Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 15:33 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Herzschlagfinale mit gewohntem Ausgang

Hier finden Sie die Diskussion Herzschlagfinale mit gewohntem Ausgang im Internationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Auch wenn es eine der eher unbeachteten Ligen Europas ist, war gestern das Ligafinale in Norwegen äußerst spannend Situation vorher: ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.10.2004, 12:23   #1
 
Benutzerbild von joerg2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Potsdam/Bergen
Herzschlagfinale mit gewohntem Ausgang

Auch wenn es eine der eher unbeachteten Ligen Europas ist, war gestern das Ligafinale in Norwegen äußerst spannend

Situation vorher:

1. Rosenborg BK 48:33 +15 45
2. Vålerenga IF 37:22 +15 45

Rosenborg mußte gegen Lyn Oslo (5.) spielen und Vålerenga (Trainer Kjetil Rekdal) gegen Stabækk (13. - Abstiegsplatz in Norwegen) und dabei ein Tor besser sein als Rosenborg. Der Verlauf der letzten Spielrundesorgte in beinahe allen Stadien und vor vielen Radios und Fernsehern für Herzinfarkte:

28. VIF-STB 1:0 => VIF Meister
58. RBK-LYN 1:0 => RBK Meister
62. RBK-LYN 2:0
63. RBK-LYN 2:1
70. RBK-LYN 3:1............................(Party in Trondheim)
81. VIF-STB 2:0
83. VIF-STB 3:0 => VIF Meister......(Party in Oslo)

89. RBK-LYN 4:1 => RBK Meister

Rosenborg wird zum 13.Mal in Folge Meister. Diesmal allerdings punktgleich mit gleicher Tordifferenz auf Grund der mehr erzielten Tore (in der 89. Minute!). Auch wenn's langsam langweilig wird: Gratulation nach Trondheim. Pikanterweise feuert Rosenborg seinen Trainer Ola By Rise wegen Erfolglosigkeit (Meister und für die CL-Gruppenspiele qualifiziert: wirklich eine Scheißsaison...).

Und um das ganze zu würzen, hatten vier Mannschaften (Brann 39Pkte, Tromsø, Lyn, Ham-Kam je 37) noch Chancen auf Bronze.
Dabei holte Brann Bergen (+6 40) die Bronzemedaille vor Tromsø IL (+6 40) auf die gleiche Weise wie Rosenborg Gold, wobei es auch hier während des Spiels ein kräftiges Auf und Ab gab.

Stabækk (-15 27) landet auf Grund der schlechteren Tordifferenz hinter Bodø/Glimt (-13 27) auf einem Abstiegsplatz, während Bodø mit dem Schrecken davon kommt, obwohl sie in Molde auch mit 3:0 unter die Räder gekommen sind.

Spieltag und Tabelle


Geändert von joerg2 (31.10.2004 um 12:27 Uhr).
joerg2 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.10.2004, 12:51   #2
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Heisses Finale...da ist wohl streckenweise viel Flüssiges durch die Kehlen gerauscht...und anderorts wieder steckengeblieben

Nun ja, Glückwunsch nach Trondheim...zum 13. mal hintereinander.
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.10.2004, 13:17   #3
 
Benutzerbild von joerg2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Potsdam/Bergen
@ Schabbab

Habe ich das richtig in Erinnerung, da Du Österreicher bist? Brann hat seine Bronzemedaille (zumindest am letzten Spieltag) unter anderem Paul Scharner zu verdanken, der ganz gegen seine Gewohnheit das 1:1 für Brann erzielt hat.

An Sonnabenden pflegt in Norwegen sowieso mehr durch die Kehlen zu rauschen als die Kumpels vertragen (und als ich als bezahlbar einstufen würde). Ich gehe aber davon aus, daß die Anzahl Alk-Leichen diesmal doch deutlich höher war als sonst.
joerg2 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.10.2004, 13:24   #4
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Da hats den Scharner hinverschlagen?

Ist ja nicht zu fassen...was will er denn da lernen

Erzähl mir nix, ich hab lange in Island gelebt...ich kenn die lockere Einstellung der Nordmänner zum Ethanol Lebst Du in Norwegen??
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.10.2004, 13:44   #5
 
Benutzerbild von joerg2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Potsdam/Bergen
Zitat von Schabbab
Da hats den Scharner hinverschlagen?
Ist ja nicht zu fassen...was will er denn da lernen

Das war witzig. Er wurde hier in der Bergenser Presse als der neue Spielmacher angekündigt, was er ja nun beim besten Willen nicht ist. Da ist ein Raymond Kvisvik, der in Wien auch nicht ganz unbekannt sein sollte, der große lokale Held. Jedenfalls waren die Zeitungsschmierer dann furchtbar enttäuscht, daß Paul Scharner nicht wie ein Spielmacher spielte, sondern das, was er kann, einen recht soliden Arbeiter im defensiven Mittelfeld. Und fortan bekam er nur noch katastrophale Bewertungen, obwohl er meist gar nicht so schlecht war...

Dafür, daß Kvisvik in Wien keine Fuß auf die Erde bekommen hat, ist man hier übrigens sehr dankbar.

Und noch ein "übrigens": Trainer für Brann ist Mons Ivar Mjelde, sicher in Wien auch nicht unbekannt...

Zitat von Schabbab
Erzähl mir nix, ich hab lange in Island gelebt...ich kenn die lockere Einstellung der Nordmänner zum Ethanol Lebst Du in Norwegen??

Ja, wie sicher nicht schwer zu erraten ist, in Bergen - 500m vom Stadion :o)
joerg2 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.10.2004, 13:52   #6
AUSTROITALO
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.09.2004
Scharner ist deswegen nach Norwegen gegangen weil dort seiner meiner Meinung nach der sprung nach England leichter ist als von Österreich aus
Peppone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.10.2004, 15:17   #7
 
Benutzerbild von joerg2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.09.2004
Ort: Potsdam/Bergen
Zitat von Peppone
Scharner ist deswegen nach Norwegen gegangen weil dort seiner meiner Meinung nach der sprung nach England leichter ist als von Österreich aus

Ernsthaft? Da ist er aber ein großer Optimist. Er ist ja selbst in Norwegen sicher nicht schlecht, aber kaum mehr als gutes Mittelmaß.
joerg2 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 31.10.2004, 15:36   #8
 
Registriert seit: 03.09.2004
Ich glaube darin, dass die meisten, auch ich, Valerenga die Daumen gehalten haben!
Schon wieder Rosenborg...

Zu dem Thema gabs übrigens vor kurzem nen netten Bericht in der 11Freunde!
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 01.11.2004, 12:08   #9
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Schon schade, dass es erneut Rosenborg schaffte.
War ja zu befürchten, ich habe aber auch Valerenga die Daumen gedrückt.


Ein Herzschlagfinale gab es auch in Schweden, dort aber imho mit gutem Ausgang:

Zum ersten Mal seit 1988 wurde Malmö FF Meister
Zwischenzeitlich war Malmö ja in die zweite Liga abgerutscht.

Zur Halbzeit war noch Halmstads BK Meister.
In der 53. Minute drehte sich dann die Situation:
Halmstad kassierte zu Hause das 1:1 gegen IFK Göteborg, Malmö erzielt gegen Elfsborg das 1:0.

Da es bis zum Schluß bei den Spielständen blieb wurde Malmö FF am Ende mit zwei Punkten Vorsprung Meister.

gary ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,097
  • Themen: 57.914
  • Beiträge: 2.888.424
Aktuell sind 508 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos