Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 11:31 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Doping-Ermittlungen gg. Hoffenheim

Hier finden Sie die Diskussion Doping-Ermittlungen gg. Hoffenheim im Fußball-Stammtisch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Kalle beweist wieder mal Durchblick: "Ob die Spieler nun um 17.48 oder um 17.38 Uhr in der Doping-Kabine antreten, ist ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2009, 15:38   #401
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Kalle beweist wieder mal Durchblick:
"Ob die Spieler nun um 17.48 oder um 17.38 Uhr in der Doping-Kabine antreten, ist völlig egal. Wichtig allein ist das Ergebnis: Und das war negativ", sagte Rummenigge der "Sport Bild"."

Spott1

duplo ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.03.2009, 15:57   #402
Braveheart99
Gast
 
Die Hexenjagd geht weiter
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.03.2009, 15:58   #403
Der, wo ebbes woiß
 
Benutzerbild von regelbert
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: An der Rems
Zitat von Braveheart99 Beitrag anzeigen
Die Hexenjagd geht weiter

Klar - bis zum Scheiterhaufen, war schon früher so

Wann wird die Sperre eigentlich bekannt gegeben
regelbert ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.03.2009, 16:02   #404
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von regelbert Beitrag anzeigen
Klar - bis zum Scheiterhaufen, war schon früher so

Wann wird die Sperre eigentlich bekannt gegeben

Wenns nach dem DFB geht, denk ich mal so 2034, dann tut man keinem mehr weh.
duplo ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.03.2009, 16:24   #405
Triple find ich gut
 
Benutzerbild von kahnsinn
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 17.06.2005
Ort: Vorderpfalz
Zitat von duplo Beitrag anzeigen
Kalle beweist wieder mal Durchblick:
"Ob die Spieler nun um 17.48 oder um 17.38 Uhr in der Doping-Kabine antreten, ist völlig egal. Wichtig allein ist das Ergebnis: Und das war negativ", sagte Rummenigge der "Sport Bild"."


Es ist zwar nicht ganz egal, weil die Kontrolleure ja auch nicht auf irgendwelche Besprechungen warten wollen, aber in der Sache hat er ja Recht.

Es ist einzig und alleine entscheidend, dass die Spieler im Zeitraum von der Abgabe der Probe bis hin zur Übergabe ununterbrochen unter den Fittichen der Kontrolleure stehen, es sei denn, man könnte vor der Abgabe Mittelchen verabreichen, die den Dopingnachweis behindern.

Dann stellt sich aber auch die Frage, was mit Spielern passiert, die vorher ausgewechselt werden.
kahnsinn ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.03.2009, 18:51   #406
Braveheart99
Gast
 
Zitat von kahnsinn Beitrag anzeigen
Es ist zwar nicht ganz egal, weil die Kontrolleure ja auch nicht auf irgendwelche Besprechungen warten wollen, aber in der Sache hat er ja Recht.

Es ist einzig und alleine entscheidend, dass die Spieler im Zeitraum von der Abgabe der Probe bis hin zur Übergabe ununterbrochen unter den Fittichen der Kontrolleure stehen, es sei denn, man könnte vor der Abgabe Mittelchen verabreichen, die den Dopingnachweis behindern.

Dann stellt sich aber auch die Frage, was mit Spielern passiert, die vorher ausgewechselt werden.



Ich frag mich viel mehr ob da einigen einer abgegangen ist bei der Geschichte ... teilweise hat das schon sehr an Herxenverfolgung und diese "Tests" erinnert:
Hat vielleicht der eine oder andere schon drüber gelesen ... man schmeißt die Hexe gefesselt ins Wasser ... säuft sie ab, war sie unschuldig und schwimmt sie oben, dann brennt sie.



P.S.
Die einzige Frage die sich wirklich stellt ist die wieso zwei Spieler dafür bestraft werden sollen, das man es beim DFB nicht ganz so genau nimmt mit dem Ablauf bei den Dopingproben.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.03.2009, 19:34   #407
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Braveheart99 Beitrag anzeigen
P.S.
Die einzige Frage die sich wirklich stellt ist die wieso zwei Spieler dafür bestraft werden sollen, das man es beim DFB nicht ganz so genau nimmt mit dem Ablauf bei den Dopingproben.

Dann informiere dich doch bitte mal!

Alle Spieler und Funktionäre werden vor Beginn der Saison über die aktuell gültigen Richtlinien zum Thema Dopingkontrollen etc. belehrt und jder muss die Einzelurkundlich mit seiner Unterschrift beglaubigen.

Jedem Spieler war also bekannt, dass er sich vom Spielfeld nach Spielende unter Aufsicht zur Dopingkontrolle in den entsprechenden Raum zu begeben hat.

Dass man beim DFB Fehler gemacht hat bleibt natürlich trotzdem unbestritten. Der Größenwahn des DFB mündete zuletzt darin, dass man das Angebot seitens der NADA die Wettkampfkontrollen zu übernehmen, ablehnte! Auch beim DFB sollten Köpfe rollen!
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.03.2009, 05:42   #408
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Die Aussagen von Dr. Bach zu Rangnick treffen auch auf etliche andere der einflussreichsten Leute im Fußball zu:


"Dass Herr Rangnick das Thema heruntergespielt hat, zeigt mir, dass er noch nicht verinnerlicht hat, was der Kampf gegen Doping für die Glaubwürdigkeit des Fußballs bedeutet", sagte Bach nach einer Präsidiumssitzung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) am Dienstag in Frankfurt am Main.

….

"Ich hoffe, das Echo hat Rangnick zum Nachdenken gebracht", sagte Bach, der in der gesamten Bundesliga einen Nachholbedarf ausgemacht hat: "Man sieht an der ein oder anderen Äußerung, dass dort in Teilen das Bewusstsein für den Kampf gegen Doping noch geweckt werden muss."

gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.03.2009, 08:17   #409
Braveheart99
Gast
 
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Dann informiere dich doch bitte mal!

Alle Spieler und Funktionäre werden vor Beginn der Saison über die aktuell gültigen Richtlinien zum Thema Dopingkontrollen etc. belehrt und jder muss die Einzelurkundlich mit seiner Unterschrift beglaubigen.

Jedem Spieler war also bekannt, dass er sich vom Spielfeld nach Spielende unter Aufsicht zur Dopingkontrolle in den entsprechenden Raum zu begeben hat.

Dass man beim DFB Fehler gemacht hat bleibt natürlich trotzdem unbestritten. Der Größenwahn des DFB mündete zuletzt darin, dass man das Angebot seitens der NADA die Wettkampfkontrollen zu übernehmen, ablehnte! Auch beim DFB sollten Köpfe rollen!


Ach ... soll der (natürlich manipulierende und dopende) Spieler selbst dafür sorgen das er ne Aufsicht hat, die ihn vom Spielfeld zur Urinabgabe führt? Oder soll das "die dopende Stelle", also der Verein, übernehmen?

Das macht echt Sinn


P.S.
In anderen Sportarten stellt die kontrollierende Stelle die Aufsicht und das sicher nicht ohne Grund.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.03.2009, 09:09   #410
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Braveheart99 Beitrag anzeigen
P.S.
In anderen Sportarten stellt die kontrollierende Stelle die Aufsicht und das sicher nicht ohne Grund.

In der Handvoll Sportarten, wo tatsächlich intensiv kontrolliert wird, ist das so. Und diese Initiativen kamen aus den Sportarten heraus, auch dadurch, dass man die WADA im Laufe der Zeit ernst genommen hat.

Kurz gesagt: hier sind zunächst die Fußballverbände gefordert, denn die legen immer noch fest, wann und in welchem Umfang kontrolliert wird. Das der Umfang derzeit lächerlich gering ist, liegt auf der Hand.

Aber selbst 4 Spieler, die nach dem Spiel begleitet werden sollen, erfordern immerhin schon 4 Leute, die jemand bezahlen muss, dazu müssen erst mal entsprechende Beschlüsse her. Bis dahin gelten halt derzeitige Vorschriften.

btw, weil es halbwegs zur Aussagekraft von negativen Dopingtests (die im Bereich von 0 liegt, wenn der Geteste auch noch 10 Minuten Zeit für mögliche Manipulationen hatte) passt:

Dwain Chambers hat aktuell ja ein Buch veröffentlicht, in dem er werbewirksam erklärt, dass er zu seinen aktiven Zeiten teilweise mit allem gedopt habe, was gerade verfügbar war und er trotzdem mehrfach in "vollem Zustand" negativ getestet wurde.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.03.2009, 11:38   #411
Braveheart99
Gast
 
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen

Aber selbst 4 Spieler, die nach dem Spiel begleitet werden sollen, erfordern immerhin schon 4 Leute, die jemand bezahlen muss, dazu müssen erst mal entsprechende Beschlüsse her. Bis dahin gelten halt derzeitige Vorschriften.



Wisst ihr eigentlich was ihr wollt?

Zitat von Kaiserkrone90
Alle Spieler und Funktionäre werden vor Beginn der Saison über die aktuell gültigen Richtlinien zum Thema Dopingkontrollen etc. belehrt und jder muss die Einzelurkundlich mit seiner Unterschrift beglaubigen.

Jedem Spieler war also bekannt, dass er sich vom Spielfeld nach Spielende unter Aufsicht zur Dopingkontrolle in den entsprechenden Raum zu begeben hat.[/B]

Du verweist auf die Vorschriften und forderst eine Bestrafung für die beiden Spieler für etwas was die prüfende Stelle verbockt. Hätte ich es nicht schon längst getan, wäre jetzt wohl der richtige Moment um auf die Bauernopfer die gebracht werden sollen hinzuweisen.


Zum Glück ist keiner von euch Jurist ... denn keiner von euch Hexenjägern hätte wohl je einen Mandanten freigekriegt






Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Dwain Chambers hat aktuell ja ein Buch veröffentlicht, in dem er werbewirksam erklärt, dass er zu seinen aktiven Zeiten teilweise mit allem gedopt habe, was gerade verfügbar war und er trotzdem mehrfach in "vollem Zustand" negativ getestet wurde.


Soviel mal zum Sinn von sofort, 2 oder 10 Minuten nach Wettkampfende
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.03.2009, 11:52   #412
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Dann informiere dich doch bitte mal!

Alle Spieler und Funktionäre werden vor Beginn der Saison über die aktuell gültigen Richtlinien zum Thema Dopingkontrollen etc. belehrt und jder muss die Einzelurkundlich mit seiner Unterschrift beglaubigen.

Jedem Spieler war also bekannt, dass er sich vom Spielfeld nach Spielende unter Aufsicht zur Dopingkontrolle in den entsprechenden Raum zu begeben hat.

Dass man beim DFB Fehler gemacht hat bleibt natürlich trotzdem unbestritten. Der Größenwahn des DFB mündete zuletzt darin, dass man das Angebot seitens der NADA die Wettkampfkontrollen zu übernehmen, ablehnte! Auch beim DFB sollten Köpfe rollen!

Vergiss, der Typ ist Argumentationsresistent.
duplo ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.03.2009, 12:10   #413
Braveheart99
Gast
 
Zitat von duplo Beitrag anzeigen
Vergiss, der Typ ist Argumentationsresistent.


Weil es einfach keinen Sinn macht dem Inquisiteur zu erklären, dass er heutzutage keine Hexen mehr verbrennen darf ...
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.03.2009, 13:16   #414
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Braveheart99 Beitrag anzeigen
Wisst ihr eigentlich was ihr wollt?

Ich schon.
Wie sieht es mit dir aus? Schon mal auf die Idee gekommen, dass es ziemlich merkwürdig ist, Zitate von 2 Usern untereinander zu packen und darin Widersprüche zu sehen, dass diese beiden Personen vielleicht nicht überall exakt der gleichen Ansicht sind?

Zum Glück ist keiner von euch Jurist

Kann ich die Liste der Berufe jedes einzelnen hier auch irgendwo einsehen?

denn keiner von euch Hexenjägern hätte wohl je einen Mandanten freigekriegt ... oder eine Verurteilung erreicht, außer mit den erwähnten Inquisitionsmethoden.

Ich bezweifle, dass deine Methode, grundsätzlich auf jeglichen Ansatz von Argument zu verzichten, bestehende Regeln als Unsinn bzw. Hexenjagd abzutun (das mögen sie ja sein, beschwer dich halt bei den zuständigen Stellen) und stattdessen auf "Mitstreiter" mit Ansammlungen von Lachtots einzugehen, erfolgreicher ist.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 05.03.2009, 17:08   #415
Braveheart99
Gast
 
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Ich schon.
Wie sieht es mit dir aus? Schon mal auf die Idee gekommen, dass es ziemlich merkwürdig ist, Zitate von 2 Usern untereinander zu packen und darin Widersprüche zu sehen, dass diese beiden Personen vielleicht nicht überall exakt der gleichen Ansicht sind?


Es ging nicht explizit um eure Meinungen, sondern darum das ihr euch auf Vorschriften beruft (Das es wenigstens die gleichen Vorschriften sind, will ich mal voraussetzen.) nach denen die Spieler ja eigentlich bereits ohne Verfahren und Richter schuldig und zu verbrenn ... äh sperren sind ... aber egal ...




Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Ich bezweifle, dass deine Methode, grundsätzlich auf jeglichen Ansatz von Argument zu verzichten, bestehende Regeln als Unsinn bzw. Hexenjagd abzutun (das mögen sie ja sein, beschwer dich halt bei den zuständigen Stellen) und stattdessen auf "Mitstreiter" mit Ansammlungen von Lachtots einzugehen, erfolgreicher ist.

Wenn man also drauf verweist das die Vorschriften, die dazu noch von der Inquisition selbst vorgelegt wurden, eindeutig besagen, das die Spieler, welche zur Dopingkontrolle ausgelost worden sind, unter Aufsicht vom Spielfeld zur Örtlichkeit der Urinabgabe und dem Kontrolleur zu führen sind und dies nicht getan wurde, dann ist das natürlich kein Argument, weil ohne diese Aufsicht wird ja die ganze derzeit gängige Praxis der Dopingkontrolle nach Spielschluss ab absurdum geführt. Auch oder gerade weil die Antidoping-Inquisition ja permanent drauf verweist, das Manipulation auch schon innerhalb von zwei Minuten durchgeführt werden kann und auch keiner auf Grund der gängigen Praxis sagen kann, wie oft Spieler zwei, drei oder vier Minuten irgendwo getrödelt haben und keine Aufsicht zugegen war, die eine, dann durchaus mögliche, Manipulation hätten verhindern können.

Und für die beiden Hoffenheimer Spieler, denen übrigens weder eine Manipulation noch Doping nachgewiesen werden konnte, darf es auf Grund der Versäumnisse des DFB/der DFL gar keine Sperre geben. Von Seiten des DFB/der DFL sollte man nämlich schon peinlichst darauf bedacht sein das man seine eigenen Vorschriften auch einhält, bevor man anderen einen Verstoß selbiger zum Vorwurf macht.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2009, 05:50   #416
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Braveheart99 Beitrag anzeigen
Hoffenheimer Spieler, denen übrigens weder eine Manipulation noch Doping nachgewiesen werden konnte

Was ja auch nie behauptet wurde.
Ihnen kann aller Voraussicht nach ein Regelverstoß in Form eines missed test nachgewiesen werden und darum geht es.
Der Grund, warum missed tests überhaupt sanktioniert werden (können), müsste so langsam auch jedem klar sein und falls nicht ist es auch egal. Hier weiter im Kreis drehen lohnt sich auf jeden Fall nicht.

.... für die beiden , darf es auf Grund der Versäumnisse des DFB/der DFL gar keine Sperre geben.

Wenn du es so schreibst, dann ist der Fall jetzt ja geklärt und die ganzen hochbezahlten Juristen brauchen sich nicht weiter damit beschäftigen.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2009, 08:02   #417
Braveheart99
Gast
 
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Was ja auch nie behauptet wurde.
Ihnen kann aller Voraussicht nach ein Regelverstoß in Form eines missed test nachgewiesen werden und darum geht es.
Der Grund, warum missed tests überhaupt sanktioniert werden (können), müsste so langsam auch jedem klar sein und falls nicht ist es auch egal. Hier weiter im Kreis drehen lohnt sich auf jeden Fall nicht.

aller Voraussicht nach ... Bis jetzt klang das aber immer anders ... nämlich ungefähr so ... "Schuldig ... verbrennt sie"


Und missed test ...

... laut Vorschrift heißt es doch "unter Aufsicht zur Kontrolle" ...

... ... Bedeutet das jetzt aber nicht eigentlich ,dass jeder durchgeführte Test ein "missed Test" ist?
Die Spieler werden nach Spielschluss nicht unter Aufsicht gestellt. Und ausgerechnet die Dopingkontrolleure behaupten doch, dass man auch in zwei Minuten manipulieren könne und genau deshalb wurde doch das "unter Aufsicht" in die Vorschrift aufgenommen.

Aber das ist ja egal ... so eine Hexenkagd mit anschließender öffentlicher Verbrennung ist schließlich eine Ereignis das man nicht jeden Tag hat ...

Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Wenn du es so schreibst, dann ist der Fall jetzt ja geklärt und die ganzen hochbezahlten Juristen brauchen sich nicht weiter damit beschäftigen.

Wenns so klar wäre wie die heilige Doping-Inquisition gerne hätte, wären die beiden doch längst geperrt, oder etwa nicht ...
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2009, 12:47   #418
Super Lee McCulloch!
 
Benutzerbild von Benjamin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Um 14 Uhr soll es laut ZDF "neue Informationen" geben.
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2009, 14:17   #419
Super Lee McCulloch!
 
Benutzerbild von Benjamin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Das Verfahren wurde eingestellt.

Welcome to the jungle!
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.03.2009, 14:28   #420
 
Benutzerbild von netzGnom
 
Registriert seit: 14.03.2005
Zitat von Benjamin Beitrag anzeigen
Das Verfahren wurde eingestellt.

das gibt Ärger mit der WADA, so sicher wie das Amen in der Kirche.


achja http://www.dfb.de/index.php?id=50001...owUid%5d=17356


aber lachhaft ist nun
http://www.dfb.de/index.php?id=50001...ash=6d300bc342
1. Sofortige vorläufige Suspendierung des beim Bundesligaspiel Borussia Mönchengladbach gegen 1899 Hoffenheim am 7.Februar 2009 eingesetzten Doping-Kontrollarztes und seines Assistenten bis zur vollständigen Klärung des Vorfalles vor dem DFB-Sportgericht.....

verlief die Dopingkontrolle beim Bundesligaspiel Borussia Mönchengladbach gegen 1899 Hoffenheim bedauerlicherweise auf Grund eines schwerwiegenden Fehlverhaltens der Hoffenheimer Verantwortlichen und nachlässiger Arbeit des beauftragten Doping-Kontrollarztes höchst mangelhaft.

Jetzt hat also der Kontrollarzt den Schwrzen Peter.


Geändert von netzGnom (06.03.2009 um 14:36 Uhr).
netzGnom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,706
  • Themen: 53.931
  • Beiträge: 2.565.051
Aktuell sind 243 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos