Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 10:27 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Feuerwehr bespritzt Gaffer (Unfall A3) mit Wasser

Hier finden Sie die Diskussion Feuerwehr bespritzt Gaffer (Unfall A3) mit Wasser im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Feuerwehr bespritzt Gaffer mit Wasser Nach dem schweren Lkw-Unfall mit drei Toten auf der A3 sind am Abend die Aufräumarbeiten ...



Like Tree1Likes
  • Like 1 Post By Forumskollege04
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2017, 13:14   #1
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Feuerwehr bespritzt Gaffer (Unfall A3) mit Wasser

Feuerwehr bespritzt Gaffer mit Wasser



Nach dem schweren Lkw-Unfall mit drei Toten auf der A3 sind am Abend die Aufräumarbeiten abgeschlossen worden.
Nachdem einzelne Fahrzeuge an der Unfallstelle vorbeigeleitet wurden, ist die Autobahn nun wieder freigegeben. Für
Aufregung sorgten erneut Gaffer, die von der Feuerwehr mit Wasser bespritzt wurden.

Feuerwehr bespritzt Gaffer mit Wasser

Der Unfallort ist nur wenige Kilometer von mir entfernt. Ich habe das natürlich mit Interesse verfolgt. Wie denkt Ihr prinzipiell über die Vorgehensweise der Feuerwehr? Vertretbar oder eher nicht? Sollte dieses Beispiel Schule machen?

Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2017, 13:24   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Erscheint mir in dem Fall unnötig, wenn die sowieso in Schritttempo vorbei mussten und die Polizei auch dabei steht. Filmen ist eine Straftat, von daher sollten sich so oder so die Beamte darum kümmern. Eine konsequente Ausschöpfung des vom StGB gebotenen Strafrahmens wäre da hilfreicher als ein bissl Wasser auf die Scheibe.
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2017, 13:24   #3
Schalke-Sympathisant
 
Benutzerbild von Forumskollege04
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 23.05.2008
Ort: Worms am Rhein
Das nächste Mal bitte mit Gülle spritzen, sonst absolut vertretbare Aktion!
Kerpinho likes this.
Forumskollege04 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2017, 13:27   #4
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen
Erscheint mir in dem Fall unnötig, wenn die sowieso in Schritttempo vorbei mussten und die Polizei auch dabei steht. Filmen ist eine Straftat, von daher sollten sich so oder so die Beamte darum kümmern. Eine konsequente Ausschöpfung des vom StGB gebotenen Strafrahmens wäre da hilfreicher als ein bissl Wasser auf die Scheibe.

Da bin ich ganz bei Dir. Nummer aufschreiben...oder...noch besser...direkt rausziehen und Personalien aufnehmen.
Nachteil: noch mehr Probleme (Stau), mehr Beamten vor Ort nötig. Nur ein Bruchteil wird bestraft. (Tropfen auf den heißen Stein)
Eventuell hätte es aber, direkt an der Unfallstelle, eine abschreckende Wirkung. Wenn es sich denn erst einmal rumgesprochen hat.
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2017, 19:54   #5
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
Mir geht aus dem Artikel nicht klar genug hervor, wer denn nun bespritzt wurde. Wirklich nur die, die gefilmt haben? Wenn ja wie wurde das sichergestellt. Ich habe eher das Gefühl, es wurde festgestellt, das 1-2 filmen und dann wurde mal ein paar Minuten gespritzt. Kann mir schwer vorstellen, dass wenn da eine Kolonne Autos / LKWs vorberrollt man auseinanderhalten kann wer filmt / gafft und wer nicht und man dementsprechend den Schlauch immer wieder hoch/runter hält.

Die Filmer gehören natürlich bestraft - sinnvollerweise hätte die aber die Polizei rausfischen und das löschen der Videos veranlassen müssen.
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2017, 20:34   #6
Spezialeinheit!
 
Benutzerbild von Alan Smithee
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 08.06.2006
Ort: Germania Superior
Gelöscht wurde ja auch.
Alan Smithee ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 11.11.2017, 21:09   #7
 
Benutzerbild von derMoralapostel
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
A3: Warum ein Feuerwehrmann Wasser auf Fahrzeuge von Gaffern spritzte - SPIEGEL ONLINE
derMoralapostel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2017, 10:37   #8
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Wasser gegen Gaffer: Polizei kritisiert Feuerwehrmann - Bayern - Süddeutsche.de

Die Polizei hat die Aktion eines Feuerwehrmanns kritisiert, der Gaffer an einer Unfallstelle auf der A3 mit einem Wasserschlauch bespritzt hatte. "Für die Unterbindung und Ahndung bei Verkehrsbehinderungen sind ausschließlich wir zuständig", sagte ein Sprecher des unterfränkischen Präsidiums. Die Maßnahme sei nicht abgesprochen gewesen.

So sieht das auch die Gewerkschaft der Polizei (GdP). Die Feuerwehr habe Aufgaben übernommen, die eindeutig bei der Polizei liegen, sagte ein GdP-Sprecher. "Es muss klare Abläufe an der Unfallstelle geben."

Sollten Polizei und GdP dann nicht in erster Linie ihre eigenen Beamten kritisieren, die nur untätig daneben gestanden und sich das in Ruhe angeschaut haben?
German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2017, 11:09   #9
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von German_Ice Beitrag anzeigen
Wasser gegen Gaffer: Polizei kritisiert Feuerwehrmann - Bayern - Süddeutsche.de



Sollten Polizei und GdP dann nicht in erster Linie ihre eigenen Beamten kritisieren, die nur untätig daneben gestanden und sich das in Ruhe angeschaut haben?

Nein, ich finde die Aktion der Feuerwehr auch unangebracht.
Wo kommen wir denn her wenn schon die Feuerwehr sich um die "Bestrafung" kümmert. Zudem hat die Polizei eventuell wichtigeres zu erledigen als "Gaffer" zu bestrafen.

Ich mag auch keine Gaffer, aber mir wird dieses Thema zu sehr "gehyped".
The_Great_VfB ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.11.2017, 11:17   #10
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 26.07.2006
Ort: Lissabon/Berlin
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
Nein, ich finde die Aktion der Feuerwehr auch unangebracht.
Wo kommen wir denn her wenn schon die Feuerwehr sich um die "Bestrafung" kümmert. Zudem hat die Polizei eventuell wichtigeres zu erledigen als "Gaffer" zu bestrafen.

Ich mag auch keine Gaffer, aber mir wird dieses Thema zu sehr "gehyped".

Also im Video sieht man Beamte, die erst in Ruhe an der Seite stehen, sich das mit einem Lachen anschauen und dann recht entspannt einigen der LKW-Fahrer noch ein paar Worte mitgeben. Wäre also nicht das große Problem gewesen, den Feuerwehrleuten nebenbei mal zu sagen, sie sollen das unterlassen.

Ich hab ja weiter oben schon geschrieben, dass ich die Aktion grundsätzlich auch unnötig fand. Finde nur die Kritik seitens Polizei und GdP an der Feuerwehr nun albern, wenn offensichtlich Polizisten untätig daneben standen und quasi selbst nur gegafft haben.

German_Ice ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,044
  • Themen: 56.996
  • Beiträge: 2.799.901
Aktuell sind 132 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos