Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 08:24 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Wie Kaloriendefizit erreichen/Abnehmen -Erfahrungen?

Hier finden Sie die Diskussion Wie Kaloriendefizit erreichen/Abnehmen -Erfahrungen? im Forum für Bodybuilding, Fitness, Ernährung und Gesundheit Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Sport Allgemein; Soooo wichtig scheint es unserer Fitti nicht zu sein ......



Like Tree24Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2018, 19:08   #141
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Soooo wichtig scheint es unserer Fitti nicht zu sein ...

Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.12.2018, 22:57   #142
 
Benutzerbild von Fitti12
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 07.11.2018
Hallo und danke wieder für die neuen Tipps! Wie gesagt, meine Intention war eher dass ich vielleicht hier, da es oft beim Fitness/Bodybuilding so ist, Tipps von Leuten bekomme die auch zum Beispiel solche Phasen mit Kaloriendefizit haben - da muss man ja auch mit den Kalorien deutlich runter und kriegt vielleicht doch hier und da mal Heißhunger. Drei Stück Sachertorte vor dem Schlafengehen ist aktuell eh nicht drinnen, keine Angst. ;) Liebe Grüße
Fitti12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.12.2018, 18:53   #143
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Fitti12 Beitrag anzeigen
...Tipps von Leuten bekomme die auch zum Beispiel solche Phasen mit Kaloriendefizit haben...

...genau DAS ist bei mir der Fall! Und genau DAS hast Du bekommen!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.12.2018, 08:57   #144
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von Fitti12 Beitrag anzeigen
Hallo und danke wieder für die neuen Tipps! Wie gesagt, meine Intention war eher dass ich vielleicht hier, da es oft beim Fitness/Bodybuilding so ist, Tipps von Leuten bekomme die auch zum Beispiel solche Phasen mit Kaloriendefizit haben - da muss man ja auch mit den Kalorien deutlich runter und kriegt vielleicht doch hier und da mal Heißhunger. Drei Stück Sachertorte vor dem Schlafengehen ist aktuell eh nicht drinnen, keine Angst. ;) Liebe Grüße

Das ist aber auch nur für Leute, die diesen Sport leben und dahinter stehen. Für Nicht-Sportler eher ungeeignet.
Mein Gott, Iss weniger, beweg dich mehr. Es hilf alles nicht. Die Logiken kann man nicht aushebeln!
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.12.2018, 21:23   #145
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Das ist aber auch nur für Leute, die diesen Sport leben und dahinter stehen. Für Nicht-Sportler eher ungeeignet.
Mein Gott, Iss weniger, beweg dich mehr. Es hilf alles nicht. Die Logiken kann man nicht aushebeln!

Sie geht doch regelmäßig ins Studio?
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.12.2018, 22:57   #146
 
Benutzerbild von Fitti12
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 07.11.2018
Die Tipps mit der App, also mit der App die auch im Post über mir jetzt angesprochen wird, finde ich auch gut. Werde ich direkt mal ausprobieren verstärkt. Der Tipp mit den 14 Tage Kaloriendefizit (von 200 Kalorien) klingt auch sehr realistisch - der Mensch ist halt ein Gewohnheitstier und oft hat man 2-3 Wochen Umgewöhnungszeit (die man leider trotzdem durchhalten muss, da hilft alles nix) und dann ist alles viel einfacher. Ich habe mir jetzt vorgenommen nach Neujahr ganz klassisch und banal im Jänner ernste Sache zu machen. ;) Eine Frage die mir in der Zwischen zeit auch noch aufgetaucht ist: Wie genau berechnet ihr die Kalorien, die ihr zu euch nehmt? Seht ihr im Internet nach oder benutzt ihr Apps? Und benutzt ihr wirklich so Essenswaagen, damit man wirklich supergenau zählen kann? Würde mich da auch über Erfahrungen freuen bzw gerne lesen, wie ein paar von euch das so machen - weiß nicht wie genau ich da wirklich vorgehen soll oder ob da ungefähre Mengenwerte reichen.
Fitti12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.01.2019, 10:41   #147
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 10.12.2018
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Mein Gott, Iss weniger, beweg dich mehr. Es hilf alles nicht. Die Logiken kann man nicht aushebeln!

Ich schätze, dass der TE schon bewusst ist, aber wenn's so einfach wäre, hätten wir alle das Problem mit dem Abnehmen nicht, oder? Bewegung ALLEIN reicht ja auch nicht aus, das Problem schein ja eher das esse zu sein - und da geh es ja nicht nur drum weniger essen, sondern dass man von gewissen Dingen eben weniger und von gewissen Sachen mehr isst. Aber wie gesagt, einfacher gesagt als getan.

@Fitti12 -also ist dein Problem, die Portionen deinen Mahlzeiten zu verringern, habe ich das richtig verstanden? Auch da gibt es Ticks & Tricks um das in den Griff zu kriegen, aber es stimmt schon -der Körper gewöhnt sich ja auch an die großen Portionen,also dauert es ebenfalls eine Zeit lang, bis er sich wieder an die kleinen Portionen gewöhnt.
Daenzys ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.01.2019, 18:37   #148
 
Benutzerbild von Fitti12
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 07.11.2018
Hallo im neuen Jahr! ;)
erstmal danke für die zahlreichen weiteren Antworten - die Diskussion ist glaube ich aber leider ein bisschen abgeschweift von dem, was eigentlich mein Anliegen war ich war lediglich auf der Suche nach Tipps&Tricks, die ihr vielleicht im Laufe eurer "Ernährung- und Trainigskarriere" entwickelt/entdeckt habt, wie es vielleicht einfacher ist, ein Kaloriendefizit durchzustehen. einige gute Tipps waren dennoch jetzt auf jeden Fall dabei und ich sag nochmals danke dafür
Wegen der Frage - ja, das Problem ist noch 'aktuell'. Ich habe mir nun für das neue Jahr einen Ernährungsplan mit Kalorienrechnung gemacht und werde diesen konkret ab Montag anwenden. Über die Feiertage habe ich ganz zufällig und spontan was anderes probiert, da meine Mutter das auch über die Feiertage gemacht hat - Gluco 3.0 - vielleicht kennt das jemand - ein natürlicher sogenannter Appetitzügler - einfach damit es appetitmäßig nicht zu sehr eskaliert ;-) finde ich für die kalten Tage, wo man am Abend echt Heißhunger hat und am liebsten die Kekse gar nicht mehr weglegen will, eine ganz gute Sache muss ich sagen. Natürlich nicht auf Dauer - aber ein wenig Schummeln wird wohl erlaubt sein. ansonsten werde ich mit dem viel trinken bei Heißhunger, langsam und bewusst essen und einem neuen Ernährungsplan glaube ich ganz gut fahren. Ich hab ein gutes Gefühl für 2019 ;) Motivation ist ja schon mal die halbe Miete.
Fitti12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.01.2019, 05:29   #149
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Fitti12 Beitrag anzeigen
erstmal danke für die zahlreichen weiteren Antworten - die Diskussion ist glaube ich aber leider ein bisschen abgeschweift von dem, was eigentlich mein Anliegen war

Zahlreiche ist gut
Seit deinem letzten Beitrag gab es genau einen neuen Beitrag. Von jemanden, der sich im Dezember ziemlich genau einen Monat nach dir hier registriert hat.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.01.2019, 16:28   #150
my work here is done
 
Registriert seit: 19.07.2010
Oh gott, Gluco 3.0???
Davon hab ich nur schlechtes gehört!!!! Und zwar richtig schlechtes!!!! Ich kann nur jedem davon abraten, dieses Produkt zu verwenden!!!!
Eischehornsche likes this.
p.G. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.01.2019, 16:31   #151
 
Benutzerbild von BrazzoSandy
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 22.05.2016
Ort: Nürnberg
Zitat von p.G. Beitrag anzeigen
Oh gott, Gluco 3.0???
Davon hab ich nur schlechtes gehört!!!! Und zwar richtig schlechtes!!!! Ich kann nur jedem davon abraten, dieses Produkt zu verwenden!!!!

Das stimmt. Das Zeug ist rausgeschmissenes Geld. Eine Freundin von mir hat ihre Erfahrungen damit gemacht. Es hilft zwar wirklich, aber sobald es abgesetzt wird tritt ein Jojoeffekt ein und man sieht schlimmer aus als zuvor. Lieber auf natürliche Weise abnehmen. Langsamer aber dafür dann mit längeren und bleibenden Erfolgen-
BrazzoSandy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.01.2019, 16:38   #152
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
beim thema heißhunger sollte man auch die moderne nahrungsmittel ins auge fassen. was geschmacksverstärker etc alles bewirken ist bekannt. vllt wär es einen versuch wert keine industriell verarbeiteten lebensmittel mehr zu verwenden. mache ich seit jahren.
über die feiertage hatte ich abends auch heißhunger. kenne ich sonst so nicht von mir. schiebe ich ganz klar auf die schlechte ernährung über die feiertage. zuviel käse, zuviel zucker...

aufgrund deines letzten beitrages.... kcal zählen, appetithemmer... sorry, halte ich nichts von. das geht in die falsche richtung.
hin zu natürlichen lebensmitteln, selber kochen, alles frisch, auf seinen körper hören. wenn man das schafft, hat man ein stück lebensqualität für den rest seines lebens gewonnen. klingt zu hoch gestochen? ist aber so. unsere nahrung bewirkt so vieles. und es ist so einfach und simpel.
kcal zählen setzt einen zudem unter druck. ich möchte nicht ausprobieren was dieser stress mit der psyche auf dauer macht.
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.01.2019, 09:59   #153
 
Benutzerbild von Fitti12
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 07.11.2018
Bezüglich natürliche und frische Lebensmittel stimme ich total zu. Das Problem mit den Feiertagen war bei mir eben genau das Gleiche und ich wollte einfach nicht noch mehr auf die Rippen bekommen, der Heißhunger wurde aber irgendwie da noch ein Stück größer und es hat mich schon richtig belastet - kurz zur Info: Ich hab das eig eher aus Neugierde dann ausprobiert. Jo-Jo Effekt hatte meine Mutter bisher glaube ich bis jetzt keinen - Natürlich macht da aber jeder seine eigenen Erfahrungen, deswegen wollte ich einfach mal wissen wie das bei anderen so funktioniert und mir mehrere meinungen einholen. @p.G.: Hm, aber das finde ich interessant: Was waren denn deine Erfahrungen bzw was hast du gehört? Vielleicht reagiert man unter gewissen Umständen anders? Würde mich mal allgemein interessieren, ich kannte das Mittel vor diesen Feiertagen nämlich gar nicht. Ansonsten kann ich mich @Emmas_linke_klebe anschließen, vor allem was Langfristigkeit betrifft - ich war eben auch 100% frisch einkaufen und mache mich ganz brav an meine Neujahrsvorsätze und hoffe dass mir alles so gelingt wie ich es mir vorstelle. Wie hast du denn auf deine Heißhungerattacken reagiert? Hast du nachgegeben oder bist du standhaft geblieben?
Fitti12 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.01.2019, 10:38   #154
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von Fitti12 Beitrag anzeigen
@Emmas_linke_klebe anschließen, vor allem was Langfristigkeit betrifft - ich war eben auch 100% frisch einkaufen und mache mich ganz brav an meine Neujahrsvorsätze und hoffe dass mir alles so gelingt wie ich es mir vorstelle. Wie hast du denn auf deine Heißhungerattacken reagiert? Hast du nachgegeben oder bist du standhaft geblieben?

nachgegeben ;) ... das Marzipan etc was mir geschenkt wurde musste ja auch weg. Rein gewichtsmäßig macht das auch nichts mit mir... ich habe höchsten gesundheitliche Bedenken.

Viel Erfolg. Ziehe es durch. Es gibt's viele Kochbücher zu dem Thema. Ich denke, dass ein solcher Plan einem gut hilft und einem einen Überblick gibt, was gesund und welche Möglichkeiten gibt. Ich habe mich das erste Jahr nach folgendem Buch gerichtet... heute noch kochen wir viele Rezepte daraus...
https://www.medimops.de/wolfgang-fei...yABEgJo9PD_BwE

Fitti12 likes this.
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
abnehmen, kaloriendefizit

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,058
  • Themen: 57.169
  • Beiträge: 2.814.278
Aktuell sind 124 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos