Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 14:15 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Was sind die Folgen und Lehren aus dem Neymar Rekordtransfer?

Hier finden Sie die Diskussion Was sind die Folgen und Lehren aus dem Neymar Rekordtransfer? im Fußball-Stammtisch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Neymar wechselt für 222 Millionen Euro zu Paris Saint Germain. Er soll 40 Millionen Jahresgehalt (Netto) und 100 Millionen Euro ...



Like Tree69Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2017, 10:53   #1
 
Benutzerbild von Philanthrop
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.07.2017
icon64 Was sind die Folgen und Lehren aus dem Neymar Rekordtransfer?

Neymar wechselt für 222 Millionen Euro zu Paris Saint Germain. Er soll 40 Millionen Jahresgehalt (Netto) und 100 Millionen Euro Wechselgeld erhalten. Das sind Summen, die selbst im Fußball für Erstaunen und Kritik sorgen.

Jürgen Klopp: "Ich dachte eigentlich immer, Financial Fairplay wäre dafür erfunden worden, dass so etwas nicht geht, aber offensichtlich ist Financial Fairplay mehr so ein Vorschlag, als eine wirkliche Regel."

Christian Streich: "Wir sind in einem irrealen Bereich angekommen, aber der ist gerade Realität", erklärte der 52-Jährige. "Der Gott des Geldes wird immer größer, und irgendwann verschlingt er alles."

Ligachef (LaLiga) Tebas: "Die Liga wird sich beschweren, weil es um unsere Wettbewerbsfähigkeit geht. Diesmal geht es um Barca. Ein andermal ist vielleicht Real Madrid oder Atletico Madrid betroffen", sagte Tebas der Zeitung El Mundo Deportivo. Der Ligachef wirft PSG vor, dass der Klub die FFP-Regeln im Fall einer Ablösezahlung in Höhe von 222 Millionen Euro für den 25 Jahre alten Neymar nicht einhalten kann. Die Regeln sehen vor, dass ein Verein einen maximalen Verlust von 30 Millionen Euro innerhalb von drei Jahren verzeichnen darf.

Ich glaube wir reden hier auch nur vom Anfang einer Kritiklawine. Aber welche Lehren wird der Fußball daraus ziehen? Oder gehen wir alle schon bald wieder zur Normalität über und solche Summen werden dann halt Normalität?

Was bedeutet das dann aber für andere Transfers? Werden Toptransfers zukünftig nur noch an Summen jenseits der 200 Millionen Euro gemessen und realisierbar sein? Dreht sich die Spirale immer weiter? Was ist mit FFP? Was ist mit der Glaubwürdigkeit und der Volksnähe des Fußballs?

Ich mache mir gerade echte Sorgen um unseren Lieblingssport. Das wird kein gutes Ende nehmen.

Philanthrop ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 10:56   #2
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Ich freue mich auf den Start der Bundesliga sehr.
Was Barca, Real, PSG, City & Co. machen juckt mich nur am Rande
The_Great_VfB ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 10:59   #3
 
Benutzerbild von Philanthrop
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.07.2017
Guten Morgen, The_Great_VfB. Das ist schon eine Einstellung die ich verstehen kann. Aber ich glaube wir alle werden von solchen Machenschaften mehr betroffen sein, als wir uns aktuell noch ausmalen können. Denn durch die "Notwendigkeit" immer höhere Transfergelder und Spielergehälter zahlen zu müssen, wird bestimmt an der Preisschraube gedreht. Und da gibt es viele Möglichkeiten. Und viele davon können auch direkt uns Fans betreffen.
Was mich am meisten stört ist die Glaubwürdigkeit die alle Parteien immer mehr verlieren.
Philanthrop ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:02   #4
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Philanthrop Beitrag anzeigen

Ich mache mir gerade echte Sorgen um unseren Lieblingssport. Das wird kein gutes Ende nehmen.

Das wäre insgesamt mehr als wünschenswert
derMoralapostel likes this.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:05   #5
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von Philanthrop Beitrag anzeigen
Guten Morgen, The_Great_VfB. Das ist schon eine Einstellung die ich verstehen kann. Aber ich glaube wir alle werden von solchen Machenschaften mehr betroffen sein, als wir uns aktuell noch ausmalen können. Denn durch die "Notwendigkeit" immer höhere Transfergelder und Spielergehälter zahlen zu müssen, wird bestimmt an der Preisschraube gedreht. Und da gibt es viele Möglichkeiten. Und viele davon können auch direkt uns Fans betreffen.
Was mich am meisten stört ist die Glaubwürdigkeit die alle Parteien immer mehr verlieren.

Sollen sie doch machen, es ist nicht mein Geld.
Solange es bei uns nicht so dramatisch läuft interessiert es mich wirklich nicht. In Spanien, England und Italien wurde schon immer im Vergleich zu Deutschland mehr Geld ausgegeben.

Wenn deutsche Klubs da nicht mithalten können ist es halt so. Ein europäischer Titel ist sicher geil, aber die deutsche Meisterschaft ist interessanter.
Moonracker likes this.
The_Great_VfB ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:08   #6
 
Benutzerbild von Philanthrop
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.07.2017
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Das wäre insgesamt mehr als wünschenswert

Ein Leben ohne Spitzenfußball? Also mir würde ganz bestimmt gewaltig was fehlen. Denn wenn ich mal alle Nachteile beseite schiebe, dann bietet und weckt in mir dieser Sport einfach sehr vieles, was andere Sportarten nicht vermögen.
Moonracker likes this.
Philanthrop ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:16   #7
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Philanthrop Beitrag anzeigen
Ein Leben ohne Spitzenfußball? Also mir würde ganz bestimmt gewaltig was fehlen. Denn wenn ich mal alle Nachteile beseite schiebe, dann bietet und weckt in mir dieser Sport einfach sehr vieles, was andere Sportarten nicht vermögen.

Kannst du doch gar nicht beurteilen
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:18   #8
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Wie ich bereits in anderen Threads geschrieben habe, bewegen sich Gehälter, Fernsehgelder und Ablösesummen für meinen Geschmack schon längst jenseits von Gut und Böse.
Ich frage mich: Wie viel kann ein Fußballspieler "wert" sein? Er ist immer noch Teil einer Mannschaft, alleine gewinnt er keine Titel. In einzelnen Spielen oder auch über die Saison hinweg kann er aber durchaus den Unterschied zwischen verschiedenen Platzierungen, Titeln, Klassenerhalt usw. ausmachen.
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:19   #9
 
Benutzerbild von Philanthrop
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.07.2017
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Kannst du doch gar nicht beurteilen

Ich habe 35 Jahre aktiv Fußball gespielt, 15 Jahre Tennis und 7 Jahre Basketball. Ich glaube schon das ich das kann.
Philanthrop ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:20   #10
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Kannst du doch gar nicht beurteilen

Und wenn es nur das ist, dass man sich mit so vielen Menschen über Fußball austauschen kann. Es gibt halt in Deutschland nicht so viele Beachvolleyballfans
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:21   #11
 
Benutzerbild von Philanthrop
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.07.2017
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
Wie ich bereits in anderen Threads geschrieben habe, bewegen sich Gehälter, Fernsehgelder und Ablösesummen für meinen Geschmack schon längst jenseits von Gut und Böse.
Ich frage mich: Wie viel kann ein Fußballspieler "wert" sein? Er ist immer noch Teil einer Mannschaft, alleine gewinnt er keine Titel. In einzelnen Spielen oder auch über die Saison hinweg kann er aber durchaus den Unterschied zwischen verschiedenen Platzierungen, Titeln, Klassenerhalt usw. ausmachen.

Ich glaube es wäre ein guter, erster Ansatz von der FIFA, wenn sie diese astronomischen, festgeschriebenen Ablösesummen, wie sie gerade in Spanien üblich sind, unterbinden und verbieten.
Philanthrop ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:21   #12
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Philanthrop Beitrag anzeigen
Ich habe 35 Jahre aktiv Fußball gespielt, 15 Jahre Tennis und 7 Jahre Basketball. Ich glaube schon das ich das kann.

Im Spitzenbereich? Denn darauf bezog sich deine Aussage.
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:22   #13
 
Benutzerbild von Philanthrop
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.07.2017
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
Und wenn es nur das ist, dass man sich mit so vielen Menschen über Fußball austauschen kann. Es gibt halt in Deutschland nicht so viele Beachvolleyballfans

Ist Aimar denn Fan von Beachvolleyball? Dann verstehe ich seinen Post besser einzuordnen!
Nichts gegen Beachvolleyball der Damen! Sehr schön anzusehen!
Philanthrop ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:22   #14
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Philanthrop Beitrag anzeigen
Ich glaube es wäre ein guter, erster Ansatz von der FIFA, wenn sie diese astronomischen, festgeschriebenen Ablösesummen, wie sie gerade in Spanien üblich sind, unterbinden und verbieten.

Also eine Höchstgrenze für Ablösesummen. Bei welchem Betrag sollte die deiner Meinung nach liegen?
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:22   #15
 
Benutzerbild von Philanthrop
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.07.2017
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
Im Spitzenbereich? Denn darauf bezog sich deine Aussage.

Nein. Amateurbereich. Ich dachte das wäre klar.
Philanthrop ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:23   #16
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Philanthrop Beitrag anzeigen
Ich glaube es wäre ein guter, erster Ansatz von der FIFA, wenn sie diese astronomischen, festgeschriebenen Ablösesummen, wie sie gerade in Spanien üblich sind, unterbinden und verbieten.

Die Frage ist halt was dies bringen würde. Das Geld ist ja auch dann noch vorhanden - es fließt nur statt in die Taschen der Vereine in die Taschen der Spieler.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:24   #17
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Philanthrop Beitrag anzeigen
Ist Aimar denn Fan von Beachvolleyball? Dann verstehe ich seinen Post besser einzuordnen!
Nichts gegen Beachvolleyball der Damen! Sehr schön anzusehen!

unter anderem. Er mag viele Sportarten, aber das soll er selbst erzählen wenn er will.
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:24   #18
 
Benutzerbild von Philanthrop
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.07.2017
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
Also eine Höchstgrenze für Ablösesummen. Bei welchem Betrag sollte die deiner Meinung nach liegen?

Darüber erlaube ich mir kein Urteil. Darüber sollen sich echte Fachleute den Kopf zerbrechen. Wichtig erscheint mir aber in diesem Zusammenhang der direkte Bezug zum FFP. Das muss endlich einmal konsequent umgesetzt werden. Dann reguliert sich der Markt ja fast schon von alleine.
Philanthrop ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:26   #19
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
Sollen sie doch machen, es ist nicht mein Geld.
Solange es bei uns nicht so dramatisch läuft interessiert es mich wirklich nicht. In Spanien, England und Italien wurde schon immer im Vergleich zu Deutschland mehr Geld ausgegeben.

Wenn deutsche Klubs da nicht mithalten können ist es halt so. Ein europäischer Titel ist sicher geil, aber die deutsche Meisterschaft ist interessanter.

Was soll auf einmal wieder an der dt. Meisterschaft interessant sein?? Interessant ist doch schon seit geraumer Zeit noch max der Abstiegskampf.

Durch das Geld das hier ins System gespült wird, dürfe es bald keine richtig guten Fußballer mehr geben, die in D spielen.
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.08.2017, 11:26   #20
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Philanthrop Beitrag anzeigen
Nein. Amateurbereich. Ich dachte das wäre klar.

Was weckt denn Fußball in dir, was Tennis und Basketball nicht wecken?
Ein Nachteil beim Tennis ist sicher, dass es ein Einzelsport ist. Da fallen schonmal gemeinsame Jubelmomente weg.

FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,044
  • Themen: 57.006
  • Beiträge: 2.799.961
Aktuell sind 237 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos