Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 17:04 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Der Patriotismus gehört uns und den Nationalismus könnt ihr euch sonst wohin schieben

Hier finden Sie die Diskussion Der Patriotismus gehört uns und den Nationalismus könnt ihr euch sonst wohin schieben im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Jau, ich nehme einfach mal das hier als Anlass um ein wichtiges Zweitrechteverwertungs-Thema der WM aufzugreifen nämlich den Patriotismus, der ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.08.2006, 14:12   #1
Du bist des Todes!
 
Benutzerbild von GuybrushThreepwood
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Ffm
Der Patriotismus gehört uns und den Nationalismus könnt ihr euch sonst wohin schieben

Jau, ich nehme einfach mal das hier als Anlass um ein wichtiges Zweitrechteverwertungs-Thema der WM aufzugreifen nämlich den Patriotismus, der im Zuge der WM aufkam und von dem bis heute nicht richtig geklärt ist, ob dies nur ein Partyotismus war oder ob da mehr dahinter steckt.
Erfreulicherweise war "damals" (ist ja noch nicht so lange her ) der braune Mob gar nicht mal so begeistert, wurde doch schließlich nicht nur ein weltoffenes und tolerantes Deutschland gefeiert, sondern vor allem das fröhliche Miteinander der Kulturen, bei dem nicht nur die gegnerischen Fans willkommen waren, sondern auch unsere Mitmenschen mit Migrationshintergrund tatkräftig ihre Zweit-Mannschaft anfeuerten.

Nach der WM wurden trotzig die Fahnen und Fähnchen beibehalten und weiter durch die Gegend gefahren, doch so nach und nach verblasst nun die Erinnerung an den fröhlichen interkulturellen Austausch namens WM und der Blick wandert nach vorne - so steht bei der wichtigsten Nebensache der Welt wieder der Alltag namens Bundesliga an und auf die Nationalmannschaft wartet die EM-Qualifikation. Da gibt es kein Miteinander mehr, da heißt es nur noch siegen.

Und vor diesem Hintergrund kriecht jetzt der braune Mob wieder aus den Löchern und versucht nun nachträglich die Bild-"Zeitung"sschlagzeilen für sich zu vereinnahmen und umzudeuten.

Und da sage ich entschieden:

NEIN!!!

Nicht, dass ich auf die Exklusivrechte für die Bild-Schlagzeilen besonderen Wert lege, aber:

Ihr Ewig-Gestrigen seid keine Patrioten, ihr seid einfach nur IDIOTEN!

Ihr seid der Grund, warum man sich auch manchmal dafür schämen muss, Deutscher zu sein. Und genau aus diesem Grund steht es euch nicht zu, zu sagen:

Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein.

Denn dieser Stolz erfordert eine Eigenleistung - und die besteht in diesem Fall darin, sich der besonderen Verantwortung, die sich aus dieser speziellen Nationalität ergibt, bewusst zu sein. In besonderem Maße Respekt zu haben vor den düsteren Kapiteln unserer Geschichte und daraus zu lernen. Vorurteile abzulegen. Und für Loser wie euch: Die Schuld nicht immer bei anderen suchen. Tja, all das kriegt ihr leider nicht hin. Also habt ihr auch nichts, warauf ihr berechtigterweise stolz sein könntet. Den rechten Arm unfallfrei ausgestreckt in die Luft heben zu können, ist übrigens keine besondere Leistung.

Ok, genug mit der Ansprache an in diesem Forum glücklicherweise ohnehin Abwesende. Aber an dieser Stelle will ich mal eines klar stellen: Von braunen Idioten lass ich mir meinen Patriotismus nicht verleiden, im Gegenteil, das bestärkt ihn nur. Denn auch, wenn jeder braune Idiot ein brauner Idiot zu viel ist, so hat diese Minderheit in unserem schönen Land zum Glück nichts mehr zu sagen. Und dies berechtigt jeden aufrechten Demokraten, stolz zu sein, auf dieses Land. Und in diesem Sinne hoffe ich, dass ich mit meiner Meinung nicht alleine bin und wir unseren Patriotismus nicht mehr hergeben. Denn bei uns ist dieses Thema sicher besser aufgehoben, als bei den Fäkalfarbenen, denen anscheinend Deutschland in Wirklichkeit nichts bedeutet, sondern die lediglich eine Plattform für ihre dumpfe Ideologie suchen. Doch da sind sie bei denen an der falschen Adresse, die Deutschland (bereits) so mögen wie es ist. Damit wir uns nicht falsch verstehen: natürlich gibt es in der Politik vieles, was man besser machen kann. Aber mit dem großen Rahmenwerk, sprich dem demokratischen Grundkonzept, ist meiner Meinung nach alles in bester Ordnung.

Und auch wenn oder vielleicht sogar, gerade weil in Deutschland nicht immer alles perfekt läuft, sage ich:

Deutschland ist toll*!

*wahlweise auch schön, super, spitze, megamörderhammergeil usw.

GuybrushThreepwood ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 14:41   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
es gibt an diesem beitrag nur eine stelle,an der ich kurz die augenbraue hochgezogen habe und dachte..."das seh ich anders"...aber daran will ich gar nicht rummäkeln,weil ich die gesamtaussage so überaus richtig und gut finde.

99,999999%
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 14:49   #3
Nur der BVB!!!
 
Benutzerbild von ConJulio
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 05.02.2005
Ort: Wuppertal
mhhh, gebe Dir mal einfach so recht............
ConJulio ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 15:03   #4
Du bist des Todes!
 
Benutzerbild von GuybrushThreepwood
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Ffm
Zitat von Glavovic
es gibt an diesem beitrag nur eine stelle,an der ich kurz die augenbraue hochgezogen habe und dachte..."das seh ich anders"...aber daran will ich gar nicht rummäkeln,weil ich die gesamtaussage so überaus richtig und gut finde.

99,999999%

Hm, wobei mich jetzt zumindest schon interessiert, welche Stelle Du meinst! Vielleicht kriege ich ja auch noch den fehlenden 0,000001% Prozentanteil hin.
GuybrushThreepwood ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 17:46   #5
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von GuybrushThreepwood
Hm, wobei mich jetzt zumindest schon interessiert, welche Stelle Du meinst! Vielleicht kriege ich ja auch noch den fehlenden 0,000001% Prozentanteil hin.

nun,weder halte ich die deutsche nationalität für eine "spezielle",sondern für eine ganz normale,wie alle anderen nationalitäten auch,und deshalb bestreite ich auch eine "besondere verantwortung" wofür auch immer.
wir heutigen deutschen tragen nicht weniger,aber meiner ansicht nach auch nicht mehr verantwortung dafür gegen fanatismus,rassismus,totalitarismus und sonstigen verbrechereischen blödsinn vorzugehen,als alle anderen nationalitäten.

aber wie gesagt,im verhältnis zur überaus richtigen aussage deines beitrags,ist das wirklich nur eine kleine anmerkung,die ich auch gar nicht als kritik verstanden haben will.
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 18:09   #6
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Ich bin auch froh als Deutscher in Deutschland geboren zu sein und hier leben zu können bzw. zu dürfen. Bißchen voll hierzulande aber man kann nicht alles haben.
Mit dem Wort "Stolz" habe ich in diesem Zusammenhang aber immer noch Schwierigkeiten.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 18:34   #7
Gesperrt
 
Benutzerbild von Morgenthau
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 10.07.2006
Ort: Wupperthal am Rhein
Zitat von Stan-Kowa
Ich bin auch froh als Deutscher in Deutschland geboren zu sein und hier leben zu können bzw. zu dürfen. Bißchen voll hierzulande aber man kann nicht alles haben.
Mit dem Wort "Stolz" habe ich in diesem Zusammenhang aber immer noch Schwierigkeiten.

Ich bin auch froh - Alle sollten wir froh sein - Lasst uns alle froh sein
Morgenthau ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 18:37   #8
Die Pottwurst
 
Benutzerbild von SchalkeFalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.12.2004
Ort: Herten, RE
Zitat von Morgenthau
Ich bin auch froh - Alle sollten wir froh sein - Lasst uns alle froh sein

Na, das ist doch mal ´ne Aussage
SchalkeFalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 18:42   #9
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Morgenthau
Ich bin auch froh - Alle sollten wir froh sein - Lasst uns alle froh sein



...und lustig.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 18:42   #10
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Stan-Kowa
...und lustig.



und munter.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 18:44   #11
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Stan-Kowa
...und lustig.

lustig,lustig,trallalallalaaa.......
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 18:53   #12
Die Pottwurst
 
Benutzerbild von SchalkeFalke
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.12.2004
Ort: Herten, RE
Ja genau! Lasst uns alle froh und lustig und munter sein.

Umarmt euch zärtlich


Verliert eure gute Laune selbst beim Zahnarzt nicht


Lasst uns jubeln


Und ordentlich die Sau rauslassen

SchalkeFalke ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 20:27   #13
Du bist des Todes!
 
Benutzerbild von GuybrushThreepwood
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Ffm
Zitat von Glavovic
nun,weder halte ich die deutsche nationalität für eine "spezielle",sondern für eine ganz normale,wie alle anderen nationalitäten auch,und deshalb bestreite ich auch eine "besondere verantwortung" wofür auch immer.
wir heutigen deutschen tragen nicht weniger,aber meiner ansicht nach auch nicht mehr verantwortung dafür gegen fanatismus,rassismus,totalitarismus und sonstigen verbrechereischen blödsinn vorzugehen,als alle anderen nationalitäten.

aber wie gesagt,im verhältnis zur überaus richtigen aussage deines beitrags,ist das wirklich nur eine kleine anmerkung,die ich auch gar nicht als kritik verstanden haben will.

Ah ja, danke - das ist in der Tat diskutabel. Auch wenn es sicherlich sinnvoll ist, es an dieser Stelle nicht groß zum Thema zu machen ,dazu dann doch noch eine Anmerkung:

Ich würde mal behaupten, JEDE Nationalität ist "speziell". Und zu jeder Nationalität gehört meiner Meinung nach auch eine besondere Verantwortung - zumindest dann, wenn man diese Nationalität nicht ablehnt bzw. sie sogar bewusst für sich "annimmt" und so etwas wie Patriotismus für sich reklamieren will. Und diese besondere Verantwortung bedeutet, dass man nicht nur zu den guten Dingen steht, die mit einer Nationalität in Verbindung steht, sondern auch zu den schlechten. Und diese schlechten Dinge können im Zweifelsfall in der Geschichte des Landes begründet sein - dies macht es aber doch nur leichter, weil man dann nicht gegen bestehende Missstände angehen muss, sondern "nur" mit bestimmten Vorurteilen gegen sich leben muss, die einzig und allein aus der Nationalität heraus entstehen. Und wie es bei Vorurteilen so ist, muss man sich eben doppelt anstrengen, um diese zu widerlegen. Dafür kann man dann halt auch an anderen Stellen von "positiven" Vorurteilen profitieren. So wird mir als Deutscher im Ausland automatisch eine gewisse Tüchtigkeit unterstellt, aber meinen Humor muss ich erst unter Beweis stellen.

Bei solchen Hämmern wie Rassismus & Co. sind natürlich diejenigen genauso gefragt, in deren Land solche Probleme geschichtlich eher eine untergeordnete Rolle gespielt haben. Ich sach' mal so: ein (aus unserer Sicht) ausländischer Rassist ist nicht weniger schlimm als ein deutscher Rassist, nur beim deutschen Rassisten ist es ggf. noch mal eine Ecke unverständlicher (wobei ich Rassismus sowieso nie wirklich verstehen werde können).
GuybrushThreepwood ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 20:28   #14
Du bist des Todes!
 
Benutzerbild von GuybrushThreepwood
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Ffm
Zitat von SchalkeFalke
Und ordentlich die Sau rauslassen

Sau rauslassen ist ein gutes Stichwort!

SAMSTAG ABEND!
GuybrushThreepwood ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 19.08.2006, 20:56   #15
Chapineaú
Gast
 
Das interessanteste an der "deutschen Nationalität" ist, dass sie ein moderner, konstruierter Mythos ist.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.08.2006, 11:38   #16
Meister Fan
 
Benutzerbild von CouchCoach
 
Registriert seit: 29.03.2006
Zitat von Chapineaú
Das interessanteste an der "deutschen Nationalität" ist, dass sie ein moderner, konstruierter Mythos ist.

Wie ist das gemeint?
CouchCoach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.08.2006, 11:53   #17
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von CouchCoach
Wie ist das gemeint?

bestimmt negativ
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.08.2006, 11:57   #18
Meister Fan
 
Benutzerbild von CouchCoach
 
Registriert seit: 29.03.2006
Zitat von zariz
bestimmt negativ

Schon möglich, ich verstehe die Aussage nur nicht (ich bin dumm)
CouchCoach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.08.2006, 12:06   #19
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von CouchCoach
Schon möglich, ich verstehe die Aussage nur nicht (ich bin dumm)

ich auch nicht wirklich... lass uns darüber philosophieren!

Das interessanteste an der "deutschen Nationalität" ist, dass sie ein moderner, konstruierter Mythos ist.

modern = neu
konstruiert = künstlich erbaut
mythos = erdichtet, sagenhaft

jetzt bist du dran!
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.08.2006, 12:08   #20
Meister Fan
 
Benutzerbild von CouchCoach
 
Registriert seit: 29.03.2006
Zitat von zariz
ich auch nicht wirklich... lass uns darüber philosophieren!



modern = neu
konstruiert = künstlich erbaut
mythos = erdichtet, sagenhaft

jetzt bist du dran!

Vielleicht will er uns sagen, das es keine deutsche Nationalität gibt und sie nur erfunden wurde.

Musstest du die Wörter im Duden nachschlagen?

CouchCoach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.514
  • Beiträge: 2.844.464
Aktuell sind 135 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos