Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 17:19 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Investitionsvolumen Hoffenheim

Hier finden Sie die Diskussion Investitionsvolumen Hoffenheim im Fußball-Stammtisch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Zitat von Cecca Ich gehe das Ganze als Schweizer ziemlich objektiv an Du kannst davon ausgehen, dass ich es auch ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.01.2009, 10:54   #241
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Cecca Beitrag anzeigen
Ich gehe das Ganze als Schweizer ziemlich objektiv an

Du kannst davon ausgehen, dass ich es auch objektiv angehe, die Bundesliga betrachte ich eigentlich nur noch, ohne mich für einen der in der 1. Liga vertretenen Vereine noch sonderlich begeistern zu können.
Gut, es gibt echte Anticlubs wie Werder, aber selbst da ist es im Notfall nicht schwer, das Ganze ohne Hasskappe oder auch Vereinsbrille zu betrachten.

Hoffenheim gibt sich gerne als Dorfklub aus. Na und? Sind sie auch.

Naja, ich würde die vor dem Engagement von Hopp mit Spitzensport dünn gesäte Metropolregion Mannheim nicht gerade als Dorf bezeichnen, auch wenn Stadion und Trainingsanlage im dörflichen Umfeld angesiedelt sind.
Aber die Strukturen, vor allem die zukünftigen, sind ganz sicher nicht die eines Dorfclubs.

Ansonsten sehe ich es ja ähnlich wie Drunkenbruno und ein paar andere, wie ich im Laufe der letzten Jahre auch oft genug ausgeführt habe.

Ich bin aber nicht mehr der Meinung, dass es momentan in der Presse irgendeine Form von Negativberichterstattung gibt und Hoffenheim mittlerweile auch von vielen "Normalos" gut bewertet wird, deshalb meine Antwort von heute morgen.
Mein Eindruck ist eher, dass bei Hoffenheim öfter als bei anderen positive Äußerungen quasi eingefordert werden und bei kleinstem Anflug von Kritik sofort wieder betont wird, wie toll Hopp ist (was ja durchaus zutreffen mag) etc.

Also mich nervt die mittlerweile eingekehrte 'Hoffenheim nervt'-Stimmung viel mehr als dass es umgekehrt der Fall ist.

Mittlerweile ist diese Stimmung doch wie gesagt eher ausgekehrt und es wird teilweise durchaus berechtigte Kritik -die genau wie bei allen anderen Clubs auch bei Hoffenheim und einem verdienstvollen Gönner erlaubt sein muss- einfach als Neid, Miesmacherei u.ä. abgetan, was auch nicht gerade eine feine Diskussionskultur ist.

gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.01.2009, 11:00   #242
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.02.2007
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Mittlerweile ist diese Stimmung doch wie gesagt eher ausgekehrt und es wird teilweise durchaus berechtigte Kritik -die genau wie bei allen anderen Clubs auch bei Hoffenheim und einem verdienstvollen Gönner erlaubt sein muss- einfach als Neid, Miesmacherei u.ä. abgetan, was auch nicht gerade eine feine Diskussionskultur ist.

Von wem? Von den Verwantwortlichen selber? Das Verhalten der Fans in irgendwelchen Fanforen oder auf sonstigen Plattformen kann man ja nur schwer beeinflussen.

Ich bin der Meinung, dass sich die geschäftliche und auch sportliche Führung öffentlich durchaus korrekt äussert. Dass da halt auch mal ein Giftpfeil fliegt, ist anhand der zum Teil doch sehr harschen Kritik doch verständlich - machen andere Vereine ja auch. Und bei Hoffenheim kommen solche Aussagen ja eigentlich nur aus Rangnicks Ecke. Und dass dieser sich durch die ganzen 'Geld, Mäzen'-Sprüche um seine klasse Arbeit gebracht fühlt, kann ich ehrlich gesagt durchaus verstehen. Dass man da nicht immer souverän reagiert, ist doch normal. Der Manager wie auch der Mäzen hingegen treten äusserst souverän und abgeklärt auf, wie ich finde.
Cecca ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.01.2009, 11:01   #243
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Es kommt immer drauf an was man unter Dorfverein versteht. Hoffenheim ist ja keine selbständige Gemeinde sondern gehört zu Sinsheim. Und da leben immerhin 30000 Leute. Das mag vielleicht im Gegensatz zu anderen Städten klein sein aber unter Dorf verstehe ich was anderes. Und wenn man die so gerne zitierte Metropolregion nimmt ist das sicher kein Dorfverein. Von daher ist das nett aber einfach unwahr.
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.01.2009, 11:05   #244
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.02.2007
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Es kommt immer drauf an was man unter Dorfverein versteht. Hoffenheim ist ja keine selbständige Gemeinde sondern gehört zu Sinsheim. Und da leben immerhin 30000 Leute. Das mag vielleicht im Gegensatz zu anderen Städten klein sein aber unter Dorf verstehe ich was anderes. Und wenn man die so gerne zitierte Metropolregion nimmt ist das sicher kein Dorfverein. Von daher ist das nett aber einfach unwahr.

Ich beziehe es auf Hoffenheim ansich. Aber ob das nun ein Dorfverein ist oder nicht, ist mir unter'm Strich sowas von komplett egal.
Cecca ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.01.2009, 11:07   #245
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Cecca Beitrag anzeigen
Ich beziehe es auf Hoffenheim ansich. Aber ob das nun ein Dorfverein ist oder nicht, ist mir unter'm Strich sowas von komplett egal.

Dann müsstest du aber bei vielen Vereinen von Dorfverein reden,wenn man nur den Stadtteil nimmt. Wenn man Hoffenheim getrennt von Sinsheim nimmt ist es wirklich ein Dorf. Aber so kann man das halt net sehen.
Aimar ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.01.2009, 11:19   #246
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.02.2007
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Dann müsstest du aber bei vielen Vereinen von Dorfverein reden,wenn man nur den Stadtteil nimmt.

Von mir aus. Ist doch schlussendlich wahrlich egal, ob ein Fussballverein nun als 'Dorfverein' durchgeht oder nicht.
Cecca ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.01.2009, 11:19   #247
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Dann müsstest du aber bei vielen Vereinen von Dorfverein reden,wenn man nur den Stadtteil nimmt. Wenn man Hoffenheim getrennt von Sinsheim nimmt ist es wirklich ein Dorf. Aber so kann man das halt net sehen.

Doch genau so muß man es sehen. Nur weil das Kaff, vermutlich sogar widerwillig, mal eingemeindet wurde hat es mit sinsheim nix zu tun....
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.01.2009, 19:51   #248
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Mein Eindruck ist eher, dass bei Hoffenheim öfter als bei anderen positive Äußerungen quasi eingefordert werden und bei kleinstem Anflug von Kritik sofort wieder betont wird, wie toll Hopp ist (was ja durchaus zutreffen mag) etc.



Mittlerweile ist diese Stimmung doch wie gesagt eher ausgekehrt und es wird teilweise durchaus berechtigte Kritik -die genau wie bei allen anderen Clubs auch bei Hoffenheim und einem verdienstvollen Gönner erlaubt sein muss- einfach als Neid, Miesmacherei u.ä. abgetan, was auch nicht gerade eine feine Diskussionskultur ist.

Amen!
MSGKnicks ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.01.2009, 19:54   #249
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Südoldenburger Reich
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Wenn du meinen Beitrag damit meinst, so scheinst du es trotz konkreter Erläuterung immer noch nicht verstanden zu haben, dass ich mit der Portion Kurzsichtigkeit keinesfalls auf das Argument Kritik gegenüber Hopp eingegangen bin- ich eigentlich nicht mal weit weg von deinen Gedanken bin. Auch für mich bleibt es eine Frage, ob das der Weg der Zukunft für den Profifußball sein kann.
Nur: Ich sehs nun mal auch so entspannt, dass es ihn in Sachen Hoffenheim nun mal gibt, er nicht gegen Gesetze verstößt und gut ist.....
Die Kurzsichtigkeit bezog sich darauf, dass der eine oder andere nicht die sich durchaus ergebenden positiven Aspekte aus diesem 'Projekt' für den eigenen Verein sehen will, dass in D. immer zuerst gejammert und das Negative hervogehoben wird. Ich empfinde eine weitere, neue und vllt sogar mal über lange Zeit ernstzunehmende Konkurrenz für meinen Verein als höchst förderlich, im großen Grade sogar neue Impulse generierend, was die stetige Verbesserung der Qualität des Teams und die Qualität der Arbeit mit der Mannschaft betrifft.
Gleiches gilt sicherlich für den BVB, VfB, HSV .... Nicht umsonst heißt es richtig: Konkurrenz belebt ...

Es war auf niemanden speziell bezogen...
MSGKnicks ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.01.2009, 09:33   #250
augmentiert
 
Benutzerbild von veltins_vom_fass
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Ruhrpott
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Wenn du meinen Beitrag damit meinst, so scheinst du es trotz konkreter Erläuterung immer noch nicht verstanden zu haben, dass ich mit der Portion Kurzsichtigkeit keinesfalls auf das Argument Kritik gegenüber Hopp eingegangen bin- ich eigentlich nicht mal weit weg von deinen Gedanken bin. Auch für mich bleibt es eine Frage, ob das der Weg der Zukunft für den Profifußball sein kann.
Nur: Ich sehs nun mal auch so entspannt, dass es ihn in Sachen Hoffenheim nun mal gibt, er nicht gegen Gesetze verstößt und gut ist.....
Die Kurzsichtigkeit bezog sich darauf, dass der eine oder andere nicht die sich durchaus ergebenden positiven Aspekte aus diesem 'Projekt' für den eigenen Verein sehen will, dass in D. immer zuerst gejammert und das Negative hervogehoben wird. Ich empfinde eine weitere, neue und vllt sogar mal über lange Zeit ernstzunehmende Konkurrenz für meinen Verein als höchst förderlich, im großen Grade sogar neue Impulse generierend, was die stetige Verbesserung der Qualität des Teams und die Qualität der Arbeit mit der Mannschaft betrifft.
Gleiches gilt sicherlich für den BVB, VfB, HSV .... Nicht umsonst heißt es richtig: Konkurrenz belebt ...

Eins vorneweg: Hoffenheim ist da, ich respektiere es und es mag meinetwegen auch in der Liga bleiben, ändern könnte ich es eh nicht. Hopp ist sicherlich auch ein sehr netter Mensch und wahrscheinlich täte ein ähnlicher Wohltäter anderen Regionen auch gut.
Dennoch: Vielleicht liegts an meiner Brille, aber wo bitte schön liegen denn genau die positiven Aspekte des "Projekts Hoffenheim" für die übrigen Vereine?!?
Abgesehen von den Bayern, für die ein ordentlicher Gegner vielleicht wirklich positive Auswirkungen auf das internationale Abschneiden hätte, kann ich da keine erkennen.
Konkurrenz - sei es im Abstiegskampf oder um die internationalen Plätze - gibt es genug; gerade in der Bundesliga war es in den vergangenen Jahren immer wieder usus, dass sich Überraschungsteams für den internationalen Wettbewerb qualifizierten, aktuell gibt es mit Schalke, HSV, Bremen, Stuttgart, Leverkusen und mit Abstrichen Wolfsburg sowie demnächst eventuell auch Dortmund gleich sieben Vereine, die sportlich auf einem ähnlich hohen Niveau liegen, da ist also genug Konkurrenz vorhanden.
Aber, wenn wir mal nach ganz oben schauen, so wird es oben genannten Clubs bei einem Hoffenheim gleichauf mit Bayern in der Zukunft fast unmöglich werden, auch mal den ganz großen Wurf zu schaffen (übrigens auch so ein typisches Ding in der Bundesliga): einen in der Liga eigentlich übermächtigen Gegner (Bayern) mag man bei entsprechendem Saisonverlauf schon mal hinter sich lassen, bei zwei übermächtigen Gegnern sieht das schon anders aus. Der Liga drohen dann schottische Verhältnisse: Bayern und Hoffenheim machen die Meisterschaft unter sich aus, der Rest kämpft um den Platz zur CL-Quali. Wirklich kein schönes Szenario - abgesehen für die Bayern- und Hoffenheimfans vielleicht.
Auch die Jugendarbeit wurde in Hoffenheim nicht erfunden, sie wird in anderen Vereinen (Hertha, Schalke, Stuttgart, Bayern) mindestens ebenso erfolgreich umgesetzt wie bei Hopp´s Club. Abzuschauen gibt´s da sicherlich immer noch was, aber dafür muss Hoffenheim nicht in der ersten Liga spielen. Davon ab hätten kleinere Vereine nicht unbedingt die Mittel, Hopp´s Visionen auf sich zu übertragen.
Bleibt höchstens noch das internationale Abschneiden deutscher Clubs. Da kann ich eigentlich nur für mich sprechen, aber ich denke, dass es vielen anderen Fans ähnlich geht: ob Bayern oder Hoffenheim irgendwann mal die Championsleague gewinnen - Fünf-Jahreswertung (in der wir an den ersten drei auf absehbare Zeit eh nicht vorbeikommen) hin oder her - ist mir eigentlich recht egal. Wichtiger wäre es mir, dass mein Verein ab und zu auch daran teilnehmen darf. Ein übermächtiges Hoffenheim ist da eher kontraproduktiv.
veltins_vom_fass ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.01.2009, 16:48   #251
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Das sympatische Gesicht Schwindelmeiser verlängert bei Hoffenheim
Fußball kompakt - Hoffenheim stellt Weichen - Sport - sueddeutsche.de

Sandmann ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,711
  • Themen: 53.988
  • Beiträge: 2.567.873
Aktuell sind 123 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos