Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 06:04 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Herzlichen Glückwunsch Carla Del Ponte

Hier finden Sie die Diskussion Herzlichen Glückwunsch Carla Del Ponte im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Sie haben es geschafft Die Gespräche zum EU-Beitritt Kroatiens werden morgen nicht beginnen. Diese verbitterte Frau hat es tatsächlich geschafft ...



Like Tree1Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2005, 14:35   #1
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Daumen runter Herzlichen Glückwunsch Carla Del Ponte

Sie haben es geschafft Die Gespräche zum EU-Beitritt Kroatiens werden morgen nicht beginnen. Diese verbitterte Frau hat es tatsächlich geschafft den EU-Außenministern glauben zu machen das die kroatische Regierung nicht alles tut um Ante Gotovina (der für mich sowieso absolut kein Kriegsverbrecher ist und ich habe bisher keine Dokumente gesehen die das Gegenteil beweisen würden) auszuliefern. Sie behauptet stur dass sie weiß das sich Gotovina in Kroatien aufhält und sogar weiß wo. Sie sagt es aber nicht da es Aufgabe der kroatischen Regierung ist dieses festzustellen und ihn zu fangen. Die kroatische Regierung hingegen hat in den letzten Monaten zig Aktionen gestartet und jeden Stein umgedreht, aber ohne Erfolg da Gotovina wahrscheinlich gar nicht mehr im Land ist (er war mal in der Fremdenlegion und hat dadurch Verbindungen in der ganzen Welt). Wirklich lächerlich die Gespräche wegen einem einzigen Mann nicht aufzunehmen und damit auch den anderen Ländern Ex-Jugoslawiens zu signalisieren: "Ihr nicht" (denn da fehlen ja auch noch Karadzic und Co.) Die eigentlich relevanten Themen (Wachstum, Infaltion, Stabilität usw.) wurden völlig außer acht gelassen und man hat das Schicksal eines Landes somit einzig und allein einem Mann in die Hände gegeben der vielleicht gar nicht mehr im Land ist Ganz großes Kino liebe EU Hier noch ein Bericht:


Brüssel - Die Außenminister der EU haben entschieden das die Gespräche zum EU-Beitritt mit Kroatien morgen nicht beginnen.

Nach unserem Quellen aus dem EU-Ministerium wurde unter Vorsitz Luxemburgs entscheiden das zwar keine Einstimmigkeit, in der Frage der Zusammenarbeit mit dem Kriegsverbrechertribunal, erforderlich ist um die Gespräche zu beginnen aber die Mehrheit der 17 anwesenden Minister war anscheinend dagegen.

Bisher gibt es noch keine offiziellen Verlautbarungen, man erwartet sie auf der Pressekonferenz die nach dem Treffen stattfindet. Die Minister werden am Nachmittag die Diskussion fortführen um eine gemeinsame Erklärung vorzubereiten.

Bisher ist nicht bekannt ob ein neues Datum für den Beginn der Gespräche festgelegt wird oder ob die Gespräche erst beginnen wenn die Anforderungen erfüllt sind.
BRUXELLES - Ministri vanjskih poslova Europske unije odlučili su u srijedu odgoditi početak pristupnih pregovora Hrvatskom, koji su trebali započeti u četvrtak, doznaje se iz diplomatskih izvora.

Prema diplomatskom izvoru iz Vijeća EU-a, luksemburško predsjedništvo je nakon rasprave zaključilo da nema potrebne suglasnosti je li Hrvatska ispunila postavljeni uvjet pune suradnje s Haškim sudom. U raspravi je sudjelovalo 17 ministara, od kojih se većina izjasnila protiv početka pregovora, doznaje se iz diplomatskih izvora.

Zasad još nema službene potvrde o odgodi, očekuje se da će to biti objavljeno na konferenciji za novinare nakon završetka sjednice. Ministri vanjskih poslova nastavit će poslije podne raspravu o Hrvatskoj kako bi usuglasili tekst zaključaka.

Zasad nije poznato hoće li se određivati novi datum ili će se zaključiti da pregovori mogu započeti čim se ispuni potrebni uvjet.
(Hina)

Quelle:vecernji-list.hr

Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 10.05.2005, 10:15   #2
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Langsam krieg ich echt nen Hass auf die "Frau". Gestern kamen von ihr Anschuldigungen gegen die Generäle der Befreiungsaktion "Oluja" in der innerhalb von ein paar Tagen ein riesiges Territorium befreit wurde und das fast ohne Blutvergießen und Zivilopfer. Sie behauptet doch tatsächlich dass die Aktion nur dazu diente die Serben aus Kroatien zu vertreiben. Liebe Frau Del Ponte, ich war zu diesem Zeitpunkt zufällig in Kroatien und alle Zivilisten wurden per TV, Radio und sonstigem dazu aufgefordert in ihren Häusern zu bleiben und es wurde darauf verwiesen dass ihnen nichts geschehen werde und man nur die militärischen Ziele angreifen werde was dann auch so geschehen ist. Viele Leute ergriffen aus Angst aber verständlicherweise trotzdem die Flucht. Von Vertreibung kann aber keine Rede sein. Außerdem vergißt man wenn man die "Oluja" als Verteibungsakt bezeichnet einen ganz wichtigen Punkt: Die Krajina wurde zuerst von Serben besetzt und die dort ansäßigen Kroaten aus ihrem Territorium vertrieben und zwar mit Waffengewalt. Man holte sich durch die Aktion "Oluja" also nur seinen rechtmäßigen Besitz zurück und nichts anderes. Frau Del Ponte sollte mir lieber mal nicht über den Weg laufen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 28.09.2007, 11:34   #3
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Der Gerichtshof in Den Haag hat sich mal wieder blamiert.
Die Urteile des UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag im Prozess um das Massaker von Vukovar von vor 16 Jahren sind in Kroatien mit Entsetzen aufgenommen worden. 1991 hatten etwa 500 Kroaten im Krankenhaus von Vukovar vor den einfallenden Serben Zuflucht gesucht. Am 19. November stürmten die Serben das Krankenhaus, misshandelten die Schutzsuchenden und karrten sie schließlich in Bussen zu einem nahegelegenen Bauernhof. Später wurden 264 von ihnen erschossen in Massengräbern aufgefunden. Das Kommando hatten Miroslav Radic, Veselin Sljivancanin und Mile Mrksic.

Mrksic wurde zu 20 Jahren Haft verurteilt Sljivancanin zu 5 Jahren. Radic wurde aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Die drei ehemaligen Offiziere waren wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Folter und wegen Mordes angeklagt. In Kroatien sind die Menschen mit den Urteilen nicht zufrieden. "Ich bin sprachlos, entsetzt. Ich weiß nicht, was ich fühle. Bitterkeit, Verzweiflung," sagt ein Mann in Vukovar. "Das sollen die Urteile für diese schweren Verbrechen sein? Dieses Gericht ist eine Farce, ein Zirkus," sagt ein anderer. Die Anklage hatte lebenslängliche Haft für Sljivancanin und Mrksic gefordert.

In Vukovar zogen viele Menschen mit Kerzen zum Ort des Verbrechens. Eine Frau meint: "Dieser Gerichtshof steht für Europa und mit diesen Urteilen spuckt Europa uns ins Gesicht." Die Bürgermeisterin sagt, sie habe gehofft, das Gericht würde der Forderung der Anklage auf lebenslange Haft nachkommen. Auch sie ist sehr enttäuscht. Gegen das Urteil ist Revision möglich.

EuroNewsEuroNews : Menschen in Vukovar entsetzt über "zu milde Urteile" aus Den Haag

Aber was will man noch erwarten? Die niederländischen UN-Blauhelme die damals die Moslems in Srebrenica dem Völkermord auslieferten bekommen noch Orden, die Urteile für die verantwortlichen Militärs belaufen sich dort auch zwischen 5-35 Jahre (5 Jahre u.a. für mehrfachen Mord!), die Hauptverantwortlichen Ratko Mladić und Radovan Karadžić sind weiter auf freiem Fuss, usw. Den Haag ist nur noch eine Farce und weit entfernt von der Vorstellung eines internationalen Gerichts. Da finden viel zu viele Deals und politische Ränkespiele hinter den Kulissen statt als dass man die Urteile noch ernst nehmen könnte. Leider ein verheerendes Zeichen für zukünftige Kriegsverbrechen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2007, 16:53   #4
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
selbstgespräche?!

ich will kloatien in der EU. dann braucht man das scheiss visum nimmer... zumindest eines von vielen
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2007, 17:14   #5
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
ich will kloatien in der EU. dann braucht man das scheiss visum nimmer... zumindest eines von vielen

Hast du nicht den deutschen Pass? Dann brauchst auch kein Visum.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2007, 17:16   #6
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Hast du nicht den deutschen Pass? Dann brauchst auch kein Visum.

no... die wollten mir nicht einfach so einen geben... und nachdem ich losgeldert habe, hätte ich den antrag erst garnet stellen brauchen
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2007, 17:33   #7
aufklärer
Gast
 
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
no... die wollten mir nicht einfach so einen geben... und nachdem ich losgeldert habe, hätte ich den antrag erst garnet stellen brauchen

Nimm doch nen kroatischen - Den kriegst du an jeder Ecke.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 02.10.2007, 18:53   #8
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von aufklärer Beitrag anzeigen
Nimm doch nen kroatischen - Den kriegst du an jeder Ecke.

Des stimmt sogar. Manchmal glaub ich echt den kann man am Kiosk kaufen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2012, 10:17   #9
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Es gibt doch noch Gerechtigkeit auf dieser Welt

UNO-Tribunal: Freispruch für Gotovina und Markac - news.ORF.at
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2012, 10:56   #10
g.P.
Gast
 
ich hab mich beim öffnen gefragt, was ich verpasst habe... gotovina war doch schon längst gefasst....
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2012, 12:32   #11
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von g.P. Beitrag anzeigen
ich hab mich beim öffnen gefragt, was ich verpasst habe... gotovina war doch schon längst gefasst....

Wollt halt keinen neuen Thread aufmachen. Das Interesse hier hält sich eh in Grenzen.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2012, 13:12   #12
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.01.2007
Meine Meinung dazu:

Im damaligen Jugoslawien-Konflikt wurden von allen Seiten, egal welche Armee, welche Soldaten und welche Nationalität und Abstammung zig schreckliche Kriegsverbrechen und grausame, verabscheuungswürdige Taten begangen. Dafür gibt es unzählige Zeitzeugen und Berichte. Alle Seiten haben aus ihrer Sicht sicher gute Begründungen für ihr Handeln und für ihr Auftreten. Und alle halten sich für die wahren Opfer.

Ich kann mir nur eins nicht vorstellen und das ist, dass die Generalität egal welchen Landes nicht über diese Verbrechen Bescheid wurde und sie nicht insgeheim geduldet hat, wenn nicht sogar mitinitiert und befürwortet hat.

Dieses zu beweisen ist heutzutage unglaublich schwer. Insofern mag ich das Urteil nicht kritisieren oder loben, weil ich zu wenige Hintergründe kenne.
The_Great_VfB likes this.
atreiju ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2012, 13:19   #13
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von atreiju Beitrag anzeigen
Insofern mag ich das Urteil nicht kritisieren oder loben, weil ich zu wenige Hintergründe kenne.

Und genau aus dem Grund halte ich mich völlig raus.....schreib also nichtmal nen Beitrag.

Huch..jetzt hab ichs doch gemacht.
Stan-Kowa ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2012, 13:43   #14
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Es gibt doch noch Gerechtigkeit auf dieser Welt

UNO-Tribunal: Freispruch für Gotovina und Markac - news.ORF.at

Logisch... Man muss doch nur festhalten, dass die Serben die Bösen sind/waren und alle anderen sich nur verteidigt haben

Egal ob in Syrien, im nahen Osten oder sonstwo.
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2012, 14:21   #15
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.01.2007
@Stan:

Ich kenne eine ganze Reihe von Menschen, die damals von dort geflüchtet sind, war selber 6 Wochen in Zagreb während der hilfsaktionen der BW für Sarajewo, kenne einige Soldaten und Ärzte, die vor Ort mehrfach über längere Zeiträume Hilfe geleistet haben, habe viel gelesen, habe mein ganz persönliches Bild, stecke aber in diesem Fall einfach zu wenig drin.
atreiju ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2012, 15:04   #16
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von atreiju Beitrag anzeigen
Meine Meinung dazu:
Im damaligen Jugoslawien-Konflikt wurden von allen Seiten, egal welche Armee, welche Soldaten und welche Nationalität und Abstammung zig schreckliche Kriegsverbrechen und grausame, verabscheuungswürdige Taten begangen. Dafür gibt es unzählige Zeitzeugen und Berichte. Alle Seiten haben aus ihrer Sicht sicher gute Begründungen für ihr Handeln und für ihr Auftreten. Und alle halten sich für die wahren Opfer.

Dass es Kriegsverbrechen auf allen drei Seiten gab wird auch niemand mehr leugnen (außer die ganz Verbohrten). In diesem Prozess ging es jedoch in erster Linie um das übermäßige Granatieren Knins und dem angeblich von langer Hand geplanten Vertreiben der Serben aus der Krajina. Dies wurde mit dem heutigen Urteil widerlegt. Dass das ITCY Anklage wg. des Granatierens erhob verwunderte damals bereits einige Militärexperten, da der Trefferradius vom ITCY ungewöhnlich eng definiert wurde. Zum systematischen Vertreiben der Leute kann ich aus eigener Erfahrung sagen (ich war zum Zeitpunkt der Operation "Oluja" in Zadar, also 100km weg von Knin), dass über das kroatische Fernsehen (welches in den besetzten Gebieten frei empfangbar war) der damalige Präsident Tudman explizit alle serbischen Zivilisten aufgerufen hat zu bleiben und dass ihnen kein Haar gekrümmt werde. Doch schon Stunden zuvor lief über das serbische Fernsehen die Warnung dass die kroatischen Truppen anrücken würden und die Leute fliehen sollen da sie schlimmes erwarten würde. Die sowieso schon vorhandene Angst wurde also noch zusätzlich durch solche Meldungen geschürt. Daher floh auch ein Großteil der serbischen Bevölkerung. Durch verschiedene Truppen wurden dann leider auch 800-1200 Leute getötet. Leider ist bis heute nicht klar welche Zahlen stimmen und wieviele davon Zivilisten und wieviele Soldaten waren.

Ich kann mir nur eins nicht vorstellen und das ist, dass die Generalität egal welchen Landes nicht über diese Verbrechen Bescheid wurde und sie nicht insgeheim geduldet hat, wenn nicht sogar mitinitiert und befürwortet hat.

In so einem Bürgerkrieg läuft es halt leider auch insofern anders da dann gerne mal Nachbarn sich gegenseitig abschlachten und das kann wohl kein General der Welt unterbinden. Aber natürlich gab es ebenso geplante Aktionen und Ermordungen von Zivilisten o.ä. Das lässt sich leider nicht von der Hand weisen. Im vorliegenden Fall ist es insofern ein Problem gewesen alles zu kontrollieren da sehr schnell ein sehr weites Gebiet erobert wurde. Und dass da dann nicht jeder Einzelne unter Beobachtung steht und dadurch dann auch Gräueltaten passieren, vor allem nachdem der Krieg bereits ein paar Jahre dauerte, ist leider so gewesen. Da hat es anfangs enorm gehapert die Ordnung aufrecht zu erhalten und dies wurde vom ITCY heute auch besonders hervorgehoben. Das Urteil ist ja ebenfalls nicht einstimmig gefallen, sondern mit 3:2 Stimmen.

Geändert von Vatreni (16.11.2012 um 15:12 Uhr).
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2012, 15:11   #17
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von zariz Beitrag anzeigen
Logisch... Man muss doch nur festhalten, dass die Serben die Bösen sind/waren und alle anderen sich nur verteidigt haben

Egal ob in Syrien, im nahen Osten oder sonstwo.

Ah, die große Verschwörung der USA, Deutschlands und der Welt gegen Serbien mal wieder. Nur blöd dass der Vorsitzende heute ein in Polen geborener Jude und ehemaliger Insasse eines Nazi-Arbeitslagers war und wohl was gegen Genozid haben dürfte...
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2012, 15:25   #18
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Ah, die große Verschwörung der USA, Deutschlands und der Welt gegen Serbien mal wieder. Nur blöd dass der Vorsitzende heute ein in Polen geborener Jude und ehemaliger Insasse eines Nazi-Arbeitslagers war und wohl was gegen Genozid haben dürfte...

zu Zeiten des Krieges waren die aber alle Pro Kroatien, die Medien haben es gerichtet.
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2012, 15:28   #19
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Vatreni Beitrag anzeigen
Ah, die große Verschwörung der USA, Deutschlands und der Welt gegen Serbien mal wieder. Nur blöd dass der Vorsitzende heute ein in Polen geborener Jude und ehemaliger Insasse eines Nazi-Arbeitslagers war und wohl was gegen Genozid haben dürfte...

Hö? Ich glaube du hast da massiv etwas falsch verstanden
Und auch abgesehen davon, verstehe ich jetzt nicht was das eine mit dem anderen zu tun haben soll!?
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 16.11.2012, 15:41   #20
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
zu Zeiten des Krieges waren die aber alle Pro Kroatien, die Medien haben es gerichtet.

Waren sie, ebenso wie die Engländer (zu Anfang), Griechen und Russen pro Serbien waren. Jeder verfolgt halt seine Interessen und alten Bündnisse.

Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.543
  • Beiträge: 2.844.785
Aktuell sind 99 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos