Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 06:35 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Wie der Fc Bayern die Bundesliga zerstört und seine Folgen!

Hier finden Sie die Diskussion Wie der Fc Bayern die Bundesliga zerstört und seine Folgen! im Fußball-Stammtisch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Hallo liebe Fußballfreunde, ich habe mir mal über die Wirkung des Fc Bayerns in der Liga Gedanken gemacht und bin ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2018, 14:52   #1
 
Registriert seit: 25.05.2018
Wie der Fc Bayern die Bundesliga zerstört und seine Folgen!

Hallo liebe Fußballfreunde,

ich habe mir mal über die Wirkung des Fc Bayerns in der Liga Gedanken gemacht und bin zu folgendem erstaunlichen Resultat gekommen. Selbstverständlich hat es nichts mit dem Klub als solchen zutun, sondern mit seinem Verhalten und dessen Wirkungen.

Punkt1 Der Fc Bayern bedient sich gerne bei anderen Konkurrenten und schwächt die Spielstärke der Liga:

Wie wir wahrscheinlich alle wissen, versucht der Fc Bayern oft die besten Bundesligaspieler an sich zu binden. Damit bündelt sich ein Heer an Spielern bei einem einzigen Club. Gerade der Fc Bayern ist oftmals der einzige Verein in Deutschland, der es mit der Finanzkraft der europäischen Topclubs aufnehmen könnte und so dafür sorgen, dass frisches Blut in Sachen Welt/ internationaler Klasse die Bundesliga betritt. Doch man geht lieber den feigen, bequemeren Weg. In der Bundesliga muß man nicht groß um die meisten Spieler kämpfen, da sie dankbar zum Fc Bayern rennen und die Verantwortlichen der jeweiligen Clubs klein bei geben- es ist halt der Fc Bayern.
Die geplünderten Klubs dageben verfügen nicht über solche Finanzresourcen und greifen auf durchschnittliche Bulispieler von anderen Vereinen zurück oder eben mittelmäßigen aus dem Ausland, die in England oder Spanien weniger gefragt sind So entsteht ein Teufelskreis. Die Schleuse ist sozusagen dicht für Topspieler, die nur der Fc Bayern holen könnte, es aber nicht tut, für mittelmäßige Spieler ist er aber frei.

Punkt2

Der Fc Bayern schwächt die Mentalität der anderen deutschen Klubs.

Aufgrund Bayerns Dominanz fehlt den restlichen Bundesligateams über weite Strecken das Selbstverständnis und den Mut in ihr eigenes Spiel. Das sehen wir gerade auf internationalem Niveau in den europ. Wettbewerben. Die Siegermentalität geht uns oftmals total ab, die auch nicht vorhanden sein kann, wenn man von Bayern so chancenlos dominiert wird.

Punkt 3
Der Fc Bayern sorgt dafür, dass die Struktur in der Bundesliga verloren geht.

Früher war es relativ einfach: Es gab Bayern und je nach Zeit vielleicht noch einigermaßen gleichwertige Teams, wie Bremen in den 80ern/90ern usw.
Dahinter hatten wir Kräfte wie Bayer Leverkusen, Vfb Stuttgart usw.
Dann kamen Teams die im Niemandsland standen und andere, die eher Abstiegskandidaten waren. Durch Bayerns Dominanz und das Schwächen ihrer Konkurrenten ist so ein Gefüge hinfllig geworden. Es gibt keine Kontinuität mehr.
Teams, die die internationalen Wettbewerbe erreicht haben, spielen im Jahr darauf schon im unteren Tabellendrittel oder steigen sogar ab. Das wirkt wiederum verheerend auf die Jahreswertung aus, die uns immer weiter absacken lässt.

Das egoistische Verhalten der Bayern Verantwortlichen ist nicht mehr zu billigen. Sie scheinen nicht zu merken, dass sie sich selbst den Baum absägen, auf dem sie sitzen.

Euer Siggi Oberbillig

SiggiOberbillig ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.05.2018, 15:03   #2
höflichster FL-User
 
Benutzerbild von Engel_Aloisius
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Tegernsee
Zitat von SiggiOberbillig Beitrag anzeigen
Hallo liebe Fußballfreunde,

ich habe mir mal über die Wirkung des Fc Bayerns in der Liga Gedanken gemacht und bin zu folgendem erstaunlichen Resultat gekommen. Selbstverständlich hat es nichts mit dem Klub als solchen zutun, sondern mit seinem Verhalten und dessen Wirkungen.

Punkt1 Der Fc Bayern bedient sich gerne bei anderen Konkurrenten und schwächt die Spielstärke der Liga:

Wie wir wahrscheinlich alle wissen, versucht der Fc Bayern oft die besten Bundesligaspieler an sich zu binden. Damit bündelt sich ein Heer an Spielern bei einem einzigen Club. Gerade der Fc Bayern ist oftmals der einzige Verein in Deutschland, der es mit der Finanzkraft der europäischen Topclubs aufnehmen könnte und so dafür sorgen, dass frisches Blut in Sachen Welt/ internationaler Klasse die Bundesliga betritt. Doch man geht lieber den feigen, bequemeren Weg. In der Bundesliga muß man nicht groß um die meisten Spieler kämpfen, da sie dankbar zum Fc Bayern rennen und die Verantwortlichen der jeweiligen Clubs klein bei geben- es ist halt der Fc Bayern.
Die geplünderten Klubs dageben verfügen nicht über solche Finanzresourcen und greifen auf durchschnittliche Bulispieler von anderen Vereinen zurück oder eben mittelmäßigen aus dem Ausland, die in England oder Spanien weniger gefragt sind So entsteht ein Teufelskreis. Die Schleuse ist sozusagen dicht für Topspieler, die nur der Fc Bayern holen könnte, es aber nicht tut, für mittelmäßige Spieler ist er aber frei.

Punkt2

Der Fc Bayern schwächt die Mentalität der anderen deutschen Klubs.

Aufgrund Bayerns Dominanz fehlt den restlichen Bundesligateams über weite Strecken das Selbstverständnis und den Mut in ihr eigenes Spiel. Das sehen wir gerade auf internationalem Niveau in den europ. Wettbewerben. Die Siegermentalität geht uns oftmals total ab, die auch nicht vorhanden sein kann, wenn man von Bayern so chancenlos dominiert wird.

Punkt 3
Der Fc Bayern sorgt dafür, dass die Struktur in der Bundesliga verloren geht.

Früher war es relativ einfach: Es gab Bayern und je nach Zeit vielleicht noch einigermaßen gleichwertige Teams, wie Bremen in den 80ern/90ern usw.
Dahinter hatten wir Kräfte wie Bayer Leverkusen, Vfb Stuttgart usw.
Dann kamen Teams die im Niemandsland standen und andere, die eher Abstiegskandidaten waren. Durch Bayerns Dominanz und das Schwächen ihrer Konkurrenten ist so ein Gefüge hinfllig geworden. Es gibt keine Kontinuität mehr.
Teams, die die internationalen Wettbewerbe erreicht haben, spielen im Jahr darauf schon im unteren Tabellendrittel oder steigen sogar ab. Das wirkt wiederum verheerend auf die Jahreswertung aus, die uns immer weiter absacken lässt.

Das egoistische Verhalten der Bayern Verantwortlichen ist nicht mehr zu billigen. Sie scheinen nicht zu merken, dass sie sich selbst den Baum absägen, auf dem sie sitzen.

Euer Siggi Oberbillig




Nicht nur, dass diese Argumentation schon zum x-ten male wiederholt wird, sie setzt schon Moos an.
Ich denke: Öfter mal was Neues.
Engel_Aloisius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.05.2018, 15:07   #3
 
Benutzerbild von Olga Bumskowskaya
 
Registriert seit: 04.04.2010
Fussball ist geworden Sport wo alles nur noch stinkt nach schmutzige Geld! Sagt mein Mann!
Olga Bumskowskaya ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.05.2018, 15:19   #4
Unberechenbar
 
Benutzerbild von Deep Red
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.05.2011
Wie wir wahrscheinlich alle wissen, versucht der Fc Bayern oft die besten Bundesligaspieler an sich zu binden.

Alles andere wäre fatal.

Damit bündelt sich ein Heer an Spielern bei einem einzigen Club.

Weniger als die meisten anderen Bundesligavereine.

Der Fc Bayern bedient sich gerne bei anderen Konkurrenten und schwächt die Spielstärke der Liga

Der Verein, der sich seit vielen Jahren am häufigsten bei anderen Bundesligavereinen bedient heißt Borussia Dortmund.

Aufgrund Bayerns Dominanz fehlt den restlichen Bundesligateams über weite Strecken das Selbstverständnis und den Mut in ihr eigenes Spiel.

Was für ein Argument! Dann gebe ich bei mir in der Firma ab sofort nicht mehr mein Bestes. Weil es dort ja Menschen gibt, die besser als ich sind! Wach mal auf! Wir leben in einer kapitalistischen Leistungsgesellschaft. Fressen oder gefressen werden. Es ist keine Zeit eine Opferrolle einzunehmen. Schon gar nicht, wenn wir von verhätschelten und vertätschelten Jungmillionären sprechen. Die in ihrem Leben noch nie wirklich was geleistet oder gearbeitet haben.

Früher war es relativ einfach: Es gab Bayern und je nach Zeit vielleicht noch einigermaßen gleichwertige Teams, wie Bremen in den 80ern/90ern usw.
Dahinter hatten wir Kräfte wie Bayer Leverkusen, Vfb Stuttgart usw.
Dann kamen Teams die im Niemandsland standen und andere, die eher Abstiegskandidaten waren. Durch Bayerns Dominanz und das Schwächen ihrer Konkurrenten ist so ein Gefüge hinfllig geworden. Es gibt keine Kontinuität mehr.

Herr im Himmel! Du machst Bayern für die Misswirtschaft und Inkompetenz anderer Vereine verantwortlich? Wer ist daran schuld, dass du noch immer kein Millionär bist? Du oder dein Umfeld?
Deep Red ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.05.2018, 15:59   #5
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 23.08.2012
Wessen Zweitnick könnte das sein?

Bestia Negra ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.05.2018, 17:26   #6
 
Registriert seit: 25.05.2018
Zitat von Deep Red Beitrag anzeigen
Alles andere wäre fatal.


Was für ein Argument! Dann gebe ich bei mir in der Firma ab sofort nicht mehr mein Bestes. Weil es dort ja Menschen gibt, die besser als ich sind! Wach mal auf! Wir leben in einer kapitalistischen Leistungsgesellschaft. Fressen oder gefressen werden. Es ist keine Zeit eine Opferrolle einzunehmen. Schon gar nicht, wenn wir von verhätschelten und vertätschelten Jungmillionären sprechen. Die in ihrem Leben noch nie wirklich was geleistet oder gearbeitet haben.

Okay dieser Punkt ist diskutierbar, die anderen sind es nicht. Ansonsten steht meine Argumentation aber schon auf seriösen Füßen.
SiggiOberbillig ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.05.2018, 18:14   #7
downie
Gast
 
welche Marke Taschentücher darf man anreichen?
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.05.2018, 19:05   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von downie Beitrag anzeigen
welche Marke Taschentücher darf man anreichen?

Gibt es eine Marke "Amigo"?
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.05.2018, 19:10   #9
Däumling
 
Benutzerbild von Herr der Daumen
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 21.06.2016
Zitat von SiggiOberbillig Beitrag anzeigen
Okay dieser Punkt ist diskutierbar, die anderen sind es nicht. Ansonsten steht meine Argumentation aber schon auf seriösen Füßen.

Du knickst aber schnell ein.....

Herr der Daumen ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
bundesliga, fc bayern, jahreswertung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,061
  • Themen: 57.255
  • Beiträge: 2.821.294
Aktuell sind 104 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos