Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 03:02 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


DFB - mal wieder ganz großes Kino!

Hier finden Sie die Diskussion DFB - mal wieder ganz großes Kino! im Fußball-Stammtisch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Zitat von Kaiserkrone90 Ein Blick in die PL nach England kann ich da nur empfehlen. Dort wird mit eiserner Disziplin ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2008, 20:43   #41
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen

Ein Blick in die PL nach England kann ich da nur empfehlen. Dort wird mit eiserner Disziplin seitens der Unparteiischen genau das alles umgesetzt. Nachspielzeiten von 3 min. an aufwärts bis hin zu 5 oder gar 6 Minuten gehören zur Tagesordnung. Dabei ist auffällig, dass es sich kaum eine Team, kaum ein Spieler erlaubt auch nur ansatzweise bei eigener knapper Führung in irgendeiner Art das Spiel zu verschleppen.

Jaja, die Wunderwelt England...


Also ich denke mit Grausen daran, dass Fußballspiele mit 5 Minuten Nachspielzeit der Normalfall sein sollen. Dann kannst du auch gleich die Nettospielzeit einführen oder was soll an 95 Minuten jetzt gerechter sein als an 91 Minuten?
Ich schaue immer belustigt zu wenn sich Offizielle und Fans darüber empören wenn ein Schiri sich "erdreistet" ein Spiel ohne besondere Vorkommnisse nach genau 90 Minuten abzupfeiffen...

MSGKnicks ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:49   #42
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg
Zitat von Webchiller Beitrag anzeigen
Absolut, das ist affig.

Trotzdem darf man sich mal fragen, weshalb sich die Nachspielzeit in SÄMTLICHEN europäischen Topligen regelgemäß anhand Kriterien wie gefallenen Toren, Auswechslungen und verletzungsbedingten Unterbrechungen summiert, das nur in Deutschland nicht so gehandhabt wird. Gabs in den letzten 5 Jahren überhaupt mal ein Spiel in der Bundesliga mit einer Nachspielzeit von mehr als 3 Minuten?

Die Hamburger haben die gesamte zweite Hälfte ordentlich Zeitspiel betrieben. Legitim. Dazu gabs 4 oder 5 Auswechslungen und ein Tor. In jeder anderen Liga hätte das 4-5 Minuten Nachspielzeit bedeutet. In Deutschland darf Rost erstmal 50 Sekunden für einen Abstoß in der Nachspielzeit brauchen und die restlichen 80 Sekunden werden dann eben ausgespielt.

Kritik an solcher Regelauslegung finde ich durchaus berechtigt, aber darf absolut keine Entschuldigung für die Niederlage sein. Der Schiri hat sich hier verhalten wie jeder andere Bundesligaschiri auch.

Der Punkt ist doch, dass wenn die das machen, dann geht das Gejammere in die andere Rictung, der Schiri wäre parteiisch, weil er viel nachspielen lässt usw.

Und jetzt tut mal nicht so, als ob die im Ausland immer solange nachspielen. Sowohl in CL, UEFA-Cup noch spanischem Fußball konnte ich besonders lange Nachspielzeiten erkennen.

Bei Bartca am 2. Spieltag hat der Gegner unglaublich viel Zeit gespielt, da gabs 5 gelbe Karten wegen Zeitspiels und das war keine konsequentere Auslegung als in Deutschland, die haben da echt für jeden Freistoß, Einwurf zwischen 30 und 60 Sekunden oder mehr gebraucht.
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:49   #43
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen
Eben drum. Aber so eine extreme Sperre halte ich in dem Falle für ebenso albern, vor allem den Vorwurf der Beleidigung. Das es eine schwachsinnige Diskussion seitens des BVB war, ist klar. Dennoch kein Grund für Schiedsrichter und DFB, so unangemessen zu reagieren.

Diese Dünnhäutigkeit beim DFB in Bezug auf ihre Schirigilde (okay, eigentlich in Bezug auf alles ) kennt man ja.
Man kann lieber jemanden fast den Kopf abtreten () als dass die leiseste Kritik an einem Schiri geduldet wird. Hätte Kovac das ganze nicht direkt vorm Schiri geäußert sondern wie Pizarro in einem Interview wäre er vielleicht straffrei davon gekommen. So sieht Konsequenz à la DFB aus.
Der Aufhänger mit der Nachspielzeit ist aber selten dämlich.
MSGKnicks ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 20:55   #44
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von MSGKnicks Beitrag anzeigen
Jaja, die Wunderwelt England...


Also ich denke mit Grausen daran, dass Fußballspiele mit 5 Minuten Nachspielzeit der Normalfall sein sollen. Dann kannst du auch gleich die Nettospielzeit einführen oder was soll an 95 Minuten jetzt gerechter sein als an 91 Minuten?

Ich schaue immer belustigt zu wenn sich Offizielle und Fans darüber empören wenn ein Schiri sich "erdreistet" ein Spiel ohne besondere Vorkommnisse nach genau 90 Minuten abzupfeiffen...

Ich habe England nicht als Allheilmittel erwähnt. Allerdings bin ich der Meinung, dass man auch mal den Blick über den Tellerrand machen soll- im Fußball-Forum, wie im realen Leben.

Zum Thema Nettospielzeit: Das wär sicherlich einen Extra-Thread wert. Ich selbst würde darin sogar etwas Positives sehen.

Warum auch nicht? Wenn ein Spiel locker flockig abläuft, spricht nichts dagegen nach der regulären Spielzeit den Punkt zu setzen.
Allerdings- und das hab ich vorhin extra angesprochen- müssen dann alle Schiris an einer Strippe ziehen, es für alle sicht- und spürbar eine Linie geben- dann passt's auch.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:00   #45
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Zitat von Webchiller Beitrag anzeigen
Absolut, das ist affig.

Trotzdem darf man sich mal fragen, weshalb sich die Nachspielzeit in SÄMTLICHEN europäischen Topligen regelgemäß anhand Kriterien wie gefallenen Toren, Auswechslungen und verletzungsbedingten Unterbrechungen summiert, das nur in Deutschland nicht so gehandhabt wird. Gabs in den letzten 5 Jahren überhaupt mal ein Spiel in der Bundesliga mit einer Nachspielzeit von mehr als 3 Minuten?

Die Hamburger haben die gesamte zweite Hälfte ordentlich Zeitspiel betrieben. Legitim. Dazu gabs 4 oder 5 Auswechslungen und ein Tor. In jeder anderen Liga hätte das 4-5 Minuten Nachspielzeit bedeutet. In Deutschland darf Rost erstmal 50 Sekunden für einen Abstoß in der Nachspielzeit brauchen und die restlichen 80 Sekunden werden dann eben ausgespielt.

Soweit ich mich erinnere gab es keine längeren Verletzungspausen und Hajnal ist nach dem Tor ja schon in Windeseile mit Ball zum Anstoßpunkt zurückgeeilt. Auswechslungen gehören zum Spiel nun einmal dazu. Für mich sind da 2 Minuten durchaus okay.

Und auf eine wirklich gerechte Spielzeit wirst du beim Fußball manchmal nie kommen können. Dafür ist es halt ein Spiel ohne Nettospielzeit.
MSGKnicks ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:11   #46
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen

Zum Thema Nettospielzeit: Das wär sicherlich einen Extra-Thread wert. Ich selbst würde darin sogar etwas Positives sehen.

Warum auch nicht? Wenn ein Spiel locker flockig abläuft, spricht nichts dagegen nach der regulären Spielzeit den Punkt zu setzen.
Allerdings- und das hab ich vorhin extra angesprochen- müssen dann alle Schiris an einer Strippe ziehen, es für alle sicht- und spürbar eine Linie geben- dann passt's auch.

1.) Nettospielzeit (falls ich das jetzt richtig verstanden habe): Würde einen riesigen Aufwand mit sich ziehen. Ein Spiel würde ewig dauern und auch praktisch viel länger als momentan. 90 Minuten wären also wirklich 90 Minuten powern für die Spieler. Gott bewahre!

2.) Linie bei der Nachspielzeit: Da kanns halt ganz schwierig eine ganz konkrete Linie geben bzw. einen Katalog für die nachzuspielende Zeit. Da müsste es ja quasi nach oben hin offen sein.
Bspw. kann man ja kaum für ein Tor oder eine Auswechslung immer die gleiche Zeit berechnen. Kommt halt auf die Mannschaft und den Spielstand an.
Klar kann man Richtlinien besprechen wie man entscheiden könnte, aber letztendlich ist es m.M.n. okay wenn das Schiriteam nach ihrem eigenen Ermessen entscheidet.
MSGKnicks ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:18   #47
 
Benutzerbild von Haas261281
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.01.2005
Ort: Hessen
Wir in Deutschland immer mit unseren Diskussionen.

In der Champions League oder in der Premiere League ist es gang und gebe, dass man 3 Minuten nachspielen lässt, aber bei uns würden ja dann alle auf die Barikade gehen.
Haas261281 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:20   #48
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Zitat von Haas261281 Beitrag anzeigen
Wir in Deutschland immer mit unseren Diskussionen.

In der Champions League oder in der Premiere League ist es gang und gebe, dass man 3 Minuten nachspielen lässt, aber bei uns würden ja dann alle auf die Barikade gehen.

Und was ist so toll daran immer 3 Minuten nachspielen zu lassen? V.a. da es ne Menge Spiele gibt wo dies völlig übertrieben ist...
MSGKnicks ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:21   #49
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von MSGKnicks Beitrag anzeigen
1.) Nettospielzeit (falls ich das jetzt richtig verstanden habe): Würde einen riesigen Aufwand mit sich ziehen. Ein Spiel würde ewig dauern und auch praktisch viel länger als momentan. 90 Minuten wären also wirklich 90 Minuten powern für die Spieler. Gott bewahre!

du lieber Himmel bloss nicht, das nervt mich immer schon beim eishockey
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:23   #50
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von MSGKnicks Beitrag anzeigen
1.) Nettospielzeit (falls ich das jetzt richtig verstanden habe): Würde einen riesigen Aufwand mit sich ziehen. Ein Spiel würde ewig dauern und auch praktisch viel länger als momentan. 90 Minuten wären also wirklich 90 Minuten powern für die Spieler. Gott bewahre!

2.) Linie bei der Nachspielzeit: Da kanns halt ganz schwierig eine ganz konkrete Linie geben bzw. einen Katalog für die nachzuspielende Zeit. Da müsste es ja quasi nach oben hin offen sein.
Bspw. kann man ja kaum für ein Tor oder eine Auswechslung immer die gleiche Zeit berechnen. Kommt halt auf die Mannschaft und den Spielstand an.
Klar kann man Richtlinien besprechen wie man entscheiden könnte, aber letztendlich ist es m.M.n. okay wenn das Schiriteam nach ihrem eigenen Ermessen entscheidet.

1) Ich habe mich bisher noch nie detailiert mit diesem Thema befasst. Klar sollte sein und ich denke, dass wir da konform gehen- eine Nettospielzeit von 90 Minuten könnte und sollte es nicht geben. Diskutabel wäre sicherlich 2x 35 min.
Aber wie angedeutet, dass ist ne neue Diskussion, die sicherlich hier ins Unermessliche, was das Für und Wider betrifft, führen würde.

2) Katalog wär zu viel. Nein, es gibt doch sogar Richtlinien. Pro Wechsel und Tor ca. ne halbe Minute- dazu muss ganz einfach offensichtliches Zeitspiel bestraft werden. Vieles hängt auch vom Verlauf eines Spieles ab.
mM ist die, dass wenn sowas konsequent Berücksichtigung findet- ohne freilich pedantisch zu werden- alle Beteiligten wissen wo es lang geht und über kurz oder lang würden diese unsäglichen Diskussionen eingedämmt. Dabei sollten die Schiriteams schon mit einer angeglichenen Linie auftreten.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:24   #51
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Haas261281 Beitrag anzeigen
Wir in Deutschland immer mit unseren Diskussionen.

In der Champions League oder in der Premiere League ist es gang und gebe, dass man 3 Minuten nachspielen lässt, aber bei uns würden ja dann alle auf die Barikade gehen.

sinnloser Einheitsbrei
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:25   #52
 
Benutzerbild von Haas261281
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.01.2005
Ort: Hessen
Zitat von MSGKnicks Beitrag anzeigen
Und was ist so toll daran immer 3 Minuten nachspielen zu lassen? V.a. da es ne Menge Spiele gibt wo dies völlig übertrieben ist...

Ich denke KK hat es richtig erklärt.
Haas261281 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:26   #53
 
Benutzerbild von Haas261281
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.01.2005
Ort: Hessen
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
sinnloser Einheitsbrei

Aha dann muss ich dich wohl falsch verstanden haben.
Haas261281 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:30   #54
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Haas261281 Beitrag anzeigen
Aha dann muss ich dich wohl falsch verstanden haben.

Genau! Ich habe nicht geschrieben, dass man immer 3 min. nachspielen soll.

Da könnte ja der Jupp, Kraft seiner Amtsherrlichkeit, gleich die Spielzeit auf 93. Minuten setzen. Und dann fängt die Diskussion über Nachspielzeit von Neuen an.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:30   #55
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Nein, es gibt doch sogar Richtlinien. Pro Wechsel und Tor ca. ne halbe Minute- dazu muss ganz einfach offensichtliches Zeitspiel bestraft werden. Vieles hängt auch vom Verlauf eines Spieles ab.

Eben!
Wenn man in der 85.Minute wechselt ist man bei einem 0:1 wahrscheinlich etwas flotter als bei einem 1:0. Wenn man in der 85.Minute das 1:2 schießt jubelt man wahrscheinlich etwas weniger als wenn man das 2:1 macht.
Ich traue den Schiris eigentlich durchaus zu, vernünftige Nachspielzeiten zu bestimmen. Viel eher als dass ich manchen zutraue sich bei der Spielleitung viel zu wichtig zu nehmen und viel zu kleinlich zu pfeiffen. Und um den Bogen zum eigentlichen Thema zurückzuspannen...finde ich diese BVB-Meckerei aufgrund dieses Aufhängers höchst peinlich.
MSGKnicks ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:33   #56
 
Benutzerbild von Haas261281
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.01.2005
Ort: Hessen
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Genau! Ich habe nicht geschrieben, dass man immer 3 min. nachspielen soll.

Da könnte ja der Jupp, Kraft seiner Amtsherrlichkeit, gleich die Spielzeit auf 93. Minuten setzen. Und dann fängt die Diskussion über Nachspielzeit von Neuen an.

Das sollte jedem klar sein und davon war auch nicht die Rede, dass die 3 Minuten jetzt die generelle Nachspielzeit sein soll.
Haas261281 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:34   #57
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von MSGKnicks Beitrag anzeigen
Eben!
Wenn man in der 85.Minute wechselt ist man bei einem 0:1 wahrscheinlich etwas flotter als bei einem 1:0. Wenn man in der 85.Minute das 1:2 schießt jubelt man wahrscheinlich etwas weniger als wenn man das 2:1 macht.
Ich traue den Schiris eigentlich durchaus zu, vernünftige Nachspielzeiten zu bestimmen. Viel eher als dass ich manchen zutraue sich bei der Spielleitung viel zu wichtig zu nehmen und viel zu kleinlich zu pfeiffen. Und um den Bogen zum eigentlichen Thema zurückzuspannen...finde ich diese BVB-Meckerei aufgrund dieses Aufhängers höchst peinlich.

Grundsätzlich ist das richtig, wenn diese ewige "Unantastbarkeit" der Schiris ob ihrer Leistung nicht wär.
Ich denke mir nämlich, dass es genau das ist, was alle so aufregt. (nicht aufs forum bezogen)
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:37   #58
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Grundsätzlich ist das richtig, wenn diese ewige "Unantastbarkeit" der Schiris ob ihrer Leistung nicht wär.
Ich denke mir nämlich, dass es genau das ist, was alle so aufregt. (nicht aufs forum bezogen)

Na aber Hallo, deutsche Schiris sind doch bekanntermaßen die besten der Welt...
MSGKnicks ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:38   #59
 
Benutzerbild von Haas261281
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.01.2005
Ort: Hessen
Zitat von MSGKnicks Beitrag anzeigen
Eben!
Viel eher als dass ich manchen zutraue sich bei der Spielleitung viel zu wichtig zu nehmen und viel zu kleinlich zu pfeiffen. Und um den Bogen zum eigentlichen Thema zurückzuspannen...

Das zu kleinliche Pfeifen ist eine katastrophe was einem den letzten Nerv raubt.

In den wenigsten Fällen wird mal Vorteil gegeben, um das Spiel laufen lassen, nee erstmal muss gepfiffen werden, damit das Spiel mal wieder stehen bleibt.

Nochwas zu dem Rabak Grafati. Ich muss ja Lehmann mal recht geben, wie dieser Schiri zum Fifa-Schiri geworden ist, ist für mich absolut nicht nachvollziehbar.
Haas261281 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2008, 21:39   #60
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von MSGKnicks Beitrag anzeigen
Na aber Hallo, deutsche Schiris sind doch bekanntermaßen die besten der Welt...

rischdisch

Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,709
  • Themen: 53.973
  • Beiträge: 2.567.419
Aktuell sind 80 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos