Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 09:22 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Zuchauerschwund in der Bundesliga

Hier finden Sie die Diskussion Zuchauerschwund in der Bundesliga im Fußball-Stammtisch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Die Zahlen sind schon seit 2 Jahren rückläufig. Der Höhepunkt ist vorbei wie es ausschaut. Erste Anzeichen für das Platzen ...



Like Tree10Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.03.2018, 11:30   #1
Däumling
 
Benutzerbild von Herr der Daumen
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 21.06.2016
68 Zuchauerschwund in der Bundesliga

Die Zahlen sind schon seit 2 Jahren rückläufig. Der Höhepunkt ist vorbei wie es ausschaut. Erste Anzeichen für das Platzen der viel zu großen Blase.

Warum bleiben immer mehr Plätze leer?

Herr der Daumen ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 11:42   #2
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ob Spiele ausverkauft sind hängt immer auch stark an den Vereinen welche gerade in der Liga vertreten sind - ebenso wie kleine Schwankungen in der durchschnittlichen Zuschauerzahl. Wenn Stuttgart in Liga 1 ist anstatt Paderborn geht der Schnitt halt hoch - und die Zahl ausverkaufter Spiele runter.

Sinnvoller wäre nur den Schnitt von Vereinen zu vergleichen welche die ganze Zeit in der Liga sind und den der Auf- und Absteiger herauszurechnen.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 11:45   #3
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Kleine Schwankungen? Wenn Ingolstadt und Darmstadt absteigen und Stuttgart/Hannover aufsteigen, die Durchschnittszahl aber sinkt, dann ist das eigentlich ziemlich alarmierend.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 12:25   #4
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Nur ist sie halt gestiegen und nicht gesunken. Steht doch auch im Artikel. Aktuell haben wir die höchste Zuschauerzahl seit 2011.

Gestiegen ist die Zahl freier Plätze. Hängt eben mit den größeren Stadien zusammen, beides.
The_Great_VfB likes this.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 12:32   #5
Heidilandbewohner
 
Benutzerbild von MarcZellweger
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 14.01.2008
Also es hat nicht weniger Zuschauer, sondern einfach viel mehr Plätze.
MarcZellweger ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 12:34   #6
 
Benutzerbild von Rektor
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.10.2017
Ui! Sind wir etwa nicht mehr die Nummer Eins?
Rektor ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 12:34   #7
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ja. Wie gesagt - wenn man das ganze ohne solche Effekte betrachten will muss man die Auf und Absteiger der letzten Jahre herausrechnen. Und auch andere Effekte, beispielsweise sind wir gerade im Winter - wo die Zuschauerzahl traditionell etwas geringer ist.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 12:48   #8
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Passt, wie in den letzten elf Jahren auch...

Gruss
whiteman ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 13:02   #9
 
Benutzerbild von Pummelfee
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 13.01.2018
Die Bauern treiben das Vieh von der Weide!
Pummelfee ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 13:10   #10
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Nur ist sie halt gestiegen und nicht gesunken. Steht doch auch im Artikel. Aktuell haben wir die höchste Zuschauerzahl seit 2011.

Gestiegen ist die Zahl freier Plätze. Hängt eben mit den größeren Stadien zusammen, beides.

Gestiegen ist sie aber nur weil zwei 50.000er Stadien dazu kamen und zwei 20.000er wegfielen. Ich finde es bedenklich, wenn Klubs wie Köln, Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Bremen, Leverkusen Zuschauerrückgänge zu berichten haben. Zumal da rausfällt, dass einige die Zahlen ja gerne noch etwas verschönern. Selbst beim Retortenanhang in Leipzig ist die Euphorie schon jetzt rückläufig.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 13:12   #11
 
Benutzerbild von Pummelfee
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 13.01.2018
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Gestiegen ist sie aber nur weil zwei 50.000er Stadien dazu kamen und zwei 20.000er wegfielen. Ich finde es bedenklich, wenn Klubs wie Köln, Dortmund, Frankfurt, Hamburg, Bremen, Leverkusen Zuschauerrückgänge zu berichten haben. Zumal da rausfällt, dass einige die Zahlen ja gerne noch etwas verschönern. Selbst beim Retortenanhang in Leipzig ist die Euphorie schon jetzt rückläufig.

Genau so ist es. Und daran gibt es auch nichts zu leugnen. Das Interesse geht zurück. Und die Entwicklung ist nur die logische Konsequenz aus der Scheiße die seit Jahren läuft.
Pummelfee ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 13:32   #12
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Dass die Zuschauerzahlen bei den Traditionsklubs zurückgehen, hätte ich gerne mit Zahlen über komplette Spielzeiten belegt.
Beim BVB wird es durch das Spiel am Montag logischerweise so sein.... wobei, die Karten waren ja zum Großteil verkauft bzw Dauerkarten, aber die Plätze blieben frei, oder?
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 13:34   #13
 
Benutzerbild von Pummelfee
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 13.01.2018
70000 waren abgesetzt. 16000 sind also ferngeblieben.
Pummelfee ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 13:36   #14
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Hier nochmal die Zahlen vom BVB. Diese Saison ist schon ein Rückgang zu verzeichnen.
Waren die letzten 7 Jahre höchstens 4 Spiele nicht ausverkauft, waren es diese Saison schon 8!
Das ist natürlich schon alarmierend. Oder hatte der BVB so auffallend weniger Speile am Samstag? Glaub ich nicht, dass es diese Saison mehr ist als alle anderen Jahre zuvor.

https://www.transfermarkt.de/jumplis...lung/verein/16
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 13:42   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Selbst beim Retortenanhang in Leipzig ist die Euphorie schon jetzt rückläufig.

Die nächsten beiden Heimspiele gegen Dortmund und Bayern sind ausverkauft. Dann relativiert sich der Vorjahresvergleich wieder etwas.
Ein 40.000er Schnitt bei einer Kapazität von 42.500 ist völlig in Ordnung.

Zumal das Leipziger Publikum schon immer und bei sämtlichen Vereinen auch in anderen Sportarten wählerisch war und ist.
VfB Leipzig hatte damals in der Bundesliga im Zentralstadion gerade mal einen Schnitt von knapp 10.0000. Lok Leipzig und Sachsen Leipzig in der damals drittklassigen Regionalliga gerade mal rund 4.000 bzw. 2.500 im Schnitt.
In den letzten Jahren der DDR Oberliga hatten Lok und Sachsen einen Schnitt unterhalb von 5.000. In deren DDR-Glanzzeiten hatten sie Zuschauerschnitte knapp oberhalb von 10.000.

Die Werte der letzten Jahre sind überragend hoch und mit großem Abstand die höchsten in der gesamten Leipziger Stadtgeschichte.
Dass dieser bislang sehr gute Zuschauerzuspruch dauerhaft halbwegs gehalten werden kann, glaube ich (auch) nicht.

Wenn bei Vereinen wie dem HSV der Schnitt um vielleicht 2.000 zurückgeht, ist das eigentlich deutlich zu wenig für das, was Fans dort alleine sportlich zugemutet wird. In früheren Zeiten wäre der jetzige Schnitt mindestens halbiert worden und das zu recht.
The_Great_VfB likes this.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 13:44   #16
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Dass die Zuschauerzahlen bei den Traditionsklubs zurückgehen, hätte ich gerne mit Zahlen über komplette Spielzeiten belegt.
Beim BVB wird es durch das Spiel am Montag logischerweise so sein.... wobei, die Karten waren ja zum Großteil verkauft bzw Dauerkarten, aber die Plätze blieben frei, oder?

Über komplette Spielzeiten haut das nicht hin. Die oben genannten Frankfurter haben beispielsweise in den letzten fünf Spielzeiten 1500Zuschauer im Schnitt hinzugewonnen. Auch die Kölner Zuschauerzahlen sind seit ihrem Aufstieg gestiegen, das sie in der aktuellen Saison leicht zurück gegangen sind hängt neben der sportlichen Situation wohl auch damit zusammen, dass klassisch ausverkaufte Spiele wie gegen Bayern, Schalke und Leverkusen noch kommen, auch gegen den VfB Stuttgart hat man noch ein Heimspiel.

Mitten im Winter und ungeachtet der noch kommenden Spiele solche Zahlen zu vergleichen bringt wenig.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 13:44   #17
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Hier nochmal die Zahlen vom BVB. Diese Saison ist schon ein Rückgang zu verzeichnen.
Waren die letzten 7 Jahre höchstens 4 Spiele nicht ausverkauft, waren es diese Saison schon 8!
Das ist natürlich schon alarmierend. Oder hatte der BVB so auffallend weniger Speile am Samstag? Glaub ich nicht, dass es diese Saison mehr ist als alle anderen Jahre zuvor.

https://www.transfermarkt.de/jumplis...lung/verein/16

Läuft dieses Jahr ja auch bescheiden... dann bleiben die Erfolgsfans halt daheim
The_Great_VfB likes this.
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 13:45   #18
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von gary Beitrag anzeigen
Wenn bei Vereinen wie dem HSV der Schnitt um vielleicht 2.000 zurückgeht, ist das eigentlich deutlich zu wenig für das, was Fans dort alleine sportlich zugemutet wird. In früheren Zeiten wäre der jetzige Schnitt mindestens halbiert worden und das zu recht.

ich habe grad mal die einzelnen Vereine durchgeklickt. Unerklärliche gravierende Rückgänge sehe ich da auch nicht. Wenn, dann sind es 1 oder 2tausend und das ist entweder sportliche zu erklären oder könnte auch durch blöde Spielansetzungen zu erklären sein. Für eine klare Tendenz reicht das nicht.
Aber die aktuelle Saison in Dortmund ist da schon etwas auffällig...
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 13:46   #19
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Der VfB hält sein dem Umbau einen Schnitt von über 50K. Mal sind es 5K weniger, mal mehr. Ist doch völlig normal, da es Schwankungen aufgrund der Terminierungen und auch der Gegner gibt.
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.03.2018, 13:47   #20
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
Läuft dieses Jahr ja auch bescheiden... dann bleiben die Erfolgsfans halt daheim

Das ist sicherlich ein Punkt. Aber wir spielen auch sportlich gerade nicht die schlechteste Saison der letzten 8 Jahre. Aber vllt ist der Fussball am wenigsten ansprechend. Das kann schon sein.

Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,061
  • Themen: 57.276
  • Beiträge: 2.822.596
Aktuell sind 121 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos