Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 10:26 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


DFB - mal wieder ganz großes Kino!

Hier finden Sie die Diskussion DFB - mal wieder ganz großes Kino! im Fußball-Stammtisch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Zitat von abt72 Mit Sicherheit ist ein Sperre angemessen. Aber das Verhältnis sollte stimmen. Engelhaar hat für Vogelzeigen 1 Spiel ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2008, 18:22   #21
augmentiert
 
Benutzerbild von veltins_vom_fass
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Ruhrpott
Zitat von abt72 Beitrag anzeigen
Mit Sicherheit ist ein Sperre angemessen. Aber das Verhältnis sollte stimmen.
Engelhaar hat für Vogelzeigen 1 Spiel bekommen ...
Kuck mal nach, was es kostet einem Trachtenträger den Vogel zu zeigen.
So und jetzt vergleiche mit Kovac.

Vllt. war man beim DFB nach Konsultierung der Fernsehbilder plötzlich nicht mehr sicher, ob er sich nicht doch nur am Kopf gekratzt hat?!?
Außerdem hat er ja "nur" den Linienrichter angemacht...

Keine Ahnung, wieso der eine drei, der andere nur ein Spiel Sperre bekommt; möglicherweise wird das beim DFB ausgewürfelt?!?

veltins_vom_fass ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 19:50   #22
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Heute ist mal wieder einer dieser Tage an denen Kerpi Amok läuft und Threads im Minutentakt eröffnet
MSGKnicks ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 19:51   #23
Was guckst Du?
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Reden

Zitat von MSGKnicks Beitrag anzeigen
Heute ist mal wieder einer dieser Tage an denen Kerpi Amok läuft und Threads im Minutentakt eröffnet

Hehe...was sachste zum Skandalurteil?
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 19:52   #24
Life is like a masquerade
 
Benutzerbild von Jona
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.10.2008
Ort: Berlin
Also SPerre Ja, aber nicht in dieser Höhe...
Jona ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 19:56   #25
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Hehe...was sachste zum Skandalurteil?

Ist es sachlich zu sagen, dass Sperren gegen Dortmunder immer berechtigt sind?

Nein ich denke, dass Klopp eine nicht geringe Mitschuld trägt und mal besser seine Klappe gehalten hätte.
MSGKnicks ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:02   #26
Was guckst Du?
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Na dann...mal gespannt ob Kloppo auch noch "Post" bekommt!

Ich find's halt einfach reichlich unangemessen und auch kontraproduktiv (Stichwort Glaubwürdigkeit) wegen eines solchen, vergleichsweise harmlosen, ja, banalen Vergehens eine solche Welle (3 Spiele Sperre) zu schieben.

DFB halt...
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:05   #27
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Kiel
oh kerp... respekt! hätte nun nicht mit dieser meinung von dir gerechnet... frag nicht warum ;)

ich bin de rmeinung es darf nur ein spiel sperre geben... vorausgesetzt, dass es so stimmt, wie kovac den fall schuldert! wenn engelaar ein spiel bekommt und erik meyer für den "mixer mit w" zwei, dann darf die sperre einfach nicht darüber liegen.

zu klopp: denke nicht, dass er der auslöser war oder sogar schuld ist, dass kovac des feldes verwiesen wurde, wie es hier einige glauben. er hat hajnal schließlich erstmal vom schiri weggeholt. wer weiß, vllt er der sonst noch rot gesehen? und vllt wär kovac auch ohne das einschreiten von klopp vom platz geflogen? alles nur spekulationen!
aber keine frage, dass sehr emotionale einreden auf den schiri war nicht korrekt...
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:13   #28
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Robert Kovac für drei Spiele gesperrt!

„Ich habe ihm nur gesagt, er habe sich ins Hemd gemacht“, schilderte Kovac die Situation vom Samstag beim Spiel der Borussen in Hamburg (1:2). Beleidigende Worte seien nicht gefallen, auch keine beleidigenden Gesten.

Der BVB hat bereits Einspruch eingelegt.

Wie lächerlich ist das denn? Uns wurde ja einst nachgesagt ein "Häkelforum" zu sein, aber wenn derlei emotionale Äußerungen, wohlgemerkt nach Spielschluß, jetzt ernsthaft und konsequent unterbunden/geahndet werden, dann sollte sich jeder Spieler und Funktionär zukünftig mit einem Tesa-Krepp-Band ausstatten...

Mitschuld an solchen lächerlichen Entscheidungen haben aus meiner Sicht auch die Herren Striegel und Krug, als Obergurus der Schiedrsrichtergilde in Deutschland.

Solange die beiden Herren mit ihren Gremien jede noch so kleine Kritik an den oft mittelmäßigen Leistungen unserer Scheidsrichter im Keime ersticken, wird sich dieses Thema eher mehr verschärfen.
Denen ist ja schon die Rubrik "Pfiff des Tages" im ZDF-Sportstudio oftmals ein Dorn im Auge.

Scheidsrichter bekommen heutzutage auch sehr viel Geld für ihre Einsätze. Da muss es einfach gestattet sein, die Leistungen öffentlich zu beurteilen und eben auch Kritik an weniger guten Leitungen üben zu können. Von den Spielern und Vereinen wird dies doch auch erwartet!
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:14   #29
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Mal ganz nebenbei: Worüber haben sich die Dortmunder denn nun beschwert? Wirklich über die 1 Minute Nachspielzeit weniger? Dann sollte man ihm noch ein Spiel mehr Sperre geben...
MSGKnicks ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:17   #30
Was guckst Du?
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Laut Klopp ging es primär um die Nachspielzeit, ja.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:20   #31
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
oh kerp... respekt! hätte nun nicht mit dieser meinung von dir gerechnet... frag nicht warum ;)

ich bin de rmeinung es darf nur ein spiel sperre geben... vorausgesetzt, dass es so stimmt, wie kovac den fall schuldert! wenn engelaar ein spiel bekommt und erik meyer für den "mixer mit w" zwei, dann darf die sperre einfach nicht darüber liegen.

zu klopp: denke nicht, dass er der auslöser war oder sogar schuld ist, dass kovac des feldes verwiesen wurde, wie es hier einige glauben. er hat hajnal schließlich erstmal vom schiri weggeholt. wer weiß, vllt er der sonst noch rot gesehen? und vllt wär kovac auch ohne das einschreiten von klopp vom platz geflogen? alles nur spekulationen!
aber keine frage, dass sehr emotionale einreden auf den schiri war nicht korrekt...


Finde nicht, dass man sowas immer so milde bestrafen muss. Ich würde ab und zu auch mal ne gelbe mehr zeigen.

Im Rest Europas isr Fußball auch emotional, aber da ist es nicht so, dass da ständig alle zum Schiri laufen.

Ganz im Gegenteil, man ist da so großzügig, dass die das immer wieder machen. Die Rudelbildung haben wir auch eindämmen können, seitdems prinzipiell auch mal gelbe Karten für sowas gibt.

Kovac war selten dämlich, als ich in der Konferenz gesehen habe, wie die alle auf den Schiri einstürmen, ka. Ich hätte da vielleicht auch wem ne rote Karte gezeigt. Denn so eklatante Fehlentscheidungen gabs auch wiederum nicht.
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:22   #32
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Laut Klopp ging es primär um die Nachspielzeit, ja.

Wieder so eine unsinnige Diskussion? Hatten wir das auch mal nicht bei Schaaf, als der sich aufgeregt hat, dass 2 Minuten nachgespielt wurden, weil der Ausgleich in der Nachspielzeit fiel?

Nachspielzeit ist und bleibt Ermessenssache. Wenns keine lämngeren Verletzungspausen gab, tuns 1-2 Minuten auch.
Wobei ich darauf gar nicht geachtet habe... man hatte 92 Minuten Zeit und stürzt sich dann auf die paar Sekunden, die man mit langen Bällen verschwendet hätte? Wenn das jeder macht...
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:29   #33
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Zitat von Blubb Beitrag anzeigen
Wieder so eine unsinnige Diskussion? Hatten wir das auch mal nicht bei Schaaf, als der sich aufgeregt hat, dass 2 Minuten nachgespielt wurden, weil der Ausgleich in der Nachspielzeit fiel?

Nachspielzeit ist und bleibt Ermessenssache. Wenns keine lämngeren Verletzungspausen gab, tuns 1-2 Minuten auch.
Wobei ich darauf gar nicht geachtet habe... man hatte 92 Minuten Zeit und stürzt sich dann auf die paar Sekunden, die man mit langen Bällen verschwendet hätte? Wenn das jeder macht...

Ich finds auch albern, da groß nen Aufstand wegen 1 Minute zu machen. Wenn der Schiri halt meint, dass 2 Minuten Nachspielzeit reichen ist es halt so. Diese grundsätzlich zusätzlichen 3 Minuten, egal ob es große Unterbrechungen gab oder nicht, finde ich sowieso bescheuert.
MSGKnicks ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:31   #34
 
Registriert seit: 05.08.2004
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Mitschuld an solchen lächerlichen Entscheidungen haben aus meiner Sicht auch die Herren Striegel und Krug, als Obergurus der Schiedrsrichtergilde in Deutschland.

Solange die beiden Herren mit ihren Gremien jede noch so kleine Kritik an den oft mittelmäßigen Leistungen unserer Scheidsrichter im Keime ersticken, wird sich dieses Thema eher mehr verschärfen.
Denen ist ja schon die Rubrik "Pfiff des Tages" im ZDF-Sportstudio oftmals ein Dorn im Auge.

Scheidsrichter bekommen heutzutage auch sehr viel Geld für ihre Einsätze. Da muss es einfach gestattet sein, die Leistungen öffentlich zu beurteilen und eben auch Kritik an weniger guten Leitungen üben zu können. Von den Spielern und Vereinen wird dies doch auch erwartet!

Sehe ich ähnlich. Mir ist das Urteil eigentlich völlig schnuppe, war zu erwarten, dass da mal wieder ein Exempel (an einem Dortmunder) statuiert wird.

Die Uneinsichtigkeit der Schiris und das wenig souveräne Verhalten in kritischen Situationen ist die allergrößte Problematik. Es kommt ja auch nicht von ungefähr, dass gerade im Moment vermehrt Kritik an den Schiris geäußert wird.

Drees Linie während des Spiels war okay, folgenschwere Fehler kann man ihm beileibe auch keine unterstellen. Das Foul von Petric an Kovac war eindeutig, aber trotz freier Sicht eigentlich nicht zu bemerken. Insofern auch hier keine Schuld am Schiri oder seinen Assistenten, wenngleich ich das Tor für absolut regelwidrig halte. Das arrogante Verhalten des Unparteiischen war aber von Minute zu Minute ätzender anzusehen. Und das gipfelte dann eben nach Abpfiff.
Klopps Verhalten ist ebenso kritikwürdig, meinetwegen soll er für ein Spiel gesperrt werden (alles andere wäre dann aber auch lächerlich). Dass Drees seine Wut auf Klopp dann aber an den Spielern ausließ zeugt von höchster Unprofessionalität. Das hat er ja selbst eingestanden, indem er gesagt hat, dass die Situation durch Klopp hervorgerufen wurde. Hajnal hatte ja schon Glück, dass Drees ihm keine Rote für das Vorbeilaufen mit nur einem Meter Sicherheitsabstand verpasst hat. Da wollte der gute Schiri ja bereits mit ner Roten um sich hauen, in Kovac hat er dann das nächstbeste Opfer gefunden.

Die drei Spiele Sperre sollen einzig und allein nach außen die Unantastbarkeit der Schirizunft verdeutlichen. Aufgrund der vorliegenden Tatsachen plädiere ich übrigens dafür, dass Drees kein Spiel des BVB mehr pfeifen darf. Diese Bitte werde ich weiter an die Dortmunder Verantwortlichen geben.
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:32   #35
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon
Klopp waren die 2 Minuten wohl zu wenig, weil "der Ball 90 Sekunden davon lag". Sprich Dr. Drees hätte entweder das Zeitspiel der Hamburger strikter unterbinden (was er laut Kovac aus Angst vor dem Publikum nicht tat, so interpretiere ich das) oder noch etwas Zeit draufpacken sollen...

Seis drum, das sind Lapalien, für die es keine drei Wochen Zwangspause geben darf. Inwiefern so ein kindisches Verhalten nach dem Spiel wirklich sein muss, ist die andere Seite.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:35   #36
Becherwerferbesieger
 
Benutzerbild von C.M.B.
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.06.2006
Ort: Westen der Republik
wenn eltern und schule im rahmen der erziehung versagen, darf man schiris und ihren obergurus keinen vorwurf machen, wenn sie im rahmen ihres regelkataloges versäumtes nachholen wollen
C.M.B. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:36   #37
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Blubb Beitrag anzeigen
Nachspielzeit ist und bleibt Ermessenssache. Wenns keine lämngeren Verletzungspausen gab, tuns 1-2 Minuten auch.

Und genau darum geht es ja mittlerweile seit langer Zeit in der Buli.

Es gab mal die klare Anweisung, dass zu jeder HZ eine Nachspielzeit addiert wird, die sich daraus ergibt, wie oft gewechselt wurde bzw. Tore vielen und ob es längere Verletzungspausen sowie klares Zeitspiel gab.

Bei konsequenter Umsetzung - zu der natürlich auch eine Überwachung der Schiris durch die von mir vorhin genannten Betonköppe gehört- würde diese klare Linie dazu führen, dass wir kaum noch diese unsägliche Zeitschinderei zum Ende hin hätten und dass jeder sicher sein kann, eine angemessene Nachspielzeit erwarten zu dürfen.

Ein Blick in die PL nach England kann ich da nur empfehlen. Dort wird mit eiserner Disziplin seitens der Unparteiischen genau das alles umgesetzt. Nachspielzeiten von 3 min. an aufwärts bis hin zu 5 oder gar 6 Minuten gehören zur Tagesordnung. Dabei ist auffällig, dass es sich kaum eine Team, kaum ein Spieler erlaubt auch nur ansatzweise bei eigener knapper Führung in irgendeiner Art das Spiel zu verschleppen.

Wenn unserer Scheidsrichter gemeinsam mit der leider zu oft kritikresistenten Führung im DFB an einer Umsetzung klarer Linien arbeiten würden, könnte man solche immer wieder kehrenden Vorfälle, wie am letzten Spieltag vllt nicht völlig verhindern, aber zumindest zum größten Teil. Gleichzeitig würden die Unparteiischen auch im Ansehen wieder mehr an Anerkennung gewinnen, wenn jeder sieht, dass die Spielleitung in Grundsatz eben nicht der Willkür eines einzelnen schwarzen Mannes obliegt.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:36   #38
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen
Klopp waren die 2 Minuten wohl zu wenig, weil "der Ball 90 Sekunden davon lag". Sprich Dr. Drees hätte entweder das Zeitspiel der Hamburger strikter unterbinden (was er laut Kovac aus Angst vor dem Publikum nicht tat, so interpretiere ich das) oder noch etwas Zeit draufpacken sollen...

Wow, die führende Mannschaft spielt auf Zeit...

Und wenn sie 5 Minuten nachspielen lassen verdaddelt das führende Team halt 200 Sekunden Ball. Sich wegen dieser paar Sekunden aufzuregen ist eigentlich das Alberne an der Geschichte.
MSGKnicks ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:37   #39
 
Registriert seit: 05.08.2004
Zitat von MSGKnicks Beitrag anzeigen
Ich finds auch albern, da groß nen Aufstand wegen 1 Minute zu machen. Wenn der Schiri halt meint, dass 2 Minuten Nachspielzeit reichen ist es halt so. Diese grundsätzlich zusätzlichen 3 Minuten, egal ob es große Unterbrechungen gab oder nicht, finde ich sowieso bescheuert.

Absolut, das ist affig.

Trotzdem darf man sich mal fragen, weshalb sich die Nachspielzeit in SÄMTLICHEN europäischen Topligen regelgemäß anhand Kriterien wie gefallenen Toren, Auswechslungen und verletzungsbedingten Unterbrechungen summiert, das nur in Deutschland nicht so gehandhabt wird. Gabs in den letzten 5 Jahren überhaupt mal ein Spiel in der Bundesliga mit einer Nachspielzeit von mehr als 3 Minuten?

Die Hamburger haben die gesamte zweite Hälfte ordentlich Zeitspiel betrieben. Legitim. Dazu gabs 4 oder 5 Auswechslungen und ein Tor. In jeder anderen Liga hätte das 4-5 Minuten Nachspielzeit bedeutet. In Deutschland darf Rost erstmal 50 Sekunden für einen Abstoß in der Nachspielzeit brauchen und die restlichen 80 Sekunden werden dann eben ausgespielt.

Kritik an solcher Regelauslegung finde ich durchaus berechtigt, aber darf absolut keine Entschuldigung für die Niederlage sein. Der Schiri hat sich hier verhalten wie jeder andere Bundesligaschiri auch.
Webchiller ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:42   #40
 
Benutzerbild von German_Ice
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon
Zitat von MSGKnicks Beitrag anzeigen
Wow, die führende Mannschaft spielt auf Zeit...

Und wenn sie 5 Minuten nachspielen lassen verdaddelt das führende Team halt 200 Sekunden Ball. Sich wegen dieser paar Sekunden aufzuregen ist eigentlich das Alberne an der Geschichte.

Eben drum. Aber so eine extreme Sperre halte ich in dem Falle für ebenso albern, vor allem den Vorwurf der Beleidigung. Das es eine schwachsinnige Diskussion seitens des BVB war, ist klar. Dennoch kein Grund für Schiedsrichter und DFB, so unangemessen zu reagieren.

German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,708
  • Themen: 53.964
  • Beiträge: 2.567.143
Aktuell sind 153 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos