nicht rauchen
4) stress, vor allem mit frauen, vermeiden.

patient: prima! wie du siehst, bin ich sehr schlank.ich esse nicht viel und wenn, dann hauptsächlich gemüse, salat und anderes gesundes zeug...kaum fleisch. alkohol trink ich nicht und geraucht hab ich auch noch nie und was stress anbelangt: ich hab nen ruhigen gutbezahlten beamten-job. frauen?...nun ja, habe vor langer zeit meine erste freundin geheiratet und lebe glücklich und zufrieden mit ihr...andere interessieren mich nicht.

doc: und warum, um alles in der welt, willst du trottel 100 jahre alt werden?
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.03.2017, 14:32   #60
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von josef_filser Beitrag anzeigen

Z.B. Öfter die Biersorte wechseln.

aber auch sehr darauf achten, zwischen welchen sorten man hin und her wechselt!

Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
dosierung, erfahrungen, hohe, vitamin d3

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,068
  • Themen: 57.371
  • Beiträge: 2.832.150
Aktuell sind 86 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos