Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 23:22 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Kinderverbot in Restaurants

Hier finden Sie die Diskussion Kinderverbot in Restaurants im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Hamburg | Ab 17 Uhr haben Kinder keinen Eintritt mehr: Das Rügener Restaurant "Omas Küche und Quartier" in Binz machte ...


Umfrageergebnis anzeigen: Findet ihr ein Kinderverbot in Restaurants in Ordnung?
Ja, sollte jder Ladenbesitzer für sich entscheiden dürfen 13 54,17%
Nein, finde ich generell nicht gut 10 41,67%
ist mir scheißegal 1 4,17%
Teilnehmer: 24. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen


Like Tree61Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.2018, 11:52   #1
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Kinderverbot in Restaurants

Hamburg | Ab 17 Uhr haben Kinder keinen Eintritt mehr: Das Rügener Restaurant "Omas Küche und Quartier" in Binz machte in dieser Woche Schlagzeilen, nachdem es angekündigt hatte, Kinder unter 14 Jahren künftig zeitweise aussperrt und gleichzeitig damit warb: "Das erste kinderfreie Restaurant in Binz und auf ganz Rügen, zumindest ab 17 Uhr – Gäste ab 14 Jahre herzlich willkommen!", heißt es auf der Homepage des Lokals. Vor 17 Uhr haben "Eltern und Großeltern darauf zu achten, dass die lieben Kleinen sich auch entsprechend benehmen, artig mit ihrem Arsch am Tisch sitzen bleiben, nicht alles angrabbeln und weder andere Gäste noch Kellner nerven."

In den sozialen Netzwerken gehen die Meinungen über die Maßnahme stark auseinander, sie reichen von Kommentaren wie "das Allerletzte" und "echt krank" bis zu "endlich jemand, der aufgrund oftmals mangelhafter Erziehung der Kinder Rücksicht auf die anderen Gäste nimmt".

– Quelle: https://www.shz.de/20741317 ©2018


Dies war vor kurzem Thema in unserer Lokalzeitung. Was mich persönlich etwas schockiert hat ist, dass scheinbar ein Großteil (Leserkommentare auf Facebook) ein Kinderverbot in einigen Restaurants als legitim bzw sogar wünschenswert erachtet.

Meine Meinung dazu ist eine andere. Kinder sind keine Menschen zweiter Klasse und man darf diesen daher nicht pauschal den Eintritt verwehren.
Wenn sich einzelne Kinder bzw deren Eltern nicht korrekt verhalten, kann man diese gerne des Restaurants verweisen.
Besser wären andere Lösungen wie separierte Bereiche oder ein Angebot wie Mahlstifte etv für die Kinder.

Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen der Diskriminuerung von Kindern und der anderer Bevölkerungsgruppen?
Was wäre, wenn ein Restaurantbesitzer sagt "die Türken und Griechen unterhalten sich immer so lautstark! Deshalb ein Schild "Türken und Griechen haben keinen Zutritt"")? Der Aufschrei und die Meinung wäre ganz anders.

Generell halte ich es für falsch menschliche Bevölkerungsgruppen pauschal auszusperren. Egal ob Kinder, Alte, Ausländer...

RealSyria and Kaiserkrone90 like this.
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 11:54   #2
Oo.oO
 
Benutzerbild von mars85
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Stuttgart
Ich kann als Vater diese Verbote auch nicht nachvollziehen.
So vergrault man Kunden der Zukunft.
mars85 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 11:56   #3
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von mars85 Beitrag anzeigen
Ich kann als Vater diese Verbote auch nicht nachvollziehen.
So vergrault man Kunden der Zukunft.

wenn ich manchmal sehe wie Eltern ihre Kinder nicht zügeln können, kann ich es aber schon nachvollziehen das manche Wirte die Schnauze voll haben.
Selbstverständlich sollen Kinder Kinder sein, aber ein paar Regeln sollte man schon einhalten können bzw. als Eltern diese dann auch durchsetzen.
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 11:58   #4
Oo.oO
 
Benutzerbild von mars85
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Stuttgart
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
wenn ich manchmal sehe wie Eltern ihre Kinder nicht zügeln können, kann ich es aber schon nachvollziehen das manche Wirte die Schnauze voll haben.
Selbstverständlich sollen Kinder Kinder sein, aber ein paar Regeln sollte man schon einhalten können bzw. als Eltern diese dann auch durchsetzen.

Das stimmt.
Aber Restaurants die mir und meiner Familie den Eintritt verwehren. Sehen mich nie wieder und mein Sohn wenn er alt genug ist vermutlich auch nie wieder
mars85 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 11:59   #5
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
wenn ich manchmal sehe wie Eltern ihre Kinder nicht zügeln können, kann ich es aber schon nachvollziehen das manche Wirte die Schnauze voll haben.
Selbstverständlich sollen Kinder Kinder sein, aber ein paar Regeln sollte man schon einhalten können bzw. als Eltern diese dann auch durchsetzen.

Ja, kann ich auch. Deshalb dürfen diese gerne verwiesen werden. Wobei ich natürlich auch hier das Problem der Umsetzung sehe. Würden ein Besitzer eine Familie rausschicken, würde er sich bestimmt von einigen Gästen gut was anhören dürfen.
Aber nur weil einige Eltern ihre Kinder nicht im Griff haben, dürfen nun alle Eltern mit Kindern nicht mehr in das Restaurant? Das ist für mich einfach diskriminierend.
Vatreni and RealSyria like this.
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:00   #6
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Sind halt Leute ohne Erziehung die sich über mangelnde Erziehung aufregen.
Emmas_linke_Klebe likes this.
Cashadin ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:02   #7
staatl. gepr. Forentroll
 
Benutzerbild von gremlyn
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.05.2018
Ort: Konstanz
Zitat von The_Great_VfB Beitrag anzeigen
wenn ich manchmal sehe wie Eltern ihre Kinder nicht zügeln können, kann ich es aber schon nachvollziehen das manche Wirte die Schnauze voll haben.
Selbstverständlich sollen Kinder Kinder sein, aber ein paar Regeln sollte man schon einhalten können bzw. als Eltern diese dann auch durchsetzen.

bin da aber bei emma, auch wenn ich eh als vater betroffen bin, das stichwort ist manchmal

wenn ich sehe wie sich manche schweizer bei uns in der stadt verhalten müssten man sonst auch über ein generelles einreiseverbot nachdenken

andererseits kann ich aber auch den wirtstandpunkt verstehen, da es ja kein generelles verbot ist, sondern zeitabhängig kann ich das sogar noch tolerieren

gibt ja auch gastronomien wo ab gewissen uhrzeiten andere kleidungsvorschriften gelten


aber im generellen könnte man einfach wieder festhalten das dieses land immer kinderfeindlicher wird, wobei eine restaurantreglementierung dabei nur der bekannte tropfen auf dem heissen stein ist

kann gerne mal über meine KITA-Gesuchsstories berichten und wie sich Politiker für Betreuungsquoten von 40% feiern, oder wie man monatelang seinem kindergeld hinterherrennt, oder benachteiligt wird bei der wohnungssuche usw usw
gremlyn ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:08   #8
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von gremlyn Beitrag anzeigen

andererseits kann ich aber auch den wirtstandpunkt verstehen, da es ja kein generelles verbot ist, sondern zeitabhängig kann ich das sogar noch tolerieren

Das ist in der tat ein guter Punkt. Sowie in es der Sauna einen Zeitraum nur für Frauen gibt, könnte es diesen auch in Restaurants geben. Wobei wenn dies generell in den Hauptzeiten (ab 17 Uhr) ist, finde ich es schon wieder fragwürdig.

Das Restaurant mit dem zeitlich beschränktem verbot ist ja auch nur ein Beispiel. Es gibt andere, die dies generell umgesetzt haben!
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:10   #9
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von gremlyn Beitrag anzeigen

kann gerne mal über meine KITA-Gesuchsstories berichten und wie sich Politiker für Betreuungsquoten von 40% feiern, oder wie man monatelang seinem kindergeld hinterherrennt, oder benachteiligt wird bei der wohnungssuche usw usw

Wobei Restaurantbesitzer wie auch Vermieter gar nicht mal unbedingt aus eigener Überzeugung handeln, sondern eher weil die breite Masse in der Bevölkerung das so sieht und diese Geschäftsleute nur auf die Bedürfnisse des Großteils der Kundschaft eingehen wollen. Und das ist das eigentlich alarmierende, dass diese Ansicht mittlerweile von dem Großteil gesteilt zu werden scheint....
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:12   #10
Hrvatska u srcu!
 
Benutzerbild von Vatreni
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Hrvatska
Kinderfeindliches Deutschland halt Klar, manche Kinder führen sich echt auf wie Sau und die Eltern hocken nur daneben und schauen zu. Dann muss man diese eben des Restaurants verweisen. Dann denken die Eltern vielleicht auch mal etwas um. Aber alle für das Fehlverhalten Weniger bestrafen? Nö.
Vatreni ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:18   #11
staatl. gepr. Forentroll
 
Benutzerbild von gremlyn
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.05.2018
Ort: Konstanz
Zitat von Emmas_linke_Klebe Beitrag anzeigen
Das ist in der tat ein guter Punkt. Sowie in es der Sauna einen Zeitraum nur für Frauen gibt, könnte es diesen auch in Restaurants geben. Wobei wenn dies generell in den Hauptzeiten (ab 17 Uhr) ist, finde ich es schon wieder fragwürdig.

Das Restaurant mit dem zeitlich beschränktem verbot ist ja auch nur ein Beispiel. Es gibt andere, die dies generell umgesetzt haben!

richtig, ist ein ritt auf messers schneide wenn er 2-3 tage auch nach 17 uhr zulassen würde wäre wahrscheinlich die akzeptabelste variante

bei generellen verbot, nimmt man sich halt wirklich auch künftige kunden, aber das müssen sie selbst wissen

aber es liegt natürlich auch an uns eltern ein gutes bild zu geben um soetwas wind aus den segeln zu nehmen, wo unsere kleine baby war sind wir zur not halt mal 15 min raus und haben gesagt das sie essen später bringen soll, was meist akzeptiert wurde, wenn wir jetzt mit ihr gehen (2 Jahre) macht sie keine Probleme, hauptsache sie hat nen mineralwasser und kriegt irgendwann ihre pommes rot/weiss wofür sie auch schon regelmässig gelobt wurde was aber auch dafür spricht das die wirte es immer häufiger anders erleben

aber kindererziehung ist halt auch wieder sone sache, was wir letzte woche auf dem spielplatz mit älteren kindern und deren erziehung, und dem eingreifen ihrer eltern gelernt haben war auch für uns wieder überwältigend
gremlyn ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:20   #12
Fuck Your Ethnicity
 
Benutzerbild von Crazyyyy
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.05.2006
Lol was ein Irrsinn
Crazyyyy ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:25   #13
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: München
Sehr gut Ich würde bevorzugen das mich die Plagen den ganzen Tag nicht stören!
jokie ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:26   #14
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 15.01.2007
Bei Hotels gibt es doch diesen Trend schon seit Jahren, TUI feiert sogar gerade das 10-jährige Jubiläum seiner SENTIDO-Hotels (Adult only)....
atreiju ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:27   #15
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von gremlyn Beitrag anzeigen
richtig, ist ein ritt auf messers schneide wenn er 2-3 tage auch nach 17 uhr zulassen würde wäre wahrscheinlich die akzeptabelste variante

Das klingt ganz gut. Wenn die Zeiten einigermaßen gerecht aufgeteilt sind, kann man meiner Meinung nach auch nicht mehr von Diskriminierung sprechen. Gleiches recht für alle, für Kinder, für Eltern und für Erwachsene ohne Kinder....

Unser kleiner ist 13 Wochen alt. Wir waren mit ihm auch schon essen. Absolut unproblematisch. Natürlich kann sich das noch ändern und ich sehe an meinen Neffen, dass einige einen höheren Bewegungsdrang haben als andere. Dann ist es aber eben Aufgabe der Eltern die Kinder für den kurzen Zeitraum zum "sozialkompatiblem" Verhalten zu bringen oder die Konsequenzen zu ziehen und nur Restaurants aufzusuchen, wo sowas reinpasst (die eher einfach Restaurants oder die groß genug sind, dass man separat sitzen kann)
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:29   #16
 
Registriert seit: 03.09.2004
Wenn ein Restaurant von wasweißichwievielen auf Rügen so etwas ab 17 Uhr einführt finde ich das nicht dramatisch...das er damit sogar wirbt finde ich hingegen wieder etwas unpassend.

Ich bin selber auch Vater und würde mich aber trotzdem auch genervt fühlen wenn völlig übermüdete Kleinkinder um 21 Uhr austicken, die Eltern sich nen Sch... dafür interessieren und anderen damit ihren gemütlichen Abend ruinieren.

So etwas sollte sich nicht generell einbürgern, ich sehe diesen Fall aber nicht so dramatisch...


Gäste aufgrund ihrer Kinde des Lokals zu verweisen ist m.M.n. auch leichter gesagt als getan...
Wuschel ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:31   #17
 
Benutzerbild von Emmas_linke_Klebe
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Mittelpunkt Schleswig-Holstein
Zitat von atreiju Beitrag anzeigen
Bei Hotels gibt es doch diesen Trend schon seit Jahren, TUI feiert sogar gerade das 10-jährige Jubiläum seiner SENTIDO-Hotels (Adult only)....

Es ist auch eine Sache des Stils bzw wie man das ganze aufzieht.
Man kann Erwachsenenhotels und -Restaurant betreiben oder man betreibt Kinderverbots-Hotels und -Restaurants.
Wenn man vor seinen Laden ein Schild stellt mit durchgestrichenen Kindern neben dem Hundeverbotsschild, so hat das ein Geschmäckle, welches es vllt nicht geben würde, wenn man "für Erwachsene" ran schreibt.
Also, Lokalitäten für eine bestimmte Bevölkerungsgruppe stoßen vllt auf mehr Verständnis bei allen als Lokalitäten gegen eine Bevölkerungsgruppe...
Emmas_linke_Klebe ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:35   #18
 
Benutzerbild von 74 or more
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 22.05.2018
Zitat von mars85 Beitrag anzeigen
Das stimmt.
Aber Restaurants die mir und meiner Familie den Eintritt verwehren. Sehen mich nie wieder und mein Sohn wenn er alt genug ist vermutlich auch nie wieder

Da wäre ich mir nicht so sicher, die Schuppen, in die man nicht rein durfte, waren doch die ersten, in die man ging, wenn man alt genug war
Stan-Kowa likes this.
74 or more ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:37   #19
my work here is done
 
Registriert seit: 19.07.2010
Find ich nicht schlimm. Ist ein gastronomisches Angebot, dass sich eine bestimmte Zielgruppe richtet. Auch an anderen Orten werden Kinder unter einem bestimmten Alter ausgeschlossen.

Problematisch wäre es, wenn das die Regel werden würde. Das bezweifle ich allerdings, weil die meisten Wirte lieber kinderfreundlich bleiben um mehr Gäste zu erreichen. Wenn nun vereinzelt Gaststätten Ausnahmen bilden, ist das in meinen Augen komplett undramatisch und sogar zu befürworten, weil es das Spektrum an Angeboten erweitert.
Glavovic likes this.
p.G. ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.08.2018, 12:38   #20
staatl. gepr. Forentroll
 
Benutzerbild von gremlyn
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 20.05.2018
Ort: Konstanz
Zitat von atreiju Beitrag anzeigen
Bei Hotels gibt es doch diesen Trend schon seit Jahren, TUI feiert sogar gerade das 10-jährige Jubiläum seiner SENTIDO-Hotels (Adult only)....


gibt auch böswillige radiosender:



wobei das einer meiner 2 lieblingssender in brandenburg war

gremlyn ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,058
  • Themen: 57.169
  • Beiträge: 2.814.227
Aktuell sind 177 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos