Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 12:36 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


"Ich fühle mich bestätigt"

Hier finden Sie die Diskussion "Ich fühle mich bestätigt" im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Ich hoffe nur, dass die Menschen in unserem Land die "Berliner Runde" verfolgen konnten. In besagter TV-Show der ARD geben ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.09.2005, 22:47   #1
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
"Ich fühle mich bestätigt"

Ich hoffe nur, dass die Menschen in unserem Land die "Berliner Runde" verfolgen konnten. In besagter TV-Show der ARD geben sich traditionell die Parteivorsitzenden kurz nach den ersten Hochrechnungen die Ehre.

Der erste Hammer nach nur zwei Minuten, als Schröder ARD-Chefredakteur Hartmann von der Tann und ZDF-Chefredakteur Nikolaus Brender zum ersten mal angreift - ziemlich schockiert und angefressen darüber, dass die beiden erst Frau Merkel ansprachen, wo er doch der wichtigste Mann des Staates sei

Danach spult es aus Schröder heraus. Er fühle sich bestätigt, zeige sich erfreut über die Ergebnisse seiner SPD und über die Ergebnissen des Schröderschen Wahl-Verlieres, der christlich demokratischen CDU. Eine Meinung, die er ziemlich exklusiv hatte. Zwar räumte Merkel ein, man sei vom Ergebnis nicht begeistert, sei aber froh, dass Rot-Grün verloren hätte. Einen Standpunkt den Schröder weder einsah, noch einsehen wollte. Er wäre derjenige, der Koalitionsverhandlungen führen werde.

Ob ihm bis dato jmd schon erzählt und erklärt hatte, dass die SPD nicht mehr stärkste Partei ist, sei dahin gestellt. Von einem gestanden Mann dürfte man aber so viel Intelligenz auf Aufassungsvermögen eigentlich erwarten.

Es war auf alle Fälle die perfekte Vorlage für Guido Westerwelle, der sich Schröders lachhaften Auftritt "nicht erklären konnte" und sogleich eine Ampel-Koalition ausschloss. Dafür sei man nicht gewählt worden und so etwas werde es auch nicht geben.

In der Schröderschen Welt dagegen herrschte noch Friede-Freude Eierkuchen. Eine Große Koalition unter Merkel werde es für ihn nicht geben, eine Zusammenarbeit mit den Linken schloss er ebensoaus und Herr Westerwelle sei eh nicht sein Ansprechpartner. De facto werde er im Amt bleiben.



Wie ein Kind, dass seinen Lutscher nicht mehr hergeben möchte...

Ich frage mich allen ernstes, wie dieser Mann sieben Jahre lang unser Kanzler sein konnte, bzw. wie Millionen von Menschen mit reinem gewissen, so jemanden in ein repräsentatives Amt wählen konnten. Was Schröder heute abgeliefert hat, war an Arroganz, Uneinsichtigkeit und falschem Auffassungsvermögen nicht mehr zu toppen. Ohne eigene Parteipolitische Interessen hier hochspielen zu wollen, bin ich einfach enttäuscht von Schröder. Große Staatsmänner haben zumindest die Würde frühzeitig zu erkennen, wenn das Volk einen nicht mehr will. Sich stattdessen hinzustellen und den großer Gewinner zu mimen, finde ich ziemlich lächerlich.

Dieses Kindergartentheater nach der ersten Hochrechnung, als man in der SPD Parteizentrale lautstark feierte geht doch auf keine Kuhhaut mehr. Da wird eine Partei abgewählt und ein Denkzettel für 7 Jahre Stillstand verabreicht und eben jene Politiker feiern bis tief in die Nacht einen Kanzler, der keiner mehr ist und eine Politik, die scheinbar nur noch eine Minderheit will.

Wir haben ein ernst zu nehmendes Problem in Deutschland. Noch nie haben die beiden Volksparteien ein derartig schlechtes Ergebnis bei einer Bundestagswahl eingefahren. Während in Villarriba noch fleißig gearbeitet wird und man Gesprächsbereitsschaft mit allen demokratischen Parteien in Aussicht stellt, wird in Villabajo noch gefeiert. Was weiß eigentlich niemand, aber sie feiern. Allen vorran der große Kapitän eines untergehenden Schiffes, der vor Arroganz nur so strotzt.

Wie man sich öffentlich der Maßen echauffieren kann und sich als Gewinner selbst darstellen kann, bleibt mir rätselhaft. Er werde Kanzler - und von diesem Standpunkt tritt er auch nicht zurück. Ob die Menschen in Deutschland das wollen oder nicht ist sekundär. Einzig und allein die Person Gerhard Schröder, born vor chancellor, hat zu interessieren. Punkt. Fertig. Aus.

Im TV macht er deutlich, dass er eine große Koalition anführen würde (obwohl seine Partei nur Junior-Partner ist) - dass er für Rot-Grün an vorderste Front stehen würde (obwohl die Menschen diese Regierung abgewählt hat) und dass wenn schon nur er Westerwelle einladen werde (obwohl die FDP nichts mit der SPD zu tun haben will).

Und so jemand bekommt nur eine Stimme. Macht, Macht und noch mehr Macht. Koste es was es wolle. So wenig Charakter hatte wirklich noch kein Bundeskanzler.

Um es mit den Worten eines großen Menschen zu sagen:
Wir alle leben unter dem selben Himmel, haben jedoch leider nicht den gleichen Horizont.
(Konrad Adenauer)

Guten Nacht Deutschland.

Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 22:49   #2
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Schlaf gut..
Sandmann ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 22:52   #3
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
passender kommentar zur sending...

kann mir mal einer schröders sichtweise erläutern? warum fühlt er sich bestätigt, obwohl nun cdu stärkste partei ist? dafür muss es doch ein grund geben... ich versteh es nicht!
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 22:55   #4
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Zitat von Emmas_linke_Klebe
obwohl nun cdu stärkste partei ist?

Abwarten...


Der Kanzler war besoffen, 100%ig.. Fischer auch, aber der scheint dann eher in sich zu kehren... Und das meine ich ernst...

Aber gut Schadenfreude is die schönste Freude... und ich glaube das war die letzte Selbstinszenierung dieses Kanzlers, er wird in die Geschichtsbücher eingehen... zu Recht auch positiv !
Aber der neue Kanzler heißt dann in der SPD-CDU Regierung Steinbrück oder Müntefering, sollte die CDU und CSU gemeinsam doch größte Fraktion werden dann kann man sich auch nicht Merkel erlauben, die hat genauso versagt wie Schröder und ist in gleicher Weise dafür gestraft worden, dass darf man nicht vergessen Da muss dann ein Wulff ran..
Sandmann ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 22:57   #5
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von SandmannKO
Schlaf gut..

Zitat von SandmannKO
Der Kanzler war besoffen, 100%ig.. Fischer auch

och sandi. ein wenig mehr stil hätte ich dir schon zugetraut.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:02   #6
Blunaschlürfer a.D.
 
Benutzerbild von schlappe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Pirmasens/Pfalz
Tja, Kurz,
7 jahre Stillstand, das stimmt wohl.

Aber in 7 jahren kann man einfach nicht 16 Jahre Politik des Top Modells für Buddhaschnitzer aus Oggersheim reparieren!
Als Schröder rankam, warst Du gerade mal um die 10, hattest (oder hast) keine Ahnung von Politik.
Denn wärest Du älter, hättest Du mal gesehen, wie man Politik aussitzt.
Plünderungen der Rentenkasse (nur nicht die verwendung der Gelder für unsere Renten), Versprechen der blühenden Landschaften im Osten ( Solidarbeitrag, der für alles verwendet wurde, nur nicht für die Sanierung des ostens), Steigerung der Arbeitslosen unter Kohl von ca 800000 !!! auf 4,5 Millionen, Steigerung aller Sizialabgaben auf Rekordniveau, und , und, und ...
Schröder hat sicher nicht alles gut gemacht, nein, da ist sicher vieles verbesserungswürdig.
Aber ich für meinen Teil kann mit dem kleineren Übel, herrn Schröder, besser leben als mit Frau Ferkel, die ja sicher nur Ihren Kopf in den Arsch eines George W. Bush stecken will.
Und Schröder hat die Wahrheit gesagt, denn Frau Ferkel wird sicher kein(e) Kanzler(in)! Dem Wähler sei Dank!
schlappe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:03   #7
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Zitat von Kurz-de-Borussia
och sandi. ein wenig mehr stil hätte ich dir schon zugetraut.

Wieso ? An diesem Abend kann man wirklich nur noch polemisch sein... der Kanzler hats erkannt

Das ist eine Niederlage der GESAMTEN Politik... vielleicht findet jetzt mal ein Umdenken statt, aber da sich alle als Sieger sehen, zweifele ich daran...
Sandmann ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:07   #8
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
bemüht sich bitte nochmal einer meine frage ernsthaft zu beantworten ;)
ich denke nämlich, dass schröder schon eine begründung dafür hat, warum er sich bestätigt fühlt... da muss doch irgendein gedankengang hinter stecken...
also, warum fühlt er sich bestätigt, obwohl cdu mehr stimmen bekommen hat?
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:10   #9
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Zitat von Emmas_linke_Klebe
bemüht sich bitte nochmal einer meine frage ernsthaft zu beantworten ;)
ich denke nämlich, dass schröder schon eine begründung dafür hat, warum er sich bestätigt fühlt... da muss doch irgendein gedankengang hinter stecken...
also, warum fühlt er sich bestätigt, obwohl cdu mehr stimmen bekommen hat?

Weil die Umfragen vor 5 Monaten noch eine absolute Mehrheit der CDU und 24 Prozent für die SPD vorausgesagt haben... Dann hat er aufgedreht und noch 10 Prozentpunkte dazugewonnen... Das zeigt ihm dass ihn die Menschen doch wollen und durch den enormen Verlust der CDU von 50% auf 35% zeigt ihm das, dass sie Merkel nicht wollen...

so kann er denken, zumindest ne Vermutung...
Sandmann ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:12   #10
Super Lee McCulloch!
 
Benutzerbild von Benjamin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
Und ich Volldepp hab mir die Berliner Runde nach 2 1/2 Stunden Wahl-gucken nicht angetan

Das von dir beschriebene Verhalten ist ja aber auch schon vor der Sendung aufgetreten. Nach der Prognose um 18 Uhr war abzusehen, dass Rot-Grün ganz klar abgewählt ist. Trotzdem stellt sich Münti hin, stellt klar, dass es keine Zusammenarbeit mit den Linken geben werde und spricht trotz allem davon, dass Schröder auch in Zukunft Kanzler sein wird.
Die Menge tobt und feiert. Man hat schliesslich nicht die Wahl gewonnen, sondern Schwarz-Gelb verhindert. Das mag im Hinblick auf die Umfragewerte im Frühjahr ein Erfolg sein, aber das ist doch kein Grund für minutenlangen Applaus..

Wahlsieger ist für mich übrigens völlig zurecht die FDP. Deren Wahlkampf wurde dieses Jahr seriös geführt und man machte nicht auf Spasspartei mit Guidomobil usw. Westerwelle war bei vielen TV-Auftritten absolut überzeugend und hat sich mit seiner Partei das Ergebnis verdient!
Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:14   #11
Keyser Söze
 
Benutzerbild von drunkenbruno
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Ratingen
Ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster und btw. ich bin auf Hohn und Gelächter eingestellt:

1. Das Ergebnis der BTW ist ein DESASTER für Frau Merkel.

2. Die SPD hat sich aus dem Tal der Tränen befreit und ein für meinen Geschmack achtbares Ergebnis erreicht.

3. Wenn man es anders rechnet und wenn ein Herr Stoiber in der Elefantenrunde sitzt, so ist die CDU nur die 2. stärkste Partei da die CSU auf Deutschland hochgerechnet 5. Kraft wäre mit rund 8% der Stimmen. CDU käme dann auf ca. 27%.

4. In allen Umfragen ob Forsa, Emnid, Dimap Allensbach würde der Kanzler Schröder heißen und nicht Frau Merkel, wenn der Kanzler direkt gewählt würde.

5. Das LINKE Lager hat deutlich gezeigt, dass man Frau Merkel nicht will.

6. Mit Überhangmandaten könnte es zu einem Patt im Bundestag kommen.

7. Der Politik des sozialen Kahlschlages wurde deutlich eine Absage erteilt.

8. Die glorreiche Arbeit der neuen NRW Landesregierung unter der Führung Rüttgers hat der SPD geholfen. Das Stammland der SPD ist wieder rot und die CDU hat ihr schlechtestes Ergebnis erreicht.

Guten Abend Deutschland....
drunkenbruno ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:14   #12
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Hi schlappe,

du hast Recht, ich habe die Kohl-Ära nicht verfolgen können, aber man sollte bitte beachten für was Herr Schröder gewählt wurde. Er wollte die Arbeitslosenzahlen senken, er wollte Deutschland fit machen. Da haben wir im Wahlkampf doch oft genug drüber diskutiert. Es geht um jetzt und um unsere Zukunft und ich finde es lachhaft, Frau Merkel nur wegen ihrer konservativen Gesinnung als Arschkriecherin von Bush zu bezeichnen.

Ich frage Dich, wer jetzt noch einen müden Euro investiert?!? Unser Land hat mehr verdient. Ein Großteil der Menschen reicht tatsächlich eine plakative Polemik, die Frechheit ein fremdes Konzept aufs Korn zu nehmen und eine Partei, die im Sektor Selbsthuldigung unerreichbar scheint.

Das macht mich traurig. Die Menschen lassen sich blenden, das ist schade
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:18   #13
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Zitat von Kurz-de-Borussia
Es geht um jetzt und um unsere Zukunft

und genau diese würde mir persönlich die CDU verbauen... Das bleibt festzuhalten, denn ein Studium mit Gebühren kann ich mir definitiv NICHT leisten, egal wie ich mich auf den Kopf stelle..
Sandmann ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:19   #14
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Zitat von drunkenbruno
Ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster und btw. ich bin auf Hohn und Gelächter eingestellt:

1. Das Ergebnis der BTW ist ein DESASTER für Frau Merkel.

2. Die SPD hat sich aus dem Tal der Tränen befreit und ein für meinen Geschmack achtbares Ergebnis erreicht.

3. Wenn man es anders rechnet und wenn ein Herr Stoiber in der Elefantenrunde sitzt, so ist die CDU nur die 2. stärkste Partei da die CSU auf Deutschland hochgerechnet 5. Kraft wäre mit rund 8% der Stimmen. CDU käme dann auf ca. 27%.

4. In allen Umfragen ob Forsa, Emnid, Dimap Allensbach würde der Kanzler Schröder heißen und nicht Frau Merkel, wenn der Kanzler direkt gewählt würde.

5. Das LINKE Lager hat deutlich gezeigt, dass man Frau Merkel nicht will.

6. Mit Überhangmandaten könnte es zu einem Patt im Bundestag kommen.

7. Der Politik des sozialen Kahlschlages wurde deutlich eine Absage erteilt.

8. Die glorreiche Arbeit der neuen NRW Landesregierung unter der Führung Rüttgers hat der SPD geholfen. Das Stammland der SPD ist wieder rot und die CDU hat ihr schlechtestes Ergebnis erreicht.

Guten Abend Deutschland....

Populist...
Sandmann ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:20   #15
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von SandmannKO
Das zeigt ihm dass ihn die Menschen doch wollen

das zeigt, dass die Menschen sich von seiner Medien-Präsenz einlullen lassen. Die Menschen lassen sich blenden und beachten nciht die Politik, die hinter einer Person steht, sondern die Person an sich. Aber für eine passende Frisur und ein überzogenes Lächeln war sich Herr Schröder ja noch nie zu schade.

Versuch bitte nicht hier ein Bild zu malen, dass ein großes Volk zeigt, welches sich voller Reue vor seinem Kanzler verbeugt.
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:22   #16
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Zitat von Kurz-de-Borussia
das zeigt, dass die Menschen sich von seiner Medien-Präsenz einlullen lassen. Die Menschen lassen sich blenden und beachten nciht die Politik, die hinter einer Person steht, sondern die Person an sich. Aber für eine passende Frisur und ein überzogenes Lächeln war sich Herr Schröder ja noch nie zu schade.

Versuch bitte nicht hier ein Bild zu malen, dass ein großes Volk zeigt, welches sich voller Reue vor seinem Kanzler verbeugt.

Ich habe nicht meine Meinung kundgetan, ich halte diesen Kanzler für nicht ideal, ich habe lediglich versucht seine Gedankengänge nachzuvollziehen...
Sandmann ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:23   #17
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
Zitat von SandmannKO
und genau diese würde mir persönlich die CDU verbauen... Das bleibt festzuhalten, denn ein Studium mit Gebühren kann ich mir definitiv NICHT leisten, egal wie ich mich auf den Kopf stelle..

es fordert niemand von dir, dass du es jetzt zahlst, sondern erst dann abebzahlst, wenn dir dein Land eine gute Ausbildung mit auf dem Weg gegeben hat.

Wenn du es in Ordnung findest, dir die Ausbildung deiner Zukunft von den Steuern derer zu bezahlen, die täglich 9 stunden aufem bau verbringen...ist das dein Ding.

@benjamin: Wiederholung der Sendung um 24h auf PHÖNIX
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:26   #18
Blunaschlürfer a.D.
 
Benutzerbild von schlappe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Pirmasens/Pfalz
Zitat von Kurz-de-Borussia
Hi schlappe,

du hast Recht, ich habe die Kohl-Ära nicht verfolgen können, aber man sollte bitte beachten für was Herr Schröder gewählt wurde. Er wollte die Arbeitslosenzahlen senken, er wollte Deutschland fit machen. Da haben wir im Wahlkampf doch oft genug drüber diskutiert. Es geht um jetzt und um unsere Zukunft und ich finde es lachhaft, Frau Merkel nur wegen ihrer konservativen Gesinnung als Arschkriecherin von Bush zu bezeichnen.

Ich frage Dich, wer jetzt noch einen müden Euro investiert?!? Unser Land hat mehr verdient. Ein Großteil der Menschen reicht tatsächlich eine plakative Polemik, die Frechheit ein fremdes Konzept aufs Korn zu nehmen und eine Partei, die im Sektor Selbsthuldigung unerreichbar scheint.

Das macht mich traurig. Die Menschen lassen sich blenden, das ist schade


Mein Freund,

der Abbau der Arbeitslosigkeit ist einer der Hauptkritikpunkte an Schröder. Aber hat nicht auch die EU daran Schuld mit dieser osterweiterung? Ich bin sicher NICHT ausländerfeindlich, aber wir als einer der größten Nettozahler an die EU finanzieren einen Großteil der Osterweiterung, damit dann ( spätestens jedoch nach 2 Jahren) billigste Arbeitskräfte aus allen Ländern zu uns kommen dürfen. Polnische Schlachter, rumänische Maurer, und... Alle arbeiten für 4-5 Euro. Ist auch gutes Geld in deren Ländern, aber hier eben nicht. Und das allein kann man nicht dem Schröder an das Revers heften. Obwohl, ich wiederhole mich gerne, er in der Arbeitsmarktpolitik versagt hat.
Warum soll hier investiert werden, wenn doch die Chinesen für einen Stundenlohn von unter 1 Euro die selbe Arbeit machen??? Das ist kein deutsches, sondern ein weltweites Problem.
Soll doch Siemens alles nach China verlagern, ich kaufe dann kein Siemens mehr. Sollen es doch andere Firmen auch machen, kauf ich von denen auch nichts mehr.
Wenn übrigens alle verlagern, brauchen diese Firmen nichts mehr herzuschicken, denn als Arbeitsloser kannst Du Dir das billigste zeug auch nicht mehr leisten.
Frau Ferkels konservative Denkweise hat mit Ihrer Anbiederung nichts zu tun. Erbärmlich und tiefst unter der Gürtelline jedoch damals Ihre Reise zu dem Ex-Alkoholiker, als D und F verkündeten, KEINE Soldaten und KEIN Kriegsmaterial für den irak-Feldzug der Amis und der Inselaffen bereitzustellen. Das war unterste Schublade. Glücklicherweise war diese Dame damals nicht in der Verantwortung, sonst hätte die Bundeswehr einen Mangel an ausgebildeten Soldaten! So etwas nenne ich Instinktlosigkeit und damit hat sich diese Dame alle meine Sympathien verscherzt! Politikerin halt, allerdings eine ARSCHKRIECHERISCHE!

Und warum hat Bush betont, er würde gerne einen Regierungswechsel in D sehen? genau, weil Frau Ferkel dann die Sterberate bei der US Army gesenkt hätte und dafür eigene Verluste von deutschen Soldaten gebilligt hätte!
schlappe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:27   #19
Tiocfaidh ár lá
 
Benutzerbild von DO4EVER
 
Registriert seit: 24.09.2004
Ort: Nebenan
Von Stunde zu Stunde steigen die Prozente der SPD leicht an, mit Überhangmandaten könnte es evtl. zum Patt kommen, wird in Dresden auch nur noch 1 Sitz gutgemacht, ist sie wieder stärkste Fraktion im BT, und dann können wir ja nochmal ne Runde machen - und sehen ob die tolle Union dann plötzlich noch so geil auf die Große Koalition ist als Nicht-Steller des Kanzler(innen)-Stuhls.

Es ist schon paradox, aber auch als zahlenmäßiger (Noch)-"Gewinner" der Wahl ist die Union doch der Verlierer des Tages, hin oder her.

Was heisst denn hier Machterhalt um jeden Preis? Solange der Kuchen noch nicht gegessen ist und einiges aussteht, hat der gute Herr Schröder alle Mal das Recht, noch abzuwarten.

Kann man ja auch der FDP vorwerfen, es nicht zu einer Regierung kommen zu lassen, oder den Grünen, wem auch immer.
DO4EVER ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 18.09.2005, 23:31   #20
Super Lee McCulloch!
 
Benutzerbild von Benjamin
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.01.2005
@kurz-de: Danke, du rettest mir den Abend

Benjamin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,083
  • Themen: 57.648
  • Beiträge: 2.858.505
Aktuell sind 226 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos