Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 12:24 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


2 mal Red Bull in der CL

Hier finden Sie die Diskussion 2 mal Red Bull in der CL im Internationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Der Kicker hat das aus meiner Sicht recht sachlich die faktenlage dazu dargestellt: Kicker Bin mal gespannt, wie das ausgehen ...



Like Tree51Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2017, 07:53   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
2 mal Red Bull in der CL

Der Kicker hat das aus meiner Sicht recht sachlich die faktenlage dazu dargestellt:

Kicker

Bin mal gespannt, wie das ausgehen wird. Klar ist, das Red Bull alles versuchen wird, um formal beide Vereine eigenständig dastehen zu lassen. Das es real nicht so ist, dürfte selbst casha nicht klar sein.

Interessant dürfte es hier werden:
Sie wird unter diesem Gesichtspunkt auch prüfen, ob die zwischen den beiden Vereinen geschlossene Kooperationsvereinbarung mit den Lizenzstatuten vereinbar ist. Fakt ist auch nach Einschätzung von unabhängigen Experten, dass RB Leipzig seine Spielereinkäufe aus Salzburg nicht zu Dumping-Preisen erzielte, sondern eher Beträge auswies, die mindestens dem damaligen Marktwert der jeweiligen Profis entsprach.

Das beim FFP was wirkungsvolles rum kommt, haben sie ja im Artikel fast ausgeschlossen. Also schauen wir mal.

Hab das mal hier extra rein gesetzt, da es hier ja um Leipzig und Salzburg geht. Und ich denke, wenn Red Bull damit durch kommt, dann war das nur der Anfang. In sofern ist RB Leipzig nur die Speerspitze einer aus meiner Sicht Sch.. Entwicklung, daher wollte ich das Thema mal aus ihrem Vereinsthread herausholen.

Und an die RB Fans und Jünger, ich respektiere die gute Arbeit und den Erfolg. Habe überhaupt nichts gegen die Fans. Und kann sogar einige Typen , wie Hasenhüttl, recht gut leiden. Hier geht es eine Entwicklung im Fußball, wofür nun mal Red Bull als erstes Beispiel steht. Ich denke aber, das wird Schule machen, wenn man das akzeptiert.

DaAndi likes this.
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 08:10   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Es wäre ja schon irgendwie witzig, wenn beide Vereine mal direkt aufeinandertreffen, mit gleichen Namen, gleichen Trikots, gleichen Wappen auf der Anzeigetafel, teils ehemalige Verantwortliche & Spieler, Hin- und Rückspiel jeweils in den Red Bull Arenen und auf der Tribüne sitzt eine UEFA-Delegation und sagt "die sind beide völlig unabhängig voneinander"...
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 08:16   #3
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Ist mir Schnurre wenn beide Teams im Europa Cup mitspielen
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 08:21   #4
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Sagen wir es so: Ich gehe davon aus, dass es für RedBull wenig Anlass gibt die formelle Trennung quasi heimlich zu hintergehen. Alles was die benötigen bekommen sie auch als Großsponsor mit sehr guten Kontakten zu den Verantwortlichen.

Aus Konzernsicht ist es also durchaus möglich die Trennung nicht nur formell, sondern auch reell durchzuführen. Was soll denn RB Salzburg machen? Eine Abhängigkeit über Geld ist letztlich immer gegeben, man wird in Österreich keinen finden der dies übernimmt.

Ich halte es aber für fragwürdig, ob diese Trennung bereits ausreichend geschehen ist. Die Verantwortlichen hatten einige Monate Zeit das Problem anzugehen, doch was die UEFA konkret fordern wird ist wie im RBL Thread schon gesagt aus meiner Sicht völlig offen.

Die wahrscheinlichste Variante sind wohl Auflagen, und dann muss man schauen ob diese in der kurzen Zeit noch erfüllt werden können. Oder erst zum Folgejahr.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 08:36   #5
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Sagen wir es so: Ich gehe davon aus, dass es für RedBull wenig Anlass gibt die formelle Trennung quasi heimlich zu hintergehen. Alles was die benötigen bekommen sie auch als Großsponsor mit sehr guten Kontakten zu den Verantwortlichen.

Aus Konzernsicht ist es also durchaus möglich die Trennung nicht nur formell, sondern auch reell durchzuführen. Was soll denn RB Salzburg machen? Eine Abhängigkeit über Geld ist letztlich immer gegeben, man wird in Österreich keinen finden der dies übernimmt.

Ich halte es aber für fragwürdig, ob diese Trennung bereits ausreichend geschehen ist. Die Verantwortlichen hatten einige Monate Zeit das Problem anzugehen, doch was die UEFA konkret fordern wird ist wie im RBL Thread schon gesagt aus meiner Sicht völlig offen.

Die wahrscheinlichste Variante sind wohl Auflagen, und dann muss man schauen ob diese in der kurzen Zeit noch erfüllt werden können. Oder erst zum Folgejahr.

Und was helfen diese Auflagen für's Folgejahr, wenn die beiden Marketing-Stränge in der Vorrunde aufeinandertreffen?

Gruss
whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 08:42   #6
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Was genau müssen sie denn helfen?

Es ist halt die Frage was wir wollen. Die UEFA Richtlinien sehen durchaus vor, dass Geldgeber bei mehreren Vereinen Einfluss haben dürfen. Wenn wir nur wollen, dass diese erfüllt sind so helfen die Auflagen dabei, enthalten konkrete Forderungen wie dies geschehen muss. Dies ist der Teil den ich (wenn auch fraglich ist ob schon zum Sommer) als erfüllbar ansehe.

Doch damit wäre wohl zwar die UEFA zufrieden, die meisten Kritiker aber nicht.

Geht es also um die Frage ob die Richtlinien geändert werden müssen? Ich tue mir schwer einzuordnen was RB Leipzig und RB Salzburg eigentlich tun müssten damit man (nicht die UEFA, sondern die Kritiker) sagt: Ok, jetzt passt es.

Gibt es da überhaupt irgendetwas?
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 08:46   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Was genau müssen sie denn helfen?

Es ist halt die Frage was wir wollen. Die UEFA Richtlinien sehen durchaus vor, dass Geldgeber bei mehreren Vereinen Einfluss haben dürfen. Wenn wir nur wollen, dass diese erfüllt sind so helfen die Auflagen dabei, enthalten konkrete Forderungen wie dies geschehen muss. Dies ist der Teil den ich (wenn auch fraglich ist ob schon zum Sommer) als erfüllbar ansehe.

Doch damit wäre wohl zwar die UEFA zufrieden, die meisten Kritiker aber nicht.

Geht es also um die Frage ob die Richtlinien geändert werden müssen? Ich tue mir schwer einzuordnen was RB Leipzig und RB Salzburg eigentlich tun müssten damit man (nicht die UEFA, sondern die Kritiker) sagt: Ok, jetzt passt es.

Gibt es da überhaupt irgendetwas?

Auflösen!
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 08:46   #8
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Was genau müssen sie denn helfen?

Es ist halt die Frage was wir wollen. Die UEFA Richtlinien sehen durchaus vor, dass Geldgeber bei mehreren Vereinen Einfluss haben dürfen. Wenn wir nur wollen, dass diese erfüllt sind so helfen die Auflagen dabei, enthalten konkrete Forderungen wie dies geschehen muss. Dies ist der Teil den ich (wenn auch fraglich ist ob schon zum Sommer) als erfüllbar ansehe.

Doch damit wäre wohl zwar die UEFA zufrieden, die meisten Kritiker aber nicht.

Geht es also um die Frage ob die Richtlinien geändert werden müssen? Ich tue mir schwer einzuordnen was RB Leipzig und RB Salzburg eigentlich tun müssten damit man (nicht die UEFA, sondern die Kritiker) sagt: Ok, jetzt passt es.

Gibt es da überhaupt irgendetwas?

Um die Intention der Richtlinie zu erfüllen? Nein!
Es geht in Fuschl ja offensichtlich nur noch darum die aktuelle Regelung zu umgehen...

Gruss
whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 08:48   #9
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ja, so in der Art stell ich mir dies vor. Und dieser fundamentale Ansatz hat wohl auch den Vorteil immer weiter kritisieren zu können, egal was passiert.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 09:00   #10
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Wie schon mal geschrieben hoffe ich auf den Super-Gau. Beide Mannschaften treffen aufeinander, es gibt ein Eigentor, ne rote Karte, fragwürdige Schiri-Entscheidungen, Schein-Verletzungen bei Spielern, einfache Fehler... zumindest irgendwas davon. Ich hab so richtig Bock auf die Diskussion und das "dem Fußball" das alles um die Ohren fliegt! Boooooom!
duplo likes this.
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 09:03   #11
DaAndi
Gast
 
Zitat von duplo Beitrag anzeigen
Der Kicker hat das aus meiner Sicht recht sachlich die faktenlage dazu dargestellt:

Kicker

Bin mal gespannt, wie das ausgehen wird. Klar ist, das Red Bull alles versuchen wird, um formal beide Vereine eigenständig dastehen zu lassen. Das es real nicht so ist, dürfte selbst casha nicht klar sein.

Interessant dürfte es hier werden:

Das beim FFP was wirkungsvolles rum kommt, haben sie ja im Artikel fast ausgeschlossen. Also schauen wir mal.

Hab das mal hier extra rein gesetzt, da es hier ja um Leipzig und Salzburg geht. Und ich denke, wenn Red Bull damit durch kommt, dann war das nur der Anfang. In sofern ist RB Leipzig nur die Speerspitze einer aus meiner Sicht Sch.. Entwicklung, daher wollte ich das Thema mal aus ihrem Vereinsthread herausholen.

Und an die RB Fans und Jünger, ich respektiere die gute Arbeit und den Erfolg. Habe überhaupt nichts gegen die Fans. Und kann sogar einige Typen , wie Hasenhüttl, recht gut leiden. Hier geht es eine Entwicklung im Fußball, wofür nun mal Red Bull als erstes Beispiel steht. Ich denke aber, das wird Schule machen, wenn man das akzeptiert.

Das ist recht gut auf den Punkt gebracht.

Das einzige, was mich stört, ist der Begriff "akzeptieren". Das klingt so nach einer Willensentscheidung.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 09:05   #12
DaAndi
Gast
 
Zitat von whiteman Beitrag anzeigen
Um die Intention der Richtlinie zu erfüllen? Nein!
Es geht in Fuschl ja offensichtlich nur noch darum die aktuelle Regelung zu umgehen...

Gruss

Es müssen Regelungen geschaffen werden, die es schwerer machen, sowas zu umgehen, als es vielleicht im Moment ist.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 09:08   #13
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Wie schon mal geschrieben hoffe ich auf den Super-Gau. Beide Mannschaften treffen aufeinander, es gibt ein Eigentor, ne rote Karte, fragwürdige Schiri-Entscheidungen, Schein-Verletzungen bei Spielern, einfache Fehler... zumindest irgendwas davon. Ich hab so richtig Bock auf die Diskussion und das "dem Fußball" das alles um die Ohren fliegt! Boooooom!

Wie stellst du dir die Auswirkungen dieses um die Ohren fliegen denn vor? Dürften dann Firmen nur noch einen Verein sponsorn? Oder wenn sie als Eigentümer irgendwo auftreten anderswo kein Geld mehr investieren?
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 09:14   #14
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Wie schon mal geschrieben hoffe ich auf den Super-Gau. Beide Mannschaften treffen aufeinander, es gibt ein Eigentor, ne rote Karte, fragwürdige Schiri-Entscheidungen, Schein-Verletzungen bei Spielern, einfache Fehler... zumindest irgendwas davon. Ich hab so richtig Bock auf die Diskussion und das "dem Fußball" das alles um die Ohren fliegt! Boooooom!

Es muss doch nicht mal was "passieren". Wenn RB & RB in eine Gruppe kommen (wäre Salzburg in Topf 3?) und Hin- und Rückspiel in den Red Bull Arenen und in gleichen Trikots austragen...so eine skurrile Situation hätte nicht nur in deutschen Medien oder von Kurz entsprechende Reaktionen zur Folge, das würde sicherlich in ganz Europa zu abfälligen Kommentaren führen, gerade auch medial.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 09:21   #15
Erfolgsfan seit 1980
 
Benutzerbild von RedSocks2203
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 19.03.2009
Zitat von whiteman Beitrag anzeigen
Um die Intention der Richtlinie zu erfüllen? Nein!
Es geht in Fuschl ja offensichtlich nur noch darum die aktuelle Regelung zu umgehen...

Gruss

Ist das denn tatsächlich nur in Fuschl so? Gab es da nicht mal ein Szenario mit Gazprom, Schalke und Zenit? Ging es da nicht auch um Regelverstöße bzgl etwaiger Verbindungen.

Gazprom hat das elegant gelöst und ist nun Sponsor des Wettbewerbes.

Geld wird immer einen Weg finden.

Gruß
RedSocks2203 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 09:23   #16
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von DaAndi Beitrag anzeigen
Es müssen Regelungen geschaffen werden, die es schwerer machen, sowas zu umgehen, als es vielleicht im Moment ist.

Oder angemessene Strafen...

Gruss
DaAndi likes this.
whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 09:30   #17
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von RedSocks2203 Beitrag anzeigen
Ist das denn tatsächlich nur in Fuschl so? Gab es da nicht mal ein Szenario mit Gazprom, Schalke und Zenit? Ging es da nicht auch um Regelverstöße bzgl etwaiger Verbindungen.

Gazprom hat das elegant gelöst und ist nun Sponsor des Wettbewerbes.

Geld wird immer einen Weg finden.

Gruß

Ich glaube der aktuell gravierendste Fall waren Malaga und Paris, die gleichzeitig im Besitz der katarischen Herrscherfamilie waren. Da ging es auch nicht mehr um die Konstellation "Eigentümer bei Klub A, Sponsor bei Klub B". Aber die regelten das dann darüber, dass verschiedene Prinzen als Hauptakteure auftraten wenn ich mich recht erinnere.

Ansonsten gibt es den Fall natürlich auch mit z.B. Wolfsburg, bei denen der Eigentümer auch noch bei diversen anderen Klubs als Sponsor auftritt.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 09:32   #18
DaAndi
Gast
 
Zitat von whiteman Beitrag anzeigen
Oder angemessene Strafen...

Gruss

Wenn es was nachweislich strafbares zu finden gibt.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 09:33   #19
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von DaAndi Beitrag anzeigen
Wenn es was nachweislich strafbares zu finden gibt.

das sollte das kleinste Problem sein... wenn man denn was finden will...

Gruss
whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.05.2017, 09:38   #20
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zumindest wäre es für die UEFA möglich die Richtlinien anzupassen. Aber das könnte dann ja keine Lex RB sein, sondern müsste allgemeingültig gelten. Und je nachdem wie strikt man diese ziehen mag, umso größer wären dann die Konsequenzen auch für andere Vereine.

Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ausschluß, champions league, rb leipzig, verbot

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,090
  • Themen: 57.764
  • Beiträge: 2.873.656
Aktuell sind 143 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos