Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 12:49 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Der Beweis: Alkohol macht schlau!

Hier finden Sie die Diskussion Der Beweis: Alkohol macht schlau! im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Alkohol macht schlau! Man sagt ja, dass eine Kette immer nur so stark ist, wie ihr schwächstes Glied. Nimmt man ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.04.2005, 18:55   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Der Beweis: Alkohol macht schlau!

Alkohol macht schlau!
Man sagt ja, dass eine Kette immer nur so stark ist, wie ihr schwächstes Glied. Nimmt man nun eine Rinderherde, dann ist diese immer nur so stark, wie ihr schwächstes Vieh. Und Natur der Sache ist es, dass das schwächste Rind immer zu erst gerissen wird. Dadurch wird ein neues Rind, welches stärker ist als das Gerissene, zum Schwächsten, womit zugleich die Herde als Gesamtes stärker wird. Alkohol tötet bekanntlich Gehirnzellen. Überträgt man nun die „Kettentheorie“ auf den Alkoholgenuss, so werden zunächst die schwachen Gehirnzellen getötet. Dem Rinderherdenbeispiel entsprechend wird damit auch der dem Alkohol zusprechende Genosse durch die Vernichtung der schwachen Gehirnzellen immer schlauer.
Was zu beweisen war.

lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.04.2005, 02:12   #2
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Reden

Zitat von lachi83
Alkohol macht schlau!
Man sagt ja, dass eine Kette immer nur so stark ist, wie ihr schwächstes Glied. Nimmt man nun eine Rinderherde, dann ist diese immer nur so stark, wie ihr schwächstes Vieh. Und Natur der Sache ist es, dass das schwächste Rind immer zu erst gerissen wird. Dadurch wird ein neues Rind, welches stärker ist als das Gerissene, zum Schwächsten, womit zugleich die Herde als Gesamtes stärker wird. Alkohol tötet bekanntlich Gehirnzellen. Überträgt man nun die „Kettentheorie“ auf den Alkoholgenuss, so werden zunächst die schwachen Gehirnzellen getötet. Dem Rinderherdenbeispiel entsprechend wird damit auch der dem Alkohol zusprechende Genosse durch die Vernichtung der schwachen Gehirnzellen immer schlauer.
Was zu beweisen war.


Warum habe ich dann noch keinen NOBELPREIS?
Warum rede ich meistens nur Stuss wenn ich blau bin?

















...so das waren 2 Steilvorlagen...

Geändert von drunkenbruno (10.04.2005 um 02:15 Uhr).
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.04.2005, 12:32   #3
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
...ABER: auch das schwächste rind hilft in der gemeinschaft einen karren zu ziehen!
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.04.2005, 13:57   #4
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Nimmt man nun eine Rinderherde, dann ist diese immer nur so stark, wie ihr schwächstes Vieh.

Wie kommst Du zu dieser Erkenntnis?

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.04.2005, 14:56   #5
höflichster FL-User
 
Benutzerbild von Engel_Aloisius
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 03.09.2004
Ort: Tegernsee
Zitat von Kerpinho
Wie kommst Du zu dieser Erkenntnis?

MFG!

Ist lachi denn ein Rindvieh, hä??
Engel_Aloisius ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.04.2005, 15:00   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von Kerpinho
Wie kommst Du zu dieser Erkenntnis?

MFG!

Na das schwächste Vieh wird immer zuerst gerissen. Kommt nun so ein Tiger und nimmt sich das Schwächste von allen (was er tun wird, da der Tiger den Weg des geringsten Widerstandes gehen wird), dann wird ein neues (stärkeres) Vieh das Schwächste der Herde und diese damit automatisch stärker.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.04.2005, 15:04   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von Emmas_linke_Klebe
...ABER: auch das schwächste rind hilft in der gemeinschaft einen karren zu ziehen!

Ja, aber es hält die anderen (stärkeren) auf, womit der Karren langsamer gezogen wird, als ohne das schwächste Vieh. Daraus ergibt sich, dass die "dummen" Gehirnzellen die "Schlauen" einschränken. Die "schlauen" Gehirnzellen können erst zur Entfaltung kommen, wenn die "Dummen" weg sind. Was ich sagen will: Trinkt Leute, trinkt. Ach was sauft.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.04.2005, 15:06   #8
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Eine Logik will sich mir auch weiterhin (noch?) nicht erschließen.

Wo liegt der Nachteil für die Herde? Denn eben jener würde ja aus Deiner Schlußfolgerung resultieren.

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.04.2005, 15:09   #9
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von drunkenbruno
Warum habe ich dann noch keinen NOBELPREIS?
Warum rede ich meistens nur Stuss wenn ich blau bin?

Du hast wohl asiatische Vorfahren und damit das Gen vererbt bekommen, dass den Alkohol nicht so verarbeiten kann, wie gewünscht. Dementsprechend kann der Alkohol bei dir nicht seine fördernde Wirkung erzielen. Tut mir echt Leid...
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.04.2005, 15:13   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von Kerpinho
Eine Logik will sich mir auch weiterhin (noch?) nicht erschließen.

Wo liegt der Nachteil für die Herde? Denn eben jener würde ja aus Deiner Schlußfolgerung resultieren.

MFG!

Nein, eben nicht , die Herde erlangt einen Vorteil. Und auf diesen bezieht sich auch die Schlussfolgerung: Alkohol tötet die "dummen" Gehirnzellen --> wir werden alle schlauer --> auch Vorteil.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.04.2005, 15:17   #11
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von Engel_Aloisius
Ist lachi denn ein Rindvieh, hä??

Ein mächtig Gewaltiges. Okay, ich kenn ihn jetzt nicht so gut, aber das was der so verputzt...meine Fresse...see you at Vera am Mittag zum Thema: "Dicke schwitzen: Alle mitmachen"
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.04.2005, 15:24   #12
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Nein, eben nicht, die Herde erlangt einen Vorteil.

Dann sind wir uns ja einig - auch wenn Deine "Weisheit" etwas gegensätzliches vermuten lässt bzw. vermuten ließ. ;-)

Alkohol tötet die "dummen" Gehirnzellen --> wir werden alle schlauer --> auch Vorteil.

Durch Alkohol sterben Gehirnzellen ab - das ist richtig. Ob hier zwischen "unwichtigen" und - für unser geistiges "Allgemeinwohl" - relevanteren Gehirnzellen unterschieden werden kann, halte ich für rein spekulativ. ^^
Fakt ist wohl, dass jeder Verlust einer Gehirnzelle nicht unbedingt dem Intellekt dienlich ist. Neben der Gefahr einer Demenz, besteht ja zudem ein erhöhtes Risiko, weitere, schwere körperliche Beeinträchtigungen zu erleiden. (bspw. Leberschäden)

Aber wahrscheinlich nehme ich den Thread gerade ernster, als Dir lieb/recht ist!?

mfg
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.04.2005, 15:29   #13
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von Kerpinho
Dann sind wir uns ja einig - auch wenn Deine "Weisheit" etwas gegensätzliches vermuten lässt bzw. vermuten ließ. ;-)

Durch Alkohol sterben Gehirnzellen ab - das ist richtig. Ob hier zwischen "unwichtigen" und - für unser geistiges "Allgemeinwohl" - relevanteren Gehirnzellen unterschieden werden kann, halte ich für rein spekulativ. ^^
Fakt ist wohl, dass jeder Verlust einer Gehirnzelle nicht unbedingt dem Intellekt dienlich ist. Neben der Gefahr einer Demenz, besteht ja zudem ein erhöhtes Risiko, weitere, schwere körperliche Beeinträchtigungen zu erleiden. (bspw. Leberschäden)

Aber wahrscheinlich nehme ich den Thread gerade ernster, als Dir lieb/recht ist!?

mfg

Eben, man kann auch alles kaputtreden (schreibt man jetzt wieder zusammen oder). Ich glaube weiter an den einzig waren Gott : Den Biergott . Prost.

lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,080
  • Themen: 57.564
  • Beiträge: 2.846.406
Aktuell sind 125 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos