Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 00:17 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Lieber HSV !

Hier finden Sie die Diskussion Lieber HSV ! im Hamburger SV Forum Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Untere Ligen; Es ist völlig OK, in München 2-9 zu verlieren. Das ist schon ganz anderen passiert. Na ja, dem bVb (1-11), ...



Like Tree7Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.03.2013, 20:50   #1
 
Registriert seit: 17.08.2010
Lieber HSV !

Es ist völlig OK, in München 2-9 zu verlieren. Das ist schon ganz anderen passiert.
Na ja, dem bVb (1-11), TB Berlin und Kickers Offenbach (je 0-9).
Damals gab es zwar noch zwei deutsche Staaten, aber was solls.

Es ist auch nur ein kleines bisschen befremdlich, dass Ihr mit 11 Mann angetreten seid - und dennoch nie jemand da war, wo sich gerade der Ball befand.
Kann ja mal passieren.

Lieber Thorsten Fink. Es ist völlig OK, dass Sie wieder auf das 4-2-3-1 System zurückgestellt haben. Wie gut Son im Mittelfeld funktioniert und wie überragend vdV in dieses System passt, erkennt ein Blinder. Wie übel waren da die Spiele im 4-1-2-1-2. Sowas wie das 4-1 in Dortmund will doch niemand sehen. Daran erinnern sich nur eigene Fans, das heutige Spiel indes werden viele Fussballfans in der ganzen bunten Republik nie vergessen.

Das ist der Stoff, aus dem Legenden gemacht sind.

Danke, dass ihr mich und alle anderen habt dran teilhaben lassen.

Ihr seid ein tolles Team. Mit einem tollen Trainer.

Immer weiter so

GanzEinfach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.03.2013, 20:57   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von GanzEinfach Beitrag anzeigen
Es ist völlig OK, in München 2-9 zu verlieren...

vor allem ist es völlig normal...

Spielstatistik TSV*1860 München gegen Hamburger*SV 9:2*(3:1) - Bundesliga 1963/1964 - Der 23. Spieltag - Fussballdaten - Die Fußballdatenbank

gerade gesehen, dass das im live-thread schon thematisiert wurde....sorry!

Geändert von Glavovic (30.03.2013 um 21:06 Uhr).
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.03.2013, 21:00   #3
 
Registriert seit: 17.08.2010

Ich weiß, habe ich schon im Spieltagsthread gewürdigt.

Es gab in der ganzen Bundesligageschichte nur zwei, seit heute drei 9-2 Spiele.

Zweimal schlug München Hamburg, und einmal Frankfurt die Werderaner mit dem Ergebnis.

Das gepflegte 2-9 Auswärtsspiel ist eine rein norddeutsche Domäne. Sowas könnt Ihr nicht, Ihr Münchner.

HA !
GanzEinfach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.03.2013, 21:13   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von GanzEinfach Beitrag anzeigen
Ich weiß, habe ich schon im Spieltagsthread gewürdigt.

Es gab in der ganzen Bundesligageschichte nur zwei, seit heute drei 9-2 Spiele.

Zweimal schlug München Hamburg, und einmal Frankfurt die Werderaner mit dem Ergebnis.

Das gepflegte 2-9 Auswärtsspiel ist eine rein norddeutsche Domäne. Sowas könnt Ihr nicht, Ihr Münchner.

HA !

war damals, knapp 8jährig, eines meiner ersten 5-10 löwenspiele, die ich live erleben durfte.

kann mich an durchaus "mixed emotions" erinnern.
einerseits jubelte natürlich der junglöwe in mir, andererseits empfand ich mitleid mit uwe seeler, der eines meiner großen kindheitsidole war.

Geändert von Glavovic (30.03.2013 um 22:14 Uhr).
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.03.2013, 21:13   #5
Prophet
 
Benutzerbild von borat
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.11.2009
Ort: Mitte
HSV-Kampfansage an die Bayern: Westermann zu Neuer: „Wir hauen euch weg!“ | HSVÂ*- Hamburger Morgenpost

borat ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.03.2013, 21:16   #6
 
Registriert seit: 17.08.2010
Zitat von Glavovic Beitrag anzeigen
war damals, knapp 8jährig, eines meiner ersten 5-10 löwenspiele, die ich live erleben durfte.

kann mich an durchaus "mixed emotions" erinnern.
einerseits jubelte natürlich der junglöwe in mir, andererseits empand ich mitleid mit uwe seeler, der eines meiner großen kindheitsidole war.

Und trotzdem wurden die Weichen nicht Richtung "Mitgefühl - HSV - Uwe Seeler" gestellt, sondern in Richtung "Triumph und Erfolg".

Du bist halt auch nur ein Erfolgsfan
GanzEinfach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.03.2013, 21:34   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von GanzEinfach Beitrag anzeigen
Und trotzdem wurden die Weichen nicht Richtung "Mitgefühl - HSV - Uwe Seeler" gestellt, sondern in Richtung "Triumph und Erfolg".

Du bist halt auch nur ein Erfolgsfan

absolut!

ein erfolgsfan, der das pech hatte im falschen zeitfenster geboren worden zu sein

ein paar jährchen früher, ein paar jährchen später und aus mir wäre wohl ein ganz normaler fcb- jünger geworden, aber nein, ich wurde unglückseeligerweise ausgerechnet in einer zeit fußballerisch sozialisiert, in der die löwen so taten, als ob sie ein respektabler teil des deutschen fußballs sein könnten....

der fluch der zu frühen/späten geburt!

blöd gelaufen!
robdarken and Provinzler like this.
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.03.2013, 21:41   #8
 
Registriert seit: 17.08.2010
Zitat von Glavovic Beitrag anzeigen
absolut!

ein erfolgsfan, der das pech hatte im falschen zeitfenster geboren worden zu sein

ein paar jährchen früher, ein paar jährchen später und aus mir wäre wohl ein ganz normaler fcb- jünger geworden, aber nein, ich wurde unglückseeligerweise ausgerechnet in einer zeit fußballerisch sozialisiert, in der die löwen so taten, als ob sie ein respektabler teil des deutschen fußballs sein könnten....

der fluch der zu frühen/späten geburt!

blöd gelaufen!

Stell Dir vor, Du kommst als Norddeutscher Ende der 70s zum Fussball....da ahntest Du auch nicht, was für ein Vierteljahrhundert nach Happel so anbricht.....Ende auch hier nicht abzusehen ....
GanzEinfach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.03.2013, 21:48   #9
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 30.03.2013, 22:17   #10
 
Benutzerbild von Blubb
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Nürnberg

Süß! War ja auch so putzig, wie er die Hand zum Abseits hebt, anstelle Pizarro nachzugehen.
Blubb ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2013, 03:41   #11
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von GanzEinfach Beitrag anzeigen
Es ist völlig OK, in München 2-9 zu verlieren. Das ist schon ganz anderen passiert.
Na ja, dem bVb (1-11), TB Berlin und Kickers Offenbach (je 0-9).
Damals gab es zwar noch zwei deutsche Staaten, aber was solls.

Es ist auch nur ein kleines bisschen befremdlich, dass Ihr mit 11 Mann angetreten seid - und dennoch nie jemand da war, wo sich gerade der Ball befand.
Kann ja mal passieren.

Lieber Thorsten Fink. Es ist völlig OK, dass Sie wieder auf das 4-2-3-1 System zurückgestellt haben. Wie gut Son im Mittelfeld funktioniert und wie überragend vdV in dieses System passt, erkennt ein Blinder. Wie übel waren da die Spiele im 4-1-2-1-2. Sowas wie das 4-1 in Dortmund will doch niemand sehen. Daran erinnern sich nur eigene Fans, das heutige Spiel indes werden viele Fussballfans in der ganzen bunten Republik nie vergessen.

Das ist der Stoff, aus dem Legenden gemacht sind.

Danke, dass ihr mich und alle anderen habt dran teilhaben lassen.

Ihr seid ein tolles Team. Mit einem tollen Trainer.

Immer weiter so

Kann Deinen Frust nachvollziehen, aber abgesehen von aller Kritik an Fink, sollte man sich auf Seiten des HSV auch mal fragen, warum weder Schweinsteiger noch Kroos im Spielaufbau in irgendeiner Weise gestoert wurden und warum die Bayern auf beiden! Fluegeln permanent in Ueberzahl waren. Man kann jetzt Robben fuer ne Bratwurst halten, aber wenn man ihn voellig unbedraengt auf dem Flügel machen laesst wird das immer boese ausgehen. Ein bisschen Fussballspielen kann er ja dann doch. Und Shaqiri ist zwar kein Stammspieler, aber ganz bestimmt niemand, der nicht weiss was man mit dem Ball anfängt, wenn ihn absolut NIEMAND bedraengt.

Son and VdV haben nichts, aber auch gar nichts nach hinten geleistet und somit den Bayern unendlichen Platz gelassen. Und wenn Du dann mal 3:0 oder 4:0 hinten liegst drehen die drei da vorne (Shaqiri, Robben, Pizarro) voellig auf, hatten ja auch genug Unterstuetzung von den gelangweilten Aussenverteidigern (habt ihr keine Spieler die ueber Aussen kommen können) sowie Schweini und Kroos die ja keinen Gegenspieler hatten.

Zusammenfassend: Die HSV Spieler auf dem Platz waren pomadig, nicht bereit nach hinten zu arbeiten und keiner wollte mal dazwischen hauen. Das liegt bestimmt nicht nur an Fink.
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2013, 06:55   #12
 
Benutzerbild von Don_Weedi
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2011
Ort: Schwabenfront NRW
Zitat von Quincy Beitrag anzeigen

Zusammenfassend: Die HSV Spieler auf dem Platz waren pomadig, nicht bereit nach hinten zu arbeiten und keiner wollte mal dazwischen hauen. Das liegt bestimmt nicht nur an Fink.


Doch so ist es


In Stuttgart liegts schliesslich auch nur an Bruno.........und das schon die ganze Saison über

Wobei ich mittlerweile über das Stuttgarter Ergebnis in München seit gestern schon wieder stolz hin
Don_Weedi ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2013, 08:43   #13
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Und trotzdem kann diese Rumpeltruppe noch locker in den Europapokal kommen. Erstaunlich.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2013, 10:56   #14
 
Registriert seit: 17.08.2010
Zitat von Quincy Beitrag anzeigen

Zusammenfassend: Die HSV Spieler auf dem Platz waren pomadig, nicht bereit nach hinten zu arbeiten und keiner wollte mal dazwischen hauen. Das liegt bestimmt nicht nur an Fink.

Natürlich liegt es nicht nur an ihm. Selbst gegen einen engagiert zu Werke gehenden Oberligisten ohne größeres taktisches Geschick hätten die Bayern nicht so mühelos durch die "Abwehr" spazieren können.
Aber dieses 4-2-3-1 System passt dennoch nicht zu den Spielern. Son kann nicht nach hinten arbeiten. Er kann es eiinfach nicht.
OK, er könnte es versuchen und tat gestern nicht mal das - aber wenn Du ihn ins Mittelfeld stellst und somit in ein System, in das er nicht passt, dann muss sich das ein Trainer schon ankreiden lassen.
Auch für vdV passt die eher offensive Mittelfeld-Dreierreihe hinten und vorne nicht.
Das ist ja nun auch keine Erkenntnis von gestern, das ist alles hinreichend bekannt - und dass der HSV im 4-1-2-1-2 brauchbar bis gut, im 4-2-3-1 hingegen eigentlich nur scheiße zusammenspielt, ist gewiss auch kein Zufall.
Stell Dir vor, Henyckes lässt Gomez in der offensiven Mittelfelddreierreihe spielen. Er gehört da halt genauso wenig hin wie Son.

Es ist wohl anzunehmen, dass Fink nicht die Order gegeben hat, 90 Minuten lang zuzuschauen und rumzuspazieren, wo die Spieler gerade wollen. Dass sie das dennoch getan haben, ist nicht die Verantwortung von Fink. Aber vollkommen frei von Verantwortung an den derzeitigen Leistungen ist er eben auch nicht.

Und wieso um alles in er Welt wechselt er 10 Minuten vor Schluß beim Stand von 1-9 noch jemanden ein? Wieso hingegen korrigiert er nicht irgendwann mal beim Stand von 0-3 den einen oder anderen Fehler?
Er hat genauso seinen Anteil an dem beinahe legendären Spiel gestern wie die Typen auf dem Platz.
GanzEinfach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2013, 11:04   #15
 
Benutzerbild von DO4EVER
 
Registriert seit: 24.09.2004
Ort: Nebenan
Die letzten drei Auftritte des HSV in München: 0:5, 0:6 und 2:9 - das hat nichtmal der VfB geschafft.
DO4EVER ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2013, 11:24   #16
 
Benutzerbild von Don_Weedi
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2011
Ort: Schwabenfront NRW
Zitat von DO4EVER Beitrag anzeigen
Die letzten drei Auftritte des HSV in München: 0:5, 0:6 und 2:9 - das hat nichtmal der VfB geschafft.

Von solch historischen Klatschen innerhalb der letzten 3 Saisons sind wir noch etwas weg.


Aber du hast Recht. .....zu Anfang der Saison dachte ich das unsere Klatsche nicht mehr zu toppen wäre
Don_Weedi ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2013, 14:09   #17
Grenzwertig Biertrinkend
 
Benutzerbild von Moonracker
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Brigade Rheinland
Irgendwas erwähnenswertes passiert das man hier mal wieder besuch im hsv lager verzeichnen darf ?
Moonracker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2013, 14:27   #18
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Was mich an den blutleeren Auftritten,denn das war ja nicht der erste, des HSV besonders wundert ist,das der Spieler Thorsten Fink eigentlich dafür stand,auch mal dazwischen zu hauen und sich nie hängen zu lassen.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2013, 14:59   #19
Karpfen
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 13.04.2010
Icon32

Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Was mich an den blutleeren Auftritten,denn das war ja nicht der erste, des HSV besonders wundert ist,das der Spieler Thorsten Fink eigentlich dafür stand,auch mal dazwischen zu hauen und sich nie hängen zu lassen.

Es hätte sicherlich nichts schlimmer gemacht, wenn er sich selbst eingewechselt hätte
Iwan Lokomofeilowitsch ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.03.2013, 15:19   #20
 
Registriert seit: 17.08.2010
Zitat von Iwan Lokomofeilowitsch Beitrag anzeigen
Es hätte sicherlich nichts schlimmer gemacht, wenn er sich selbst eingewechselt hätte

Na ja, es ist wohl wenig überraschend, wenn sich nach einem solchen "Spiel" nun all die "Experten" im HSV-Lager und einem HSV-Thread einfinden, die den Verein und die Spiele nicht ernsthaft verfolgen und nun ein bisschen Häme abladen wollen.

Das gestrige Spiel nimmt in vielfacher Weise eine Sonderstellung ein. Dem HSV lässt sich in dieser Saison sicherlich viel vorwerfen - mangelnder Einsatz gehörte bis gestern allerdings nicht dazu.

Was sich dem geneigten Betrachter gestern bot, habe ich in der Form allerdings noch nie in einem Bundesligaspiel gesehen. Also wirklich noch nie.
Der letzte vergleichbare Auftritt in der Bundesliga dürfte das Heim-0-6 der Frankfurter Eintracht 1991 - damals durchaus eine Spitzenmannschaft - gegen den - ja HSV gewesen sein. Allerdings sah ich das Spiel nicht. War in der Vor-Premiere-Zeit, erst im September 91 wurde ich "Kunde".
Der legendäre Auftritt des bVb unter Otto Torhagel 1978 muss noch eine Spur schlimmer gewesen sein - wie dem Ergebnis zu entnehmen ist - allein mir fehlt die Vorstellung, wie das möglich gewesen sein kann.
Auch wenn ich mich sogar noch ganz dünn an die Bilder in der Sportschau entsinnen kann.

Nein. Dem HSV lässt sich einiges in der Saison vorwerfen - aber bis gestern niemals mangelden Einsatz. Das, was dann in München passierte, lässt sich aber durch nichts. Rein gar nichts. Durch überhaupt nichts rechtfertigen, abschwächen, erklären.

Eigentlich müssten alle, die da auf dem Platz oder neben dem Platz dran beteiligt waren, unverzüglich suspendiert werden. Etwas derartiges kann und darf einer Profimannschaft nicht passieren. Und wenn ich mir vorstelle, dass vermutlich - rein gar nichts "passiert", außer dass der Trainerstümper einige Spieler austauscht, könnte ich gepflegt anfangen zu kotzen.

Das wirklich schlimme ist, dass es durchaus eine positive Entwicklung in Hamburg gab. Das Team hatte sich gefunden, stand defensiv stabil, hatte vorne mit Rudnevs und Son einen der besseren Angriffe der Liga, dahinter mit vdV einen der wenigen letzten Spielmacher - es war vollkommen OK, was die Truppe zeigte. Die Truppe, die - das wird gern mal vergessen - im Schnitt auch zu den jüngsten der Liga zählte.

Dann wechselte Fink ohne Sinn und Not wieder auf "sein" geliebtes 4-2-3-1 zurück - die guten Ansätze verschwanden, die Kreativität wurde wieder auf ein Mindestmaß zurückgefahren.
Aber immer stimmte der Einsatz. Manchmal war er ungehobelt, unausgereift, zu hart.
Aber er war immer vorhanden.

Was um alles in der Welt gestern passierte - dafür gibt es keine Entschuldigung und keine Ausreden. Und Vergleiche mit anderen Spielen sind absurd. Das war legendär.
Hätte es bloß ein 13-0 gehagelt.

GanzEinfach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,044
  • Themen: 56.990
  • Beiträge: 2.799.346
Aktuell sind 87 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos