Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 10:28 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Club für türkische/muslimische Einwanderer in der 1. BL nach Vorbild des FC Chivas

Hier finden Sie die Diskussion Club für türkische/muslimische Einwanderer in der 1. BL nach Vorbild des FC Chivas im Fußball-Stammtisch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; In der amerikanischen Fußballliga MLS (Major Leauge of Soccer) gibt es einen Verein, den FC Chivas, der speziell für Einwanderer ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.06.2008, 21:27   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: In der Westpfalz
Club für türkische/muslimische Einwanderer in der 1. BL nach Vorbild des FC Chivas

In der amerikanischen Fußballliga MLS (Major Leauge of Soccer) gibt es einen Verein, den FC Chivas, der speziell für Einwanderer geschaffen wurde: Die lateinamerikanischen Einwanderer in den USA interessierten sich nur für den Fußball in ihren Heimatländern, vor allem für die mexikanische Serie A. Um die Einwanderer für den amerikanischen Fußball und den US-Sport allgemein zu gewinnen und für eine bessere Integration der Einwanderer in die us-amerikanische Gesellschaft zu sorgen, wurde in Los Angeles der FC Chivas, ein Verein speziell für lateinamerikanische Einwanderer gegründet.

Ich finde, solch ein Modell ist vorbildlich und sollte auch in Deutschland erprobt werden. Ich bin dafür, in Nordrhein-Westfalen, Hamburg oder Berlin einen Fußballclub für türkische/islamische Einwanderer zu gründen und diesen sukzessive nach oben zu führen, bis in die 1. Bundesliga bzw. es gibt ja schon von türkischstämmigen Einwanderern gegründete Vereine in Berlin, nämlich den FC Türkyemspor und den FC Yesilyurt. Diese sind zu fördern, damit sie irgendwann 1. Bundesliga spielen. Dem gesellschaftlichen Klima in Deutschland kann das nur gut tun.


Geändert von Dr.Ball (28.06.2008 um 21:56 Uhr).
Dr.Ball ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 21:38   #2
Gesperrt
 
Registriert seit: 03.09.2004
Ob Dr. Duden oder Dr. Ball,
unser "Studienabsolvent" hat einen Knall
Spekulatius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 21:40   #3
Grenzwertig Biertrinkend
 
Benutzerbild von Moonracker
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: BR 98 Auswärts
Zitat von Dr.Ball Beitrag anzeigen
In der amerikanischen Fußball MLS (Major Leauge of Soccer) gibt es einen Verein, den FC Chivas, der speziell für Einwanderer geschaffen wurde: Die lateinamerikanischen Einwanderer in den USA interessierten sich nur für den Fußball in ihren Heimatländern, vor allem für die mexikanische Serie A. Um die Einwanderer für den amerikanischen Fußball und den US-Sport allgemein zu gewinnen und für eine bessere Integration der Einwanderer in die us-amerikanische Gesellschaft zu sorgen, wurde in Los Angeles der FC Chivas, ein Verein speziell für lateinamerikanische Einwanderer gegründet.

Ich finde, solch ein Modell ist vorbildlich und sollte auch in Deutschland erprobt werden. Ich bin dafür, in Nordrhein-Westfalen, Hamburg oder Berlin einen Fußballclub für türkische/islamische Einwanderer zu gründen und diesen sukzessive nach oben zu führen, bis in die 1. Bundesliga bzw. es gibt ja schon von türkischstämmigen Einwanderern gegründete Vereine in Berlin, den FC Türkyemspor und den FC Yesilyurt. Diese sind zu fördern, damit sie irgendwann 1. Bundesliga spielen. Dem gesellschaftlichen Klima in Deutschland kann das nur gut tun.

Wie war das noch gleich mit Integration und gegenseitiger Verständigung ??


Absolut dagegen !!!!!!!!!!!!!!
Moonracker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 21:44   #4
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Die mexikanische Liga heißt nicht Serie A

Wie war das noch gleich mit Integration und gegenseitiger Verständigung ??

Denke die ist eh gescheitert. Frag mal bei Rüttgers und Co. nach.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:00   #5
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: In der Westpfalz
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Die mexikanische Liga heißt nicht Serie A

Ja, du hast Recht. Die erste mexikanische Liga ist die Primera Division. Serie A heißen die obersten Ligen von Italien und Brasilien.


Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Denke die ist eh gescheitert. Frag mal bei Rüttgers und Co. nach.

Na dann verweise ich mal auf meinen neuen Thread: http://www.fanlager.de/klatsch-und-t...and-30378.html

Geändert von Dr.Ball (28.06.2008 um 22:08 Uhr).
Dr.Ball ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:01   #6
Was guckst Du?
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Wehret den Anfängen, schreibe ich da nur!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:04   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: In der Westpfalz
Integration der Migranten in Deutschland

Wie seht ihr die Integration vor allem der muslimischen (türkischen) Migranten in Deutschland ? Wird die Integration (in nächster Zeit) gelingen ? Ja ? Nein ? Und warum wird sie gelingen/nicht gelingen ?
Wir hatten das Thema hier ja schon mal kurz: http://www.fanlager.de/fussball-stam...vas-30376.html.
Dr.Ball ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:05   #8
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Dr.Ball Beitrag anzeigen
In der amerikanischen Fußballliga MLS (Major Leauge of Soccer) gibt es einen Verein, den FC Chivas, der speziell für Einwanderer geschaffen wurde: Die lateinamerikanischen Einwanderer in den USA interessierten sich nur für den Fußball in ihren Heimatländern, vor allem für die mexikanische Serie A. Um die Einwanderer für den amerikanischen Fußball und den US-Sport allgemein zu gewinnen und für eine bessere Integration der Einwanderer in die us-amerikanische Gesellschaft zu sorgen, wurde in Los Angeles der FC Chivas, ein Verein speziell für lateinamerikanische Einwanderer gegründet.

Ich finde, solch ein Modell ist vorbildlich und sollte auch in Deutschland erprobt werden. Ich bin dafür, in Nordrhein-Westfalen, Hamburg oder Berlin einen Fußballclub für türkische/islamische Einwanderer zu gründen und diesen sukzessive nach oben zu führen, bis in die 1. Bundesliga bzw. es gibt ja schon von türkischstämmigen Einwanderern gegründete Vereine in Berlin, nämlich den FC Türkyemspor und den FC Yesilyurt. Diese sind zu fördern, damit sie irgendwann 1. Bundesliga spielen. Dem gesellschaftlichen Klima in Deutschland kann das nur gut tun.

Soweit zum Thema Integration!
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:06   #9
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zuerst einmal brauchen diese "Einwandere" ihre eigene Fußballvereine in Deutschland!
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:07   #10
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Wehret den Anfängen, schreibe ich da nur!

Ja solche bösen vereine oder?
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:08   #11
 
Benutzerbild von netzGnom
 
Registriert seit: 14.03.2005
Zitat von Dr.Ball Beitrag anzeigen
Ich bin dafür, in Nordrhein-Westfalen, Hamburg oder Berlin einen Fußballclub für türkische/islamische Einwanderer zu gründen Diese sind zu fördern, damit sie irgendwann 1. Bundesliga spielen. Dem gesellschaftlichen Klima in Deutschland kann das nur gut tun.

Holla, der Herr will diskriminieren! Was ist mit den Griechen, Italienern, Russen, Ukrainern, Spaniern, Chinesen, Japanern? Sind türkisch/islamische Einwanderer was besseres?

Wird echt Zeit, dass die EM wieder vorbei ist.
netzGnom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:10   #12
Was guckst Du?
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Wie seht ihr die Integration vor allem der muslimischen (türkischen) Migranten in Deutschland ? Wird die Integration (in nächster Zeit) gelingen ? Ja ? Nein ? Und warum wird sie gelingen/nicht gelingen ?

Vielerorts ist sie imho schon gelungen.
Das Problem ist aber nach wie vor, ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, dass viele der Gastarbeiter aus sehr einfachen Verhältnissen stammten. Diese wurden und werden, noch viel zu oft, an die nächste Generation weitervererbt. Was Bildungs- und Kulturstand anbelangt, so herrscht, vorsichtig formuliert, Nachholbedarf.
Natürlich trifft dies auch auf Teile der deutschen Bevülkerung zu. Nur, hier geht es ja um die Frage, was eine mögliche, bessere und schnellere Integration verhindert. Und hier sind fehlende Bildung und längst überholte, gelebte Kultur (Stand 1960er Jahre...) nun einmal an vorderster Front zu anzuführen.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:12   #13
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: In der Westpfalz
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Soweit zum Thema Integration!

Mit solchen Vereinen, wie ich sie vorgeschlagen habe, wird ein Stück zur Integration beigetragen. Denn bisher interessieren sich Migranten hauptsächlich für die Liga ihres Heimatlandes (in der Regel die türkische Liga). Durch einen ihnen vertrauten Club in der neuen Heimat wird ihr Interesse auf die Liga der neuen Heimat gelenkt und ein Beitrag zur Integration geleistet.
Dr.Ball ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:13   #14
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Vielerorts ist sie imho schon gelungen.
Das Problem ist aber nach wie vor, ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, dass viele der Gastarbeiter aus sehr einfachen Verhältnissen stammten. Diese wurden und werden, noch viel zu oft, an die nächste Generation weitervererbt. Was Bildungs- und Kulturstand anbelangt, so herrscht, vorsichtig formuliert, Nachholbedarf.
Natürlich trifft dies auch auf Teile der deutschen Bevülkerung zu. Nur, hier geht es ja um die Frage, was eine mögliche, bessere und schnellere Integration verhindert. Und hier sind fehlende Bildung und längst überholte, gelebte Kultur (Stand 1960er Jahre...) nun einmal an vorderster Front zu anzuführen.

Vielleicht sollte man erstmal die eigene Bevölkerung nicht ausgrenzen ehe man sich um andere kümmert.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:15   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: In der Westpfalz
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Vielerorts ist sie imho schon gelungen.
Das Problem ist aber nach wie vor, ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, dass viele der Gastarbeiter aus sehr einfachen Verhältnissen stammten. Diese wurden und werden, noch viel zu oft, an die nächste Generation weitervererbt. Was Bildungs- und Kulturstand anbelangt, so herrscht, vorsichtig formuliert, Nachholbedarf.
Natürlich trifft dies auch auf Teile der deutschen Bevülkerung zu. Nur, hier geht es ja um die Frage, was eine mögliche, bessere und schnellere Integration verhindert. Und hier sind fehlende Bildung und längst überholte, gelebte Kultur (Stand 1960er Jahre...) nun einmal an vorderster Front zu anzuführen.

Absolut richtig. Der Großteil der Migrantenkinder wird - ohne Rücksichtnahme auf das wirkliche Können - auf die Hauptschule und damit in die Arbeitslosigkeit abgeschoben. Hier muss sich etwas ändern, will die Integration gelingen.
Dr.Ball ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:16   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: In der Westpfalz
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Vielleicht sollte man erstmal die eigene Bevölkerung nicht ausgrenzen ehe man sich um andere kümmert.


Wo wird die eigene Bevölkerung ausgrenzt ?
Dr.Ball ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:16   #17
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Dr.Ball Beitrag anzeigen
Mit solchen Vereinen, wie ich sie vorgeschlagen habe, wird ein Stück zur Integration beigetragen. Denn bisher interessieren sich Migranten hauptsächlich für die Liga ihres Heimatlandes (in der Regel die türkische Liga). Durch einen ihnen vertrauten Club in der neuen Heimat wird ihr Interesse auf die Liga der neuen Heimat gelenkt und ein Beitrag zur Integration geleistet.

DAS sehe sicherlich nicht nur ich völlig anders.

Nur mal ein Gedankenanriss: Statt sich der Sprache und der Mentalität der neuen Heimat zu öffnen, um sie aufzunehmen und an ihr teilzuhaben und ihr wiederrum etwas von der eigenen Art zu geben, würde man sich wieder nur in die eigene Muttersprache, das eigene Denken und Handlen flüchten und sich weiter abgrenzen.
Sicherlich spricht nichts gegen solche Vereine hierzulande, aber nicht unter dem Deckmantel Intergation.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:19   #18
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Dr.Ball Beitrag anzeigen
Wo wird die eigene Bevölkerung ausgrenzt ?

Na nirgends.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:21   #19
Was guckst Du?
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Na nirgends.

Und haste noch was zum Thema beizutragen ?

Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.06.2008, 22:23   #20
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Und haste noch was zum Thema beizutragen ?


Nichtmal was eigenes einfallen kann er sich

Ich könnte schon . Nur ob ich über das Thema mit dir oder diesem Dr.Ball/Duden diskutieren will ist die Frage.

Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,708
  • Themen: 53.964
  • Beiträge: 2.567.143
Aktuell sind 153 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos