Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 01:31 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Der Thread für Tierliebhaber, inbesondere Katzen (-Freunde)

Hier finden Sie die Diskussion Der Thread für Tierliebhaber, inbesondere Katzen (-Freunde) im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Katzen! Faszinierende, sehr eigenwillige und trotzdem (oder vielleicht ja gerade deshalb) sehr liebenswerte Geschöpfe und Mitbewohner auf vier Pfoten! Hier ...



Like Tree8Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2018, 17:46   #1
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Lächeln Der Thread für Tierliebhaber, inbesondere Katzen (-Freunde)

Katzen! Faszinierende, sehr eigenwillige und trotzdem (oder vielleicht ja gerade deshalb)
sehr liebenswerte Geschöpfe und Mitbewohner auf vier Pfoten!




Hier ist er! Der Thread über Muschis!

Kater Karlo and Kalle1961 like this.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 18:12   #2
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Funktioniert das nur bei unserer Katze, oder kennt Ihr das auch?

Wir haben Leela so konditioniert, dass sie auf einen bestimmten, sehr hohen Pfeifton reagiert!

Oder besser gesagt reagieren MUSS!

Vielleicht mache ich einmal ein Video davon und stelle es hier ein!

Egal was sie macht und wo sie ist...ertönt der Pfeifton, so kommt sie (meistens auf Kommando) angerannt! Nicht selten sichtlich genervt. Ein Schauspiel für die Katzengötter!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 19:15   #3
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Funktioniert das nur bei unserer Katze, oder kennt Ihr das auch?

Wir haben Leela so konditioniert, dass sie auf einen bestimmten, sehr hohen Pfeifton reagiert!

Oder besser gesagt reagieren MUSS!

Vielleicht mache ich einmal ein Video davon und stelle es hier ein!

Egal was sie macht und wo sie ist...ertönt der Pfeifton, so kommt sie (meistens auf Kommando) angerannt! Nicht selten sichtlich genervt. Ein Schauspiel für die Katzengötter!

Meine hören meist auf einen bestimmten,wenn auch keinen besonders hohen,Pfeifton.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 19:17   #4
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Meine hören meist auf einen bestimmten,wenn auch keinen besonders hohen,Pfeifton.

Verdammt!

Ok...dann toppe ich das noch einmal! Leela kann, ob ihr es glaubt oder nicht, Pfötchen geben!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 19:25   #5
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Verdammt!

Ok...dann toppe ich das noch einmal! Leela kann, ob ihr es glaubt oder nicht, Pfötchen geben!

Elvis kann Köpfchen geben und macht mich sauber.

Julchen konnte Türen öffnen,und das machte sie auch auf Aufforderung der anderen Katzen die dafür selbst zu blöde waren.
Grock,Julchen und Urmel konnten die Deckel der Leckerchendose öffnen .....Bonnie konnte wunderbar aportieren und Nepomuk geht wie ein Hund mit spazieren. Sogar mehr "bei Fuss" als es die Hunde tun.
Barry.Burton likes this.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 19:30   #6
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Elvis kann Köpfchen geben und macht mich sauber.

Julchen konnte Türen öffnen,und das machte sie auch auf Aufforderung der anderen Katzen die dafür selbst zu blöde waren.
Grock,Julchen und Urmel konnten die Deckel der Leckerchendose öffnen .....Bonnie konnte wunderbar aportieren und Nepomuk geht wie ein Hund mit spazieren. Sogar mehr "bei Fuss" als es die Hunde tun.

Sehr geil!

Erläutere mal "macht mich sauber"?
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 19:38   #7
Tippspiel Experte
 
Benutzerbild von Nowitzness
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.05.2018
Ort: Innsbruck / Tirol
Mein Kenny ist nun schon 11 Jahre bei mir. Ich hab ihn damals durch Zufall in einem Pappkarton gefunden, ausgesetzt auf einer Wiese. Damals wusste ich nicht so wirklich was ich mit dem damals wenige Wochen alten Knirps anstellen sollte. Nunja, nun hat er das sagen hier und hat mir schon Unsummen an Geld aus der Tasche gezogen :D
Kerpinho likes this.
Nowitzness ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 19:42   #8
Tippspiel Experte
 
Benutzerbild von Nowitzness
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.05.2018
Ort: Innsbruck / Tirol
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Meine hören meist auf einen bestimmten,wenn auch keinen besonders hohen,Pfeifton.


Meine reagiert wenn ich in der Küche in die Schachtel mit den Leckerlies greife. Spätestens wenn ich die Kaustangen aufreiße dann sprintet er zu mir und schaut mich mit seinen Kulleraugen an
Nowitzness ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 19:45   #9
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Sehr geil!

Erläutere mal "macht mich sauber"?

Vor allem abends wenn ich ins Bett gehe kommt er innerhalb von 5 Minuten nach und schleckt mein Gesicht ab (iiih.....bäh....Katzenbazillen)...rollt sich dann neben mir zusammen und bleibt da bis ich aufstehe.
Elvis ist die Liebe meines Lebens.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 19:46   #10
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Barry.Burton Beitrag anzeigen
Meine reagiert wenn ich in der Küche in die Schachtel mit den Leckerlies greife. Spätestens wenn ich die Kaustangen aufreiße dann sprintet er zu mir und schaut mich mit seinen Kulleraugen an

Das machen sie fast alle.....wenn pfeifen nix bringt klapper ich mit der Leckerchenbüchse.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 19:53   #11
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
@ Barry: jo...wie Stan schon schrieb...0815!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 20:24   #12
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von Kerpinho Beitrag anzeigen
Sehr geil!

Erläutere mal "macht mich sauber"?

Stan schmiert sich Erdnussbutter auf den Penis und dann...
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 20:26   #13
 
Benutzerbild von Osmanli
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.08.2010
Turkey

Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Stan schmiert sich Erdnussbutter auf den Penis und dann...

Tschüsch!
Osmanli ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2018, 20:56   #14
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Stan schmiert sich Erdnussbutter auf den Penis und dann...

Erdnussbutter ..ich will meine Viecher doch nicht vergiften.

Leberwurst.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.01.2019, 14:18   #15
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Unsere süße (und zur Zeit sehr flauschige und "fette") kleine Leela hat einen Zahn eingebüßt und verloren! Drama! Fast eine Woche keine Milch (die sie sonst sooooo liebt) und Nassfutter zu sich genommen. Und ständig gesabbert. Inzwischen ist wieder alles gut! Die Natur heilt und regelt!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.01.2019, 16:01   #16
SVW & RWE
 
Benutzerbild von Kalle1961
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 21.05.2018
Och da gäbet soviel zu schreiben schönes und trauriges.
Vor einigen Jahren hat sich ein Norwegerkater uns als neue Bezugspersonen und neue Heimatgeber ausgesucht, nachdem er schon wochenlang durch die Gegend gestreun sein muss.
Im nachhinein hat sich herausgestellt das er aus schlechter Haltung stammte und seinen neuen Besitzern abgehauen ist weil dort Hund kleine Kinder etc ihm keine Ruhe liessen.
Da sein Fell komplett verknotet und verfilzt war und seine Haut entzündet haben wir ihn geschnappt und erstmal scheren lassen.


Problem war das unsere Black lady (ein sorgenkind vom ersten Tag an) und damals schon 13 Jahre alt nichts von Artgenossen hielt und panische Angst hatte und nur noch fauchte und sich verkroch. Er wollte aber nicht locker lassen also richtete ich ihm im Keller einen schlafplatz ein. Das reichte ihm auch einige Monate und er konnte rein und raus wie er wollte.

Irgendwann wollte er dann natürlich zu uns da man sich ja nicht ständig im Keller aufhalte konnte. Es war herzzerreissend ihn immer wieder abweisen zu müssen aber im Interesse unseres alten Mädchens (was von Geburt an degenierte Hüftgelenke hatte und fast auschliesslich die Muskulatur und sehnen den Apparat zusammenhielten) mussten wir da hart bleiben. In seinem eigenen auch da Buddy (heute 9jähriger Labrador-mix) die kleine Schwarze immer behandelte wie sein kind.

Am 6. Januar 2017 dann war es soweit - mit 17,5 Jahren mussten wir unseren geliebten Pflegefall einschläfern lassen da sie nicht mehr laufen konnte, es nicht mehr halten konnte und das enfach keine Lebensqualität mehr für alle Beteiligten war.
SIe schlief auf Inkontinenzmatten man musste ihr das Futter vor die NAse stelllen etc.
ABer man gibt ja nicht auf. die kleine auch nicht.

Lange Rede kurzer sinn. Etwa einen Monat später nachdem ihn bereits die ganze Nachbarschaft kannte und fütterte stand er plötzlich vor der Haustür. Er wollte aber nicht in den Keller sondern lief wie selbstverständlich ins Haus und legte sich auf die Couch.

Seitdem lebt er bei uns und geht zusammen mit Buddy mit mir und oder meiner Frau Gassi, er wollte irgendwann einfach mit und sobald er die hundeleine hörte stand er auch an der Tür.

Mir steht jetzt schon wieder Pippi in den Augen, wenn ich an die situation mit Buddy denke als wir mit leerem Körbchen vom Tierarzt kamen. Es war wirklich hart.
Als Sugar (der Norweger) zutraulicher ihm gegenüber wurde war das Eis zwischen den beiden gebrochen. Eines morgens kam dann meine Frau heulend in mei ARbeitszimmer und sagte schau dir das mal an.
Da lag Sugar neben der Urne unserer Gina . Kopf auf den Rahmen gelegt und schlief.
Ich denke Tiere haben schon sowas wie ein Bewusstsein und er wusste ziemlich genau wem er letztlich das neue Heim zu verdanken hatte
Jetzt weicht er uns nicht mehr von der seite

Ich wollte eigentlich gar nicht viel schreiben aber ic bin eben mit Tieren groß geworden, und es ist soviel mehr als nur ein Hobby.
Stan-Kowa likes this.

Geändert von Kalle1961 (03.01.2019 um 20:11 Uhr).
Kalle1961 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 03.01.2019, 19:13   #17
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Icon34

Zitat von Kalle1961 Beitrag anzeigen
Och da gäbet soviel zu schreiben schönes und trauriges.
Vor einigen Jahren hat sich ein Norwegerkater uns als neue Bezugspersonen und neue Heimatgeber ausgesucht, nachdem er schon wochenlang durch die Gegend gestreun sein muss.
Im nachhinein hat sich herausgestellt das er aus schlechter Haltung stammte und seinen neuen Besitzern abgehauen ist weil dort Hund kleine Kinder etc ihm keine Ruhe liessen.

Problem war das unsere Black lady (ein sorgenkind vom ersten Tag an) und damals schon 13 Jahre alt nichts von Artgenossen hielt und panische Angst hatte und nur noch fauchte und sich verkroch. Er wollte aber nicht locker lassen also richtete ich ihm im Keller einen schlafplatz ein. Das reichte ihm auch einige Monate und er konnte rein und raus wie er wollte.

Irgendwann wollte er dann natürlich zu uns da man sich ja nicht ständig im Keller aufhalte konnte. Es war herzzerreissend ihn immer wieder abweisen zu müssen aber im Interesse unseres alten Mädchens (was von Geburt an degenierte Hüftgelenke hatte und fast auschliesslich die Muskulatur und sehnen den Apparat zusammenhielten) mussten wir da hart bleiben. In seinem eigenen auch da Buddy (heute 9jähriger Labrador-mix) die kleine Schwarze immer behandelte wie sein kind.

Am 6. Januar 2017 dann war es soweit - mit 17,5 Jahren mussten wir unseren geliebten Pflegefall einschläfern lassen da sie nicht mehr laufen konnte, es nicht mehr halten konnte und das enfach keine Lebensqualität mehr für alle Beteiligten war.
SIe schlief auf Inkontinenzmatten man musste ihr das Futter vor die NAse stelllen etc.
ABer man gibt ja nicht auf. die kleine auch nicht.

Lange Rede kurzer sinn. Etwa einen Monat später nachdem ihn bereits die ganze Nachbarschaft kannte und fütterte stand er plötzlich vor der Haustür. Er wollte aber nicht in den Keller sondern lief wie selbstverständlich ins Haus und legte sich auf die Couch.

Seitdem lebt er bei uns und geht zusammen mit Buddy mit mir und oder meiner Frau Gassi, er wollte irgendwann einfach mit und sobald er die hundeleine hörte stand er auch an der Tür.

Mir steht jetzt schon wieder Pippi in den Augen, wenn ich an die situation mit Buddy denke als wir mit leerem Körbchen vom Tierarzt kamen. Es war wirklich hart.
Als Sugar (der Norweger) zutraulicher ihm gegenüber wurde war das Eis zwischen den beiden gebrochen. Eines morgens kam dann meine Frau heulend in mei ARbeitszimmer und sagte schau dir das mal an.
Da lag Sugar neben der Urne unserer Gina . Kopf auf den Rahmen gelegt und schlief.
Ich denke Tiere haben schon sowas wie ein Bewusstsein und er wusste ziemlich genau wem er letztlich das neue Heim zu verdanken hatte
Jetzt weicht er uns nicht mehr von der seite

Ich wollte eigentlich gar nicht viel schreiben aber ic bin eben mit Tieren groß geworden, und es ist soviel mehr als nur ein Hobby.

Selbstverständlich ist das Zusammen leben mit Tieren wie Hund und Katze weder Hobby noch reines Vergnügen (wie z.B. an Silvester zu böllern ).
Ein solches Tier ist Familienmitglied. Ich fordere und erwarte nicht das Menschen die keinen Zugang zu Tieren haben(was ja nicht bedeuten muss das sie keine Tiere mögen) Verständnis aufbringen,aber wer eine Zeitlang bewusst mit Hund und/oder Katze gelebt hat weiss das die Unterschiede zwischen ihnen und uns weit geringer sind als die Gemeinsamkeiten.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.01.2019, 10:59   #18
SVW & RWE
 
Benutzerbild von Kalle1961
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 21.05.2018
Kalle1961 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.01.2019, 11:13   #19
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 29.11.2017
Man kann es auch übertreiben.
Neuling ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 06.01.2019, 11:15   #20
Tiocfaidh ár lá
 
Benutzerbild von DO4EVER
 
Registriert seit: 24.09.2004
Ort: Nebenan
Zitat von Neuling Beitrag anzeigen
Man kann es auch übertreiben.

Trauern sollte jeder doch nun wirklich auf seine Weise dürfen...

DO4EVER ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,069
  • Themen: 57.378
  • Beiträge: 2.833.315
Aktuell sind 190 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos