Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 14:43 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Der Sommer 2010- ein Regenmärchen

Hier finden Sie die Diskussion Der Sommer 2010- ein Regenmärchen im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Zitat von jokie Gestern sind wir verschont worden 👍 Hatte ich auch gehofft, nachdem es ab 15:30 zuerst im süden, ...



Like Tree17Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.08.2019, 19:00   #41
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Zitat von jokie Beitrag anzeigen
Gestern sind wir verschont worden 👍

Hatte ich auch gehofft, nachdem es ab 15:30 zuerst im süden, dann im osten und schlussendlich im Karwendel gewittert hat. Aber nach 21:00 haben wir dann doch noch was abbekommen.

Und jetzt geht gerade der heutige Wolkenbruch nieder

lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.08.2019, 19:08   #42
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Hier kein Regen aber Sau kalt 22 grad und da im Hochsommer 🙄
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.08.2019, 20:58   #43
SVW & RWE
 
Benutzerbild von Kalle1961
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 21.05.2018
22 grad ist nicht saukalt und es ist auch kein Hochsommer mehr...
Kalle1961 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.08.2019, 21:11   #44
 
Benutzerbild von StrolchoDulle
 
Registriert seit: 21.09.2018
Zitat von Kalle1961 Beitrag anzeigen
22 grad ist nicht saukalt und es ist auch kein Hochsommer mehr...

Es ist überhaupt ein völlig normaler Sommer. Nix Katastrophenszenario.
StrolchoDulle ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.08.2019, 21:12   #45
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Kalle1961 Beitrag anzeigen
22 grad ist nicht saukalt und es ist auch kein Hochsommer mehr...

22 Grad sind für einen 25.August eher zu kalt als normal.....jetzt bleib mal sachlich.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.08.2019, 21:17   #46
 
Benutzerbild von StrolchoDulle
 
Registriert seit: 21.09.2018
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
22 Grad sind für einen 25.August eher zu kalt als normal.....jetzt bleib mal sachlich.

StrolchoDulle ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.08.2019, 22:16   #47
Der Weisse
 
Benutzerbild von Mithrandir
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 13.05.2019
Ort: Mittelerde
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
"Update: Der August 2019 liegt jetzt um 0,1° unter dem langjährigen Durchschnitt, um 2,6° unter dem August letzten Jahres und gar um 4,3° unter dem August 2003.
Die Niederschlagsmenge liegt um 292% über der des Augusts 2018.
" (vom Wetteranalyst Mithrandir im Sommer 2019-Thread gepostet).

Mir kam der August bis jetzt wirklich nicht warm vor, aber dennoch liegt er so knapp unter dem Durchschnitt und durch den Endspurt jetzt wird er wohl am Ende über dem langjährigen Temperaturdurchschnitt liegen. Was zeigt, dass es eigentlich kein unnormal kühler August war, auch wenn es einigen -inklusive mir- teilweise so vorkam.

Wir werden etwa in einem 0,5°-0,8°-Korridor des langjährigen Mittels landen. Mit anderen Worten: Business as usual...im Westen nichts Neues...same old same old...und ewig singen die Wälder...die ewige Wiederkehr des Gleichen...Groundhog Day. (reiß dich zusammen, Mithrandir).
Mithrandir ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.08.2019, 08:09   #48
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von Kalle1961 Beitrag anzeigen
22 grad ist nicht saukalt und es ist auch kein Hochsommer mehr...

Für mich sind 22 ° im august Sau kalt Heute Morgen satte 16 Nix mit lauer Sommernacht
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.08.2019, 09:23   #49
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.01.2007
Zitat von Kalle1961 Beitrag anzeigen
22 grad ist nicht saukalt und es ist auch kein Hochsommer mehr...

Seit wann ist der August kein Sommer mehr?
atreiju ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.08.2019, 09:29   #50
So Jungs!
 
Benutzerbild von Crazyyyy
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.05.2006
In den Innenstädten sieht man immer mehr , gerade an jungen Bäumen, "Bewässerungs-Säcke" die die Bäume ungefähr eine Woche dosiert mit etwa 60 Litern Wasser versorgt werden.

Gerade die jungen Bäume brauchen viel Wasser zur Entwicklung.

Wir können es gerne weiter verdrängen, aber die Tendenz ist eindeutig da: Es regnet viel zu wenig.
Crazyyyy ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.08.2019, 09:37   #51
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von FCK-Fan-Simone Beitrag anzeigen
Was zeigt, dass es eigentlich kein unnormal kühler August war, auch wenn es einigen -inklusive mir- teilweise so vorkam.

Es ist halt auch einfach eine Gewöhnungssache. Je wärmer die Temperaturen werden, umso eher sagt man halt "nur 22°?" oder "Regen im August!?"

Wir vergleichen die Temperaturen halt eher mit 2013 als mit 1993.
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.08.2019, 10:14   #52
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Icon27

Was nicht passt wird passend gemacht.....und das gilt eindeutig für beide Lager.


In der Meteorologie beginnt der Sommer am 1.Juni und endet am 1.September.

Wieviele dieser bisher 87 Tage waren tatsächlich außergewöhnlich warm/heiss?
Und wieviele für die Jahreszeit eigentlich zu kühl?
Hat es wirklich flächendeckend in Deutschland ungewöhnlich wenig geregnet?

Ich habe bis ca. um den 10 Juni herum abends den Ofen anmachen müssen,meine Regentonnen waren nie leer.
Nun kann man natürlich,und nicht ganz zu Unrecht ,behaupten das ich ausserordentlich privilegiert wohne.....die Brüder meiner Frau wohnen in Flensburg,Berlin,Trier und im Hunsrück und halten diesen Sommer aber auch für "normal".

Der letzte Sommer war tatsächlich außergewöhnlich und konnte Angst machen...der Sommer 2019 taugt dafür aber wirklich nicht .

Geändert von Stan-Kowa (26.08.2019 um 10:35 Uhr).
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.08.2019, 10:45   #53
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Anhand dieser gesamten Schilderungen möchte ich einfach mal folgenden Wiki-Artikel hier rein stellen.

https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%B...teleuropa_1540

Wenn es solche Zustände heutzutage gäbe, ich glaube, wir würden vollends in Panik geraten.....

JMTC
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.08.2019, 11:13   #54
 
Benutzerbild von StrolchoDulle
 
Registriert seit: 21.09.2018
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
Anhand dieser gesamten Schilderungen möchte ich einfach mal folgenden Wiki-Artikel hier rein stellen.

https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%B...teleuropa_1540

Wenn es solche Zustände heutzutage gäbe, ich glaube, wir würden vollends in Panik geraten.....

JMTC

Sollte Kalle sich aufmerksam durchlesen.
StrolchoDulle ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.08.2019, 12:37   #55
Gutmensch
 
Benutzerbild von NewRomancer
 
Registriert seit: 22.05.2018
Zitat von Mithrandir Beitrag anzeigen
Wir werden etwa in einem 0,5°-0,8°-Korridor des langjährigen Mittels landen. Mit anderen Worten: Business as usual...im Westen nichts Neues...same old same old...und ewig singen die Wälder...die ewige Wiederkehr des Gleichen...Groundhog Day. (reiß dich zusammen, Mithrandir).

Du könntest mal Streuungsmaße berechnen. Die wären für einige Monate - ich denke an den Juli - möglicherweise interessant.
NewRomancer ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.08.2019, 12:42   #56
So Jungs!
 
Benutzerbild von Crazyyyy
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.05.2006
Zitat von drunkenbruno Beitrag anzeigen
Anhand dieser gesamten Schilderungen möchte ich einfach mal folgenden Wiki-Artikel hier rein stellen.

https://de.wikipedia.org/wiki/D%C3%B...teleuropa_1540

Wenn es solche Zustände heutzutage gäbe, ich glaube, wir würden vollends in Panik geraten.....

JMTC


Der Sommer von 1540 wurde schon letztes Jahr ständig erwähnt.

Ist natürlich beruhigend, dass es vor hunderten von Jahren schon EINMAL schlimmer war.

Die letzten 10 Jahre mit ansteigenden Temperaturen und Trockenheit kann man deshalb dann als leichte Temperaturschwankungen bezeichnen-oder wat.
Crazyyyy ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.08.2019, 13:10   #57
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Crazyyyy Beitrag anzeigen
Der Sommer von 1540 wurde schon letztes Jahr ständig erwähnt.

Ist natürlich beruhigend, dass es vor hunderten von Jahren schon EINMAL schlimmer war.

Die letzten 10 Jahre mit ansteigenden Temperaturen und Trockenheit kann man deshalb dann als leichte Temperaturschwankungen bezeichnen-oder wat.

Man muss beim 1540er Sommer etwas wichtiges Bedenken: Damals (der Artikel schneidet dies nur kurz an) gab es in einigen Regionen zwar Dürre. In anderen aber dafür starken Schneefall und Regen.

Es handelte sich also um eine Wetterlage die regional auftrat. Keine generelle Erwärmung. Darum taucht diese Zeit auch auf Klimadiagrammen für die letzten Jahrhunderte nicht als spezielle Erwärmung auf (genauer gesagt war das kurz vor dem eigentlichem Hauptteil der 'kleinen Eiszeit')

Bei der jetzigen Erwärmung handelt es sich um ein weltweites Phänomen, es erwärmen sich nicht nur einzelne Regionen für einen kurzen Zeitraum stark, sondern praktisch die ganze Erdoberfläche.

Geändert von Cashadin (26.08.2019 um 13:23 Uhr).
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.08.2019, 13:12   #58
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Zitat von Crazyyyy Beitrag anzeigen
Der Sommer von 1540 wurde schon letztes Jahr ständig erwähnt.

Ist natürlich beruhigend, dass es vor hunderten von Jahren schon EINMAL schlimmer war.

Die letzten 10 Jahre mit ansteigenden Temperaturen und Trockenheit kann man deshalb dann als leichte Temperaturschwankungen bezeichnen-oder wat.

Diese Temperaturschwankungenen hatten wir auch schon zwischen den 1920er und 40er Jahren. Auch das ist nicht so ungewöhnlich.... Zudem gab es auch im Mittelalter Warmzeiten, wo man annimmt, dass die Temperaturen höher waren als heute.
Ich habe mittlerweile soviel Material gesichtet, welches mich annehmen lässt, dass vieles heute eben so dargestellt wird, wie es eben passt.
Bei aller Vorsicht, die man durchaus walten lassen muss, müssen wir aber uns auch klar werden, dass das, was jetzt passiert eben nichts Außergewöhnliches ist.

Hier auch noch ein Video, welches auch nicht so 100%ig passt:

http://www.youtube.com/watch?v=I7R5bl7zS5k&t=473s
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.08.2019, 13:20   #59
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Cashadin Beitrag anzeigen
Man muss beim 1540er Sommer etwas wichtiges Bedenken: Damals (der Artikel schneidet dies nur kurz an) gab es in einigen Regionen zwar Dürre. In anderen aber dafür starken Schneefall und Regen.

Es handelte sich also um eine Wetterlage die regional auftrat.

Bei der jetzigen Erwärmung handelt es sich um ein weltweites Phänomen.

Ausser der Eifel.....
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.08.2019, 13:29   #60
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Crazyyyy Beitrag anzeigen
Der Sommer von 1540 wurde schon letztes Jahr ständig erwähnt.

Ist natürlich beruhigend, dass es vor hunderten von Jahren schon EINMAL schlimmer war.

Die letzten 10 Jahre mit ansteigenden Temperaturen und Trockenheit kann man deshalb dann als leichte Temperaturschwankungen bezeichnen-oder wat.

Im Grunde wissen wir doch nichts genaues über das Wetter vor 400 oder 500 Jahren.
Irgendwann Mitte des 6.Jahrhunderts muss das Wetter für ein paar Jahre regelrecht verrückt gespielt haben.

Der Sommer 1540 ging offensichtlich in die Geschichte ein,so wie vielleicht auch der Sommer 2018 in die Geschichte eingehen wird. Der Sommer 2018 wird es wohl nicht.
Wer wirklich der Ansicht ist das dieser Sommer außergewöhnlich (gewesen)ist,ist entweder noch sehr jung,oder hat ein schlechtes Gedächtnis.
Statistiken kann man häufig so oder so interpretieren,und die Temperaturdurchschnittswerte scheinen mir sehr von der einen Woche im Juli abhängig zu sein.

Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,083
  • Themen: 57.642
  • Beiträge: 2.857.712
Aktuell sind 130 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos