Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 05:04 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Ein Sozi der Probleme erkennt

Hier finden Sie die Diskussion Ein Sozi der Probleme erkennt im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Da schlag ich doch heute, so wie jeden Tag, die FAZ-online auf und was muß ich zu meinem Schrecken ja ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2007, 16:31   #1
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Ein Sozi der Probleme erkennt

Da schlag ich doch heute, so wie jeden Tag, die FAZ-online auf und was muß ich zu meinem Schrecken ja Entsetzen lesen?

Ein SPD ler der der Realität ins Auge sieht

Sowas hab ich seit Helmut Schmidt nicht mehr erlebt....

Der Bürgermeister des Berliner Stadtbezirks Neukölln, Heinz Buschkowsky (SPD), hat das Fernbleiben muslimischer Verbände vom Integrationsgipfel kritisiert. Eine multiethnische Gesellschaft brauche „klare, feste Regeln, die für alle gelten und die eine demokratische Gesellschaft auch selbstbewusst durchsetzen muß“, sagte er „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“. Der Bundestag habe ein Gesetz beschlossen, das nun für alle gelte. „Es zeugt schon von einem gestörten Demokratie- und Staatsverständnis, Dialogbereitschaft mit Erpressung zu verknüpfen“, kritisierte er. Normen würden durch das Parlament gesetzt und nicht durch Verbände, die ihre Existenzberechtigung aus der Betonung des Trennenden ableiten.


Über die Erfordernis von wenigstens rudimentären Sprachkenntnissen bei der Einwanderung sei nicht wirklich zu streiten, erklärte der Bürgermeister des Viertels mit dem höchsten Anteil an Hartz-IV-Empfänger in Deutschland (rund 32 Prozent). Den Anteil nicht integrierter Ausländer bezifferte er für Neukölln auf rund ein Viertel. Dies sei noch viel zu viel, auch wenn er vielfach gelungene Integrationskarrieren erlebe. Buschkowsky forderte mehr Durchsetzung des Staates bei Erziehungs- und Bildungsfragen. So dürften muslimische Kinder nicht mehr vom Schwimmunterricht oder von Klassenausflügen befreit werden. Leistungen wie Kindergeld müssten stärker an Gegenleistungen geknüpft werden. Das diskutierte Betreuungsgeld wertete der SPD-Politiker als „grundfalsch“, weil es Kinder zur Einkommensquelle mache.

jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 16:38   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von jokie Beitrag anzeigen
Das diskutierte Betreuungsgeld wertete der SPD-Politiker als „grundfalsch“, weil es Kinder zur Einkommensquelle mache.

Für mich die interessanteste von seinen Aussagen.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 16:43   #3
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von lachi83 Beitrag anzeigen
Für mich die interessanteste von seinen Aussagen.

Dacht ich mir
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 16:44   #4
unausgeschlafen
 
Benutzerbild von mimi0815
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Pfalz
Ich stimme ihm zu...warum soll es künftig Geld dafür geben, wenn ein Kind daheim bleibt...erschließt sich mir nicht.
mimi0815 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 16:46   #5
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von mimi0815 Beitrag anzeigen
Ich stimme ihm zu...warum soll es künftig Geld dafür geben, wenn ein Kind daheim bleibt...erschließt sich mir nicht.

Warum soll es Geld geben wenn ein Kind nicht daheim bleibt?
der Sinn erschließt sich mir auch nicht.....
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 16:50   #6
unausgeschlafen
 
Benutzerbild von mimi0815
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Pfalz
gibts doch auch keines? Oder verstehen wir uns miss?

Meinst du damit den kostenlosen Kita Platz?
mimi0815 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 17:02   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von mimi0815 Beitrag anzeigen
Meinst du damit den kostenlosen Kita Platz?

Du meinst "kostenlosen" Kita-Platz oder?
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 17:04   #8
 
Benutzerbild von eisenfuß
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: GroßraumHessischUganda
Die Diskussion hatten wir bereits mal, als irgend so 'n depperter Pfaffe aus Bayern 'nen familienpolitischen Furz gelassen hatte.
eisenfuß ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 17:05   #9
nackiger Löwe
 
Benutzerbild von Goleo
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
---

Geändert von Goleo (28.12.2008 um 14:33 Uhr).
Goleo ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 17:08   #10
unausgeschlafen
 
Benutzerbild von mimi0815
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Pfalz
Zitat von lachi83 Beitrag anzeigen
Du meinst "kostenlosen" Kita-Platz oder?

einigen wir uns auf "zuzahlungsfreier" Kita Platz
mimi0815 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 17:13   #11
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von mimi0815 Beitrag anzeigen

Meinst du damit den kostenlosen Kita Platz?

Ja, den mein ich... In diesem unseren Land, meint einfach jeder alle für umme kriegen zu müssen. Selbst dem größten Sozialromantiker sollte klar sein, das das nicht funktioniert....
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 17:14   #12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von spielmaker Beitrag anzeigen
Wow...er hat recht...muslime die hier leben müssen sich keine Kopie von uns werden, aber ein klein wenig Anpassung und das vor allem bei der Schulpflicht ist ein Muss und gehört dazu. Bei Nichteinhaltung gehört denen das Kindergeld reduziert.

zb.
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 17:15   #13
unausgeschlafen
 
Benutzerbild von mimi0815
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Pfalz
Zitat von jokie Beitrag anzeigen
Ja, den mein ich... In diesem unseren Land, meint einfach jeder alle für umme kriegen zu müssen. Selbst dem größten Sozialromantiker sollte klar sein, das das nicht funktioniert....

nun..dennoch will sich mir noch weniger erschließen, warum es Geld geben soll, wenn etwas kostenfreies NICHT wahrgenommen wird, etwas das bislang ausserdem auch noch ein Heidengeld kostet

Nö..klar kann man nicht alles für lau haben
mimi0815 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 17:28   #14
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von mimi0815 Beitrag anzeigen
Nö..klar kann man nicht alles für lau haben

Irgendwann berappen wir auch noch dafür, dass unsere Kinder die Schule besuchen können. Oder wir bilden die gleich selbst, wobei damit natürlich ein gehöriges Stück Sozialverhalten flöten ginge. Einziger Ausweg: Kinderarbeit. Wir sind auf 'nem guten Wege dahin.

Passend zum Thema: Studiengebühren. Da ich mit diesem Semester ca. 15-20 Stunden jede Woche arbeiten musste (trotz teilweise schwerer gesundheitlicher Probleme) und meine ehrenamtliche Tätigkeit nicht aufgeben wollte, habe ich deutlich weniger im Studium geschafft als zuvor. Liegt bestimmt an mir, dem es noch verhältnismäßig gut geht, und nicht den Studiengebühren.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 17:29   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von mimi0815 Beitrag anzeigen
nun..dennoch will sich mir noch weniger erschließen, warum es Geld geben soll, wenn etwas kostenfreies NICHT wahrgenommen wird, etwas das bislang ausserdem auch noch ein Heidengeld kostet

Den Satz versteh ich ned....

"warum es Geld geben soll, wenn etwas kostenfreies nicht wahrgenommen wird"

helf mir mal
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 17:31   #16
unausgeschlafen
 
Benutzerbild von mimi0815
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Pfalz
sorry...aber schon zu meiner KiGa zeit hat man bezahlt....ich glaube nicht, dass der nicht kostenfreie KiGa das Grundproblem ist.
mimi0815 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 17:31   #17
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von jokie Beitrag anzeigen
Den Satz versteh ich ned....

"warum es Geld geben soll, wenn etwas kostenfreies nicht wahrgenommen wird"

helf mir mal

Kinder im Kindergarten: Kein Geld.

Kinder daheim: Betreuungsgeld.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 17:31   #18
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von lachi83 Beitrag anzeigen
Irgendwann berappen wir auch noch dafür, dass unsere Kinder die Schule besuchen können. Oder wir bilden die gleich selbst, wobei damit natürlich ein gehöriges Stück Sozialverhalten flöten ginge. Einziger Ausweg: Kinderarbeit. Wir sind auf 'nem guten Wege dahin.

Passend zum Thema: Studiengebühren. Da ich mit diesem Semester ca. 15-20 Stunden jede Woche arbeiten musste (trotz teilweise schwerer gesundheitlicher Probleme) und meine ehrenamtliche Tätigkeit nicht aufgeben wollte, habe ich deutlich weniger im Studium geschafft als zuvor. Liegt bestimmt an mir, dem es noch verhältnismäßig gut geht, und nicht den Studiengebühren.


falscher Ansatz: Solange es eine Schulpflicht gibt wird immer der Staat die Hauptlast tragen. Es könnte aber sein, das auch für weiterbildende Schulen zukünftig bezahlt werden muß.

Kita und Unis ist jedem sein Privatvergnügen....
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 17:32   #19
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von lachi83 Beitrag anzeigen
Kinder im Kindergarten: Kein Geld.

Kinder daheim: Betreuungsgeld.

Ich hab das so in erinnerung:

Kinder im kostenfreien Kindergarten oder ersatzweise Geld für betreuung zu Hause oder?
jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 12.07.2007, 17:33   #20
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Zitat von mimi0815 Beitrag anzeigen
sorry...aber schon zu meiner KiGa zeit hat man bezahlt....ich glaube nicht, dass der nicht kostenfreie KiGa das Grundproblem ist.

der kostenfreie schon...

jokie ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.543
  • Beiträge: 2.844.782
Aktuell sind 111 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos