Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 13:03 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Die Amis Fussballkönige????

Hier finden Sie die Diskussion Die Amis Fussballkönige???? im Internationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Ach ne, Soccer meine ich. So, Becks spielt jetzt in LA und Posh hat endlich nen Platz wo Irre nicht ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2007, 11:48   #1
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Die Amis Fussballkönige????

Ach ne, Soccer meine ich.


So, Becks spielt jetzt in LA und Posh hat endlich nen Platz wo Irre nicht mehr so auffallen

Und jetzt habe ich mir mal so was lustiges Gedacht....momentan ist es so das der Fussball hier in Europa und in Südamerika stattfindet. Ich denke mal das hier die Ligen sind in denen die Leute spielen wollen. Und auch die Tradition ist hier vorhanden.

Aber was wenn die Amis Blut lecken????
In vielen Sportarten in Amerika gibt es Probleme und so wie ich es mitbekomme hat Soccer einen wirklich zulauf. Auch wegen Becks.


Könnte es vielleicht mal sein das die Amis irgendwann den Platz Europas einnehmen???? Hört sich jetzt mal wieder nach einer kranken Idee des ConJulio an, aber ist das denn so unmöglich???

Becks ist jetzt dort und vielleicht folgen andere. Ein Ronaldo, Figo und weitere vielleicht.
Und dann vielleicht auch mal gute Talente. Und wenn die Vereine auch Trainer aus Europa holen. Dann sind irgendwann nicht nur alte Spieler dort sondern auch vielleicht mal ein paar gute Junge. Und die Salery Cups werden auch angehoben.
Und die werden dann auch gut Trainiert. Noch hat ein Wenger vielleicht keinen Bock in Amerika zu trainierten, aber wenn die Kohle irgendwann mal stimmt und entsprechende Spieler da sind.....

Die Stadien sind da, Miami, NY, Chicago, LA, San Diego, San Fran und viele viele mehr sind auch schöne Orte auf der Welt. Und verrückt nach Sport sind die Amis.
Klar, hier liegt die Tradition aber in den USA liegt ne Menge Kohle. Sehr viel.
Und wir lernen doch eigentlich das wir auf die Tradition scheissen können.
Money makes the World go rounder und wenn die Amis im Stadion abgehen ist Stimmung da, in Amerika ein Fussballhero sein ist bestimmt auch nicht schlecht und Geld verdient man dort auch.

Ich denke auch nicht an einen Zeitraum von 5 - 10 sondern eher an 10 bis 20 Jahre. Ich denke da ist schon einiges an Potenzial und 240 Millionen potenzielle Fans.


Könnt ihr euch das vorstellen??

Ich eigentlich schon irgendwie...leider...

ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 11:53   #2
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von ConJulio Beitrag anzeigen
Könnt ihr euch das vorstellen??

Ich eigentlich schon irgendwie...leider...

Warum leider? Konkurrenz belebt das Geschäft.

Ja, vorstellen kann ich es mir grundsätzlich schon, allein, aufgrund der Gegebenheiten glaube ich nicht so ganz dran. Es wurde ja schon mal versucht. In den 70ern spielten sogar Beckenbauer, Pele und andere wirkliche Größen in den Staaten. Ich glaube zwar nicht, dass die MLS genauso scheitern wird wie die damalige Primadonnenliga, aber aufgrund fehlender Konkurrenz auf dem Kontinent und fehlender Tradition, wird daraus kein echtes Potential erwachsen.
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 11:57   #3
da27 ; jok32
 
Benutzerbild von Kaiserkrone90
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.12.2004
Ort: Deutschland
Zitat von ConJulio Beitrag anzeigen
Könnt ihr euch das vorstellen??

Ich eigentlich schon irgendwie...leider...

Setz es ab, wa simmer du nimmst

Mal ernsthaft: Ich glaub nicht, dass sich soccer jemals durchsetzen wird, dazu lieben sie drübern ihren Baseball, Football und Basketball .... zu sehr.

Allerdings, was wär schlimm dran und wieso leider? Die Tradition und den Hype in EUR würde es deshalb nicht zerstören.
Kaiserkrone90 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:01   #4
 
Benutzerbild von eisenfuß
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: GroßraumHessischUganda
Zitat von Kaiserkrone90 Beitrag anzeigen
Setz es ab, wa simmer du nimmst

Mal ernsthaft: Ich glaub nicht, dass sich soccer jemals durchsetzen wird, dazu lieben sie drübern ihren Baseball, Football und Basketball .... zu sehr.

Allerdings, was wär schlimm dran und wieso leider? Die Tradition und den Hype in EUR würde es deshalb nicht zerstören.

Und Weltmeister würden sie auch nicht ständig werden nur wegen der Größe und Bevölkerungszahl, denn dann lautete das immer wieder kehrende Endspiel wohl China gg. Indien.
eisenfuß ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:04   #5
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Schabbab Beitrag anzeigen
aber aufgrund fehlender Konkurrenz auf dem Kontinent und fehlender Tradition, wird daraus kein echtes Potential erwachsen.

Daher misst man sich ja auch vermehrt mit Mexico (Stichwort:Superliga) und den Südamerikanischen Teams.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:06   #6
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Zitat von Schabbab Beitrag anzeigen
Warum leider? Konkurrenz belebt das Geschäft.

Ja, vorstellen kann ich es mir grundsätzlich schon, allein, aufgrund der Gegebenheiten glaube ich nicht so ganz dran. Es wurde ja schon mal versucht. In den 70ern spielten sogar Beckenbauer, Pele und andere wirkliche Größen in den Staaten. Ich glaube zwar nicht, dass die MLS genauso scheitern wird wie die damalige Primadonnenliga, aber aufgrund fehlender Konkurrenz auf dem Kontinent und fehlender Tradition, wird daraus kein echtes Potential erwachsen.

Yo, so kann man sich das erklären, was mich aber auch so richtig stutzig macht ist z.B. das mein kleiner Grosscousin eine Soccergruppe in der Schule hat und der richtig am Start beim Fussball ist. Hätte ich so nicht gedacht. Klar, die grossen Sportarten sind nunmal Baseball, Football und Basketball

Ich würde gerne mal wissen wie der Zuschauerdurchschnitt in den USA ist. Kann nirgends etwas finden.
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:09   #7
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von ConJulio Beitrag anzeigen

Ich würde gerne mal wissen wie der Zuschauerdurchschnitt in den USA ist. Kann nirgends etwas finden.

Der liegt zur Zeit bei 15.386
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:10   #8
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Zitat von eisenfuß Beitrag anzeigen
Und Weltmeister würden sie auch nicht ständig werden nur wegen der Größe und Bevölkerungszahl, denn dann lautete das immer wieder kehrende Endspiel wohl China gg. Indien.

WM ist ja auch ein Thema für sich. Worum es mir ja eigentlich geht ist das die Spieler irgendwann nicht mehr in Europa zocken wollen sonder in den USA weil das Geld dort ist und die Fans und alles. Und das Land sooo schlecht nun auch nicht ist wenn man Kohle hat.

Und das dann die Ronaldinho´s, Kaka´s und was weis ich nicht alles dort zocken.
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:13   #9
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Der liegt zur Zeit bei 15.386

Tja, und vielmehr hat Juve auch nicht. 24.000, gut, noch weiter hinter Europa aber da ist also mal locker Platz nach oben. Und wenn die Amis eine Sache drauf haben dann ist es eine Show aus nix zu machen.....
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:15   #10
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von ConJulio Beitrag anzeigen
Tja, und vielmehr hat Juve auch nicht. 24.000, gut, noch weiter hinter Europa aber da ist also mal locker Platz nach oben. Und wenn die Amis eine Sache drauf haben dann ist es eine Show aus nix zu machen.....

Wobei man sagen muss das Tornto beispielsweise dauer ausverkauft ist. Es passen halt nicht mehr als 20000 rein. Auch in L.A. gibt es keine Karten mehr. Und beim 5:4 von Red bull New York gegen L.A. waren 66.000 im Giants Stadion.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:16   #11
 
Benutzerbild von eisenfuß
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: GroßraumHessischUganda
Zitat von ConJulio Beitrag anzeigen
Tja, und vielmehr hat Juve auch nicht. 24.000, gut, noch weiter hinter Europa aber da ist also mal locker Platz nach oben. Und wenn die Amis eine Sache drauf haben dann ist es eine Show aus nix zu machen.....

Schön und gut, Fußball ist ja auch keine Sache von Leben und Tod, bekanntlich geht es um weit mehr. Ob da das "Show machen" ausreícht.
eisenfuß ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:18   #12
Tougher Than The Rest
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Ich kann`s mir beim besten Willen nicht vorstellen. Zum einen ist ein solches...ich nenne es einfach einmal Experiment...schon einmal kläglich gescheitert...und zum anderen besitzt der sportinteressierte US-Bürger schlichtweg eine zu große...und vor allem gewachsene (Tradition/Renommee) Auswahl an exclusiven, beliebten und medienwirksamen Sportarten.
Von daher wird Soccer, sehr wahrscheinlich, auch in 25 Jahren in den Staaten nicht über den Status einer Randsportart hinauskommen.
Daran werden auch alternde Stars/Auslaufmodelle nicht wirklich etwas ändern können...

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:21   #13
Frauensportbeauftragter
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Ich kann`s mir beim besten Willen nicht vorstellen. Zum einen ist ein solches...ich nenne es einfach einmal Experiment...schon einmal kläglich gescheitert...und zum anderen besitzt der sportinteressierte US-Bürger schlichtweg eine zu große...und vor allem gewachsene (Tradition) Auswahl an exclusiven, beliebten und medienwirksamen Sportarten.
Von daher wird Soccer, sehr wahrscheinlich, auch in 25 Jahren in den Staaten nicht über den Status einer Randsportart hinauskommen.
Daran werden auch alternde Stars/Auslaufmodelle nicht wirklich etwas ändern können...

MFG!

Das ist nartürlich zum Teil großer Blödsinn was du da schreibst. Du kannst die MLS nicht mit der damaligen Liga vergleichen. Die einzigen Ligen/Sportarten die für die MLS wirklich außer Reichweite liegen ist NBA,NFL und Nascar. Dazu noch College Football und Basketball. Alles andere ist machbar.
Aimar ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:22   #14
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Zitat von eisenfuß Beitrag anzeigen
Schön und gut, Fußball ist ja auch keine Sache von Leben und Tod, bekanntlich geht es um weit mehr. Ob da das "Show machen" ausreícht.

Ne, ich meine das Drumherum. Bumm hier ein Feuerwerk, Bumm hier Tänzer, Bumm hier noch ne Band, Bumm hier Spektakel. Und es gibt halt viele die auf so was stehen. Spieler wie auch Zuschauer. Und dann noch ein Fussballspiel mittendrin.
Und das meinte ich mit Show machen. Das Drumherum haben die AMis einfach drauf.


@Aimar: Keine gar nicht soo schlechten Werte.
Und wenn hier und da mal wieder in den anderen Ligen gestreikt wird, Zuschauer und Fans abwandern und der Fussi davon dann auch noch provitiert....66.000 da träumen hier viele Vereine von.
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:27   #15
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Ich kann`s mir beim besten Willen nicht vorstellen. Zum einen ist ein solches...ich nenne es einfach einmal Experiment...schon einmal kläglich gescheitert...und zum anderen besitzt der sportinteressierte US-Bürger schlichtweg eine zu große...und vor allem gewachsene (Tradition/Renommee) Auswahl an exclusiven, beliebten und medienwirksamen Sportarten.
Von daher wird Soccer, sehr wahrscheinlich, auch in 25 Jahren in den Staaten nicht über den Status einer Randsportart hinauskommen.
Daran werden auch alternde Stars/Auslaufmodelle nicht wirklich etwas ändern können...

MFG!

Aber diese Liga ist schon sehr viel besser organisiert und aufgebaut. Hänge gerade auf der Seite der MLS ab und die machen wirklich einen guten Eindruck.

Gut, die NBA + College / NFL + College / Nascar wobei man ja auch locker Anhänger zweier Sportarten sein kann. Deswegen.

Ich glaube jedenfalls das die MLS durchaus Potenzial hat. Und das die Amis sich vom Fussi begeistern lassen ist auch ein Fakt. Die gehen teilweise ja in Videos ab.
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:45   #16
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
soccer ist in den usa längst ungeheuer populär

obwohl das fernsehen soccer nicht mag, da es werbebreakfeindlich ist, konnte sich diese ausschlusshaltung nicht durchsetzen

zunächst wurde soccer zu einer der beliebtesten jugendsportarten, vor allem im weissen mittelstand wird sehr viel soccer gespielt

die extreme zuwanderung aus lateinmareikanischen staaten und der karibik in den letzten 25 jahren hat ebenso dazu geführt, dass soccer in bestimmten regionen der usa den anderen sportarten bereits den rang abläuft

wer letztes jahr bei der wm in den stadien war sollte festgestellt haben, dass die amis mittlerweile sogar als fussballtouristen unterwegs sind

ich habe bei der wm ne ganze menge amis kennengelernt, die extra für die wm nach deutschland gekommen waren und nicht nur spiele ihrer mannschaft anschauten

irgendwann werden die dort auf den trichter kommen eine gemeinsame liga mit mexiko einzurichten, welche von der finanzstärke dann in der lage sein wird mit europa mitzuhalten

ob brasilianer dann eher dort oder hier spielen bleibt abzuwarten - die vormachtstellung europas im vereinsfussball ist noch vorhanden, im länderwettstreit ist die vormachtstellung der europäer und südamerikaner bereits deutlich durch afrika und nordamerika angegriffen

die teilnahme von mexiko und usa an der copa sind mehr als deutliche zeichen, wie ernst man mittlerweile den nordamerikanischen fussball nehmen sollte

man darf bezüglich der zuschauerzahlen in den usa nicht nur auf den profisport schauen sondern muss den anders gearteten unterbau berücksichtigen - die amis gehen eigentlich eher zu einem sportevent als die europäer - collegesport hat zuschauerzahlen, von denen deutsche regionalligisten nur träumen können

da kann auch mal ein spiel zweier unis gegeneinander 60.000 zuschauer haben, während wolfsburg als profiverein die bude nicht voll bekommt oder juve, wie eben bereits erwähnt
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:47   #17
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von Aimar Beitrag anzeigen
Daher misst man sich ja auch vermehrt mit Mexico (Stichwort:Superliga) und den Südamerikanischen Teams.

Sicher der richtige Weg, wenn man mittelfristig Erfolg haben will. Wenn man es schafft sich dauerhaft an Mexiko und andere südamerikanische Länder zu binden, sowie ein paar andere Randbedingungen erfüllt werden, könnte dort wirklich was aufgebaut werden.
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:50   #18
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.04.2005
@shabbab

mexiko ist mit sicherheit eine idee, die bereits sehr genau diskutiert wird

andere südamerikanische länder mit einzubinden wird allerdings ungleich schwerer
Principeazzuro ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:54   #19
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von Principeazzuro Beitrag anzeigen
@shabbab

mexiko ist mit sicherheit eine idee, die bereits sehr genau diskutiert wird

andere südamerikanische länder mit einzubinden wird allerdings ungleich schwerer

Klar, hier spielen dann ja auch die Entfernungen eine Rolle. Man stelle sich nur mal vor, Red Bull NY müsse zu einem Auswärtsspiel nach Argentinien anreisen...undenkbar.
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 22.08.2007, 12:56   #20
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
Zitat von Principeazzuro Beitrag anzeigen

zunächst wurde soccer zu einer der beliebtesten jugendsportarten, vor allem im weissen mittelstand wird sehr viel soccer gespielt

Und das macht mich vor allem stuzig. Mein kleiner Grosscousin kennt sich auf bestens im europ. Fussi aus. Aber ich kenne die NFL oder die NBA nicht so gut wie er unseren Fussi. Klar, es kommt auf das Interesse an. Ich könnte mich auch mehr informieren. Aber da stutzt man dann doch mal.
Eigentlich denke ich immer: Man, Du bist ein kleiner Ami, wie kommst Du zum Fussball


Und es werden wohl auch viele Spiele übertragen.

Doch der Schlüssel sind ja bestimmt die jungen Leute. Und wenn die sich am Fussi festbeiss.

ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,099
  • Themen: 57.930
  • Beiträge: 2.891.530
Aktuell sind 378 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos