Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 07:22 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Der Türck Freispruch, oder: Wie Springer einen Menschen ruinierte

Hier finden Sie die Diskussion Der Türck Freispruch, oder: Wie Springer einen Menschen ruinierte im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Ich möchte ersteinmal festhalten, dass ich weder Andreas Türck mag, noch dass ich BILD Zeitung lese. Aber wenn man wie ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2005, 22:38   #1
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Daumen runter Der Türck Freispruch, oder: Wie Springer einen Menschen ruinierte

Ich möchte ersteinmal festhalten, dass ich weder Andreas Türck mag, noch dass ich BILD Zeitung lese.

Aber wenn man wie ich jeden morgen vor der Schule die Tageszeitung kaufen geht schaut man natürlich auf den Titel der auflagenstärksten deutschen Boulevard Zeitung. Dort konnte einem vom ersten Prozesstag an der Eindruck entstehen, dass Andreas Türck ein ausgemachter Schwerverbrecher sei. Dabei gilt wie in jedem Rechtsstaat auch hier in Deutschland bis zur Verurteilung die Unschuldsvermutung. Während andere große Zeitungen und Zeitschriften (Süddeutsche, SPIEGEL, FAZ, FR), die ich mir täglich kaufe (natürlich nicht alle gemeinsam sondern täglich was anderes) , von Anfang an skeptisch gegenüber dem Türck Prozess standen und stehts die Aussagen der Nebenklägerin mit ein wenig Mißmut sahen, so hat die BILD Zeitung und auch die Welt (!) von Anfang an gegen Türck gewettert, für beide Zeitungen war klar, dass Andreas Türck diese Tat begangen hat.
Dies hat den Ruf und den Job eines Menschen ruiniert. Egal ob Freispruch oder nicht, eine solche Vorverurteilung durch die angeblich "unabhängige" BILD halte ich für sehr sehr gefährlich. Egal gegen wen...

Dies unterstreicht erneut, was dieses Boulevard Blatt für eine Macht hat und welchen Populismus sie verbreitet...

Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.09.2005, 22:44   #2
 
Benutzerbild von trinity
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: Pfalz
Naja, was Türk und die Bild angeht stimme ich Dir voll zu... allerdings geb ich weniger der Bild die Schuld (was nicht heißt, daß ich sie gut finde), sondern den Medien allgemein. Denn es hat sich doch wirklich fast alles auf diese Story gestürzt.... Und was die gute Frau Klägerin an Kohle kassiert hat möcht ich gar nicht wissen...... Nicht, daß es gleich heißt ich wär herzlos, aber Entschuldigung: Ohne Waffengewalt zum Oral-Sex gezwungen????? Dem hätte ich in sein bestes Teil gebissen und dann hätte der bestimmt nicht zugeschlagen
trinity ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.09.2005, 23:01   #3
beribert
Gast
 
Zitat von trinity
? Dem hätte ich in sein bestes Teil gebissen und dann hätte der bestimmt nicht zugeschlagen

Nö, das einzige was er dann noch gesagt hätte wäre auuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu uuuuu

Geändert von beribert (09.09.2005 um 00:02 Uhr).
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.09.2005, 23:06   #4
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von trinity
aber Entschuldigung: Ohne Waffengewalt zum Oral-Sex gezwungen????? Dem hätte ich in sein bestes Teil gebissen und dann hätte der bestimmt nicht zugeschlagen




Ich frag mich auch wie man zum Oral-Sex gezwungen werden kann.
Gut,für einen kurzen Augenblick aber bestimmt nicht bis zum meist "bitteren Ende".
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.09.2005, 23:12   #5
 
Benutzerbild von trinity
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: Pfalz
Zitat von Stan-Kowa


Ich frag mich auch wie man zum Oral-Sex gezwungen werden kann.
Gut,für einen kurzen Augenblick aber bestimmt nicht bis zum meist "bitteren Ende".

Und daß sie soooo schockiert gewesen ist.... Wie blöd muß man denn sein, damit man nicht alle 5 Sinne zusammennimmt und nutzt die Situation??? Wenn man da nix machen kann, wann dann??????????

Das klingt genauso dämlich wie die Aussage eines Bekannten: Zitat "Wenn man als Frau vergewaltigt wird, soll man mitmachen, denn dann hat man die Chance zu überleben"....

Was ist das denn für ein Leben nach einer "normalen" Vergewaltigung???? Egal wie, ich würd versuchen mich zu wehren....
trinity ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.09.2005, 23:33   #6
 
Benutzerbild von AngryMonkeySalad
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Las Cruces
Türck

Wer issn das?
AngryMonkeySalad ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.09.2005, 23:37   #7
 
Benutzerbild von Werdna
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.05.2005
Was echt jetzt? Hab eigentlich nur mitbekommen, dass er verklagt wird usw.
Wird er echt angezeigt, weil er angeblich ne Frau zum Oralsex gezwungen haben soll?? womit? Geld?

Wie kann sowas ueberhaupt zur Verhandlung kommen?!?!?


mfg Werdna
Werdna ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.09.2005, 23:45   #8
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Just_Sepp
Türck

Wer issn das?


Ein deutscher Jerry Springer!
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.09.2005, 23:53   #9
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.09.2004
Gab es denn keine Beweisflecken auf irgendwelchen Kleidungsstücken?
Switch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2005, 00:09   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von SandmannKO
Ich möchte ersteinmal festhalten, dass ich weder Andreas Türck mag, noch dass ich BILD Zeitung lese.

Aber wenn man wie ich jeden morgen vor der Schule die Tageszeitung kaufen geht schaut man natürlich auf den Titel der auflagenstärksten deutschen Boulevard Zeitung. Dort konnte einem vom ersten Prozesstag an der Eindruck entstehen, dass Andreas Türck ein ausgemachter Schwerverbrecher sei. Dabei gilt wie in jedem Rechtsstaat auch hier in Deutschland bis zur Verurteilung die Unschuldsvermutung. Während andere große Zeitungen und Zeitschriften (Süddeutsche, SPIEGEL, FAZ, FR), die ich mir täglich kaufe (natürlich nicht alle gemeinsam sondern täglich was anderes) , von Anfang an skeptisch gegenüber dem Türck Prozess standen und stehts die Aussagen der Nebenklägerin mit ein wenig Mißmut sahen, so hat die BILD Zeitung und auch die Welt (!) von Anfang an gegen Türck gewettert, für beide Zeitungen war klar, dass Andreas Türck diese Tat begangen hat.
Dies hat den Ruf und den Job eines Menschen ruiniert. Egal ob Freispruch oder nicht, eine solche Vorverurteilung durch die angeblich "unabhängige" BILD halte ich für sehr sehr gefährlich. Egal gegen wen...

Dies unterstreicht erneut, was dieses Boulevard Blatt für eine Macht hat und welchen Populismus sie verbreitet...


o.k.,auf die BILD-zeitung zu schimpfen,und ihr grundsätzlich alles schlechte zuzutrauen ist relativ einfach und populär....man braucht ja keinen widerspruch zu befürchten,da jemand ,der für die "zeitung des bösen" partei ergreift sich selbst aus der gemeinschaft der ernst zu nehmenden menschen ausschließt.

ich tu`s in diesem fall trotzdem!

hättest du nicht nur die schlagzeilen zum türck-prozess gelesen(die nicht mehr und nicht weniger reißerisch waren,als die auf anderen boulevard-blättern auch),sondern auch die berichterstattung im inneren des blattes,dann wäre dir aufgefallen,dass die BILD-berichterstattung von anfang an eher pro-türck ausgerichtet war und z.b. die gutachten der beiden sachverständigen zum psychischen zustand des "vergewaltigungsopfers"(die letztlich der grund für den freispruch waren)ausführlich zitiert wurden.
von anfang an schoss sich BILD auf die staatsanwaltschaft ein,die diesen prozess niemals hätte führen dürfen und auch die frage(die hier ja auch bereits angesprochen wurde) wie man jemand ohne gewalt anzuwenden und ohne waffe zum oral-verkehr "zwingen" kann,wurde in der BILD-typischen art und weise ausführlichst behandelt.

die tatsache,dass durch diesen prozess sowohl der vermeintliche täter ,als auch das scheinbare opfer(im nachhinein könnte man sich fragen,ob diese rollenverteilung nicht genau umgekehrt war...)fahrlässig der öffentlichkeit zum fraß vorgeworfen wurde,hat ausschließlich die frankfurter staatsanwaltschaft zu verantworten und nicht irgendeine boulevard-zeitung.
dass die presse darüber berichtet(jeder auf seine art) wenn ein promi eines verbrechens angeklagt ist,ist ja wohl klar und kann niemanden überraschen.


p.s.:ach ja,......im gegensatz zu all den aufrechten freunden des seriösen journalismus,die auf die BILD schimpfen ohne sie zu lesen ,gestehe ich freimütig diese zeitung gelegentlich zu kaufen(und dann auch zu lesen)und mich ab und zu durchaus darüber zu amüsieren.

Geändert von Glavovic (09.09.2005 um 00:18 Uhr).
Glavovic ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2005, 00:17   #11
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Glavovic
o.p.s.:ach ja,......im gegensatz zu all den aufrechten freunden des seriösen journalismus,die auf die BILD schimpfen ohne sie zu lesen ,gestehe ich freimütig diese zeitung gelegentlich zu kaufen(und dann auch zu lesen)und mich ab und zu durchaus darüber zu amüsieren.


Pfui,Glavo!

Wie kannst du das nur.....................





















































































































































zugeben!!
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2005, 00:58   #12
 
Benutzerbild von AngryMonkeySalad
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Las Cruces
Zitat von Glavovic


p.s.:ach ja,......im gegensatz zu all den aufrechten freunden des seriösen journalismus,die auf die BILD schimpfen ohne sie zu lesen ,gestehe ich freimütig diese zeitung gelegentlich zu kaufen(und dann auch zu lesen)und mich ab und zu durchaus darüber zu amüsieren.


Ist schon lustig wieviele Buerger von sich behaupten die BILD nie zu lesen und trotzdem so gut darueber informiert sind. Nicht umsonst ist die BILD das Auflagenstaerkste Blatt, woher kommt das denn wenn "Niemand" diese Zeitung kauft... Einige hier sollten mal ueber ihren eigenen Schatten springen und zugeben dass sie Springer Konsumenten sind.

PS Ich lese diesen Schmarrn ja auch, in der Onlineversion, haupsaechlich weil es so 'Lustig" ist.
AngryMonkeySalad ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2005, 01:00   #13
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
mein Vater hat ein Abo für die BamS, aber wir lesen sie nur Sonntags und ich auch nur den Sportteil, wenn überhaupt
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2005, 01:01   #14
 
Benutzerbild von AngryMonkeySalad
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Las Cruces
Zitat von Stan-Kowa
Ein deutscher Jerry Springer!

War ja nur eine Frage der Zeit bis dieser Jerry Springer Schwachsinn von den Deutschen Medien adoptiert wird. Have fun...
AngryMonkeySalad ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2005, 01:04   #15
 
Benutzerbild von AngryMonkeySalad
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Las Cruces
Zitat von FCK-Fan-Simone
mein Vater hat ein Abo für die BamS, aber wir lesen sie nur Sonntags...

Das liegt wohl daran dass die BamS nur Sonntags aufgelegt wird...
AngryMonkeySalad ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2005, 01:08   #16
Jugendbuchautorin
 
Benutzerbild von FCK-Fan-Simone
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Just_Sepp
Das liegt wohl daran dass die BamS nur Sonntags aufgelegt wird...

wär möglich
FCK-Fan-Simone ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2005, 08:05   #17
 
Benutzerbild von eisenfuß
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: GroßraumHessischUganda
Zitat von Switch
Gab es denn keine Beweisflecken auf irgendwelchen Kleidungsstücken?

Das lässt sich bei der Fellatio ja nun gerade bestens vermeiden. Außerdem war doch nicht die Frage "ob überhaupt", sondern ob erzwungener Maßen oder nicht.
eisenfuß ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2005, 08:09   #18
 
Benutzerbild von eisenfuß
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: GroßraumHessischUganda
Zitat von trinity
... Nicht, daß es gleich heißt ich wär herzlos, aber Entschuldigung: Ohne Waffengewalt zum Oral-Sex gezwungen????? Dem hätte ich in sein bestes Teil gebissen und dann hätte der bestimmt nicht zugeschlagen

herzlos nicht, wohl aber phantasielos - es ging doch allgemein um Oral-Sex - was, wenn er sie zum Cunnilingus überredet/genötigt hat

wenngleich er dann natürlich hochgradig stümperhaft agiert hätte, wenn er hernach gar noch verklagt wird
eisenfuß ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2005, 10:10   #19
Póg mo thóin
 
Benutzerbild von Baldrick
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Glavovic
die tatsache,dass durch diesen prozess sowohl der vermeintliche täter ,als auch das scheinbare opfer(im nachhinein könnte man sich fragen,ob diese rollenverteilung nicht genau umgekehrt war...)fahrlässig der öffentlichkeit zum fraß vorgeworfen wurde,hat ausschließlich die frankfurter staatsanwaltschaft zu verantworten und nicht irgendeine boulevard-zeitung.
dass die presse darüber berichtet(jeder auf seine art) wenn ein promi eines verbrechens angeklagt ist,ist ja wohl klar und kann niemanden überraschen.

Jep, weil es jetzt natürlich einfach ist, die Strafverfolgungsbehörden verantwortlich zu machen. "Fahrlässig der Öffentlichkeit zum Fraß vorgeworfen". Sorry, aber was ein Schwachsinn. Eine gewisse Öffentlichkeit des Verfahrens gehört in einem Rechtsstaat zu den wesentlichen Grundsätzen (in anderen Staaten sogar mit der Zulässigkeit von Ausstrahlungen im TV). Würden nämlich die Strafverfolgung vollkommen im Verborgenen durchgeführt, so würde mit Recht der Vorwurf der Geheimniskrämerei erhoben werden können.
Auch scheint mir die Rolle der Staatsanwaltschaft wesentlich verkannt zu werden. Die ist nichts anderes als die Ermittlungs- und Anklagebehörde. Dabei ist sie grundsätzlich neutral. Erst am Ende der Ermittlungen muß sie sich überlegen, ob der Verdacht die Erhebung der Anklage rechtfertigt. Im Fall Türck hat sie das getan und hat die letztliche Bewertung der Strafbarkeit dem Gericht überlassen, das dafür auch zuständig ist und die Anklage zugelassen hat. Vollkommen aus der Luft gegriffen schienen die Vorwürfe daher nicht.
Was wären die Alternativen gewesen? Sie hätten das Verfahren einstellen können, womöglich gegen Geldauflage. Dann wäre aber an Türck womöglich trotzdem ein gewisser Makel hängen geblieben. Nach dem Motto, daß er sich "freikaufen" konnte. In diesen Fällen wird dann gerne der Vorwurf des Promibonus erhoben (vgl. Kohl - Schwarzgeld).
Für Türck ist zumindest jetzt eindeutig und unwiderlegbar seine Unschuld festgestellt worden. Damit ist ihm vermutlich mehr geholfen als in allen anderen Konstellationen.

Daß er in den letzten Wochen und Monaten Zielscheibe der Öffentlichkeit war, liegt nur an der von den Boulevardmedien bedienten Sensationsgier der Öffentlichkeit...
Baldrick ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.09.2005, 14:14   #20
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Und ich hab gedacht der Türck sei schwul

The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,084
  • Themen: 57.666
  • Beiträge: 2.859.923
Aktuell sind 113 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos