Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 12:14 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Louis van Gaal äußert sich über Bayern München

Hier finden Sie die Diskussion Louis van Gaal äußert sich über Bayern München im Fußball-Stammtisch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Einer der größten Trainer aller Zeiten hat sich jetzt zu seinem unwürdigen Abschied aus München vor bald 7 Jahren geäußert. ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2018, 16:09   #1
Tulpen-General
 
Benutzerbild von Louis van Gaal
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.05.2009
Louis van Gaal äußert sich über Bayern München

Einer der größten Trainer aller Zeiten hat sich jetzt zu seinem unwürdigen Abschied aus München vor bald 7 Jahren geäußert. Ich liste mal die interessantesten Auszüge aus dem Interview auf. Alles andere im Link unten.

Ein Comeback? Trotzdem unvorstellbar. Van Gaal: „Solange Uli Hoeneß im Klub ist, würde ich dort nicht arbeiten.“

Van Gaal spricht offen über die Differenzen mit dem Bayern-Präsidenten – trotz des legendären „Rotwein-Friedens von Cluj“, als sich beide nach einem Champions-League-Spiel vermeintlich aussprachen. Er sagt auch: „Es gab das Gespräch, das ist richtig, aber es war kein gutes. Meine Frau sagte mir danach, wenn das wahr ist, was da gesagt wurde, musst du beim FC Bayern aufhören.“

Der Holländer erklärt, worum es bei den Kämpfen zwischen Hoeneß und ihm ging: „Philipp Lahm spielte damals Linksverteidiger, erst ich habe ihn auf rechts gestellt. Daraufhin hatte ich einen riesigen Streit mit Hoeneß, der Lahm weiter links haben wollte. Die Geschichte gab mir recht: Lahm wurde als rechter Außenverteidiger Champions-League-Sieger und Weltmeister.“

Ein weiteres van-Gaal-Beispiel: „Ähnlich war es doch auch mit Thomas Müller! Als ich das Talent, das mir Hermann Gerland empfahl, anfangs immer aufstellte, musste sich meine Frau Truus in der Vorstands-Loge von Hoeneß sagen lassen: 'Ihr Mann hat wieder falsch aufgestellt.' Bei Alaba war es genauso.“ Van Gaal hielt auch an dem jungen Österreicher fest, trotz individueller Fehler. Heute sei Alaba „eines der größten Talente, das Bayern hat“.

So hatte der Niederländer in seiner Zeit als Bayern-Trainer vergeblich dafür geworben, Mesut Özil und Wesley Sneijder nach München zu lotsen. Außerdem habe van Gaal Mats Hummels schon 2010 wieder zurück zu nach München holen wollen: "Doch wieder waren Hoeneß und ich anderer Meinung."

"Uli Hoeneß hat zu einigen Spielern ein spezielleres Verhältnis gepflegt, sich mit ihnen ausgetauscht und sich für ihre Belange eingesetzt", sagte der 66 Jahre alte van Gaal. Dies aber stehe in krassem Gegensatz zu seinen eigenen Prinzipien: "Das Team ist wichtiger und eben nicht der individuelle Spieler."

Trotz des Streits mit Hoeneß schwärmt der 66-jährige Niederländer noch immer in den höchsten Tönen vom FC Bayern. "Manchester United, das ich zuletzt trainierte, ist ein kommerzieller Klub. Ganz anders als Bayern. Die Chefs sind mit Rummenigge und Hoeneß ehemalige Spieler, die wissen, wovon sie sprechen. Für sie ist Fußball das Wichtigste, nicht das Geld, wie inzwischen bei United. Dafür liebe ich den FC Bayern", sagte van Gaal.

Die gesamte Wahrheit über das schwierige Verhältnis zu Hoeneß wollte van Gaal jedoch für sich behalten. Ansonsten, so der Niederländer wäre das "nicht gut für Bayern, nicht gut für Uli Hoeneß, nicht gut für mich".

https://sportbild.bild.de/fussball/2...910.sport.html

https://www.sport1.de/fussball/bunde...nd-uli-hoeness

Louis van Gaal ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 18:07   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 23.08.2012
7 Jahre her. Interessiert sich gerade keiner für ihn?
Bestia Negra ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.03.2018, 15:53   #3
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Warum man Hummels 2010 nicht zurückgeholt hat, muss man wirklich nur bedingt verstehen. Die damalige Konkurrenz sah wie folgt aus:

- Demichelis (29)
- van Buyten (32)
- Badstuber (21)
- Breno (20, kam von der FCN-Leihe zurück)

Badstuber und Hummels hätte schon was gehabt...beide waren seinerzeit saujung...

PS: war Badstuber damals eigentlich auch schon so verletzungsanfällig? Breno war es jedenfalls. Das weiß ich noch. :(

PPS: Özil hätte Bayern auch gut zu Gesicht gestanden. Damals.

Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,044
  • Themen: 56.994
  • Beiträge: 2.799.780
Aktuell sind 174 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos