Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 12:52 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Eto demnächst im Knast?

Hier finden Sie die Diskussion Eto demnächst im Knast? im Internationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Vor drei Tagen war es Neymar der in Haft könnte und nun ist Eto auch auf den Zetteln der Staatsanwaltschaft ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.11.2016, 15:58   #1
 
Registriert seit: 24.11.2016
Eto demnächst im Knast?

Vor drei Tagen war es Neymar der in Haft könnte und nun ist Eto auch auf den Zetteln der Staatsanwaltschaft in Barcelona.
Ich glaube zwar nicht das je einer von denen eine Zelle von innen sieht, aber es zeigt uns eindeutig , das die die schon genug bekommen immer noch gieriger sind.

Quelle: Kicker

Regio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.11.2016, 16:14   #2
Karpfen
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 13.04.2010
Icon36

Der Eto kommt dann mit Borad in eine Zelle
Iwan Lokomofeilowitsch ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.11.2016, 13:59   #3
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Wenn Eto'o schon zehn Jahre Knast drohen, was passiert dann mit einem Messi oder Neymar...?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass hier ein Exempel statutiert wird...
Kerpinho ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.11.2016, 16:42   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.04.2014
Neymar wird nicht in den Knast kommen, auch nicht Messi, weil man in Spanien nicht in den Knast kommt wenn man bis zu 2 Jahre Haft bekommt aber keine Vorstrafen hat (sprich..automatisch auf Bewährung).

Die Forderung der Staatsanwaltschaft hat aber in diesem Ausmass (habe kein sz, sorry) schon Überrascht, weil es sich gerade im hinterzogenen Volumen Etoos, um einen kleineren Betrag als dem zB. eines Messi handelt.

Evtl. war es auch nur ein Druckmittel, weil heute Etoo angekündigt haben soll 3,xx Mios freiwillig zu zahlen und eine Einigung zu suchen. Vorher, weigerte er sich angeblich irgendwelche Beträge zu zahlen.

Hat aber was von Exempel...

Heute wurde zudem Publik, dass Real, Farça, Patético und Valencia steuerforderungen seitens Finanzamt von zusammen knapp 42Mios zahlen müssen.
Es ging dabei um die Besteuerung der Prämien für die Spielervertreter. Sevilla und noch ein anderes Team warten ebenso auf die Benachrichtigung.

Hierbei ging es un unterschiedliche Bewertung dieser Prämien. Das Finanzamt sagt, der Spielervertreter wäre als Angestellter des Spielers anzusehen. Somit dürften die Vereine diese Prämien nicht an den Vertreter zahlen, sondern müsste dies an den Spieler geschehen (abzüglich Lohnsteuer) und dieser dann den Vertreter bezahlen (der Spieler könnte dann aber auch nicht die Umsatzsteuer absetzen - der Verein, bei direkter Zahlung schon).

Habe keine Ahnung wie der Status in dieser Sache ist, doch kommt mir die Haltung des Finanzamts seltsam vor. Im Prinzip, müsste man die dann ja auf alle Zwischenhändler anwenden (zB Headhunter bei der Jobvermittlung). Aber egal....
ErsGöttlek ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.11.2016, 17:28   #5
g.P.
Gast
 
Alles Verbrecher.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.11.2016, 17:38   #6
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von ErsGöttlek Beitrag anzeigen
Neymar wird nicht in den Knast kommen, auch nicht Messi, weil man in Spanien nicht in den Knast kommt wenn man bis zu 2 Jahre Haft bekommt aber keine Vorstrafen hat (sprich..automatisch auf Bewährung).

Unabhängig von der hinterzogenen Summe?

Sag mal, DA. Wie schätzt Du eigentlich den Transferstop bis Sommer 2018 ein? Ist das wirklich realistisch?
Kerpinho ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.11.2016, 11:12   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.04.2014
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Unabhängig von der hinterzogenen Summe?

Sag mal, DA. Wie schätzt Du eigentlich den Transferstop bis Sommer 2018 ein? Ist das wirklich realistisch?

Natürlich spielt die Summe eine Rolle, doch ist in Spanien die Aussage "Justiz, je nachdem um wem es geht", genauso existent.

Messi wurde zB. für hinterzogene 4,1 Mios zu 21Monaten Haft verurteilt und es obliegt dann dem Richter beim Urteil, einen Knastaufenthalt auszusetzen (weil < 2 Jahre).
Das Urteil befindet sich akuell in Berufung, aber man sieht die Strafe die für diesen

Mascherano zahlte die geforderten Steuern und Strafbeträge (Verzug, Zinsen, etc.)... und einigte sich dann mit Staatsanwaltschaft.

Passiert Dir so etwas, pfändet das Finanzamt vorsichtshalber alle Deine Konten und Eigentum.... und dann kannst Du Deine Unschuld beweisen.



Transferstop
Von der Sachlage die Real betrifft, kann ich nur aussagen, daß bei Real kein einziger strafbarer Fall nachgewiesen werden konnte. Alle Spieler waren legal und vom Verband abgesegnet in den Verein gekommen.

Die Fifa wollte mit dieser Aktion wohl eher von der eigenen Scheiße ablenken und nutzt halt dann noch Vereine mit "dicken Namen" um es mediatischer zu machen.
Real ist in Berufung und man wird sehen....

Für mich persönlich, ist diese Strafe ja fast ein Segen, würde man dann ja wenigstens während einer Zeit vom mit Real verbundenen Transferzirkus verschont...


Im Zusammenhang mit Kindern und Regularien, sind mir dann aber dann Fälle wie das Projekt "Wanda" wesentlich suspekter (die chinesische Wanda ist zudem Eigentümer von 20% von Atlético Madrid).

Die Dalian Wanda Group Corporation Ltd. führt in Zusammenarbeit mit der chinesischen Regierung ein "Ausbildungsprogramm" für Kinder/Jugendspieler durch....und zwar in Zusammenarbeit mit dem spanischen Klub Villarreal.
Da werden jedes Jahr 10 Kinder nach Spanien "ausgwählt".... wo diese dann eine Fussballerische Ausbildung unterlaufen...und in den Jugendkadern von Villarreal spielen.

Ich sehe da nich von Eltern die mitreisen (Job), etc.

Aber anscheinend sind solche "Zuchtprogramme" seitens Fifa gern gesehen. Anders kann ich es mir nicht erklären.


ErsGöttlek ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,090
  • Themen: 57.764
  • Beiträge: 2.873.670
Aktuell sind 131 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos