Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 03:41 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Fußball im Gazastreifen............

Hier finden Sie die Diskussion Fußball im Gazastreifen............ im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Israelische Soldaten haben im Gazastreifen drei palästinensische Jugendliche erschossen. Nach Angaben von Augenzeugen feuerte ein gepanzertes Armeefahrzeug in Rafah nahe ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.04.2005, 19:33   #1
***axis of evil***
 
Benutzerbild von RealSyria
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damaskus/Köln/Ashmore&Cartier Islands
Fußball im Gazastreifen............

Israelische Soldaten haben im Gazastreifen drei palästinensische Jugendliche erschossen. Nach Angaben von Augenzeugen feuerte ein gepanzertes Armeefahrzeug in Rafah nahe der Grenze zu Ägypten mit dem Maschinengewehr auf eine Gruppe von Jugendlichen, die Fußball spielten. Die Jugendlichen seien hinter ihrem Ball hergelaufen und dabei ins Sperrgebiet an der Grenze vorgedrungen. Zwei 15-Jährige waren nach Angaben von Krankenhausmitarbeitern auf der Stelle tot, ein 14 Jahre alter Junge erlag kurze Zeit später in der Klinik seinen schweren Verletzungen.



Quelle: dpa...al arabiya...ann...und etc....

RealSyria ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2005, 19:50   #2
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Das kommt davon, wenn die Religion die Politik beherrscht...wie ich schon immer sagte, die haben alle (beide Seiten!) einen an der Klatsche und die Leidtragenden sind meist Unschuldige, die überhaupt nichts dafür können, dass ihre Eltern sich hassen und bekriegen. Wie hier die Jugendlichen.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2005, 20:00   #3
***axis of evil***
 
Benutzerbild von RealSyria
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damaskus/Köln/Ashmore&Cartier Islands
Zitat von lachi83
Das kommt davon, wenn die Religion die Politik beherrscht...wie ich schon immer sagte, die haben alle (beide Seiten!) einen an der Klatsche und die Leidtragenden sind meist Unschuldige, die überhaupt nichts dafür können, dass ihre Eltern sich hassen und bekriegen. Wie hier die Jugendlichen.


Irgendwo hast du schon Recht ....aber Eltern solltest du durch Politker ersetzen...

Isch habe nichts gegen Juden, (habe früher in Damaskus in den jüdisch bevölkerten Stadtteilen abgehangen und mit den Jungs gespielt sowie andersrum....wieso auch nicht......

Aber ich habe etwas gegen den Staat Israel und dessen organisatorischen Machtapparat....habe ich deswegen einen an der Klatsche?

Geändert von RealSyria (09.04.2005 um 20:31 Uhr).
RealSyria ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2005, 20:22   #4
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von RealSyria
...Aber ich habe etwas gegen den Staat Israel und dessen organisatorischen Machtapparat....habe ich deswegen einen an der Klatsche?

Ich habe meine Aussage bewusst nicht personenbezogen, sondern pauschal formuliert und will sie daher auch so stehen lassen. Ob du meine Ansicht nun direkt auf dich beziehst, dich also angesprochen fühlst, sei für mich daher dahingestellt. Meine Meinung ist, dass es einen souveränen Staat Palästina geben sollte. Solange beide Seiten, also die von dir erwähnte israelische Regierung UND! die islamististischen Terrorgruppen nicht zur Vernunft kommen, wird es jedoch nicht dazu kommen. Es ist ein ewiges hin und her. So Leid mir das für die Menschen auch tut. Ohne Religion gebe es diesen Konflikt genauso wenig, wie viele andere Konflikte in der Vergangenheit und Gegenwart. Das heißt nicht, dass ich Religion als was unbedingt Negatives empfinde. Religionen geben vielen Menschen Halt, Lebensmut, Hilfe etc. Verabscheuen tue ich jedoch alles Radikale. Und gerade das Radikale ist doch vor allem im Islam gegenwärtig. Dagegen muss vorgegangen werden, überall auf der Welt. Das die Israelis mit solchen Aktionen nicht dagegen vorgehen, sondern dies nur fördern, ist klar. Zusammenfassend kann ich mich hier demnach nicht auf die Seite des einen oder anderen stellen.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2005, 20:38   #5
***axis of evil***
 
Benutzerbild von RealSyria
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damaskus/Köln/Ashmore&Cartier Islands
"Und gerade das Radikale ist doch vor allem im Islam gegenwärtig."

nun....

Wenn jemand unter dem Deckmantel irgendeiner Glaubensart seine Handlungen rechtfertigt, so gehört er keiner Religion an bzw. tirtt im Widerspruch zu Sinn & Zweck einer solchen Glaubensgemeinschaft auf....

Finde deine Meinung soweit in Ordnung...könnte dir jetzt tausend Sachen dazu erzählen, aber das war nicht Sinn des Threads....

Und natürlich verlangt keiner von dir, das du dich auf die Seite des einen oder anderen stellen musst...

Nur sollte das dir und vielen anderen zu denken geben....
RealSyria ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2005, 22:15   #6
 
Benutzerbild von AngryMonkeySalad
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Las Cruces
Pfeil

Zitat von lachi83
Und gerade das Radikale ist doch vor allem im Islam gegenwärtig.

Aber nicht nur... Schau Dir einmal DIESE REPORTAGE an.

Rechtsextreme Juden. SEHR gefaehrlich, die Jungs!
AngryMonkeySalad ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2005, 22:26   #7
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Natürlich sind solche Meldungen immer wieder bedrückend. Nur persönlich kann ich nichts daran ändern. Es ist traurig, mehr kann ich dazu nicht sagen.

Und das es in jeder Religion Radikale gibt, ist mir durchaus bewusst, auch bei den Katholiken (siehe IRA). Für mich ist auch alles Othodoxe in gewisser Hinsicht radikal und damit gefährlich. Jedoch geht die größte Gefahr gegenwärtig zweifelsfrei vom islamischen Radikalismus aus. Das sich das Gros der Moslems damut nicht indetifiziert, ist mir bewusst. Jedoch sind die Stimmen im Islam gegen diesen Radikalismus meiner Ansicht nach nicht laut genug. Vielfach wird er meiners Erachtens nach akzeptiert oder sogar belobigt. Auch die, die nicht lauthals und offenkundig gegen Radikale vorgehen, zeigen, dass sie mit den Radikalen in gewisser Hinsicht konform gehen.
lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 09.04.2005, 22:40   #8
***axis of evil***
 
Benutzerbild von RealSyria
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Damaskus/Köln/Ashmore&Cartier Islands
Zitat von lachi83
Natürlich sind solche Meldungen immer wieder bedrückend. Nur persönlich kann ich nichts daran ändern. Es ist traurig, mehr kann ich dazu nicht sagen.

Und das es in jeder Religion Radikale gibt, ist mir durchaus bewusst, auch bei den Katholiken (siehe IRA). Für mich ist auch alles Othodoxe in gewisser Hinsicht radikal und damit gefährlich. Jedoch geht die größte Gefahr gegenwärtig zweifelsfrei vom islamischen Radikalismus aus. Das sich das Gros der Moslems damut nicht indetifiziert, ist mir bewusst. Jedoch sind die Stimmen im Islam gegen diesen Radikalismus meiner Ansicht nach nicht laut genug. Vielfach wird er meiners Erachtens nach akzeptiert oder sogar belobigt. Auch die, die nicht lauthals und offenkundig gegen Radikale vorgehen, zeigen, dass sie mit den Radikalen in gewisser Hinsicht konform gehen.


vielleicht mag es auch daran liegen, das die Medien "diesen Hype" unterstützen....wenn du verstehst was ich meine....

P.S. Erklär mir bitte was du unter islamischer Radikalismus verstehst!
RealSyria ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.04.2005, 02:21   #9
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 04.01.2005
Ort: Hannover
Zitat von RealSyria
P.S. Erklär mir bitte was du unter islamischer Radikalismus verstehst!

Wenn du jetzt eine Definition von mir verlangst, dann bist du bei mir an der falschen Stelle. Ich kann dir sagen, was radikal ist. Radikal ist für mich alles, was mit Gewalt (in der Tat oder im Gedanken) gegen Andersdenkende vorgeht. In islamischer Hinsicht mögen das alle sein, die unter dem Deckmantel Dschihad (was auch immer das genau sein mag) kämpfen. Terrorgruppen wie die Hamas etc. Aber radikal sind für mich auch all diejenigen, die diese Leute unterstützen, sei es auch nur, wie gesagt, in ihren Gedanken. Und von denen gibt es sicherlich auch genug hierzulande.
Für mich persönlich sind alle Menschen, die in ihrer Religion gefangen sind, tabu. Von solchen Menschen halte ich mich bewusst fern. Meine Kinder sollen auch einmal frei von religiösen Zwängen aufwachsen, aber gänzlich nicht frei von religiösen Werten. Das ist der Mittelweg, den man meiner Meinung nach finden muss.

lachi83 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.507
  • Beiträge: 2.843.802
Aktuell sind 133 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos