Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 14:10 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Wann ist eine gelbe Karte wirklich eine gelbe Karte?

Hier finden Sie die Diskussion Wann ist eine gelbe Karte wirklich eine gelbe Karte? im Fußball-Stammtisch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Wie uns heute das DFB-Bundesgericht beigebracht hat, gilt der (abgewandelte) Satz "gelb ist, wenn der Schiedsrichter die Karte zeigt" nicht ...



Like Tree1Likes
  • Like 1 Post By Icke
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.04.2018, 20:47   #1
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Wann ist eine gelbe Karte wirklich eine gelbe Karte?

Wie uns heute das DFB-Bundesgericht beigebracht hat, gilt der (abgewandelte) Satz "gelb ist, wenn der Schiedsrichter die Karte zeigt" nicht mehr. Ist also eine gelbe Karte, die alle im Stadion außer dem Spieler selbst und seinem Trainer zur Kenntnis nehmen gar nicht gegeben worden? Ist das richtig? falsch? sinnvoll? Wie muss eine gelbe Karte gezeigt werden, damit sie auf alle Fälle reveisionssicher wirksam wird?
Und was heißt das für die Zukunft? Werden Spieler jetzt im Zweifel dem Schiedsrichter immer den Rücken zudrehen? Müssen Schiedsrichter jetzt alle zu verwarnenden Spieler im Gagelmann-Style antanzen lassen, um die gelbe Karte zu zeigen?

Der Kicker beschäftigt sich schonmal mit den Problemen aus dem DFB-Urteil.
Kommentar zum Petersen-Urteil: Die Folgen sind nicht überschaubar - Bundesliga - kicker

derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2018, 21:11   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Die Schiris werden nun in Zukunft penibel darauf achten und dann hat sich die Diskussion auch erledigt. Ich finde diese Entscheidung aber trotzdem fatal, weil das Sportgericht sich hier rausnimmt, den Schiedsrichter der Lüge zu bezichtigen.

Stieler hat ja nun klar ausgesagt, dass er Petersen die Verwarnung auch verbal mitgeteilt hat. Insofern ist es bestenfalls Aussage gegen Aussage und dann muss einfach die Tatsachenentscheidung stehen bleiben. Abgesehen davon gibt es im Regelwerk aber auch keine formulierte Pflicht, dass ein Spieler die Karte sehen muss. Und bspw. hier ist für mich klar ersichtlich, dass Petersen hinschaut, als Stieler pfeift und sich an die Brusttasche greift.

Ist schon 'ne ziemliche Posse, ohne Regelgrundlage einem Schiri so in den Rücken zu fallen.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2018, 21:25   #3
Karpfen
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 13.04.2010
Icon31

Ich habe mich über die Geschichte auch ein wenig gewundert. In die Regeln habe ich nicht extra geguckt, aber der Gedanke, dass der Spieler von der Entscheidung Kenntnis erlangen muss, damit diese wirksam wird, befremdet wenigstens dem Gefühl nach.

Wenn Spieler bereits verwarnt sind, kommt es z.B. auch häufiger mal vor, dass sie sich nach der (zweiten) Gelben schon umdrehen und den Platz verlassen, während der Schiri die Rote dann pro forma in ihrem Rücken noch zeigt. Die Situation ist zugegeben hier ein bisschen anders, weil der Spieler im Grunde weiß, was folgen wird. Aber wenn man das strikt durchhält, müsste er die Karte schon noch sehen.

Was ist übrigens mit Abseitspfiffen? So ein Abseitstor zählt auch dann nicht, wenn der Spieler den Pfiff nicht hört (was ja tatsächlich dann und wann vorkommt). Folglich sehe ich auch keinen Grund dazu, das bei Karten anders zu handhaben.
Iwan Lokomofeilowitsch ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2018, 21:28   #4
Europapokalsieger
 
Benutzerbild von Icke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Irgendwo im Nirgendwo
Zitat von Iwan Lokomofeilowitsch Beitrag anzeigen
Was ist übrigens mit Abseitspfiffen? So ein Abseitstor zählt auch dann nicht, wenn der Spieler den Pfiff nicht hört (was ja tatsächlich dann und wann vorkommt). Folglich sehe ich auch keinen Grund dazu, das bei Karten anders zu handhaben.

Ich mutmaße mal, dass der Unterschied darin liegt, dass es sich bei einem Abseitspfiff um keine persönliche Strafe handelt.
Chris-Andre likes this.
Icke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.04.2018, 21:30   #5
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
und warum wurde eigentlich die zweite gelbe Karte auch gleich noch gestrichen? Die hat er ja wohl unzweifelhaft gesehen
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.04.2018, 09:31   #6
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
petersen wurde doch nur die erste gelbe gestrichen oder?

der vergleich mit einem abseitstor hinkt sehr stark. bei gelben karten gehts ja um verwarnungen. eine verwarnung erfüllt aber nur ihren zweck, wenn diese auch tatsächlich beim täter ankommt. wie man da parallelen zu einem abseitstor ziehen will, weiß ich nicht. wenn der spieler trotz pfiff weiterspielt gibts oft gelb. hört er den pfiff nicht, lässt der schiri sie oft stecken. wenn überhaupt ist hier die parallele zu sehen, aber nicht bei der frage ob das tor zählt oder nicht.
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.04.2018, 09:53   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
und warum wurde eigentlich die zweite gelbe Karte auch gleich noch gestrichen? Die hat er ja wohl unzweifelhaft gesehen

So entstehen Gerüchte.
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.04.2018, 11:48   #8
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
Wie uns heute das DFB-Bundesgericht beigebracht hat, gilt der (abgewandelte) Satz "gelb ist, wenn der Schiedsrichter die Karte zeigt" nicht mehr.

War das denn jemals so?

Gruss
whiteman ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.04.2018, 11:49   #9
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Wie muss eine gelbe Karte gezeigt werden, damit sie auf alle Fälle reveisionssicher wirksam wird?

WO bitteschön ist das Problem? Pfeifen, zum Spieler gehen und ihm die gelbe Karte vor die Augen halten!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.04.2018, 11:54   #10
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
WO bitteschön ist das Problem? Pfeifen, zum Spieler gehen und ihm die gelbe Karte vor die Augen halten!



So wie immer halt...

Gruss
whiteman ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.04.2018, 12:09   #11
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von duplo Beitrag anzeigen
So entstehen Gerüchte.

stimmt, da hatte ich den Fehler des Kickers (den dieser inzwischen aus dem Kommentar entfernt hat) übernommen, dass Petersen vor dem Spiel bereits 4 gelbe Karten gehabt hätte.
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.04.2018, 12:21   #12
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von whiteman Beitrag anzeigen


So wie immer halt...

Gruss

...ne...es gibt sehr häufig Szenen, in denen der Spieler dem Schiri mit dem Rücken gegenübersteht. Das gehört rigoros unterbunden.

Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,044
  • Themen: 57.006
  • Beiträge: 2.799.959
Aktuell sind 238 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos