Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 22:54 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


BVB Ultras mit Protestmarsch gegen RB Leipzig (14.10.2017)

Hier finden Sie die Diskussion BVB Ultras mit Protestmarsch gegen RB Leipzig (14.10.2017) im Fußballfans und Ultras Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball Fanszene; Zitat von Kaiserkrone90 Es mag durchaus sein, dass es da eine Schnittmenge an Meinungen unter den Fans gibt. Bei mir ...



Like Tree44Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.2017, 17:08   #61
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Es mag durchaus sein, dass es da eine Schnittmenge an Meinungen unter den Fans gibt.
Bei mir zielt das Argument Ost gegen West und West gegen Ost in jeglicher Art und Weise ins Leere.

Du hast von "Besitzstandswahrung" gesprochen Ich habe lediglich festgestellt das das der Kommentator der Zeit damals ähnlich gesehen hat......

jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2017, 19:25   #62
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
(ich gehe davon aus, dass die Genannten gegen z.B. Dynamo Dresden, Hansa Rostock oder den 1.FC Magdeburg nichts einzuwenden hätten.)

Definitiv nicht, diese Argumentation ist sehr albern.

Sollten man deren Fans mit den Dosenkumpeln gleich setzen, könnte das eine angestrengte Diskussion geben.
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2017, 19:28   #63
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Ein Ost gegen West Duell braucht man nicht daraus machen. Besitzstandswahrung ist aber natürlich ein Motiv, sonst müsste man auch nicht davon sprechen die würden "einen Platz wegnehmen"

Ich glaube nicht, wenn man beim HSV, Hertha oder VfB das Potial ausschöpft und auch um die CL Plätze mitspielt, dass es dann auch einen Protestmarsch geben würde. Nicht mal bei Dynamo.
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2017, 19:30   #64
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von jokie Beitrag anzeigen
Du hast von "Besitzstandswahrung" gesprochen Ich habe lediglich festgestellt das das der Kommentator der Zeit damals ähnlich gesehen hat......

Wie meist, wenn sich dieses Lobbyistenblatt zum Fußball äußert, denke ich an Dieter Nuhr.
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.10.2017, 23:03   #65
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von jokie Beitrag anzeigen
Du hast von "Besitzstandswahrung" gesprochen Ich habe lediglich festgestellt das das der Kommentator der Zeit damals ähnlich gesehen hat......

Ich denke, dass du mich da zum Teil falsch verstanden hast. Die Besitzstandswahrung meinerseits bezog sich konsequent auf die Gesamtheit im deutschen Profifußball ohne hierbei Ost/West im Auge zu haben. Soll heißen, diese Leute würden auch heulen, wenn RB in einer anderen Stadt diesen Verein gegründet hätte. Bei Hoffenheim würde ja auch gezielt gegen Hopp gewettert, als er mit der TSG zu " nahe " kam.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 08:07   #66
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von duplo Beitrag anzeigen
Wie meist, wenn sich dieses Lobbyistenblatt zum Fußball äußert, denke ich an Dieter Nuhr.

Wie immer wenn jemand anderer Meinung ist ist entweder ein Trottel, Arschloch, Gehirnamputierter oder eben ein Lobbyistenblatt

Scheint als obs da ein Dortmund Gen gibt
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 09:34   #67
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Ich denke, dass du mich da zum Teil falsch verstanden hast. Die Besitzstandswahrung meinerseits bezog sich konsequent auf die Gesamtheit im deutschen Profifußball ohne hierbei Ost/West im Auge zu haben. Soll heißen, diese Leute würden auch heulen, wenn RB in einer anderen Stadt diesen Verein gegründet hätte. Bei Hoffenheim würde ja auch gezielt gegen Hopp gewettert, als er mit der TSG zu " nahe " kam.

Stimmt. Bei einem A-Jugendspiel So kann man die Wahrheit auch vertauschen. Die Kritik an hopp fing schon an, da war Hoffenheim von der Bundesliga noch ein paar achtstellige Transfers entfernt
Moonracker likes this.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 10:36   #68
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Hoffenheim hat bisher nur einen einzigen achtstelligen Transfer getätigt - Kramaric für 10 Millionen.

Und als die Kritik anfing - als Rangnick damals in die Regionalliga ging - waren die Toptransfers noch im Rahmen von 250.000€ und dergleichen. Bis zum Aufstieg in Liga 2 gab man eine knappe Million an Transfers aus. Immer noch viel Geld für einen Regionalligisten, und jeder wusste um die Ambitionen. Gerade auch im infrastrukturellem Bereich. Aber man braucht es auch nicht übertreiben, die Realität ist da aussagekräftig genug.

Geändert von Cashadin (13.10.2017 um 10:42 Uhr).
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 10:41   #69
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Und all die Jugendspieler erst. Also die aus Stu...äh Karl---äh Sinsheim! Hoffenheim hatte damals in Liga 2 genau so viel ausgegeben, als alle anderen zusammen. Nicht vergessen, Cashadin.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 10:48   #70
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ja. Weiß ich. Das war die Zeit als man viel Geld ausgab. Die damalige Drittligamannschaft war halt auch nur auf dem Niveau, sollte aufgerüstet werden.

Das Hoffenheim viel Geld in die Mannschaft investierte damals weiß jeder. Heute sieht das anders aus, insgesamt betrachtet hat Hoffenheim eine positive Transferbilanz im Profifußball. Aber damals funktionierte der Durchmarsch in Liga 2 halt durch Geld. Nicht so viel Geld wie du oben suggerierst, aber eben dennoch: Sehr viel. Hauptsächlich holte man 3 Spieler (Obasi aus Norwegen, Demba Ba aus Belgien und Carlos Eduardo aus Brasilien) welche dann den Unterschied machten. Hat sich gelohnt - mit allen machte man Gewinn, aber ohne Hopp wäre das nicht möglich gewesen.

Die Frage ist halt: Wenn ein kleiner Verein plötzlich gute, junge talentierte Spieler holt: Warum genau ist das ein Problem?
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 11:26   #71
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Warum genau ist das ein Problem?

Weil er das mit Möglichkeiten tut, die er sich zu keiner Zeit selber erarbeitet hat sondern die möglich gemacht wurden durch einen reichen alten Sack. Das verwässert den Wettbewerb.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 11:30   #72
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Hauptsächlich holte man 3 Spieler (Obasi aus Norwegen, Demba Ba aus Belgien und Carlos Eduardo aus Brasilien) welche dann den Unterschied machten.

...und Ibisevic, Salihovic, Nilsson, Copado, Compper, Ibertsberger....
Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 11:50   #73
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Adi Preißler Beitrag anzeigen
...und Ibisevic, Salihovic, Nilsson, Copado, Compper, Ibertsberger....

alles ganz normale Zweit- und Drittligatransfers
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 12:06   #74
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Adi Preißler Beitrag anzeigen
...und Ibisevic, Salihovic, Nilsson, Copado, Compper, Ibertsberger....

Die kamen zum Großteil ja schon in Liga 3. Und waren damals die Königstransfers (und zum Großteil ablösefrei). Ibisevic kam aus der Herthajugend für 250.000€, für einen Drittligisten ist das damals durchaus viel Geld gewesen.

Aber man muss sich auch im klarem sein: Bis zum Aufstieg in Liga 2 gab Hoffenheim insgesamt an Transfers eine knappe Million aus.

Das muss nicht kleingeredet werden, zumal die wahren Investitionen ja viel höher waren weil Hopp auch sehr viel Geld in die Infrastruktur steckte. (Stadion, Trainingszentrum und dergleichen)

Und gerade der Durchmarsch von Liga 2 nach Liga 1 ging nur durch diesen Transferschub, über den Gedanken: Wir holen jetzt ein paar teure Talente, steigen auf und verkaufen die dann für noch mehr Geld. Was ein Risiko ist das nur durch Hopp machbar war und sich kaum ein anderer Verein hätte leisten können.

Aber oben wurde von "ein paar achtstellige Transfers" vor der Bundesliga gesprochen.

Das ist halt übertrieben.
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 12:38   #75
Vettelist - da27
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von Kurz-de-Borussia Beitrag anzeigen
Stimmt. Bei einem A-Jugendspiel So kann man die Wahrheit auch vertauschen. Die Kritik an hopp fing schon an, da war Hoffenheim von der Bundesliga noch ein paar achtstellige Transfers entfernt

Hä?
Weiß jetzt nicht, was du mir mit dieser Antwort eigentlich sagen willst.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 13:16   #76
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Hä?
Weiß jetzt nicht, was du mir mit dieser Antwort eigentlich sagen willst.

Dass es schon laute Kritik an Hopp von zahlreichen Erstligisten gab, als er noch 3. oder 2. Liga gespielt hat. Von "zu Nahe" kann also nicht die Rede sein.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 13:29   #77
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
https://twitter.com/SkySportNewsHD/s...85025432223744

So wisst ihr jetzt alle Bescheid. Wer morgen an einem lapidaren Fanmarsch teilnimmt, den es immer wieder git und zu vielen Anlässen, der ist an einer Deeskalation nicht interessiert. Schön auch, dass die Polizei Dortmund das schon als Demonstration einstuft - glaube da ist fast einmalig, sieht man von dem Protest einst gegen Niebaum/Meier mal ab.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 13:34   #78
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.06.2009
Halb so wild.
Pack schlägt sich, Pack verträgt sich.
Schwabenrooster ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 14:25   #79
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Das muss diese Deeskalationsstrategie sein, von der die Polizei NRW immer spricht. Da bleibt man nur sprachlos zurück. Seit eh und je gibt es Fanmärsche vom Fanprojekt zum Westfalenstadion...



Die Polizei bewertet den Fanmarsch gegen RB Leipzig als Demonstration. Rechtliche Grundlage dafür ist das Versammlungsgesetz. Weil die Demonstration nicht rechtzeitig angemeldet und dennoch öffentlich zur Teilnahme aufgerufen worden ist, versucht die Polizei nun, an die Organisatoren der Demonstration heranzukommen und ermittelt gegen Unbekannt. Der Aufruf zu einer nicht angemeldeten Demonstration ist eine Straftat. Die Polizei kann Demonstrationen nicht genehmigen, allerdings Verbote und Auflage aussprechen.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.10.2017, 14:31   #80
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Mhh...worin unterscheidet sich das ganze denn von einer Demo? Man hat ein Thema gegen das man protestieren will und ruft andere dazu auf mitzumachen.

Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 14,710
  • Themen: 53.982
  • Beiträge: 2.567.726
Aktuell sind 100 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos