Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 12:40 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Spielabbruch in Zürich - Spieler müssen Trikots ausziehen

Hier finden Sie die Diskussion Spielabbruch in Zürich - Spieler müssen Trikots ausziehen im Fußballfans und Ultras Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball Fanszene; https://www.kicker.de/news/fussball/...gestiegen.html Schwer verständlich warum dort a) nicht mehr Polizei vorhanden ist, und b) man nicht einfach weitere anfordert. Das ganze ...



Like Tree3Likes
  • Like 2 Post By Vatreni
  • Like 1 Post By gary
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.05.2019, 18:37   #1
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Spielabbruch in Zürich - Spieler müssen Trikots ausziehen

https://www.kicker.de/news/fussball/...gestiegen.html



Schwer verständlich warum dort a) nicht mehr Polizei vorhanden ist, und b) man nicht einfach weitere anfordert.

Das ganze ist einfach nicht mehr witzig - wer Spieler und Funktionäre derart bedroht hat nichts mit Fußball mehr am Hut sondern ist schlichtweg kriminell und sollte mal ein wenig Zeit hinter Gittern zum Nachdenken erhalten.

Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.05.2019, 20:19   #2
staatl. gepr. Forentroll
 
Benutzerbild von gremlyn
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.05.2018
Ort: Konstanz
heute morgen auch in den nachrichten gehört (also den schweizer)

krasse geschichte und der präsi wird jetzt auch noch fertig gemacht weil er darauf eingegangen ist

hätte glaub nicht anders gehandelt wenn die leute dir sagen, was sie für adressen von den leuten kennen usw.

einfach ausmasse die man kaum noch eingrenzen kann wenn sport und politik nicht endlich zusammenarbeiten statt den schwarzen peter hin und her zu schieben
gremlyn ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.05.2019, 20:44   #3
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Und Rakitic wird vor seinem Haus ebenfalls von "Fans" zur Rede gestellt. Hier wurden einige Grenzen überschritten.
Kerpinho and Crazyyyy like this.
Vatreni ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.05.2019, 06:09   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Schwer verständlich warum dort a) nicht mehr Polizei vorhanden ist, und b) man nicht einfach weitere anfordert.

Im Hintergrund war durchaus mehr Polizei, aber die hat sich dort bewusst zurück gehalten. Was in der Schweiz auch nicht überall und immer der Fall ist.
Diesbezüglich auch der nicht komplett nebensächliche Hinweis, dass es in der Zuständigkeit der Luzerner und nicht der Züricher Polizei lag.

Aus einem Interview mit dem Pressesprecher der Luzerner Polizei:

....

Wir haben versucht, deeskalierend zu wirken. Wir standen bewusst nur in der zweiten Reihe, zeigten aber auch, dass wir bereit sind. Es stand nicht zur Diskussion, Zwangsmittel einzusetzen. Denn es war nicht absehbar, wie die Personen aus dem Gästesektor reagieren würden. Die Aggression richtete sich auch nicht gegen andere Zuschauer oder die Einsatzkräfte, sondern einzig gegen die Spieler des Grasshopper Clubs.

....

Darum ist die Polizei nicht gegen die GC-Chaoten vorgegangen

Und noch ein Artikel, über Rechte, die sich wieder im eigentlich ziemlich kleinen Grashoppers-Umfeld ausbreiten

....
Er macht sich gar nicht erst die Mühe, sich zu vermummen. Mit langem Bart und tätowierter Glatze steht der mutmassliche Anführer der Chaoten hinter der Werbebande und orchestriert den Protest der GC-Kurve. Er ist es, der mit GC-Goalie Heinz Lindner und Präsident Stephan Rietiker spricht. Die sogenannten Fans lassen sich von den Spielern die Trikots aushändigen. Man hat sich dem Mob ergeben.

Der Mann mit Glatze und Bart stand bereits Anfang der 2000er-Jahre als Mitglied der Hooligan-Gruppierung «Hardturm Front» hinter dem Tor und feuerte die Hoppers an. So berichten es verschiedene Schweizer Medien. Allerdings eckte der Thurgauer mit seinem Nazi-Gedankengut, das er auch in Form von Tattoos auf der Haut trägt, bei vielen Kurven-Mitgliedern an.
....

Bereits im März dieses Jahres sorgte ein Banner in der GC-Kurve für Schlagzeilen. «Ruhe in Frieden lieber Thomas» stand auf einem Transparent in der Fankurve beim Spiel gegen YB. Gemeint war der kurz zuvor verstorbene Thomas Haller. Haller war ein einschlägig bekannter rechtsextremer Aktivist, der Ende der 90er-Jahre das Netzwerk HooNaRa gründete – der Name ist eine Abkürzung für Hooligans-Nazis-Rassisten. Im März war es die Fan-Gruppierung Blue White Bulldogs 98, die des verstorbenen Neonazis gedachte.

Rechtsextreme Tendenzen in der GC-Kurve sind seit Monaten auszumachen. Mit der sportlichen Talfahrt, der chaotischen Führung und den neuen, rechten Kräften wendeten sich Fans, vor allem linke, von der Kurve ab, sagt ein Kurvenbesucher. So entstand ein Machtvakuum. Die rechten Gruppierungen erkannten dies und rekrutierten Nachwuchs – auch aus Kampfsportkreisen. Mittlerweile seien sie bereits die grösste und stärkste Gruppe innerhalb der Kurve. Durch den Zuschauerschwund der vergangenen Monate werde ihre Anwesenheit auch toleriert, so ein Insider weiter.

....

Rechte Kreise nutzen GCs Talfahrt aus

Hooligan-Probleme mit teils heftigen Auswüchsen sind in der Schweiz ansonsten nicht neu. Für die Grashoppers war es auch nicht der erste provozierte Spielabbruch.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.05.2019, 18:43   #5
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Sind das aber jetzt zwingend die sogenannten "Ultras"? Ok, der Verdacht liegt...leider...nahe...
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 17.05.2019, 05:14   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Sind das aber jetzt zwingend die sogenannten "Ultras"? Ok, der Verdacht liegt...leider...nahe...

"Die" Ultras gibt es doch sowieso nicht
In jenem Fall soll es halt auch innerhalb der kleinen GC-Kreise umstritten sein, wie auch aus dem verlinkten Artikel hervorgeht.
Jene Ultragruppierung soll sich überwiegend aus rechtsgesinnten Kampfsportlern rekrutieren. Die z.b. auch enge Verbindungen nach Chemnitz haben. Starke Arme, geschulte Fäuste, breite Schultern, aber wenig Training für den Kopf. Oder so

74 or more likes this.
gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,056
  • Themen: 57.141
  • Beiträge: 2.812.264
Aktuell sind 215 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos