Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 02:34 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Irgendwo beleidigend...

Hier finden Sie die Diskussion Irgendwo beleidigend... im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Ich habe kein Problem damit, wenn mich irgendwelche Wichser mit Betrugmails (Oho, ich bin fieser Rechtsanwalt, und wenn du nicht ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.05.2007, 11:18   #1
g.P.
Gast
 
Irgendwo beleidigend...

Ich habe kein Problem damit, wenn mich irgendwelche Wichser mit Betrugmails (Oho, ich bin fieser Rechtsanwalt, und wenn du nicht endlich bezahlst, hetz ich dir die Bullen auf den Hals) versuchen auszunehmen.

Aber ich finde es eine Unverschämtheit, wie wenig Wert dieses Pack auf einen anständigen Satzbau und korrekte Rechtschreibung legt. Von der Interpunktion mal ganz zu schweigen...

Ist es denn zuviel verlangt, dass diese Idioten sich ein wenig Mühe geben? Es braucht wirklich nicht viel Mühe und Intelligenz, um mich erfolgreich zu verarschen, aber auf solche Lari-Fari-Tricksereien fall ich schon aus Prinzip nicht herein!

  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.05.2007, 11:21   #2
Becherwerferbesieger
 
Benutzerbild von C.M.B.
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 27.06.2006
Ort: Westen der Republik
Zitat von g.P. Beitrag anzeigen
Ich habe kein Problem damit, wenn mich irgendwelche Wichser mit Betrugmails (Oho, ich bin fieser Rechtsanwalt, und wenn du nicht endlich bezahlst, hetz ich dir die Bullen auf den Hals) versuchen auszunehmen.

Aber ich finde es eine Unverschämtheit, wie wenig Wert dieses Pack auf einen anständigen Satzbau und korrekte Rechtschreibung legt. Von der Interpunktion mal ganz zu schweigen...

Ist es denn zuviel verlangt, dass diese Idioten sich ein wenig Mühe geben? Es braucht wirklich nicht viel Mühe und Intelligenz, um mich erfolgreich zu verarschen, aber auf solche Lari-Fari-Tricksereien fall ich schon aus Prinzip nicht herein!

beispiel erbeten
C.M.B. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.05.2007, 12:50   #3
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von g.P. Beitrag anzeigen
Ich habe kein Problem damit, wenn mich irgendwelche Wichser mit Betrugmails (Oho, ich bin fieser Rechtsanwalt, und wenn du nicht endlich bezahlst, hetz ich dir die Bullen auf den Hals) versuchen auszunehmen.

Aber ich finde es eine Unverschämtheit, wie wenig Wert dieses Pack auf einen anständigen Satzbau und korrekte Rechtschreibung legt. Von der Interpunktion mal ganz zu schweigen...

Ist es denn zuviel verlangt, dass diese Idioten sich ein wenig Mühe geben? Es braucht wirklich nicht viel Mühe und Intelligenz, um mich erfolgreich zu verarschen, aber auf solche Lari-Fari-Tricksereien fall ich schon aus Prinzip nicht herein!

zeig mal her!
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.05.2007, 22:09   #4
 
Benutzerbild von k-tom
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 13.02.2005
Zitat von C.M.B. Beitrag anzeigen
beispiel erbeten

Beispiel gefällig ?
Da:

Thieler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Am Perlachberg 3
86150 Augsburg
Letzte Mahnung


Aktenzeichen: 948671/63
Osnabrück, den 21.05.2007

Bitte geben Sie Ihr Aktenzeichen bei jeglichem Schriftverkehr und Zahlungen immer an.


Sehr geehrte Mitglied,

hiermit zeige ich die Interessenvertretung der Firma INTcom GmbH, Vor der Hube 3, D 64571 Büttelborn an.
Ordnungsgemäße Bevollmächtigung wird anwaltlich versichert. Meine Mandantschaft macht gegen Sie folgende Forderung geltend:

Rechnung vom 29.04.2007 aus Dienstleistungsvertrag mit der Rechnungsnummer R391193 für die Anmeldung vom 29.04.2007 um 14:51 Uhr auf der Internetseite PayForFun . de mit folgender IP: 217.798.840.02.

Sie schulden meiner Mandantschaft daher 61,40 EUR.

Da Sie sich in Verzug befinden, sind Sie gegenüber meiner Mandantschaft verpflichtet, die durch meine Tätigkeit entstandenen Gebühren zu erstatten.
Dazu kommt noch der Mahnungsgebühr in höhe von 5 Euro

Das Originalrechnung sowie auch die Beweismittel finden Sie im Anhang.
Bitte behalten Sie das Original Rechnung unbedingt für Ihre Unterlagen.


Liquidation:

1,3 Geschäftsgebühr, Nr. 2300 VV 27,50 EUR

Auslagenpauschale, Nr. 7002 VV 1,50 EUR

Der von Ihnen zu zahlende Gesamtbetrag beläuft sich somit auf 81,00 EUR.

Ich fordere Sie auf, den Gesamtbetrag, innerhalb einer Frist von 3 Tagen, also bis zum 27.05.2007 (hier eingehend) auszugleichen.

Bitte überweisen Sie diesen Betrag auf das unten angegebene Konto. Sollte der Gesamtbetrag nicht fristgerecht eingehen, werde ich meiner Mandantschaft empfehlen, die Forderung ohne weitere außergerichtliche Ankündigung, gerichtlich geltend zu machen, wodurch weitere Kosten zu Ihren Lasten entstehen.

Wir möchten in diesem Zusammenhang auf die bereits ergangenen Urteile verweisen, welche Sie auf der Internetseite www . forderungseinzug . de einsehen können.

Bei der Anmeldung auf oben genannter Internetseite wurde die zu diesem Zeitpunkt übermittelte IP-Adresse gespeichert. Die IP-Adresse ermöglicht den Strafverfolgungsbehörden, im Falle einer strafrechtlichen Ermittlung, die Identifikation des PC's, der zum Zeitpunkt der Anmeldung genutzt wurde.

Als weitere Sicherheitsinstanz ist auf oben genannter Internetseite das Geburtsdatum des Users eingegeben worden. Sollte sich bei einer weiteren überprüfung der Daten herausstellen, dass ein falsches Geburtsdatum eingegeben wurde, ist von einem Betrugsdelikt auszugehen. In diesem Fall hätte sich eine gegebenenfalls minderjährige Person eine Leistung erschlichen, die ihr nicht hätte bereitgestellt werden dürfen. Hier behalte ich mir im Namen meiner Mandantschaft die Erstattung einer Strafanzeige vor. Die dabei anfallenden Kosten und Auslagen sind gegebenenfalls gegen Sie geltend zu machen.

Mit freundlichen Grüßen

Olaf Tank
Rechtsanwalt

Thieler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Am Perlachberg 3
86150 Augsburg


Bankverbindung Ausland: Postbank Hannover IBAN DE06 2501 0120 0077 6673 07, BIC: PBNKDEFF

Bankverbindung Deutschland: Postbank Hannover Kontonummer: 77 612 307, BLZ 250 100 30

Bitte geben Sie als Zahlungsempfänger unbedingt Thieler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH an und Ihr Aktenzeichen als Verwendungszweck.

k-tom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.05.2007, 22:33   #5
---
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Oder hier:

Sehr geehrter Herr Jimmy ,

Sie haben sich am 2007-02-28 mit der eMail-Adresse "[email protected]" und Ihrer IP-Adresse xyz im Internet auf der Webseite meinalter.net angemeldet und haben die Allgemeinen Geschäftsbestimmungen akzeptiert. Aus dem dadurch zustande gekommenen Vertrag ergibt sich eine Forderung in Höhe von 59,00 Euro.

Eine Postzustellung haben wir aufgrund Ihrer falschen Angaben vom 2007-04-19 nicht erwirken können, weshalb Ihnen diese Mahnung per eMail zugestellt wird. Da bis heute keine Korrektur dieser Angaben und auch keine Zahlung erfolgte, ist zu vermuten, dass bereits zum Zeitpunkt der Anmeldung die Absicht bestand, sich den Zugang zur kostenpflichtigen Dienstleistung zu verschaffen, ohne deren Entgelt bezahlen zu wollen.
Nach § 263 StGB stellt dies einen Betrugstatbestand dar und ist strafbar!

Ihnen wird hiermit letztmalig Gelegenheit gegeben, den offenen Gesamtbetrag von 62,50 Euro bis spätestens zum 16.05.2007 zu entrichten.

Bitte überweisen Sie den fälligen Betrag auf das unten stehende Konto:

Zahlungsempfänger: Zentrale Abrechnung I
Kontonummer: 931 668 100
Bankleitzahl: 500 800 00
Kreditinstitut: Dresdner Bank
Verwendungszweck: MEIN-757699/927134

Restbetrag: 62,50 Euro

------------------------------------------------
IBAN: DE57 5008 0000 0931 6681 00
SWIFT-BIC: DRESDEFF
------------------------------------------------

Sollte diese Zahlung nicht, nicht fristgerecht oder nicht vollständig eingehen, werden wir ein Ermittlungsverfahren einleiten und den Vorgang umgehend der zuständigen Staatsanwaltschaft übermitteln.
Es wird bereits jetzt darauf hingewiesen, dass hierdurch weitere Kosten entstehen werden, die Ihnen in Rechnung gestellt werden.


------------------------------------
Mit freundlichen Grüßen
Ihr meinalter Support-Team


Internet Service AG
Blegistrasse 1
6343 Rotkreuz
Schweiz

Email: [email protected]
Telefon: 00 42 36 63 90 39 13
Telefax: 00 42 36 63 90 39 92
Die telefonische Kundenbetreuung ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 - 17 Uhr (ausser feiertags) erreichbar.
------------------------------------

Hab auch schon zwei weitere Mails mit jeweiliger Mahngebühr erhalten. Die habe ich allerdings schon wieder gelöscht.

Sehr lustig das ganze
flenders ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 24.05.2007, 22:36   #6
 
Benutzerbild von eisenfuß
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 06.09.2004
Ort: GroßraumHessischUganda
Und wieder einmal kommt eine Trojanermail im Gewand einer Rechtsanwaltlichen Mahnung ins Mailpostfach. Wieder handelt es sich um Rechtsanwaltskanzlei.
www.Virenschutz.info - Informationsportal zu Virenschutz, AntiVirus, Virenscanner, Dialerschutz und Firewall.
eisenfuß ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.05.2007, 09:19   #7
g.P.
Gast
 
Zitat von k-tom Beitrag anzeigen
Beispiel gefällig ?
Da:

den hatt ich heut auch drin!
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.05.2007, 19:53   #8
 
Benutzerbild von lowi2000
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 26.01.2005
bei mir trudeln solche mails mitlerweile fast im stundentakt ein.
lowi2000 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 25.05.2007, 20:33   #9
 
Benutzerbild von k-tom
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 13.02.2005
Zitat von lowi2000 Beitrag anzeigen
bei mir trudeln solche mails mitlerweile fast im stundentakt ein.

Bei mir auch. Aber der Spam-Filter fischt die fast alle raus.
Mich würde eher mal interessieren wieviel Deppen den Anhang öffnen und wieviel Deppen wirklich Geld überweisen.
k-tom ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 26.05.2007, 09:44   #10
Anarchist aus Prinzip
 
Benutzerbild von neo1968
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Baden
Zitat von k-tom Beitrag anzeigen
Bei mir auch. Aber der Spam-Filter fischt die fast alle raus.
Mich würde eher mal interessieren wieviel Deppen den Anhang öffnen und wieviel Deppen wirklich Geld überweisen.


Tom, es ist doch allgemein bekannt, das jeden Tag immer ein Dummer aufsteht der das bezahlt.
Wenn sich das nicht rentieren würde, dann würde das auch niemand bezahlen, oder?

neo1968 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.507
  • Beiträge: 2.843.802
Aktuell sind 120 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos