Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 03:33 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Diese zehn Verteidiger unter 20 Jahren prägen die nächsten zehn Jahre

Hier finden Sie die Diskussion Diese zehn Verteidiger unter 20 Jahren prägen die nächsten zehn Jahre im Internationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Ich bin gerade über einen Artikel gestolpert, den ich gerne mit Euch teilen will. Ich stelle ihn mal hier ein. ...



Like Tree1Likes
  • Like 1 Post By Forumskollege04
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2018, 11:42   #1
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
icon64 Diese zehn Verteidiger unter 20 Jahren prägen die nächsten zehn Jahre

Ich bin gerade über einen Artikel gestolpert, den ich gerne mit Euch teilen will. Ich stelle ihn mal hier ein. Dann besteht auch nicht die Gefahr, dass der FdK wieder eine junge, verheißungsvolle Karriere zerstört!

U20-Talente

Diese Verteidiger prägen die nächsten zehn Jahre

Verteidiger stehen in fast allen Teams meist im Schatten der Offensivakteure. Wir drehen den Spiess um und sagen, welche Abwehrspieler din den nächsten zehn Jahren für Furore sorgen werden.

Herausgegriffen haben wir zehn Jungstars unter 20 Jahren, die vor einer rosigen Zukunft stehen. Die meisten von ihnen spielen noch nicht für die ganz grossen europäischen Topklubs. Das wird aber wohl nur eine Frage der Zeit sein.

Matthijs de Ligt (18, Ajax Amsterdam): Das Amsterdam als Talentschmiede ein viel gescouteter Verein ist, ist seit Jahren bekannt. Mit dem 18-jährgen de Ligt steht seit einiger Zeit erneut ein niederländisches Juwel im Fokus der Grossen. Zuletzt wurde der dreifache A-Nationalspieler mit dem FC Barcelona und Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. In der laufenden Spielzeit erzielte er zwei Tore (ein Assist) bei 18 Ligaeinsätzen. Sein Kontrakt gilt noch bis Sommer 2021. Ein vorzeitiger Abschied würde Medienberichten zufolge dem neuen Klub des 1,88 Meter grossen Innenverteidigers etwa 45 Mio. Euro kosten.

Dayot Upamecano (19, RB Leipzig): Der französische U21-Internationale wechselte vor einem Jahr aus Salzburg in die Bundesliga. Zehn Millionen Euro Ablöse flossen seinerzeit nach Österreich. Seither ist der 19-Jährige in der Innenverteidigung der Sachsen eine wichtige Stütze und zählt zu den Top50-Talenten unter 20 Jahren in Europa. Ausruhen kann sich Upamecano aber nicht, wie er kürzlich in einem Interview erklärte: „In der Bundesliga muss man immer Vollgas geben.“ Sein aktueller Marktwert wird auf 20 Millionen Euro geschätzt. Mit seinen Leistungen hat er sich zuletzt auch in den Fokus von Barcelona, Manchester United, Milan und Liverpool gespielt.

Trent Alexander-Arnold (19, FC Liverpool): Unter Jürgen Klopp hat der junge Engländer den Sprung in die Premier League geschafft. Der Außenverteidiger, der vorwiegend auf der rechten Seite zum Einsatz kommt, bestritt bereits im Vorjahr sieben Ligapartien für die Reds. In dieser Spielzeit steht er aktuell bei acht Premier-League-Einsätzen, in denen er ein Tor erzielte. „Der Traum, im Anfield ein Tor zu schiessen, ist wahr geworden“, sagte er nach seinem ersten Treffer. Sein Kontrakt gilt aktuell noch bis Juni 2021.

Ryan Sessegnon (17, FC Fulham): Der Linksverteidiger ist eines der Toptalente Englands. Beim Zweitligisten ist er trotz gerade erst 17 Jahren bereits unumstrittener Stammspieler. Darüber hinaus ist er extrem torgefährlich. In 27 Ligaspielen erzielte Sessegnon (Marktwert 8 Mio. Euro) bereits sieben Saisontore und lieferte vier Assists. Sein Kontrakt läuft aktuell noch bis Sommer 2020 (plus zweijährige Option für Fulham). Das er seinen Kontrakt aber auch erfüllen wird, ist eher unwahrscheinlich. Southampton, Manchester United und Real Madrid stehen bereits parat.

Achraf Hakimi (19, Real Madrid): Er kam aus dem Nichts und stand plötzlich in der Startelf. Der junge Marokkaner debütierte in dieser Saison LaLiga (bisher fünf Einsätze, ein Tor) und kam zudem in zwei Champions-League-Partien zum Zuge. Bereits als Siebenjähriger schloss er sich einst der Nachwuchsschmiede der Königlichen an. „Schon als Kind habe ich immer davon geträumt. Es ist grossartig, dass es wahr wurde. Von Beginn an war für mich klar, dass ich in Madrid bleiben will“, erklärte er kurz nach seinem „Durchbruch“ in den Profikader.

Rasmus Nissen Kristensen (20, FC Midtjylland): Der junge Rechtsverteidiger gehört zu den Säulen des Teams und hat sich inzwischen etabliert. In 17 Ligapartien erzielte er bereits drei Treffer, bereitete zudem zwei weitere Treffer vor. Sein aktueller Kontrakt gilt noch bis Juni 2021. Auch in der dänischen U21-Nationalmannschaft hat Kristensen bereits auf seine Torgefahr aufmerksam gemacht – fünf Treffer in zwölf Partien. Sein aktueller Marktwert wird auf 1,75 Mio. Euro geschätzt.

Andreas Poulsen (18, FC Midtylland): Die Nachwuchsarbeit in Dänemark ist seit Jahren stark und prompt schiesst ein neues Abwehrtalent empor. Der 18-Jährige kam im Vorjahr erstmals in der ersten dänischen Liga zum Einsatz, drei weitere Einsätze (eine Vorlage) folgten bisher in dieser Spielzeit. Nun hat sich der Youngster in den Fokus von Borussia Mönchengladbach gespielt. Medienberichten zufolge ist ein Transfer noch in diesem Winter durchaus denkbar. Sein Kontrakt gilt noch bis Ende 2019, sein Marktwert wird auf 200 000 Euro geschätzt.

Reece Oxford (18. West Ham United/Gldadbach): Nach Startschwierigkeiten zu Beginn der Saison im Dress von Borussia Mönchengladbach hat sich der Engländer zu einem der aktuell begehrtesten Defensivspieler entwickelt. Sein Stammklub holte ihn kürzlich zurück auf die Insel, doch die Fohlen haben ihn sich per Leihe erneut sichern können. In der Hinrunde kam er in drei Bundesligaspielen zum Einsatz.

Aapo Halme (19, Leeds United): Ein finnischer Hüne mit 1,96 Metern Körpergrösse hat dieser Tage einen Kontrakt auf der Insel unterzeichnet. Der vielversprechende Innenverteidiger wechselte erst Anfang Januar aus seiner Heimat von HJK Helsinki für etwa 560 000 Euro zu Leeds United in die Championship. Beim englischen Zweitligisten hat der Youngster einen Kontrakt bis 2022 unterzeichnet. Erfahrung sammelte er in seiner noch jungen Karriere bereits reichlich – 53 Pflichtspiele auf Profiebene stehen zu Buche, darunter zwei in der Europa League. Zudem zählt er derzeit zum U21-Aufgebot der Finnen. Bereits in der Vorsaison wurde Halme von den Bundesligisten Hoffenheim und Leverkusen gescoutet.

Dan-Axel Zagadou (18, Borussia Dortmund): Überraschend viel Spielpraxis sammelte der Franzose, der im Sommer ablösefrei von Paris St. Germain zum BVB wechselte. Elf Bundesliga-Parien (1 Tor) stehen bereits zu Buche. Allerdings musste sich Zagadou zuletzt mit einem Platz auf Bank begnügen – sowohl unter Peter Bosz als auch jetzt unter Peter Stöger. Zum einen ist die Konkurrenz enorm gross, zum anderen hatte er zuletzt stark abgebaut. Seinen Marktwert konnte er bereits binnen der vergangenen rund 9 Monate von 125 000 auf fünf Millionen Euro steigern. (mic)

Diese zehn Verteidiger unter 20 Jahren werden die nächsten Jahre prägen

Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.04.2018, 13:18   #2
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Sechs von zehn Toptalenten spielen in der englischen Premier League. Zufall?
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.04.2018, 13:22   #3
 
Benutzerbild von Colton
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.07.2005
Ort: Jenseits der Berge
Da du den Artikel nicht selbst verfasst hast besteht keine grundsätzliche Gefahr für die Karrieren dieser jungen Kicker, außer du schreibst unter einem Pseudonym für 4-4-2.com??
Colton ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.04.2018, 13:48   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Sechs von zehn Toptalenten spielen in der englischen Premier League. Zufall?

??

Von den im Artikel aufgezählten Talenten spielen genau zwei in der Premier League. Und Oxford wird da wohl nicht mehr lange spielen.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.04.2018, 14:58   #5
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen
??

Von den im Artikel aufgezählten Talenten spielen genau zwei in der Premier League. Und Oxford wird da wohl nicht mehr lange spielen.

Vollkommen berechtigter Hinweis, German. Wenn überhaupt spielen aktuell drei in England. (mit Oxford, der derzeit an Gladbach ausgeliehen ist, wären es deren vier). Ich ging...warum auch immer...davon aus, dass FC Midtylland ein englischer Verein wäre...

Schon krass, dass gleich zwei vermeintliche Toptalente für die Defensive bei einem so kleinen, dänischen Verein unter Vertrag stehen.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.04.2018, 15:31   #6
Schalke-Sympathisant
 
Benutzerbild von Forumskollege04
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Worms am Rhein
Midtjylland...Middlesbrough...kann man schon mal verwechseln
Colton likes this.
Forumskollege04 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.04.2018, 16:40   #7
Erfolgshungrig
 
Benutzerbild von Katsche
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.04.2009
Trent Alexander Arnold gefällt mir gut! Mit Klopp hat er auch einen hervorragenden Lehrmeister.
Katsche ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.04.2018, 14:48   #8
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Forumskollege04 Beitrag anzeigen
Midtjylland...Middlesbrough...kann man schon mal verwechseln

Danke für Dein Verständnis!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.04.2018, 17:48   #9
my work here is done
 
Registriert seit: 19.07.2010
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Sechs von zehn Toptalenten spielen in der englischen Premier League. Zufall?

Nein, die sind da absichtlich hin.
p.G. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.04.2018, 17:57   #10
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen
??

Von den im Artikel aufgezählten Talenten spielen genau zwei in der Premier League. Und Oxford wird da wohl nicht mehr lange spielen.

da war das Fußballlexikon wieder zugeschlagen
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 15.04.2018, 18:53   #11
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von derMoralapostel Beitrag anzeigen
da war das Fußballlexikon wieder zugeschlagen

Komm Du mir in die Finger!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.06.2018, 16:32   #12
In the Air Tonight
 
Benutzerbild von Tuxedo Mask
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 16.11.2010
Ich habe gelesen Bayern will 58 Millionen für de Ligt bieten. Das ist vielleicht das kompletteste Talent der letzten Jahrzehnte im Fußball. Aber er spielt in einer unterklassigen Liga und in dem Alter lässt sich nur sehr schwer eine gute Prognose für seinen Karriereverlauf treffen. Egal ob Bayern ihn holt oder ein anderer Verein. Das ist ein hohes Risiko. Wenn ein Spieler so viel Geld kostet, dann erwartet man auch immer das er gleich eine Verstärkung ist. Das kann de Ligt gar nicht sein. Der muss sich zuerst an die neue Liga und das höhere Niveau gewöhnen und einleben. Bei Bayern ist so ein Experiment doch erst mit Renato Sanches krachend gescheitert.
Tuxedo Mask ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.06.2018, 16:42   #13
Karpfen
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 13.04.2010
Icon31

Und schon schwimmt der Stock weiterer zehn Karrieren verkehrt herum den Fluss hinab...
Iwan Lokomofeilowitsch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.06.2018, 14:29   #14
Unberechenbar
 
Benutzerbild von Deep Red
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.05.2011
Zitat von Iwan Lokomofeilowitsch Beitrag anzeigen
Und schon schwimmt der Stock weiterer zehn Karrieren verkehrt herum den Fluss hinab...

Er lernt es einfach nicht........
Deep Red ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 27.06.2018, 21:22   #15
 
Benutzerbild von The Reds
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 28.08.2017
Kein Deutscher dabei! Dab war Deutschland zu seiner großen Zeit immer für seine Weltklasseverteidiger berühmt. Die Zeiten haben sich geändert.
The Reds ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.07.2018, 19:26   #16
 
Benutzerbild von Nasenaffe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.07.2018
Mit Hakimi spielt nächste Saison ein weiterer aus dieser Liste in der Bundesliga.
Nasenaffe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.07.2018, 12:26   #17
Das Runde muss ins Eckige
 
Benutzerbild von Nostalgiker
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.08.2007
Ort: Marl-Polsum
Zitat von Nasenaffe Beitrag anzeigen
Mit Hakimi spielt nächste Saison ein weiterer aus dieser Liste in der Bundesliga.

Andreas Poulsen spielt jetzt auch in der Bundesliga. Borussia Mönchengladbach.
Nostalgiker ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.07.2018, 12:53   #18
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Nur mal angenommen die Bayern verpflichten tatsächlich noch de Ligt von Amsterdam...dann würde genau die Hälfte dieser zehn größten Verteidiger-Talente weltweit in der Bundesliga spielen. Kein schlechter Wert! ^^

Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,090
  • Themen: 57.765
  • Beiträge: 2.874.185
Aktuell sind 112 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos