Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 21:09 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Da hätte man

Hier finden Sie die Diskussion Da hätte man im Fußball-Stammtisch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; noch 5 Tage spielen können . Das Spiel war nicht unser Ding . Wo war Barbarez ? Wo war Beinlich ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.09.2005, 17:25   #1
Grenzwertig Biertrinkend
 
Benutzerbild von Moonracker
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Brigade Rheinland
Icon35 Da hätte man

noch 5 Tage spielen können . Das Spiel war nicht unser Ding .
Wo war Barbarez ? Wo war Beinlich ?
Man bin ich satt !!
Auswärts ne macht und zu Hause ständig 1:1 .

Diese PremierePisser gehn mir auch auf den Sack . Redet nach dem Ausgleich irgendwas von Doch noch Keine Große Mannschaft - Wächter hält gut und der faselt was von Länderspielreif .
Mir geht Alles auf´n Sack .

Pisse Kacke Scheißndreck .

Jetzt labert die InterviewTante auch was von Spitzenmannschaft - ach nee doch nicht _Blöde Nuss !


Trotzdem - Schwarz Weiß Blau ein Leben lang !!!

Moonracker ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.09.2005, 17:49   #2
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Moonracker
Trotzdem - Schwarz Weiß Blau ein Leben lang !!!

Vor allem "Blau" was?
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.09.2005, 17:51   #3
wieder im Einsatz ...
 
Benutzerbild von AC_the_best
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.03.2005
Ort: Hamburg
Man, man, man ...
Ist das bitter in der 90. Minute noch das Gegentor, wo das alles doch so nach Happy End aussah.
Trotzdem, unsere Serie hält und Dritter bleiben wir immernoch. Ansonsten bleibt nur noch zu sagen 3 Punkte aus Stuttgart.
AC_the_best ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.09.2005, 17:55   #4
Grenzwertig Biertrinkend
 
Benutzerbild von Moonracker
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Brigade Rheinland
Zitat von Quincy
Vor allem "Blau" was?

Ab ins Bett mit Dir - Husch Husch .
Moonracker ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.09.2005, 17:56   #5
Grenzwertig Biertrinkend
 
Benutzerbild von Moonracker
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Brigade Rheinland
Zitat von AC_the_best
Man, man, man ...
Ist das bitter in der 90. Minute noch das Gegentor, wo das alles doch so nach Happy End aussah.
Trotzdem, unsere Serie hält und Dritter bleiben wir immernoch. Ansonsten bleibt nur noch zu sagen 3 Punkte aus Stuttgart.


Oh Oh - 3 Punkte in Benztown ? Das wird nix . Da gibts ein Remis . Die haben sich heute einigermaßen Gefangen mit dem Sieg in Mainz .
Aber da wir Auswärts stark sind holen wir da ein 2:2 .
Moonracker ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 00:18   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.01.2005
Ich habe das livespiel mainz- vfbä gesehen und die mainzer waren klar überlegend. das war ganz schwach vom stuttgart. aber das kann sich auch ganz schnell ändern... ich drücke euch jedenfalls die daumen
vorarlberger ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 12:34   #7
Since 1887
 
Benutzerbild von Käpt´n Koma
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Icon19

Also man hat Hamburg angesehen, dass die richtig platt waren. Hätten wir heute gegen Baiern oder Brähmen gespielt, wären wir heute richtig abgeschossen worden. Frankfurt hat den Punkt verdient, auch wenn der Treffer in der Nachspielzeit fiel. Mittwoch müssen wir unbedingt in Stuugart punkten
Käpt´n Koma ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.09.2005, 11:08   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Käpt´n Koma
Also man hat Hamburg angesehen, dass die richtig platt waren.

Wobei man das dem HSV auch schon in der 2. Halbzeit gegen Kopenhagen angesehen hat. Bzw. dem Versager-Sturm über 90 Minuten gegen Kopenhagen.

Sich jetzt wie Doll auf die angebliche „Wettbewerbsverzerrung“ rauszureden halte ich deshalb für plumpe Ausreden.
Dann muss man sich halt für die CL qualifizieren (wobei der Kräfteverschleiß dort kaum geringer ist...) oder auf den Europacup verzichten, wenn man mit der Belastung schon in den ersten Wochen nicht klarkommt.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.09.2005, 15:42   #9
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.06.2005
Du weißt schon, dass man sich nicht über die Doppelbelastung an sich beschwert, sondern über die Tatsache, dass nur 40 Stunden zwischen 2 Spielen lagen, oder?
Diese Art der Belastung ist nämlich alles andere als normal und auch in der CL nicht zu finden.
Wie Doll schon richtig sagte: "Ich bin froh, dass das Spiel gegen Stuttgart erst am Mittwoch ist, und nicht am Montag..."
wurstladung ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.09.2005, 10:38   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von wurstladung
Du weißt schon, dass man sich nicht über die Doppelbelastung an sich beschwert, sondern über die Tatsache, dass nur 40 Stunden zwischen 2 Spielen lagen, oder?

Es ist mir durchaus klar.
Deshalb der Spruch mit der CL, dann würde Dienstags/Mittwochs gespielt und das Problem wäre um einen Tag verlagert. Dass es in der CL möglicherweise noch etwas mehr zur Sache geht ist ein anderes Thema.

Das wegen der bestehenden unflexiblen TV Verträge nicht mehr als 2 Spiele auf den Sonntag gelegt werden dürfen, muss auch den Verantwortlichen beim HSV klar sein. Mal abgesehen davon, dass sonst üblicherweise über den Sonntag gejammert wird und sich das Thema ohnehin bald erledigt, weil es nur in der 1. Runde diese Masse an deutschen Teilnehmern gibt.


Diese Art der Belastung ist nämlich alles andere als normal und auch in der CL nicht zu finden.

Normal ist die Belastung nicht, für viele Fußballer aus anderen Ländern aber auch nicht ungewöhnlich. Plump gesagt: wir reden hier ja auch von austrainierten Profis und nicht irgendwelchen weinerlichen Weicheiern.

Ein Großteil der anderen Uefa-Cup Teilnehmer musste ja auch am Samstag schon wieder ran.

Hier in Deutschland sind es seltene Ausnahmefälle, in England und einigen anderen Ländern wird häufiger mal mit 2 Tagen Abstand gespielt. Im Eishockey, Handball oder Basketball manchmal sogar täglich, ohne dass dort gejammert wird.

Und wie gesagt: der HSV wirkte auch schon in der 2. Halbzeit gegen Kopenhagen wie Flasche leer und scheint derzeit ein grundsätzliches Problem zu haben. Der Sturm hätte mangels Bewegung eigentlich bestens erholt sein müssen, Barbarez hat gegen Kopenhagen gar nicht, gegen Frankfurt aber trotzdem nur Müll gespielt.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.09.2005, 10:43   #11
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Hier in Deutschland sind es seltene Ausnahmefälle, in England und einigen anderen Ländern wird häufiger mal mit 2 Tagen Abstand gespielt. Im Eishockey, Handball oder Basketball manchmal sogar täglich, ohne dass dort gejammert wird.

Ein in diesem Fall immer wieder gern genommenes Beispiel:

26.12. -31.12 in England: 3Spieltage oder man gucke sich den Dezember mal in der DEL an
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.09.2005, 20:30   #12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.06.2005
Ich glaube kaum, dass sich jemand beschweren würde, wenn - eben wie beim Basketball oder in der DEL - auch die Eintracht 40 Stunden vorher hätte spielen müssen und die gleiche Belastung hätte.
Genau das ist nämlich der Unterschied!
Frankfurt kam komplett ausgeruht zum Spiel.

Und über eine NORMALE Doppelbelastung würde sich auch keiner beschweren, schließlich WILL man ja international spielen.

Grundsätzlich möchte ich aber noch mal klar stellen, dass die Belastung bei Basketball und Fußball völlig unterschiedlich ist (Eishockey kann ich schwer beurteilen. Ich finde das ewige Wieder-Aufstehen aber schrecklich anstrengend.)
Jeder, der beides mal gespielt hat, wird das bestätigen.
Im Basketball wird häufiger mal ausgewechselt, das Spiel ist ständig durch Fouls, Auszeiten usw. unterbrochen und eine Partie ist nach der reinen Spielzeit schon mal nur halb so lang.
Allein die Wege, die ein Mittelfeldspieler beim Fußball zurücklegt, sind überhaupt nicht mit denen eines Basketballers zu vergleichen.

Das Argument Basketball ist also in doppelter Hinsicht gar keins!

Ich habe übrigens keine leeren Flaschen beim HSV gegen Kopenhagen gesehen.
In einem Spiel bei Dauerregen und tiefem Boden, möchte ich noch erwähnen.

Insgesamt denke ich schon, dass die viel zu kurze Regenerationsphase Auswirkungen auf das HSV-Spiel hatte, vor allem auch, weil durch einige Verletzungen keine echte Rotation stattfinden konnte.
Ich halte das für eine berechtigte Erklärung für die schwache Leistung gegen Frankfurt.
Und eben nicht für eine Ausrede.
wurstladung ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2005, 11:20   #13
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Natürlich hatte Frankfurt den Vorteil, frischer zu sein.
So ist das halt, wenn man am Europacup teilnimmt. Der Terminplan sowohl von Uefa-Cup als auch von Meisterschaft war dem HSV ja auch schon länger bekannt, gegen das Samstagsspiel protestiert hat man meines Wissens bei der damaligen Terminierung nicht.

Von den TV Verträgen profitiert auch der HSV, und dass diese verbindlich sind wissen auch oder gerade die Verantwortlichen beim HSV.

Schalke, Leverkusen, Hertha hatten dieses Mal einfach mehr Glück oder Einfluss bei der Terminierung der beiden Sonntagsspiele.
Stuttgart ohne Frage auch, da man bei den Mainzern ran durfte, die wegen des späten Spieles in Sevilla und der Reise wohl noch platter waren.
Nächstes Mal hat vielleicht der HSV mehr „Glück“ bei der Terminierung.

Es bleibt dem HSV –wie vielen Uefa-Cup Teilnehmern- also nichts anderes übrig, als professionell mit der Situation umzugehen und auf die Zähne zu beißen.

Letzte Woche waren es ja auch „nur“ 2 Heimspiele, es gab also keine Reisestrapazen. So dramatisch kann es also auch nicht sein, da am Spieltag auch die sonst üblichen Trainingseinheiten wegfallen.

Den HSV habe ich in der 2. Halbzeit gegen Kopenhagen schwach gesehen. Der komplette Sturm war wie erwähnt über 90 Minuten ein Totalausfall.

Und hätte Wächter in der letzten Minute nicht danebengegriffen, dann bräuchte man jetzt auch nicht über ein Wettbewerbs-Verzerrungs-Zitat von Doll zu diskutieren.



Das Argument Basketball ist also in doppelter Hinsicht gar keins!

Aus meinen Beispielen hast Du Dich jetzt ausgerechnet auf Basketball eingeschossen, wo die vielen Spiele vielleicht tatsächlich noch am einfachsten wegzustecken sind.
Passender sind natürlich die Fußballbeispiele wie England, Schottland, aber teilweise auch den Niederlanden oder Russland. Dort gibt es ab und zu Spiele im 2-Tage Rhytmus, teils mit Langstreckenflügen am Tag dazwischen.

Oder auch Handball, wo es auf dem Feld viel intensiver zugeht als beim Fußball, wo man sich auch mal verstecken kann und die Stammleute oft durchspielen. Bei großen Turnieren wird dennoch fast täglich gespielt, ohne dass jemand jammert.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2005, 12:11   #14
 
Benutzerbild von mst8576
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Stadt der Wissenschaft 2008
Zitat von garylineker
Oder auch Handball, wo es auf dem Feld viel intensiver zugeht als beim Fußball, wo man sich auch mal verstecken kann und die Stammleute oft durchspielen. Bei großen Turnieren wird dennoch fast täglich gespielt, ohne dass jemand jammert.

Das ist richtig. Die Profis sollten akzeptieren das auch sie mal 'Stress' haben können.
Allerdings muss man erwähnen, dass bei dem von Dir erwähnten Bsp. Handball dann aber alle die gleichen Voraussetzungen, sprich Strapazen hatten da alle Spiele im 2-Tage-Rhytmus haben und nich nur einer der Kontrahenten.
mst8576 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2005, 12:13   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.06.2005
1. Der HSV hat sofort nach Bekanntwerden des Uefacup-Termins einen Antrag auf Verlegung des selben gestellt. Abgelehnt.

2. Das Argument Basketball ist in doppelter Hinsicht keins. Die anderen, die du jetzt anführst, sind in einfacher Hinsicht keins. Wenn alle die gleiche Belastung haben, handelt es sich um einen fairen Wettbewerb. Fertig.

Im Übrigen habe ich auch schon Handballer über hohe Belastungen jammern gehört.
wurstladung ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2005, 13:43   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von wurstladung
1. Der HSV hat sofort nach Bekanntwerden des Uefacup-Termins einen Antrag auf Verlegung des selben gestellt. Abgelehnt.

Den Antrag hätte er früher stellen müssen, die anderen waren offensichtlich etwas eher dran. Bekanntermaßen können nur 2 Spiele Sonntags stattfinden.
Aber wir drehen uns im Kreis



Das Argument Basketball ist in doppelter Hinsicht keins. Die anderen, die du jetzt anführst, sind in einfacher Hinsicht keins. Wenn alle die gleiche Belastung haben, handelt es sich um einen fairen Wettbewerb. Fertig.

Fertig ist ok, wir kommen ja ohnehin nie auf einen Nenner. Müssen es zum Glück ja auch nicht

Ich sehe es eben anders, auch das mit der „einfachen und doppelten“ Hinsicht.
„Frischenachteile“ sind für Europacupmannschaften nun mal normal und keine neue Erkenntnis.
Dafür hat der HSV den Wettbewerbsvorteil, am Donnerstag kassiert zu haben und Topleute bezahlen zu können, während die Frankfurter nur trainieren durften.

Wer schon im September über Wettbewerbsnachteile durch Europacup-Terminstress jammert, soll halt notfalls auf diesen Wettbewerb verzichten und die Kohle jemand anders zukommen lassen
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2005, 14:37   #17
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.06.2005
Noch mal zu 1.: Immer genau lesen, um welches Spiel es sich handelt. Oder wolltest du das Uefacup-Spiel am Sonntag statt finden lassen?

Und außerdem hast du offensichtlich immer noch nicht verstanden, dass es nicht um die normale Doppelbelastung geht, die der HSV sehr gern auf sich nimmt.

Aber aus irgendeinem Grund scheinst du es ja für eine tolle Idee zu halten, dass unnötigerweise nur 40 Stunden zwischen zwei Spielen liegen.
Daher ist es nicht sehr sinnvoll sich weiter im Kreis zu drehen.
Also: lassen wir das.
wurstladung ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.09.2005, 15:20   #18
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von wurstladung
Noch mal zu 1.: Immer genau lesen, um welches Spiel es sich handelt. Oder wolltest du das Uefacup-Spiel am Sonntag statt finden lassen?

Und außerdem hast du offensichtlich immer noch nicht verstanden, dass es nicht um die normale Doppelbelastung geht, die der HSV sehr gern auf sich nimmt.

Aber aus irgendeinem Grund scheinst du es ja für eine tolle Idee zu halten, dass unnötigerweise nur 40 Stunden zwischen zwei Spielen liegen.
Daher ist es nicht sehr sinnvoll sich weiter im Kreis zu drehen.
Also: lassen wir das.


Ok, da haben wir aneinander vorbei geschrieben. Was ich ursprünglich mal meinte: der HSV hätte sofort nach Bundesligaterminierung einen Antrag stellen können, eines der beiden Sonntagsspiele zu bekommen.
Der Uefa-Terminplan war ohnehin klar. Und das kein anderer Termin als Donnerstag mehr genehmigt wird auch. Dieser HSV Antrag war deshalb sowieso zum Scheitern verurteilt.

Die Doppelbelastung verstehe ich sehr wohl, anscheinend willst Du meine Argumentation aber nicht verstehen. Natürlich bin ich kein Freund von Spielen im 48 Stunden Rhythmus, wenn es 1 oder 2 mal im Jahr vorkommt wie hier sehe ich darin aber keinerlei Problem. Mir die Worte im Mund zu verdrehen halte ich für frech.

Ist aber auch nicht wichtig. Für mich ist das mittlerweile langweilige Thema erledigt und ich werde mit keiner Silbe mehr auf irgendwelche Statements eingehen, was immer auch kommen mag
Dein „lassen wir das“ ist eigentlich der perfekte Schlusssatz.

gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,063
  • Themen: 57.280
  • Beiträge: 2.823.511
Aktuell sind 151 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos