Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 21:55 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Spielabbruch im Bernabeu....

Hier finden Sie die Diskussion Spielabbruch im Bernabeu.... im Internationaler Fußball Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Fußball-Foren; ...Die Serie der Zwischenfälle scheint kein Ende zu nehmen... Soeben wurde das Spiel zwischen Real Madrid und Real Sociedad San ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2004, 20:54   #1
 
Benutzerbild von DisasterArea
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Spielabbruch im Bernabeu....

...Die Serie der Zwischenfälle scheint kein Ende zu nehmen...

Soeben wurde das Spiel zwischen Real Madrid und Real Sociedad San Sebastián in der 82. Minute...beim Stand von 1:1 abgebrochen...und alle Stadionbesucher wurden angewiesen das Stadion zu verlassen.

Bei der baskischen Zeitung Gara war (wie von ETA üblich) ein Anruf eingegangen daß im Stadion eine Bombe (mit Zeitzüder) um 21:00h hochgehen wird.

Die Sicherheitskräfte suchen gerade nach einer Bombe im Stadion.
Wenigstens verlief die Räumung des Stadions ohne Zwischenfälle.

Saludos und ich informiere weiter falls sich was tun sollte.

DisasterArea ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:01   #2
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
Es ist unfassbar, was da abgeht....
Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:06   #3
 
Benutzerbild von DisasterArea
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Die angebene Zeit ist abgelaufen und bisher ist keine Explosion erfolgt...

In der Zwischenzeit ist das Bernabeu und Umfeld von Sicherheitskräften besetzt...und man sucht weiterhin nach einer (kleinen) Bombe....

Die Räumung des Stadions mit ca. 70.000 Zuschauern lief sehr geordnet und ohne Zwischenfälle ab.

Saludos...
DisasterArea ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:14   #4
Póg mo thóin
 
Benutzerbild von Baldrick
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Derartige Drohungen bei Großereignissen sind das schlimmste. Man muß sie ernst nehmen, selbst, wenn sie zumeist ein schlechter "Scherz" sind. Gut das alles ohne Panik ablief!

Ich hoffe, es erweist sich als Fehlmeldung und das Spiel kann unbeschadet stattfinden.
Baldrick ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:21   #5
Tougher Than The Rest
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Gab es zuvor auf den Rängen irgendwelche nennenswerten Zwischenfälle/Vorkommnisse?

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:22   #6
 
Benutzerbild von DisasterArea
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Das Spiel wurde endgültig abgebrochen und wird heute nicht zuende gespielt.

Daß man die Meldung ernstnehmen musste, ist einfach damit zu begründen daß es die typische Vorgehensweite der ETA ist, und daß es in den letzten Wochen (am letzten Wochende und Feiertagen) zu Ankündigungen und Explosionen gekommen war (5x in Madrid am 3/12/04 und in 5 weiteren Städten am 6/12/04)

Beide Vereine versuchen sich jetzt auf einen Termin zur "Fortsetzung/Beendigung" zu einigen. Anscheinend spricht man von etwas in Richtung "Montag früh / Montag Abend".

Inzwischen wurden ebenso die Spieler informiert daß sie erneut ins Stadion eintreten dürfen um sich umzukleiden.

Saludos...
DisasterArea ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:24   #7
rossonero e ferrarista
 
Benutzerbild von Tricoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: Wien
@Disaster:
weiss man schon ob man ein komplett neues Spiel machen wird, oder nur die 10 minuten nachholt beim stand von 1:1 ???
Tricoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:28   #8
 
Benutzerbild von DisasterArea
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho
Gab es zuvor auf den Rängen irgendwelche nennenswerten Zwischenfälle/Vorkommnisse?

MFG!

Nein...Rein gar nix...(jedenfalls was ich mitbekommen habe).

Nach der MEldung bei der Zeitung GARA um 20:15h welche eine Bombe für 21:00h ankündigte, haben die Sicherheitskräfte den Stadion-Delegierten über den Vorfall informiert und eine Stadionräumung entschieden.
Der Schiri wurde angewiesen das Spiel abzubrechen und über die Megaphonie wurden die Zuschauer aufgefordert das Stadion zu verlassen.

Die komplette Räumung des Stadions erfolgte innerhalb von ca. 5 Minuten, was Aufschluss darüber gibt daß das Sicherheits-Protokoll im Bernabeu funktioniert hat.

Saludos...
DisasterArea ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:30   #9
rossonero e ferrarista
 
Benutzerbild von Tricoli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: Wien
Zitat von DisasterArea
Die komplette Räumung des Stadions erfolgte innerhalb von ca. 5 Minuten, was Aufschluss darüber gibt daß das Sicherheits-Protokoll im Bernabeu funktioniert hat.

Saludos...

Das ist mehr als Lobenswert
Tricoli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:30   #10
 
Benutzerbild von DisasterArea
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Tricoli
@Disaster:
weiss man schon ob man ein komplett neues Spiel machen wird, oder nur die 10 minuten nachholt beim stand von 1:1 ???

Normalerweise spielt man die Restzeit ab. Also die 6-8 Minuten die noch fehlen.

Es gab mal einen sehr bekannten Spielabbruch in Spanien (wegen sintflutartigem Regen) bei einem Copa-del-Rey-Endspiel zwischen Deportivo und Valencia (zufälligerweise auch im Bernabeu)...Das Spiel wurde in der 88. Minute abgebrochen...
...Ein paar Tage später...spielte man noch die 2 Minuten ab...

...Saludos...
DisasterArea ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:30   #11
Tougher Than The Rest
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Was gab der Stadionsprecher denn als "offiziellen" Grund für den Abbruch an? Namentlich wird er das eigentliche Problem wohl kaum beim Namen genannt haben, oder? Stichwort Massenpanik....

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:31   #12
 
Benutzerbild von DisasterArea
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Tricoli
Das ist mehr als Lobenswert

Ja...wenigstens etwas...
DisasterArea ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:34   #13
 
Benutzerbild von DisasterArea
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Kerpinho
Was gab der Stadionsprecher denn als "offiziellen" Grund für den Abbruch an? Namentlich wird er das eigentliche Problem wohl kaum beim Namen genannt haben, oder? Stichwort Massenpanik....

MFG!

Die Zuschauer wurden aufgefordert das Stadion zu verlassen...ohne Grund...
...ich bin mir aber relativ sicher, daß die Leute sich ihren Teil gedacht haben...

Saludos...
DisasterArea ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:38   #14
MagicoMilan
Gast
 
Stop Terror

So eine [email protected] ist Traurig wenn sowas passiert..die Hauptsache ist das keine Personen zu schaden kam...hoffentlich kriegen sie diesen Bastard!!!
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:41   #15
beribert
Gast
 
Mein Gott!!

Das gibt es nicht!!

Ein paar Freunde von mir sind heute zu dem Spiel gegangen....... ich war am Wochenende krank und habe dankend abgelehnt

Gott sei Dank ist nichts passiert!!

Es gibt schon sehr viele Verrückte auf dieser WELT!!!!
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:44   #16
Póg mo thóin
 
Benutzerbild von Baldrick
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von DisasterArea
Die komplette Räumung des Stadions erfolgte innerhalb von ca. 5 Minuten, was Aufschluss darüber gibt daß das Sicherheits-Protokoll im Bernabeu funktioniert hat.

Saludos...

Meine Hochachtung (wirklich ernst gemeint)!!! Solche Situationen sind nicht einfach zu bewältigen. Vor einiger Zeit habe ich ein Interview mit Joachim Fuchsberger gehört, der während Olympia 1972 Stadionsprecher war. Bei der Schlußfeier - also nach den grauenhaften Anschlägen - gab es eine Meldung, daß auf dem Radar ein unbekanntes Flugobjekt aufgetaucht war. Fuchsberger hatte die Wahl, die Zuschauer zu warnen und eine Massenpanik auszulösen oder einfach darauf zu hoffen, daß es eine Fehlmeldung war. Fuchsberger schwieg. Später stellte sich heraus, daß es ein Irrflieger war (ich glaube es war eine finnisch Maschine). Aber Fuchsberger träumt vor allem seit dem 9. September wieder häufiger von dieser Situation.

Ich finde, gerade in Spanien, wegen ETA und vor allem dem 11. März, sind diese Situationen vergleichbar. Daher wirklich meine Hochachtung, daß alles friedlich und reibungslos abgelaufen ist. Ich bin mir nicht sicher, daß das überall so funktionieren würde.
Baldrick ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:48   #17
beribert
Gast
 
Zitat von Baldrick
Meine Hochachtung (wirklich ernst gemeint)!!! Solche Situationen sind nicht einfach zu bewältigen. Vor einiger Zeit habe ich ein Interview mit Joachim Fuchsberger gehört, der während Olympia 1972 Stadionsprecher war. Bei der Schlußfeier - also nach den grauenhaften Anschlägen - gab es eine Meldung, daß auf dem Radar ein unbekanntes Flugobjekt aufgetaucht war. Fuchsberger hatte die Wahl, die Zuschauer zu warnen und eine Massenpanik auszulösen oder einfach darauf zu hoffen, daß es eine Fehlmeldung war. Fuchsberger schwieg. Später stellte sich heraus, daß es ein Irrflieger war (ich glaube es war eine finnisch Maschine). Aber Fuchsberger träumt vor allem seit dem 9. September wieder häufiger von dieser Situation.

Ich finde, gerade in Spanien, wegen ETA und vor allem dem 11. März, sind diese Situationen vergleichbar. Daher wirklich meine Hochachtung, daß alles friedlich und reibungslos abgelaufen ist. Ich bin mir nicht sicher, daß das überall so funktionieren würde.


Ja da kann man wirklich nur sagen, HUT AB!!!
Wobei die Sicherheitsvorkehrungen in Spanien aufgrund der latenten Terrorgefahr (ETA, islamistischer Terror) normalerweise schon immens hoch sind. Auf jeden Fall sind sie auf alles vorbereitet!

Auf der anderen Seite kann man aber auch mit einer großen Tasche, ohne dass sie kontrolliert worden wäre, ganz einfach ins Stadion kommen............... Ist mir tatsächlich so beim Spiel gegen Leverkusen passiert. Da darf man nicht an Selbstmordattentäter denken...........
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 21:58   #18
 
Benutzerbild von DisasterArea
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Baldrick
Meine Hochachtung (wirklich ernst gemeint)!!! Solche Situationen sind nicht einfach zu bewältigen. Vor einiger Zeit habe ich ein Interview mit Joachim Fuchsberger gehört, der während Olympia 1972 Stadionsprecher war. Bei der Schlußfeier - also nach den grauenhaften Anschlägen - gab es eine Meldung, daß auf dem Radar ein unbekanntes Flugobjekt aufgetaucht war. Fuchsberger hatte die Wahl, die Zuschauer zu warnen und eine Massenpanik auszulösen oder einfach darauf zu hoffen, daß es eine Fehlmeldung war. Fuchsberger schwieg. Später stellte sich heraus, daß es ein Irrflieger war (ich glaube es war eine finnisch Maschine). Aber Fuchsberger träumt vor allem seit dem 9. September wieder häufiger von dieser Situation.

Ich finde, gerade in Spanien, wegen ETA und vor allem dem 11. März, sind diese Situationen vergleichbar. Daher wirklich meine Hochachtung, daß alles friedlich und reibungslos abgelaufen ist. Ich bin mir nicht sicher, daß das überall so funktionieren würde.

Ich glaube das liegt fast schon am "Training"....oder..."Macht der Gewohnheit".
Gerade in den letzten Tagen (siehe eine meiner vorherigen Antworten) ist es vermehrt zu solchen Aktionen gekommen.

Bei den Bomben vom 3/12/04 wurden die Bomben in Tankstellen in den Ausfahrtautobahnen von Madrid deponiert. Das entsprechende Verkehrs-Chaos durch Autobahnsperrungen war unvermeidbar (es war gerade die Rush-hour in ein langes Wochende - 6. und 8/12 waren Feiertage in Spanien).

Die ETA-Aktivisten zu finden ist verdammt schwierig, weil es sich hauptsächlich um "Sympathisanten" dieser in den letzen Monaten "fast zerschlagenen" Organisation handelt (nicht identifizierte Aktivisten).

Man sieht das Ganze eigentlich als "verzweifelte Versuche" der ETA und Umfeld um sich selbst am Leben zu erhalten oder eine bessere Verhandlungsposition zu haben.

Saludos...
DisasterArea ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 22:03   #19
Póg mo thóin
 
Benutzerbild von Baldrick
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von beribert
Auf der anderen Seite kann man aber auch mit einer großen Tasche, ohne dass sie kontrolliert worden wäre, ganz einfach ins Stadion kommen............... Ist mir tatsächlich so beim Spiel gegen Leverkusen passiert. Da darf man nicht an Selbstmordattentäter denken...........

Hmm, als Celtic in Stuttgart gespielt hat, sind angeblich (lt. Aussage einiger irischer/schottischer Freunde) mehrere Tausend Fans ohne Tickets ins Daimlerstadion gelangt. Für mich aufgrund der vorherigen Kontrollen erstaunlich, aber andererseits bin ich letzte Woche mit einem chinesischen Gast gegen Bochum auch nicht kontrolliert worden.

Überhaupt bin ich nur ein einziges Mal in meinem Leben richtig durchsucht worden. Nämlich in Frankfurt als ich am Abend zuvor besoffen auf die Fresse gefallen war und aussah, wie ein Hooligan (und glaubt mir, bei meiner äußeren Erscheinung wirkt das lächerlich).

Also das Maß an erforderlichen Kontrollen ist immer schwer (im übrigen auch was unliebsamer Ultras etc. angeht...nur so zur Anmerkung ), daher erneut meine Hochachtung, daß man die Folgen so meisterhaft bewältigt hat!
Baldrick ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.12.2004, 22:04   #20
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von DisasterArea
Daß man die Meldung ernstnehmen musste, ist einfach damit zu begründen daß es die typische Vorgehensweite der ETA ist,
Saludos...

Üble Geschichte...

Aber ist es eigntlich nicht auch üblich, dass die ETA ihre Drohungen war macht?

Gruss

whiteman ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,097
  • Themen: 57.916
  • Beiträge: 2.889.439
Aktuell sind 274 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos