Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 23:32 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Wie Kaloriendefizit erreichen/Abnehmen -Erfahrungen?

Hier finden Sie die Diskussion Wie Kaloriendefizit erreichen/Abnehmen -Erfahrungen? im Forum für Bodybuilding, Fitness, Ernährung und Gesundheit Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Sport Allgemein; Hallo allerseits, ich bins schon recht lange - einige Jahre beim Fitnesstraining dabei. In letzter Zeit gehe ich das Fitnesstraining ...



Like Tree24Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2018, 14:22   #1
 
Benutzerbild von Fitti12
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 07.11.2018
Cool Wie Kaloriendefizit erreichen/Abnehmen -Erfahrungen?

Hallo allerseits,

ich bins schon recht lange - einige Jahre beim Fitnesstraining dabei. In letzter Zeit gehe ich das Fitnesstraining noch gezielter und verstärkter an - natürlich möchte man daher auch bessere Ergebnisse sehen, das gehört einfach dazu. Nun ist mein Problem, dass ich unbedingt den Körperfettanteil reduzieren möchte - um das werde ich nicht herumkommen, wenn ich mehr erreichen möchte. Außerdem kennt das vermutlich der eine oder andere: Es ist einfach viel zu schade, wenn die fleißig trainierten Muskeln unter einer Fettschicht verborgen werden

Mein Problem dabei: Ich esse viel zu gerne. Es hört sich jetzt wahrscheinlich blöd an und jeder denkt sich "Ja, dann reiß dich halt zusammen." aber es ist für mich wirklich sehr sehr schwer. Da ist echt eine Schwäche von mir. Ich habe wirklich sehr oft schon versucht, meine Kalorienzufuhr runterzufahren - habe aber immer einen Rückfall bekommen. :-( Meine Frage nun an euch (*pls help*): Wie schafft ihr es, wenn ihr gerade Kaloriendefizit macht, den Appetit einzugrenzen bzw nicht zu essen / weniger zu essen? Bin über jeden Tipp und jede Erfahrung dankbar - da muss jetzt echt etwas passieren!!

Danke schon mal und LG!

Fitti12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.11.2018, 14:45   #2
my work here is done
 
Registriert seit: 19.07.2010
Da bist du hier natürlich genau richtig, hier sind nur Experten. Insbesondere Kerpinho kennt sich sehr gut mit dem Thema Körperfettaufbau gut aus. Du könntest dir also Tipps von ihm holen, und dann genau das Gegenteil machen.

Der zweite Weg ist, mal zu erklären, auf welchem Level du aktuell bist. Bist du übergewichtig? Versuchst du, dein letztes bisschen Körperfett zu verlieren? Wie ernährst du dich aktuell und wie sieht dein Trainingsplan aus? Postest du uns gleich einen Werbelink?
p.G. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.11.2018, 10:09   #3
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
ohne weitere infos natürlich schwer... aber du musst dich halt satt bekommen. das bedeutet entweder lebensmittel mit weniger kcal oder einfach weniger essen.

ein bei mir im freundeskreis (unter teils extrem sportlern (ironman)) bewährtes mittel sind aufgequollene cia samen. einfach 2 oder 3 esslöffel davon über nacht in 500 ml wasser einweichen (gut schütteln, damit es nicht verklumpt) und dann über den tag (vor den mahlzeiten oder als snack wenn der hunger kommt) mit bisschen o-saft (kleiner schuss, osaft bat viel Zucker) und wasser nach bedarf trinken. die gequollenen cia samen haben wenig kcal, aber machen durchs volumen gut satt.

ein kumpel hat damit viele kg abgenommen, der ironman hat seine heißhungerattaken vor allem nachts unter kontrolle...
ich mach mit so einen drink gern für längere rennradtouren.
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.11.2018, 10:35   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.11.2017
Zitat von Fitti12 Beitrag anzeigen
Hallo allerseits,

ich bins schon recht lange - einige Jahre beim Fitnesstraining dabei. In letzter Zeit gehe ich das Fitnesstraining noch gezielter und verstärkter an - natürlich möchte man daher auch bessere Ergebnisse sehen, das gehört einfach dazu. Nun ist mein Problem, dass ich unbedingt den Körperfettanteil reduzieren möchte - um das werde ich nicht herumkommen, wenn ich mehr erreichen möchte. Außerdem kennt das vermutlich der eine oder andere: Es ist einfach viel zu schade, wenn die fleißig trainierten Muskeln unter einer Fettschicht verborgen werden

Mein Problem dabei: Ich esse viel zu gerne. Es hört sich jetzt wahrscheinlich blöd an und jeder denkt sich "Ja, dann reiß dich halt zusammen." aber es ist für mich wirklich sehr sehr schwer. Da ist echt eine Schwäche von mir. Ich habe wirklich sehr oft schon versucht, meine Kalorienzufuhr runterzufahren - habe aber immer einen Rückfall bekommen. :-( Meine Frage nun an euch (*pls help*): Wie schafft ihr es, wenn ihr gerade Kaloriendefizit macht, den Appetit einzugrenzen bzw nicht zu essen / weniger zu essen? Bin über jeden Tipp und jede Erfahrung dankbar - da muss jetzt echt etwas passieren!!

Danke schon mal und LG!

... das würde sich dann aber auch unter der Bluse bemerkbar machen.

Egal, dazu könntest Du ja zu einem späteren Zeitpunkt einen Strang über Push Up BH`s
eröffnen, alternativ einen Implantate-Thread.
Neuling ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.11.2018, 10:42   #5
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Kalorien......?
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.11.2018, 12:10   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 17.06.2018
Ort: Ausland
Zitat von Fitti12 Beitrag anzeigen
Hallo allerseits,

Mein Problem dabei: Ich esse viel zu gerne.

Falls Du Medikamente nimmst, lass diese Mal von Deinem Arzt prüfen. Ich habe das getan. Die Medikamente wurden umgestellt und ich bin bei kaum veränderten Ess- und Bewegungsverhalten beim Reduzieren meines Gewichtes.

zum Wohl
Rotweintrinker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.11.2018, 12:13   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 17.06.2018
Ort: Ausland
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen

ein bei mir im freundeskreis (unter teils extrem sportlern (ironman)) bewährtes mittel sind aufgequollene cia samen..

CHIA-Samen habe ich bereits hinter mir. Kaum Erfolg gehabt.
Kann aber auch an meinen damaligen Medikamenten liegen.

zum Wohl

Geändert von Rotweintrinker (09.11.2018 um 14:56 Uhr).
Rotweintrinker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.11.2018, 12:17   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 17.06.2018
Ort: Ausland
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Kalorien......?

Ich habe die Kalorien immer Totgeschlagen. Hat auch nichts genutzt, sie haben sich dann mehr als vervierfacht und sind als Joule wiedergekommen.

zum Wohl
Rotweintrinker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.11.2018, 12:18   #9
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
gehen auch NSA-, FBI- oder BND-Samen?
Emmas_linke_Klebe and Vatreni like this.
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.11.2018, 12:55   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von p.G. Beitrag anzeigen
Postest du uns gleich einen Werbelink?

Ich rechne ja beizeiten auch mit letzterem, ggf. durch einen anderen Neuuser, der gerade zufällig auf einen passenden Link gestoßen ist
Aber wir werden sehen.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.11.2018, 13:18   #11
my work here is done
 
Registriert seit: 19.07.2010
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
gehen auch NSA-, FBI- oder BND-Samen?

KGB-Samen

p.G. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.11.2018, 18:27   #12
Zweifacher FL-GP Sieger
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Fitti12 Beitrag anzeigen
Hallo allerseits,

ich bins schon recht lange - einige Jahre beim Fitnesstraining dabei. In letzter Zeit gehe ich das Fitnesstraining noch gezielter und verstärkter an - natürlich möchte man daher auch bessere Ergebnisse sehen, das gehört einfach dazu. Nun ist mein Problem, dass ich unbedingt den Körperfettanteil reduzieren möchte - um das werde ich nicht herumkommen, wenn ich mehr erreichen möchte. Außerdem kennt das vermutlich der eine oder andere: Es ist einfach viel zu schade, wenn die fleißig trainierten Muskeln unter einer Fettschicht verborgen werden

Mein Problem dabei: Ich esse viel zu gerne. Es hört sich jetzt wahrscheinlich blöd an und jeder denkt sich "Ja, dann reiß dich halt zusammen." aber es ist für mich wirklich sehr sehr schwer. Da ist echt eine Schwäche von mir. Ich habe wirklich sehr oft schon versucht, meine Kalorienzufuhr runterzufahren - habe aber immer einen Rückfall bekommen. :-( Meine Frage nun an euch (*pls help*): Wie schafft ihr es, wenn ihr gerade Kaloriendefizit macht, den Appetit einzugrenzen bzw nicht zu essen / weniger zu essen? Bin über jeden Tipp und jede Erfahrung dankbar - da muss jetzt echt etwas passieren!!

Danke schon mal und LG!

Bitte ein paar Daten nachreichen:

- Alter
- Gewicht
- Körpergröße

Dann helfe ich gerne weiter.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 09:36   #13
my work here is done
 
Registriert seit: 19.07.2010
Fitti???
p.G. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 15:45   #14
 
Benutzerbild von hiznbrg
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.05.2018
Hab mit Kalorienreduzierung in 4 Monaten ca. 16 kg abgenommen, von 102 auf 86 kg. Jetzt habe ich seit knapp 3 Monaten nicht mehr als 87 kg gehabt. Um ehrlich zu sein muss man dafür schon recht eisern sein. Für zwischendurch hab ich Knäckebrot gegessen und viel Wasser getrunken. Da ich abends immer lange wach bin, hatte ich für mögliche Hungeranfälle immer einen Salat vorbereitet oder ein Glas saure Gurken parat gehabt. Hat eigentlich gut funktioniert. Bei mir lag es aber vor allem am Bier. Das hab ich 4 Monate weggelassen und es ging fast von alleine. Das ist aber keine Methode um den letzten Rest Körperfett zu verlieren. Dafür muss man einfach Sport machen.
hiznbrg ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 16:05   #15
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Ach ja, die Knäckebrot Diät... die habe ich auch mal gemacht. hat super funktioniert, Abends nur ein Knäcke und Obst dazu. bin damals auch von fast 90 auf unter 80...
hiznbrg likes this.
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 16:08   #16
Super Lee McCulloch!
 
Benutzerbild von Benjamin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Ach ja, die Knäckebrot Diät... die habe ich auch mal gemacht. hat super funktioniert, Abends nur ein Knäcke und Obst dazu. bin damals auch von fast 90 auf unter 80...

Und das kam nicht va vom Laufen?
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 18:28   #17
Zweifacher FL-GP Sieger
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von p.G. Beitrag anzeigen
Fitti???

Ich hoffe auch, dass wir sie hier (zu) bald wieder lesen werden.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 19:09   #18
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von hiznbrg Beitrag anzeigen
Hab mit Kalorienreduzierung in 4 Monaten ca. 16 kg abgenommen, von 102 auf 86 kg. Jetzt habe ich seit knapp 3 Monaten nicht mehr als 87 kg gehabt. Um ehrlich zu sein muss man dafür schon recht eisern sein. Für zwischendurch hab ich Knäckebrot gegessen und viel Wasser getrunken. Da ich abends immer lange wach bin, hatte ich für mögliche Hungeranfälle immer einen Salat vorbereitet oder ein Glas saure Gurken parat gehabt. Hat eigentlich gut funktioniert. Bei mir lag es aber vor allem am Bier. Das hab ich 4 Monate weggelassen und es ging fast von alleine. Das ist aber keine Methode um den letzten Rest Körperfett zu verlieren. Dafür muss man einfach Sport machen.

Ich beuge Hungeranfällen vor in dem ich im Prinzip ständig was esse.
Auch gerne Knäckebrot,Gürkchen und Salate....vornehmlich Fleisch,Kartoffel und Nudelsalat.
Um mein Gewicht von 105 Kilo zu halten trink ich kein Bier.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 19:12   #19
Zweifacher FL-GP Sieger
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
105 Kilo...auf welche Körpergröße, Stanley?
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 21:12   #20
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
105 Kilo...auf welche Körpergröße, Stanley?

Bei der Musterung waren 189 cm....

Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abnehmen, kaloriendefizit

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,021
  • Themen: 56.647
  • Beiträge: 2.756.679
Aktuell sind 129 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos