Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 05:45 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Magath rasiert "Eurofighter"

Hier finden Sie die Diskussion Magath rasiert "Eurofighter" im Fußball-Stammtisch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Ist Gelsenkirchen schon so uninteressant und unwichtig, dass selbst solche Nachrichten überhaupt nicht mehr diskutiert werden? Gelsenkirchen. Aus für Mike ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.2009, 14:38   #1
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Icon75 Magath rasiert "Eurofighter"

Ist Gelsenkirchen schon so uninteressant und unwichtig, dass selbst solche Nachrichten überhaupt nicht mehr diskutiert werden?

Gelsenkirchen. Aus für Mike Büskens, Youri Mulder und Oliver Reck! Das ehemalige Trainertrio des FC Schalke 04 hat unter dem neuen Coach Felix Magath keine Zukunft. "Eine Umstrukturierung halte ich für notwendig", sagte Magath, der seine langjährigen Mitarbeiter aus Wolfsburg mitbringt.
Keine Zukunft für die letzten "Eurofighter": Nur einen Tag nach seiner offiziellen Vorstellung als neuer Trainer hat Felix Magath beim Bundesligisten Schalke 04 mit den Aufräumarbeiten begonnen. Erste Leidtragende sind dabei die ehemaligen Interimstrainer Mike Büskens, Youri Mulder und Oliver Reck. Für die drei Ex-Spieler, die mit Verein 1997 den UEFA-Pokal gewannen und bereits zwei Mal als Trainertrio fungierten, ist unter Magath kein Platz mehr.

Wie der Verein am Dienstag mitteilte, habe man Co-Trainer Mulder freigestellt und den auslaufenden Vertrag mit Torwarttrainer Oliver Reck nicht verlängert. Büskens habe der Verein angeboten, wieder Trainer der zweiten Mannschaft zu werden. Dies habe der 41-Jährige aber abgelehnt und gehört nach Aussage des Klubs damit nicht mehr der Lizenspielerabteilung an. Büskens hat bei den Königsblauen noch einen Vertrag bis 2010.

Büskens Kommenatr: 'Es ist schon komisch, dass man von Anfang an nicht offen zu Youri Mulder, Oliver Reck und mir war. Die Übereinkunft mit Felix Magath gab es ja schon vor unserem ersten Spiel als erneute Interimstrainer in Bielefeld. Es wäre daher nur ein Gebot der Fairness und Ehrlichkeit gewesen, uns schon vor Wochen zu sagen, dass es für uns nicht weitergeht', meinte der ehemalige Schalker Profi.

Gebot der Fairness und Ehrlichkeit
Dass man mit Felix Magath einen großen Namen verpflichtet habe, könne er nachvollziehen. 'Aber gerade in unserer zweiten Amtszeit ging es hoch her, als sich führende Personen des Klubs massiven Beleidigungen der Fans ausgesetzt sahen. Von einem Verein wie Schalke 04, der zu den größten in Deutschland zählt und für den Werte wie Tradition, Volksnähe und Identifikation wichtig sind, hätte ich mir einen offeneren Umgang gewünscht - mit dem gesamten Trainerteam', erklärte der 41-Jährige.


Tja, so schnell kann es gehen. Vor einem Monat noch die "Jobgarantie bis ans Lebensende" von Herrn Tönnies und heute entlassen. Das war es dann wohl mit "blau-und-weiß ein Leben lang". Dieser seelenlose Scheißhaufen hat mit Magath wohl endgültig den passenden Deckel zum seit ewig stinkenden Topf bekommen. Herzlichen Glückwunsch! Dieser Schwachsinn mit der Vereinsseele, der Identifikation, den Werten und Traditionen wird meiner Meinung nach auch völlig überschätzt. Weiter so.

Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.06.2009, 14:43   #2
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Ist doch nett von ihm dass er sie rasiert. Ich muss das immer alleine machen.
Außerdem wurde das Thema im Schalke-Lager bereits angesprochen.
Ich find's verständlich dass Magath sein eigenes Team um sich haben will. Aber man hätte das den Dreien anders und wenn möglich früher beibringen müssen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.06.2009, 14:52   #3
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Außerdem wurde das Thema im Schalke-Lager bereits angesprochen.

Es kann niemand von mir erwarten, da nachzuschauen
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.06.2009, 15:10   #4
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Es kann niemand von mir erwarten, da nachzuschauen

Das hab ich mir schon gedacht. Da kannst ja gleich GE zu Fuß betreten.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.06.2009, 15:18   #5
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Es kann niemand von mir erwarten, da nachzuschauen

Du scheinst hier Doppelgänger zu haben

z. B.: http://www.fanlager.de/search.php?searchid=904693



Felix Magath macht nichts, ohne Bedacht. Die in den letzten beiden Jahren so erfolgreiche "Rückversicherung" seitens des Vereins, kann ihm jedenfalls nicht mehr gefährlich werden
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.06.2009, 19:34   #6
Becherwerferbesieger
 
Benutzerbild von C.M.B.
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.06.2006
Ort: Westen der Republik
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Ist Gelsenkirchen schon so uninteressant und unwichtig, dass selbst solche Nachrichten überhaupt nicht mehr diskutiert werden?

:

das erfordert keinen eigenen thread
C.M.B. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.06.2009, 19:38   #7
Becherwerferbesieger
 
Benutzerbild von C.M.B.
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.06.2006
Ort: Westen der Republik
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen

Tja, so schnell kann es gehen. Vor einem Monat noch die "Jobgarantie bis ans Lebensende" von Herrn Tönnies und heute entlassen. Das war es dann wohl mit "blau-und-weiß ein Leben lang". Dieser seelenlose Scheißhaufen hat mit Magath wohl endgültig den passenden Deckel zum seit ewig stinkenden Topf bekommen. Herzlichen Glückwunsch! Dieser Schwachsinn mit der Vereinsseele, der Identifikation, den Werten und Traditionen wird meiner Meinung nach auch völlig überschätzt. Weiter so.

und ich dachte du seist ein wenig erwachsener geworden
C.M.B. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.06.2009, 01:12   #8
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von C.M.B. Beitrag anzeigen
und ich dachte du seist ein wenig erwachsener geworden

oja jetzt kommt dies wieder

Sorry, wenn ich selbst als Dortmunder bei so einem Verhalten einen dicken Hals bekomme, könnte man mal kurz darüber nachdenken wohin sich dieser Verein entwickelt. Ich halte zwar wirklich nichts von irgendwelchen Langzeitversprechen in professionellen Betrieben, aber so etwas ist hart. Auch wenn mir Oli Reck persönlich unglaublich unsympathisch ist, die Leistung von Manuel Neuer und auch die Entwicklung eines Ralf Fährmann muss man ihm als Trainer hoch anrechnen. So einen Mann dann einfach vor die Tür zu setzen, weil einem neuen Trainer die Nase nicht passt ist einfach frech und stillos.

Ich meine, dass Tönnies ungefähr so glaubwürdig ist, wie ein Wahlergebnis im Iran, ist ja nun wirklich nichts Neues, aber den gesamten Verein zwei Tage nach Magaths Antritt schon wieder in so einem dreckigen Licht erstrahlen zu lassen, hätte ich selbst Tönnies nicht zugetraut.

Entschuldige vielmals, wenn ich dem Retter Magath zum Antritt seiner vielversprechenden Mission gleich die Knüppel zwischen die Beine werfe, aber irgendwann sollte man sich auch in Buer mal die Frage stellen, für was euer Clübchen überhaupt noch steht. Sich vor die Kameras zu stellen und wie die Sau im Stall ein blödes "Schalke is 'n geiler Klub" rausbölken ist nun wirklich nicht schwer und rechtfertigt keine Spitzenposition in einem (nach eigenen Ermessen der Verantwortlichen) Spitzenverein. Irgendwann muss man auch mal beweisen, dass man so einen Klub wirklich führen kann, glaubwürdig ist, für die Werte und Emotionen einsteht und nicht, wie das abgewrackte Fähnchen im Wind bei jedem Pups aus vormals Wolfsburg, Russland, den Nachrichten oder der Nordkurve die Richtung ändert.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.06.2009, 01:31   #9
 
Benutzerbild von diver
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 21.07.2005
Ort: Hamburg
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
oja jetzt kommt dies wieder

Sorry, wenn ich selbst als Dortmunder bei so einem Verhalten einen dicken Hals bekomme, könnte man mal kurz darüber nachdenken wohin sich dieser Verein entwickelt. Ich halte zwar wirklich nichts von irgendwelchen Langzeitversprechen in professionellen Betrieben, aber so etwas ist hart. Auch wenn mir Oli Reck persönlich unglaublich unsympathisch ist, die Leistung von Manuel Neuer und auch die Entwicklung eines Ralf Fährmann muss man ihm als Trainer hoch anrechnen. So einen Mann dann einfach vor die Tür zu setzen, weil einem neuen Trainer die Nase nicht passt ist einfach frech und stillos.

Das habe ich aber auch gedacht. Die Torhüterleistungen haben für sich gesprochen.
diver ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.06.2009, 09:36   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Entschuldige vielmals, wenn ich dem Retter Magath zum Antritt seiner vielversprechenden Mission gleich die Knüppel zwischen die Beine werfe, aber irgendwann sollte man sich auch in Buer mal die Frage stellen, für was euer Clübchen überhaupt noch steht.

Man hat Magath aber sicher auch nicht verpflichtet, um mit den gleichen Dinos und Meinungsmachern so weiterzuwurtscheln wie bisher.
Die alte Garde wäre auch immer ein Anlaufpunkt für Leute, die sich ausheulen wollen oder anderweitig ein Unruheherd gewesen.
Ich finde es konsequent und nicht ungewöhnlich, lieber mit eigenen Vertrauensleuten zu arbeiten, zumal in diesem Fall der Verein ordentlich umgekrempelt werden soll.
Olli Reck wird sicherlich einen neuen Job finden und für die weitere Entwicklung der Torhüter kann es auch nicht schaden, wenn sie auch mal mit einem anderen TW-Trainer arbeiten.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.06.2009, 09:37   #11
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Man hat Magath aber sicher auch nicht verpflichtet, um mit den gleichen Dinos und Meinungsmachern so weiterzuwurtscheln wie bisher.
Die alte Garde wäre auch immer ein Anlaufpunkt für Leute, die sich ausheulen wollen oder anderweitig ein Unruheherd gewesen.

Das war auch mein erster Gedanke als ich von dem Schritt gehört habe.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.06.2009, 14:14   #12
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von garylineker Beitrag anzeigen
Man hat Magath aber sicher auch nicht verpflichtet, um mit den gleichen Dinos und Meinungsmachern so weiterzuwurtscheln wie bisher.

Ohne Frage eine Sache, die man diskutieren kann und aus der man auch Konsequenzen ziehen kann, aber die Art und Weise, wie ein Tönnies da herumwerkelt ist ekelhaft. Die Vereinbarung mit Magath hat übereinstimmenden Statements nach schon zum Bielefeld-Spiel stattgefunden, wie sich ein Tönnies dann danach noch dahin stellen kann und Reck/Büskens/Mulder einen Job auf Lebenszeit anbietet ist Populismus in reinster Form. Ich weiß nicht für wie blöd dieser Fleischfabrikant die blauen Anhänger hält.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.06.2009, 14:54   #13
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Die Vereinbarung mit Magath hat übereinstimmenden Statements nach schon zum Bielefeld-Spiel stattgefunden, wie sich ein Tönnies dann danach noch dahin stellen kann und Reck/Büskens/Mulder einen Job auf Lebenszeit anbietet ist Populismus in reinster Form. Ich weiß nicht für wie blöd dieser Fleischfabrikant die blauen Anhänger hält.

Habe ich ehrlich gesagt nichts von mitbekommen bzw. mich auch nicht für interessiert. Nach schlechtem Stil sieht es auf jeden Fall aus.
Andereseits hat Tönnis vermutlich den Lebenszeitjob nicht näher definiert, das muss ja nicht unbedingt TW-Trainer o.ä. sein
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 29.06.2009, 11:00   #14
Lager Polizei
 
Benutzerbild von downie
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Im Herzen Südbadens
Nach der Aera Magath muss sich Schalke neu erfinden.

downie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,707
  • Themen: 53.942
  • Beiträge: 2.565.503
Aktuell sind 204 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos