Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 14:57 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Deutsche Sprache und ihre Verirrungen

Hier finden Sie die Diskussion Deutsche Sprache und ihre Verirrungen im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Zitat von kahnsinn Der Mannschaft hat er ja in der Tat gewaltig einen mitgegeben: "Die Mannschaft weiß, sie ist für ...



Like Tree22Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2017, 14:10   #1
Amadeus
Gast
 
Deutsche Sprache und ihre Verirrungen

Zitat von kahnsinn Beitrag anzeigen
Der Mannschaft hat er ja in der Tat gewaltig einen mitgegeben:

"Die Mannschaft weiß, sie ist für die Krise ein Stück weit verantwortlich."


Aber wirklich nur ein kleines Stück.

Ich muss da jetzt mal was los werden, sonst platze ich. Liebe Freunde der deutschen Sprache: Bitte sagt mir, was "ein Stueck weit" fuer ein Deutsch ist.
Ich beobachte die Einfuehrung dieses unertraeglichen Ausdrucks und die Etablierung dessen im allgemeinen Sprachgebrauch seit der Entstehung.
Im Original steht er in den Papieren der Rote Armee Fraktion, die sich noch viel mehr verqueren sprachlichen Mist geleistet hat.
Uebernommen wurde er von Herrn Schaeuble, der mit der Nase als Innenminister tief in den Papieren steckte. Als ich ihn das zum ersten Mal sagen hoerte, bin ich fast in Ohnmacht gefallen.
Danach haben alle den Mist nach geplappert, die Gruenen natuerlich vorneweg.
So, jetzt bin ich erleichtert und kann Biathlon gucken.

  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 14:13   #2
 
Registriert seit: 09.11.2007
Zitat von Amadeus Beitrag anzeigen
So, jetzt bin ich erleichtert und kann Biathlon gucken.

Dann kannste Dich ja nun ein Stück weit entspannen.
Wilhelm ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 14:14   #3
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
https://www.duden.de/suchen/dudenonl...C3%BCck%20weit

Biathlon? Gibt wenig Sportarten, die ich noch dämlicher finde...
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 14:32   #4
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Amadeus Beitrag anzeigen
Ich muss da jetzt mal was los werden, sonst platze ich. Liebe Freunde der deutschen Sprache: Bitte sagt mir, was "ein Stueck weit" fuer ein Deutsch ist.
Ich beobachte die Einfuehrung dieses unertraeglichen Ausdrucks und die Etablierung dessen im allgemeinen Sprachgebrauch seit der Entstehung.
Im Original steht er in den Papieren der Rote Armee Fraktion, die sich noch viel mehr verqueren sprachlichen Mist geleistet hat.

Mhh...soweit ich weiß kommt der Begriff aus dem althochdeutschem, ist wahrscheinlich noch deutlich älter und bedeutet einfach nur soviel wie einen Teil. Aus dem gleichem Grund gibt es ja auch das Wegstück, Grundstück, Geldstück und dergleichen. Später wurde dies dann auch für andere Sachen entlehnt, z.B. für "ein starkes Stück" oder für Werke wie in Kunststück und teilweise auch für Personen. Das oben genannte ist aber schlichtweg die originale Bedeutung.

Wer sagt er habe ein "Stück weit Verständnis" für etwas, hat dies eben nur zu einem Teil. Mit der Roten Armee Fraktion hat dies natürlich nichts zu tun. Mal vorausgesetzt die haben nicht auch noch das Frühstück erfunden.
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 14:49   #5
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von Amadeus Beitrag anzeigen
Ich muss da jetzt mal was los werden, sonst platze ich. Liebe Freunde der deutschen Sprache: Bitte sagt mir, was "ein Stueck weit" fuer ein Deutsch ist.
Ich beobachte die Einfuehrung dieses unertraeglichen Ausdrucks und die Etablierung dessen im allgemeinen Sprachgebrauch seit der Entstehung.
Im Original steht er in den Papieren der Rote Armee Fraktion, die sich noch viel mehr verqueren sprachlichen Mist geleistet hat.
Uebernommen wurde er von Herrn Schaeuble, der mit der Nase als Innenminister tief in den Papieren steckte. Als ich ihn das zum ersten Mal sagen hoerte, bin ich fast in Ohnmacht gefallen.
Danach haben alle den Mist nach geplappert, die Gruenen natuerlich vorneweg.
So, jetzt bin ich erleichtert und kann Biathlon gucken.

https://www.youtube.com/watch?v=n0HC0frXO1I
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 14:56   #6
Amadeus
Gast
 
@ Cashadin

Da Du anscheinend im Althochdeutschen bewandert bist, bitte eine Textprobe ! Wenns nicht zuviel Arbeit ist.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 14:59   #7
 
Registriert seit: 09.11.2007
Zitat von Amadeus Beitrag anzeigen
@ Cashadin

Da Du anscheinend im Althochdeutschen bewandert bist, bitte eine Textprobe ! Wenns nicht zuviel Arbeit ist.

Gibts bei Wikipedia nicht.
Wilhelm ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 15:07   #8
Amadeus
Gast
 
Zitat von Wilhelm Beitrag anzeigen
Gibts bei Wikipedia nicht.

Seit wann braucht Cashadin Wikipedia.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 15:20   #9
downie
Gast
 
Zitat von Amadeus Beitrag anzeigen
Seit wann braucht Cashadin Wikipedia.

Miststück, Bückstück....
borible likes this.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 15:25   #10
Amadeus
Gast
 
Zitat von downie Beitrag anzeigen
Miststück, Bückstück....

Du bist ein Stueck weit ein Miststueck, is das okay so?
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 15:27   #11
Amadeus
Gast
 
Laura Dahlmeier wenigstens auf Platz 2 und jetzt kuemmere ich mich um meinen ein Stueck weit versifften Haushalt.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 15:27   #12
downie
Gast
 
Zitat von Amadeus Beitrag anzeigen
Du bist ein Stueck weit ein Miststueck, is das okay so?

Das geht ein Stück weit okay so.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 15:31   #13
 
Benutzerbild von DO4EVER
 
Registriert seit: 24.09.2004
Ort: Nebenan
Stück für Stück wird mir gerade klar, welch starkes Stück das hier ist. Euer bestes Stück muss ja aussehen, wie ein Stückchen Elend. Da bin ich Euch ein weites Stück voraus.
DO4EVER ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 15:33   #14
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Amadeus Beitrag anzeigen
@ Cashadin

Da Du anscheinend im Althochdeutschen bewandert bist, bitte eine Textprobe ! Wenns nicht zuviel Arbeit ist.

Im Althochdeutschem eher weniger. Oder besser gesagt nur im Zusammenhang mit Lautverschiebungen und dergleichen. Aber mit Indogermanistik und Gotisch hab ich mich eine Weile lang beschäftigt und auch dort gibt es die entsprechende Wortwurzel natürlich. Wenn es dir wirklich ein tiefgehendes Bedürfnis ist kann ich mal in die Wulfilabibel reinschauen, da schnippelt bestimmt irgendwer irgendwo ein Stück von irgendetwas oder irgendwem ab.

Aber Textbeispiele habe ich dir ja oben schon genannt, du kannst auch in anderen germanischen Sprachen danach suchen - das englische "stock" ist ebenfalls damit verwandt.

Wie bist du denn überhaupt darauf gekommen die RAF könnte mit so einem doch recht allgemeinem und weitverbreitetem Begriff etwas zu tun haben? Solche Dinge wie "ein Teil von etwas" sind naturgemäß ziemlich alt weil der Bedarf so etwas zu beschreiben ebenso alt ist.
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 15:38   #15
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Amadeus Beitrag anzeigen
Laura Dahlmeier wenigstens auf Platz 2 ...

Verstehe ich nicht... Hat die kein Gewehr gehabt?
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 16:51   #16
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von Amadeus Beitrag anzeigen
Ich muss da jetzt mal was los werden, sonst platze ich. Liebe Freunde der deutschen Sprache: Bitte sagt mir, was "ein Stueck weit" fuer ein Deutsch ist.
Ich beobachte die Einfuehrung dieses unertraeglichen Ausdrucks und die Etablierung dessen im allgemeinen Sprachgebrauch seit der Entstehung.
Im Original steht er in den Papieren der Rote Armee Fraktion, die sich noch viel mehr verqueren sprachlichen Mist geleistet hat.
Uebernommen wurde er von Herrn Schaeuble, der mit der Nase als Innenminister tief in den Papieren steckte. Als ich ihn das zum ersten Mal sagen hoerte, bin ich fast in Ohnmacht gefallen.
Danach haben alle den Mist nach geplappert, die Gruenen natuerlich vorneweg.
So, jetzt bin ich erleichtert und kann Biathlon gucken.

The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 17:31   #17
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
Zitat von Amadeus Beitrag anzeigen
Ich muss da jetzt mal was los werden, sonst platze ich. Liebe Freunde der deutschen Sprache: Bitte sagt mir, was "ein Stueck weit" fuer ein Deutsch ist.
Ich beobachte die Einfuehrung dieses unertraeglichen Ausdrucks und die Etablierung dessen im allgemeinen Sprachgebrauch seit der Entstehung.
Im Original steht er in den Papieren der Rote Armee Fraktion, die sich noch viel mehr verqueren sprachlichen Mist geleistet hat.
Uebernommen wurde er von Herrn Schaeuble, der mit der Nase als Innenminister tief in den Papieren steckte. Als ich ihn das zum ersten Mal sagen hoerte, bin ich fast in Ohnmacht gefallen.
Danach haben alle den Mist nach geplappert, die Gruenen natuerlich vorneweg.
So, jetzt bin ich erleichtert und kann Biathlon gucken.

Findest Du den RAF-Duktus per sé verwerflich?
Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 17:39   #18
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Adi Preißler Beitrag anzeigen
Findest Du den RAF-Duktus per sé verwerflich?

Was dem einen die RAF,ist dem anderen die Nazis.....
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 17:39   #19
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Amadeus Beitrag anzeigen
Ich muss da jetzt mal was los werden, sonst platze ich. Liebe Freunde der deutschen Sprache: Bitte sagt mir, was "ein Stueck weit" fuer ein Deutsch ist.
Ich beobachte die Einfuehrung dieses unertraeglichen Ausdrucks und die Etablierung dessen im allgemeinen Sprachgebrauch seit der Entstehung.
Im Original steht er in den Papieren der Rote Armee Fraktion, die sich noch viel mehr verqueren sprachlichen Mist geleistet hat.
Uebernommen wurde er von Herrn Schaeuble, der mit der Nase als Innenminister tief in den Papieren steckte. Als ich ihn das zum ersten Mal sagen hoerte, bin ich fast in Ohnmacht gefallen.
Danach haben alle den Mist nach geplappert, die Gruenen natuerlich vorneweg.
So, jetzt bin ich erleichtert und kann Biathlon gucken.

Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 14.12.2017, 17:57   #20
 
Benutzerbild von Adi Preißler
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.12.2011
Zitat von Stan-Kowa Beitrag anzeigen
Was dem einen die RAF,ist dem anderen die Nazis.....


Adi Preißler ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,056
  • Themen: 57.141
  • Beiträge: 2.812.308
Aktuell sind 140 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos