Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 05:11 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Gibt es etwa doch einen Gott?

Hier finden Sie die Diskussion Gibt es etwa doch einen Gott? im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Manchmal denk sogar ich das es einen Gott geben muß. Under der ist ein schadenfroher Sadist mit einem Hang zu ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.04.2005, 21:51   #1
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Gibt es etwa doch einen Gott?

Manchmal denk sogar ich das es einen Gott geben muß.
Under der ist ein schadenfroher Sadist mit einem Hang zu skurilem Humor.
Die Momente an denen ich derartige Gedanken habe,hängen meist mit einer Tätigkeit zusammen,bei der wohl die wenigsten an Gott denken würden.
Beim Pinkeln!
Letztes Jahr stand meine Frau und Ich in einem Mega-Stau irgendwo im Ruhrgebiet.
Seit mehr als 30 Minuten ging gar nix mehr. Kein Meter Bewegung.
Meine Blase machte sich bemerkbar. Irgendwann war der Punkt ereicht wo auch lautes Singen und über kreuz geschlagene Beine nix mehr halfen. Es mußte raus.
Also ab über die Leitplanke. Als ich da so selig stehe,höre ich eine Hupe. "Gut" denke ich mir "der übliche Gag,wenn man an einem am Strassenrand stehenden,pinkelnden Mann vorbei fährt"
Das Hupen entfernt sich und ich schaue über die Schulter.
Da seh ich meine Frau mit dem Auto davonfahren. Und zwar nicht langsam,sondern in einer Geschwindigkeit die innerhalb geschlossener Ortschaften für ein Knöllchen ausreichen würde.
Der Stau hatte sich innerhalb von Sekunden aufgelöst und ich mußte gut 2oo Meter hinter unserem Auto herlaufen.
Heute fahr ich durch die Eifler Einöde,als ich plötzlich den bekannten Drang verspüre.
"Bis nach Hause schaffst du´s nicht",denk ich,"aber wozu bist du denn ein Mann?!"
Gedacht,getan.
Ich halte an einem Waldweg an und suche einen Baum.
(Ist euch auch aufgefallen das Männer immer etwas suchen wo sie gegen pinkeln können? Freie Flächen sind absolut uninteressant.)
Wie ich da so stehe und Wasser lasse,kommt ein kleiner Reisebus vollgepackt mit Rentnern in Wanderklamotten und hält direkt vor meiner Nase und anderem. (Apropos Rentner in Wanderklamotten. Es wird Zeit einen Thread über diese albernen "Nordic-Walking Stöcke aufzumachen!)

In solchen Momenten denk ich,das es Gott gibt.
Da der sich ja nicht Immer um Alle kümmern kann,stell ich mir das folgendermaßen vor.
Er (oder Sie) sitzt da oben und plötzlich fällt Ihm (oder Ihr) ein:
"Ah,da gibbet ja noch den Stan-Kowa. Was macht der eigentlich? Der hält mich ja sowieso für ne Märchenfigur und kriegt das Leben auch ohne mich ganz gut gebacken aber lass uns mal schauen was der so treibt?!"

Und dann erwischt er mich jedesmal beim Pinkeln...............


Geändert von Stan-Kowa (07.04.2005 um 21:54 Uhr).
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 07.04.2005, 22:37   #2
 
Benutzerbild von baerwurz
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Zuhause!
Zitat von Stan-Kowa
Er (oder Sie) sitzt da oben und plötzlich fällt Ihm (oder Ihr) ein:
"Ah,da gibbet ja noch den Stan-Kowa. Was macht der eigentlich? Der hält mich ja sowieso für ne Märchenfigur und kriegt das Leben auch ohne mich ganz gut gebacken aber lass uns mal schauen was der so treibt?!"

Und dann erwischt er mich jedesmal beim Pinkeln...............





Ich schmeiß mich gleich weg!

Aber ganz gesund biste nicht oder?
baerwurz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.04.2005, 00:22   #3
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Im Stau ist mir mal genau dasselbe passiert...aber ich stand auf der Überholspur und war alleine und wollte nicht auf den Mittelstreifen pinkeln wg dem Gegenverkehr...also ging ich über die rechte Autofahrbahn durch die im Stau stehenden Autos und pinkelte auf dem Seitenstreifen in die Büsche.., wie ich da so pinkelte löste sich der Stau auf. Ich kam dann ca 1 Minute nicht mehr zu meinem Auto, welches sich als Hindernis auf der Überholspur befand.....

Seitdem Zeitpunkt fahre ich wenn möglich im Stau immer auf der rechten Bahn, damit ich am Seitenstreifen austreten kann... Das ist sogar schon manisch geworden.....

Geändert von drunkenbruno (08.04.2005 um 02:29 Uhr).
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.04.2005, 01:20   #4
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
Mein lieber Stanley - ich durfte im Laufe der Zeit ja schon viele skurrile Geschichten von Dir lesen...aber diese topt alles!

MFG!
Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.04.2005, 09:46   #5
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Gott hat wirklich Sinn für Humor
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.04.2005, 10:05   #6
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Stan-Kowa
Es wird Zeit einen Thread über diese albernen "Nordic-Walking Stöcke aufzumachen!




Lustiger Bericht aus dem Leben

Zu den Terroristen mit Stöcken hatte ich schon mal eine Glosse aus dem Spiegel gepostet:

http://www.fanlager.de/showpost.php?...6&postcount=35



Terroristen mit Stock

Von Achim Achilles

Sie sind die Pest. Nein, schlimmer: das Böse per se. Nordic Walker - allein schon diese Modernität vorgaukelnde Bezeichnung. Fußvolk, sage ich nur, aufgepeppte Spaziergänger. Und dieses Outfit, der Design-GAU. Aber es werden immer mehr. Sie sind überall, das Laufareal wird zur Kampfzone. Auf ins Gefecht!


Nordic Walker: Bewaffnete Freizeitsportler
Man hört sie schon von Weitem am Schrappen ihrer Stöcke. Sie sind gefährlich, gemein und rücksichtslos. Sie werden immer bedrohlicher, ich verachte sie zutiefst: Walker. Wenn sie zu dritt nebeneinander auf dem Waldweg ihre albernen Aluminiumrohre finnischer Herkunft hinter sich herziehen, muss ich beim Überholen aufpassen, dass ich nicht über einen ihrer Prügel stolpere und mir alle Knochen breche.

Kommen sie mir entgegen, gucken sie so entschlossen und selbstgewiss durch ihre 200 Euro teure Oakley-Colorverglasung, dass mir Angst und Bange wird. Wir sind die Guten, die Gesunden, sagen ihre stolzen Blicke, wir strapazieren unsere Gelenke nicht, wir gehen sanft und rücksichtsvoll mit unserem Körper um, wir sind keine brachialen Brechmänner, die mit 40 Jahren immer noch so tun, als sprängen sie testosterongeladen über die Bullenwiese.

Am Anfang habe ich versucht, sie mit einem höhnischen Grinsen zu verunsichern. Sie wussten genau, was ich meine: Ja, ich lache über euch, eure albernen Stöckchen, die peinlich-bunten Karnevalsklamotten, eure klumpfüßigen Schuhe und vor allem verachte ich euch für eure gigantischen Trinkfässer, die ihr umgeschnallt habt: 200 Kalorien pro Stunde vernichten, aber 500 zu sich nehmen - so verliert man kein Gramm, sondern päppelt unterernährte Kinder auf, liebe Walktonnen.


Und jetzt mal unter uns und ehrlich: Ihr seid doch nur Walker geworden, weil Ihr zu schlapp seid zum richtigen Laufen. Walking verhält sich zu Sport wie Peepshow zu echtem Treiben. Ihr tut nur so, alles nur gespielt. Liebe Walker: Lasst euch doch nicht von der Sportartikel-Industrie veräppeln, die euch für teuer Geld irgendwelchen Spezialkram verkaufen will: 120 Euro für Schuhe, 150 für die Stöcke, nochmal 100 für Hemd und Hose, 20 für den Trinkflaschenhaltergurt, und noch mal 30 für die Dose Pulver, aus der ihr euer isotonisches Spurenelementgetränk anrührt, ohne das ihr eure übermenschlichen Belastungen nie durchstehen würdet.

Früher hieß das mal Spazierengehen, was ihr da macht. Mit einem Paar "Mephisto" und einer Windjacke wart ihr für zehn Jahre bestens ausgerüstet. Niemand hat Stöcke hinter sich hergeschleift. Ihr hattet einen kleinen Rucksack dabei, darin eine Wanderkarte und ein Äpfelchen. Die Männer hatten das Taschenmesser, die Frauen Labello und Hustenbonbons. Und in der Jackentasche hieltet ihr immer ein Päckchen Papiertaschentücher bereit. Jetzt seid ihr zu Walkern mutiert und unerträglich.


Wanderer am Stock: Ein Äpfelchen im Gepäck reicht heute nicht mehr
Neulich wollte ich wieder so eine Gruppe überholen. Als ich auf zehn Metern heran war, habe ich beschleunigt wie der Michi Schumacher am Ende der Schikane. Sie sollten den Staub schmecken, den ich mit meinen kraftvollen Schritten aufwirbeln würde. Doch kaum hatte ich den Turbo gezündet, fuhr ein stechender Schmerz durch mein linkes Bein, so, als hätte mir jemand ein Starkstromkabel in die Kniekehle gerammt. Ich machte "Hrrmmpf", beugte mich vor und begann zu humpeln.

Die Walker drehten sich um. Ungerührte Blicke. "Alles in Ordnung", quetschte ich ungefragt hervor. Trottet doch weiter, ihr Idioten. Taten sie auch. Das Schrappen ihrer Stöckchen verhallte. Ich schleppte mich zum Parkplatz. Weil jeder Tritt auf die Kupplung höllisch schmerzte, fuhr ich im zweiten Gang nach Hause. Mona schüttelte nur den Kopf. Mein Stöhnen nachts ertrug sie nicht. Sie zog aufs Sofa. Der Orthopäde am nächsten Morgen fühlte und röntgte und murmelte irgendetwas von "Patellasehne". Er befahl vier Wochen Laufpause, mindestens. Zum Abschied fragte er: "Haben Sie's mal mit Walken versucht?"


Anmerkung WBB: da hat jemand die neuen Regeln in Bezug aufs Urheberrecht nicht gelesen....

Geändert von Waschbaerbauch (08.04.2005 um 17:07 Uhr).
gary ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.04.2005, 10:44   #7
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Phh - Walken ist trotzdem dämlich ;)
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.04.2005, 17:05   #8
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
Zitat von baerwurz
Aber ganz gesund biste nicht oder?

nee.. er leidet an blasenschwäche

Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.543
  • Beiträge: 2.844.783
Aktuell sind 109 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos