Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 01:28 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Neymar und das Financial Foul Play

Hier finden Sie die Diskussion Neymar und das Financial Foul Play im Internationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; Ein sehr guter Artikel, der einen eigenen Thread verdient hat. Etwas umfangreicher als die übliche Kost. Aber dafür gut recherchiert. ...



Like Tree4Likes
  • Like 3 Post By Herr der Daumen
  • Like 1 Post By Balsamico
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2017, 11:03   #1
Däumling
 
Benutzerbild von Herr der Daumen
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 21.06.2016
Neymar und das Financial Foul Play

Ein sehr guter Artikel, der einen eigenen Thread verdient hat. Etwas umfangreicher als die übliche Kost. Aber dafür gut recherchiert. Es lohnt zu lesen.

Neymars Rekord-Transfer: Financial Fair Play gescheitert

Herr der Daumen ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2017, 13:36   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.08.2017
Der Artikel ist wirklich gut.

Uefa-Präsident Aleksander Ceferin erklärte, der Verband prüfe „verschiedene konkrete Maßnahmen“, die für größere sportliche Balance sorgen könnten.

Das ist doch immer das gleiche Geblubber. Und am Ende kommt gar nichts dabei raus. Wenn man Uefa-Leute an ihren Taten und Aussagen messen würde, dann würde es ganz schnell dunkel werden. Stromausfall vom Allerfeinsten!

Die französische Sportzeitung „L’Équipe“ berichtet, der FC Barcelona habe Kontakt zu anderen europäischen Klubs gesucht. Das Ziel: eine Allianz gegen Paris Saint-Germain, ein gemeinsamer Zug zur Uefa. Bayern München und Juventus Turin sollen zugesagt haben. Ihre Unterstützung ausgeschlossen hätten dagegen Real Madrid, der Erzrivale der Katalanen, sowie Manchester City, auf das wegen der finanziellen Unterstützung aus Abu Dhabi wohl auch Probleme zukommen würden, wenn der Neymar-Transfer Sanktionen für PSG nach sich zieht.

Was soll das übersetzt heißen? FC Barcelona, FC Bayern und Juventus Turin sind die "Good Guys" und Real Madrid und Manchester City die "Bad Guys"?
Ich habe Barcelona und Madrid eigentlich immer auf eine Stufe gestellt. Gehören die nicht auch sehr reichen Bauunternehmern? Das habe ich so jedenfalls im Gedächtnis. Was ja nichts bedeuten muss. Womöglich hat sich was geändert.

Paris hat offenbar einen Weg gefunden, den Transfer abzuwickeln, ohne die eigenen Bilanzen zu belasten. Neymar soll einen Sponsorenvertrag mit der „Qatar Sports Investment“ im Wert von 300 Millionen Euro unterschrieben haben, der ihn zum Botschafter der WM 2022 macht.

Das allein zeigt wie pervers dieses Geschäft inzwischen geworden ist und wie die oberen Instanzen vorgeführt werden. Aber wer weiß. Vielleicht profitiert die UEFA sogar auch von diesem Schauspiel. Ich bin mir sogar ziemlich sicher.

Neymar soll in Paris ein Nettogehalt von 30 Millionen Euro im Jahr erhalten, was für den Klub Kosten von fast 60 Millionen im Jahr bedeuten würde. Der Spitzensteuersatz in Frankreich liegt bei 45 Prozent. Somit würde ein einziger Spieler fast zwölf Prozent des Jahresumsatzes beanspruchen, der im vergangenen Jahr 520,9 Millionen Euro betrug.

Ob sich das für PSG wirklich rechnet? Der Scheich hat ja behauptet in 2 Jahren hätte man die Kohle für den Transfer wieder eingefahren.

Koch glaubt nicht daran, dass renommierte Klubs harte Sanktionen von der Uefa, beispielsweise ein Ausschluss von europäischen Wettbewerben zu erwarten haben: „Die Kommerzialisierung durchdringt den Fußball mehr und mehr, Spieler wie Neymar sind für das Produkt Champions League nicht nur wichtig, sie definieren es.“

Und die wirklich wichtigen Spieler, die nicht im Fokus stehen aber den Stars den Rücken freihalten, für sie auf dem Platz laufen, grätschen und kämpfen, die sind nur noch das "Fußvolk", was weiter nichts wert ist. Beilage. Fußball im Jahr 2017!
duplo likes this.
Balsamico ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2017, 15:10   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von Balsamico Beitrag anzeigen
Der Artikel ist wirklich gut.



Das ist doch immer das gleiche Geblubber. Und am Ende kommt gar nichts dabei raus. Wenn man Uefa-Leute an ihren Taten und Aussagen messen würde, dann würde es ganz schnell dunkel werden. Stromausfall vom Allerfeinsten!

Was soll das übersetzt heißen? FC Barcelona, FC Bayern und Juventus Turin sind die "Good Guys" und Real Madrid und Manchester City die "Bad Guys"?
Ich habe Barcelona und Madrid eigentlich immer auf eine Stufe gestellt. Gehören die nicht auch sehr reichen Bauunternehmern? Das habe ich so jedenfalls im Gedächtnis. Was ja nichts bedeuten muss. Womöglich hat sich was geändert.

Das allein zeigt wie pervers dieses Geschäft inzwischen geworden ist und wie die oberen Instanzen vorgeführt werden. Aber wer weiß. Vielleicht profitiert die UEFA sogar auch von diesem Schauspiel. Ich bin mir sogar ziemlich sicher.

Ob sich das für PSG wirklich rechnet? Der Scheich hat ja behauptet in 2 Jahren hätte man die Kohle für den Transfer wieder eingefahren.

Und die wirklich wichtigen Spieler, die nicht im Fokus stehen aber den Stars den Rücken freihalten, für sie auf dem Platz laufen, grätschen und kämpfen, die sind nur noch das "Fußvolk", was weiter nichts wert ist. Beilage. Fußball im Jahr 2017!

Einige Personen der UEFA bestimmt, es ist ja nicht so, dass Regeln die nicht ausgehebelt werden können, unmöglich wären.
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2017, 16:30   #4
downie
Gast
 
So lange bei PSG noch ein Draxler in der Startformation stehen kann und bei Milan ein blinder Jugendkeeper, muss ich mir als Bayern Fan keinen wirklichen Kopp machen. Investoren kommen und gehen. Und wenn sich Fans wie billige Strassennutten auf opiatbasierten Rauschmitteln fühlen wollen, dann dürfen sie auch gerne weiter zu ihren Clubs gehen. Mich tangiert das wenig.


  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2017, 19:03   #5
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 30.04.2014
68

Zitat von Balsamico Beitrag anzeigen
:
Ich habe Barcelona und Madrid eigentlich immer auf eine Stufe gestellt. Gehören die nicht auch sehr reichen Bauunternehmern? Das habe ich so jedenfalls im Gedächtnis. Was ja nichts bedeuten muss. Womöglich hat sich was geändert. !


Antwort auf Frage: NEIN
Überarbeite Dein Gedächtnis oder Schreibe besser nix, wenn Du es nicht weist.
Es hat sich auch Nichts geändert.
ErsGöttlek ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2017, 22:05   #6
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Vielleicht sollten alle anderen Vereine eine Allianz gegen die oben genannten Teams eingehen.

Barcelona beschwert sicher gegen PSG, aber selber kein Stück besser.
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2017, 22:08   #7
Erfolgshungrig
 
Benutzerbild von Katsche
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.04.2009
Das sagste was wahres. Wildern bei Dortmund und Liverpool ohne Rücksicht und Respekt auf die Meinung der Vereinsbosse und vor gültigen Verträgen.
Katsche ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2017, 22:14   #8
downie
Gast
 
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
Vielleicht sollten alle anderen Vereine eine Allianz gegen die oben genannten Teams eingehen.

Barcelona beschwert sicher gegen PSG, aber selber kein Stück besser.

Wieviel Ouzo hast du intus?
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2017, 22:17   #9
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von downie Beitrag anzeigen
Wieviel Ouzo hast du intus?

Bayern Fan?
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2017, 22:20   #10
downie
Gast
 
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
Bayern Fan?

heute mal
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.08.2017, 22:52   #11
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Zitat von downie Beitrag anzeigen
Wieviel Ouzo hast du intus?

Er trinkt nur Apfelschorle hab ich gehört.
duplo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.08.2017, 15:05   #12
The Greatest Ever
 
Benutzerbild von Zizou 10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2009
Neymar verklagt Barca auf 26 Millionen Euro ausstehende Prämienzahlung. Diese Prämie hatte er für seine letzte Vertragsverlängerung vor einigen Monaten zugesagt bekommen.
Zizou 10 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 04.03.2018, 11:49   #13
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Über ein halbes Jahr später ist man geneigt festzustellen, dass sich PSG diesen Transfer besser erspart hätte...

Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,088
  • Themen: 57.751
  • Beiträge: 2.871.829
Aktuell sind 146 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos