Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 12:02 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Rückkehr zum alten Europapokalmodus (Uefa-Cup und Pokalsieger Cup Comeback, KO Modus)

Hier finden Sie die Diskussion Rückkehr zum alten Europapokalmodus (Uefa-Cup und Pokalsieger Cup Comeback, KO Modus) im Fußball-Stammtisch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Ich bin gestern über einen interessanten Artikel von Jochen Coenen (SportBild) gestolpert. Holt die K.o.-Spiele zurück! Die Vorschläge kamen passend ...



Like Tree24Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2018, 12:59   #1
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
euroleague Rückkehr zum alten Europapokalmodus (Uefa-Cup und Pokalsieger Cup Comeback, KO Modus)

Ich bin gestern über einen interessanten Artikel von Jochen Coenen (SportBild) gestolpert.

Holt die K.o.-Spiele zurück!



Die Vorschläge kamen passend zum Tag der Deutschen Einheit. Da hat Zweitligist Union Berlin seine Ideen zum „Kurswechsel für den deutschen Profifußball“ vorgestellt. U. a. sollen die ersten drei Ligen auf 20 Klubs aufgestockt und die Montagsspiele abgeschafft werden.

Grundsätzlich finde ich es prima, wenn sich Vereinsvertreter Gedanken darüber machen, wie man den Fußball verbessern kann. Allerdings bringen nationale Vorschläge nur wenig. Das ist ein Herumdoktern im eigenen Saft.

Gegen die zunehmende Langeweile im Fußball braucht es internationale Lösungen, die dann auch auf die nationalen Ligen abstrahlen! Mein Gefühl ist: Seit Langem stellen sich die meisten Vereins- und Verbandsfunktionäre nur noch eine Frage: Wie können wir mehr Geld einnehmen?

Dieser Ansatz ist falsch!

Die richtige Frage muss lauten: Wie können wir unseren Fußball wieder attraktiver machen?

Drei Vorschläge dazu.

► Erstens: Rückkehr zu K.o.-Spielen in allen Europacup-Wettbewerben, also weg mit den Gruppenphasen!

► Zweitens: Die Europa League abschaffen und Rückkehr zum klassischen Uefa-Cup.

► Drittens: Der Europacup der Pokalsieger, der 1999 einfach abgeschafft wurde, muss wieder eingeführt werden!

Weil viele Funktionäre in den vergangenen Jahren nur geldgesteuert waren, sind die wunderbaren Europacup-Wettbewerbe zu Langeweilern verkommen. Wer will denn diese elendig langweiligen Gruppenphasen in Champions und Europa League sehen? Dienstags, mittwochs und donnerstags? Ich nicht. Seit dieser Saison gibt es zusätzliche Anstoßzeiten, damit noch mehr Geld gemacht werden kann.

Nehmen wir die Champions League! Als der HSV 1983 den Landesmeistercup gewann, spielte er neun Spiele inklusive Finale. Damals nahmen 32 europäische Meister im Hauptfeld am Wettbewerb teil. Derzeit starten ebenfalls 32 Vereine in der Champions League, aber wegen der aufgeblähten Gruppenphase gibt es bis zu 13 Spieltage inklusive Finale. Eine Rückkehr zu den K.o.-Spielen mit 32 Meistern würde den Spielplan entzerren. Da es über 50 Meister gibt, müsste es eine Vorqualifikation geben.

Darüber sollten sich die Herrschaften von der Uefa mit den nationalen Verbänden austauschen. Durch K.o.-Spiele wird der Wettbewerb sofort wieder attraktiver! Der Reiz ist doch, dass ein Kleiner einen Großen rauswirft.

Kritiker werden jetzt sagen, dass es dann weniger Geld der TV-Sender gibt. Ja und? Dann erhalten die Vereine eben insgesamt weniger. Wo ist das Problem?

Viel schlimmer ist doch das Geschachere, dass jetzt beispielsweise England, Italien, Spanien und Deutschland vier sichere Starter in der Champions League haben. Was haben die Viertplazierten mit Champions zu tun? Nichts! Auch hier muss die Reset-Taste gedrückt werden. Wenn Bayern mal nicht Meister wird, müssen sie im Uefa-Cup und nicht in der Champions League starten, nehmen dann weniger Geld ein. Das wirkt sich auf die Bundesliga aus. Denn dann haben sie den anderen Klubs gegenüber nicht einen totalen Geldvorteil!

Wir stehen am Scheideweg! Es geht darum, dass der Fußball auch in Zukunft Volkssport bleibt und nicht in den Händen weniger reicher Klubs liegt. Lange Zeit war ich dafür, dass die 50+1-Regel gekippt werden muss. Auch das sehe ich mittlerweile anders. Wäre es nicht schön, wenn man eine vergleichbare internationale Lösung finden würde, was Investoren angeht?

Es wäre überragend, wenn die Verbands- und Vereinsfunktionäre das Thema angehen würden, damit es wieder mehr Chancengleichheit gibt. Es ist doch eine Schande, dass ein großer Traditionsverein wie Ajax Amsterdam eigentlich keine Chance mehr hat, die Champions League zu gewinnen.

Wenn wir so weitermachen wie zuletzt, dann werden fünf, sechs Klubs am Ende immer den Champions-League-Sieg unter sich ausmachen. Wie langweilig!

Diese Vorschläge sind nur erste Ansätze und sollen dazu dienen, dass der Fußball wieder spannender wird und es weniger um Geld, Geld, Geld geht. Da wurde in den vergangenen Jahren der völlig falsche Weg eingeschlagen. Und wenn Cristiano Ronaldo dann künftig nicht mehr 30, sondern zehn Millionen pro Jahr verdient, wird er trotzdem weiterspielen. Wetten, dass?!

Originallink: Meine Meinung | Holt die K.o.-Spiele zurück!


Nur Träumerei?

Nostalgiker likes this.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:00   #2
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Passend dazu ein Video der 11 Freunde

http://www.youtube.com/watch?v=YwetaZ_Diq8
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:10   #3
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Natürlich nur Träumerei. Keiner der Vereine wird auf die Kohle und die Planungssicherheit von x garantierten Spielen verzichten wollen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:12   #4
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Natürlich nur Träumerei. Keiner der Vereine wird auf die Kohle und die Planungssicherheit von x garantierten Spielen verzichten wollen.

Und wenn die Fans das Spielchen mittelfristig nicht mehr mitmachen werden?

Ich glaube ja, dass die Macht und der Einfluss der Fans noch immer gewaltig unterschätzt wird...
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:13   #5
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Und wenn die Fans das Spielchen mittelfristig nicht mehr mitmachen werden?

Ich glaube ja, dass die Macht und der Einfluss der Fans noch immer gewaltig unterschätzt wird...

Klar, wenn irgendwann keiner mehr zuschauen sollte dann wird man umdenken müssen. Zum einen sind wir davon aber noch n gutes Stück entfernt und zum zweiten müsste der Fernseher dann auch ausbleiben. Die Einnahmen durch den Stadionbesuch sind ja für viele Vereine nur noch marginal wichtig in Sachen Finanzen.
Rotweintrinker likes this.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:14   #6
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Wie stehst Du denn dem aktuellen Modus gegenüber? Wärst Du auch PRO Rückkehr/Umdenken?
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:16   #7
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Wie stehst Du denn dem aktuellen Modus gegenüber? Wärst Du auch PRO Rückkehr/Umdenken?

Jein. Kompletter KO-Modus wäre vielleicht ganz witzig. Aber n Anfang wäre die Gruppen mal ohne Setzlisten zu losen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:19   #8
staatl. gepr. Forentroll
 
Benutzerbild von gremlyn
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.05.2018
Ort: Konstanz
das einzige was für mich wichtig wäre wäre wieder der Pokal der Pokalsieger
Nostalgiker likes this.
gremlyn ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:23   #9
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von gremlyn Beitrag anzeigen
das einzige was für mich wichtig wäre wäre wieder der Pokal der Pokalsieger

Der ja wahrscheinlich irgendwie wieder kommt. Was soll der ominöse dritte Europapokal sonst werden?
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:28   #10
staatl. gepr. Forentroll
 
Benutzerbild von gremlyn
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.05.2018
Ort: Konstanz
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Der ja wahrscheinlich irgendwie wieder kommt. Was soll der ominöse dritte Europapokal sonst werden?

vermute alle ausscheider der Qualirunden für EL und CL damit die für die gute saison zuvor doch noch irgendwie belohnt werden
gremlyn ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:28   #11
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 17.06.2018
Ort: Ausland
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Und wenn die Fans das Spielchen mittelfristig nicht mehr mitmachen werden?

Ich glaube ja, dass die Macht und der Einfluss der Fans noch immer gewaltig unterschätzt wird...

Ich glaube nicht an die Macht der Fans im Stadion oder als Vereinsmitglieder! Die meisten Vereine (auch auf Grund von gesellschaftsrechtlichen Konstruktionen) sind von Ihren Mitgliedern unabhängig geworden.

Ich glaube an die Macht der Einschaltquoten! Denn nur die Einschaltquoten garantieren hohe Einnahmen der Vereine. Solange sich hier nichts ändert, wird sich kein Verein gegen viele Spiele wehren!

Trotzdem auf die Fans
zum Wohl
Rotweintrinker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:30   #12
 
Benutzerbild von 74 or more
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.05.2018
Zitat von gremlyn Beitrag anzeigen
das einzige was für mich wichtig wäre wäre wieder der Pokal der Pokalsieger

Das war doch der schlimmste Wettbewerb von allen. Im Meister- und Uefa-Pokal hattest die wenigstens nur in den ersten beiden Runden absolute Graupen, aber bei den Pokalsieger zog sich dass ja noch durch
74 or more ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:31   #13
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von gremlyn Beitrag anzeigen
vermute alle ausscheider der Qualirunden für EL und CL damit die für die gute saison zuvor doch noch irgendwie belohnt werden

Au ja. Der sogenannte Ausscheidungspokal. Die Trophäe dann in Form eines Scheißehaufens.
74 or more likes this.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:34   #14
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 17.06.2018
Ort: Ausland
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Jein. Kompletter KO-Modus wäre vielleicht ganz witzig. Aber n Anfang wäre die Gruppen mal ohne Setzlisten zu losen.

ohne Setzlisten?
Würdest Du Dir wirklich ein Spiel Bundesligist gegen FC Niemandsland ansehen?
ich sicher nicht!

zum Wohl
Rotweintrinker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:37   #15
staatl. gepr. Forentroll
 
Benutzerbild von gremlyn
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.05.2018
Ort: Konstanz
Zitat von Rotweintrinker Beitrag anzeigen
ohne Setzlisten?
Würdest Du Dir wirklich ein Spiel Bundesligist gegen FC Niemandsland ansehen?
ich sicher nicht!

zum Wohl

glaub ihm gehts eher drum das mittlerweile viel zu viele faktoren auch mit reinspielen wie das von einer nation nur eine mannschaft am dienstag oder mittwoch spielen darf, was sportlich 0 sinn hat aber geldtechnisch

so wären auch mal abwechslungsreichere gruppen möglich

wenn er meint alle 32 qualifizierten einfach in einen grossen topf zu werfen und dann zu losen fände ich da auch witzig

da durch die fixen 8 gruppenköpfe eigentlich auch schon zuviel feststeht
Rotweintrinker likes this.
gremlyn ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:40   #16
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Rotweintrinker Beitrag anzeigen
ohne Setzlisten?
Würdest Du Dir wirklich ein Spiel Bundesligist gegen FC Niemandsland ansehen?
ich sicher nicht!

zum Wohl

Als ob man das derzeit nicht hätte. Viele der Mannschaften aus Topf 4 sagen dem gemeinen Fußballfan doch gar nix. Natürlich wäre das meistens nur für deren Fans interessant. Aber der Geldsegen für das Erreichen des Achtelfinals könnte die No-Names halt auch mal erreichen anstatt immer nur den Status Quo der ohnehin schon reichen Mannschaften zu festigen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:47   #17
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 17.06.2018
Ort: Ausland
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Als ob man das derzeit nicht hätte. Viele der Mannschaften aus Topf 4 sagen dem gemeinen Fußballfan doch gar nix. Natürlich wäre das meistens nur für deren Fans interessant. Aber der Geldsegen für das Erreichen des Achtelfinals könnte die No-Names halt auch mal erreichen anstatt immer nur den Status Quo der ohnehin schon reichen Mannschaften zu festigen.

Trotzdem fand beim Topf 4 eine Vorselektion durch die Qualifikationsspiele statt.
Oder meintest Du ohne Setzlisten nach den Qualifikationsspielen?
Das wäre für mich akzeptabel.

zum Wohl
Rotweintrinker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 13:50   #18
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Rotweintrinker Beitrag anzeigen
Trotzdem fand beim Topf 4 eine Vorselektion durch die Qualifikationsspiele statt.
Oder meintest Du ohne Setzlisten nach den Qualifikationsspielen?
Das wäre für mich akzeptabel.

zum Wohl

Keine Setzliste bei den 32 Mannschaften. Jeder gegen jeden in den Gruppen möglich. Von mir aus noch Verteilung nach Ländern, damit nicht 4 Engländer in einer Gruppe landen o.ä.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 15:10   #19
 
Benutzerbild von 5tef
 
Registriert seit: 11.09.2018
Inzwischen ist das Rad eh schon zu weit gedreht, die Abstände sind bereits zu groß, als dass es sich noch zurück drehen ließe und es wirklich Sinn machen würde, etwa den Landesmeisterpokal in seiner ursprünglichen Form wieder aufleben zu lassen. Dort könnte man sich die ersten Runden genauso sparen, wenn München oder Barcelona gegen den mazedonischen oder schwedischen Meister spielen würden. Da erzeugt beispielsweise eine Gruppe mit Neapel, Liverpool und Paris sogar mehr Spannung. Wobei es gleichzeitig natürlich auch deutlich unattraktivere Gruppen gibt. Und ja, die Gruppenphase in der Europa League ist wirklich uninteressant. Hier wiederum waren in der ursprünglichen Form natürlich zumeist deutlich mehr größere Namen vertreten und spannendere Paarungen möglich. Aber wenn dann plötzlich im UEFA-Cup mehr solcher Vereine spielen als im Wettbewerb der Landesmeister, dann kann das auch kaum dem Sinn der Sache dienen.

Grundsätzlich stimmt es natürlich, dass es den meisten Funktionären inzwischen weit mehr ums Geld geht als um die Fans, aber das wird sich sowieso schwer ändern lassen - die Fans machen es schließlich auch mit - und die obigen Vorschläge sind definitiv nur Träumerei und wären auch nicht die Lösung.
5tef ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2018, 15:47   #20
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Das Lustige ist ja, dass Fußball in den 80ern nicht beliebter war als heute. Im Gegenteil, die Zuschauerzahlen waren weit unter denen die heute erreicht werden. Heute hat Fußball eine viel größere Bedeutung, erreicht viel mehr Gesellschaftsschichten.

Und natürlich liegt dies auch daran, dass gegen Real Madrid mehr Zuschauer Interesse haben als gegen Oslo.

Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,044
  • Themen: 56.994
  • Beiträge: 2.799.779
Aktuell sind 179 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos