Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 14:48 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Pol. System der BRD

Hier finden Sie die Diskussion Pol. System der BRD im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Moin, habe zwei Fragen zu dem Thema, die mir vor meiner Klausur zwar nicht den Schlaf rauben, mich aber unangenehm ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2009, 22:59   #1
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
Pol. System der BRD

Moin,

habe zwei Fragen zu dem Thema, die mir vor meiner Klausur zwar nicht den Schlaf rauben, mich aber unangenehm lange beschäftigen:

1. Aufbau und Arbeitsweise der politischen Institutionen

Zitat: "In Deutschland ist der Staat in komplexe Netzwerke eingebunden, die durch wechselseitige Abhängigkeiten und Tauschprozesse geprägt sind. Das verweist auf ein verändertes Verständnis von „government“ hin zu „governance“, also zu einer stärker „prozessualen“ Form."

Meine Verstehenshypothese mit freundlicher Unterstützung von Freund wikipedia:
"Governance" meint, dass innerhalb unseres Staates die Steuerung nicht nur vom Staat (Sektor 1), sondern auch von der Privatwirtschaft ("Zweiter Sektor") und vom "Dritten Sektor" (Vereine, Verbände, Interessenvertretungen) wahrgenommen wird.

--> Was bedeutet in dem Zusammenhang "steuern"? Einfluss nehmen? Beeinflussen? --> Hat da jemand ein prakt. Beispiel?

Bei "Government" würde dann nur "Sektor 1" eine Rolle spielen? Das wäre dann ein hierarchisches Modell?

------------------------------------------

Frage 2:

Verbot wechselnder Mehrheiten:
Im Plenum und in den Ausschüssen darf nicht mit wechselnden Mehrheiten abgestimmt werden. Sofern eine Abstimmung nicht
freigegeben ist, darf eine Koalitionsfraktion nicht mit Teilen der
Opposition stimmen. Dies gilt auch für Materien, die nicht in der
Koalitionsvereinbarung festgeschrieben sind.
Einschränkung: „Gewissensentscheidung“ (Art 38 GG) der einzelnen
Abgeordneten.

--> Hier stehe ich glaube ich auffem Schlauch: Wieso konnte es in Hessen Abweichler geben? War die Wahl "freigegeben"? Wenn ja: Nach welchen Kriterien wird das entschieden?


Daaaaaaaaaaaaaaanke.

Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.01.2009, 23:43   #2
g.P.
Gast
 
Zitat von Jan Beitrag anzeigen

--> Was bedeutet in dem Zusammenhang "steuern"? Einfluss nehmen? Beeinflussen? --> Hat da jemand ein prakt. Beispiel?

hilft dir das?
P o l i t i k W i s s e n . d e | Lexikon |
bezieht sich halt nur auf Global Governance, ich hab den Eindruck, dass sich die Bedeutung damit etwas verschiebt.




------------------------------------------
Zitat von Jan Beitrag anzeigen
Frage 2:



--> Hier stehe ich glaube ich auffem Schlauch: Wieso konnte es in Hessen Abweichler geben? War die Wahl "freigegeben"? Wenn ja: Nach welchen Kriterien wird das entschieden?
.

Vielleicht steh ich auch grad auf dem Schlauch, aber das bezieht sich doch auf die Koalitionsdisziplin. Also, wenn SPD und CDU in der Regierung stehen, sollen sie im Plenum geeint auftreten und nicht eine Fraktion von den Beiden umfallen und in die Opposition gehen.

Ich schau noch mal im Rudzio nach, ob da was steht...

Geändert von g.P. (20.01.2009 um 23:48 Uhr).
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 20.01.2009, 23:56   #3
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Verbot wechselnder Mehrheit ist nur eine informelle Regelung der Fraktionsdisziplin von Koalitionen. Das heißt der einzelne Abgeordnete darf durchaus abweichen, dies ist aber nach der Fraktionsdiszplin eigentlich nicht erlaubt. Freigegeben werden von den Fraktionen meist nur Ethische Entscheidungen (bspsw. Forschung mit Stammzellen etc.)
Heute noch in der Tabelle im Rudzio gesehen bei der Vorbereitung auf die Zwischenprüfung
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2009, 00:01   #4
g.P.
Gast
 
Zitat von Sandmann Beitrag anzeigen
Verbot wechselnder Mehrheit ist nur eine informelle Regelung der Fraktionsdisziplin von Koalitionen. Das heißt der einzelne Abgeordnete darf durchaus abweichen, dies ist aber nach der Fraktionsdiszplin eigentlich nicht erlaubt. Freigegeben werden von den Fraktionen meist nur Ethische Entscheidungen (bspsw. Forschung mit Stammzellen etc.)
Heute noch in der Tabelle im Rudzio gesehen bei der Vorbereitung auf die Zwischenprüfung

ich find diese doofe tabelle nicht...
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2009, 00:03   #5
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Zitat von g.P. Beitrag anzeigen
ich find diese doofe tabelle nicht...

sie ist auch bei Gabriel wie ich grade beim Nachschauen festgestellt habe.

In Sachen Governance Government müsste ich nochmal nachschlagen.
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2009, 00:06   #6
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
Also Frage zwei habe ich nun verstanden. Mit dem Link bzgl. "Government", "Governance" konnte ich leider nichts anfangen, das hat mich eher noch weiter verwirrt
Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2009, 00:07   #7
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Hmmm mit 3 Bier fällt es mir gerade schwer die Dinger im Schmidt zu verstehen was da zu governance steht Fange jetzt zum 5mal an zu lesen.
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2009, 00:11   #8
g.P.
Gast
 
müsste nicht zum Beispiel eine Zusammenarbeit von Weltbank und Regierungen in den Bereich Governance fallen?
Ist ewig bei mir her, und ich hab nur den Rudzio da und der hat die Begriffe nicht...

Das kann ich dir noch anbieten, ansonsten kenn ich mich da auch nicht mehr aus...
http://www.stangl.eu/paedagogik/arti...vernance.shtml
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2009, 00:13   #9
Europas Thron!!!
 
Benutzerbild von Sandmann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Berlin
Also ich versuchs mal wie ich es jetzt verstanden habe:

Government kann durchaus parallel zu Governance existieren, ebenso aber auch beides für sich alleine.
Governance wäre entweder
1. das autoritative Steuern oder Lenken mit oder ohne Regierung
und/oder 2. die Koordinierungs- Lenkungs- und Leitungsmechanismen an der Schnittstelle zwischen Staat und Gesellschaft (als Beispiel fiele mir hier ein die (Politik-)Wissenschaft oder ein Unternehmen und seine Aktionen mit der Umwelt)

Hmmm... also mir ists jetzt irgendwie klar geworden nur ein klares Beispiel fehlt mir grade


wenn ich mich recht an meine Hausarbeit zur Corporate Governance erinnere, hat Czempiel einen ziemlichen Knaller zu dem Thema geschrieben. Governance without government oder so ähnlich

Geändert von Sandmann (21.01.2009 um 00:20 Uhr).
Sandmann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2009, 00:25   #10
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
Zitat von Sandmann Beitrag anzeigen
Also ich versuchs mal wie ich es jetzt verstanden habe:

Government kann durchaus parallel zu Governance existieren, ebenso aber auch beides für sich alleine.
Governance wäre entweder
1. das autoritative Steuern oder Lenken mit oder ohne Regierung
und/oder 2. die Koordinierungs- Lenkungs- und Leitungsmechanismen an der Schnittstelle zwischen Staat und Gesellschaft (als Beispiel fiele mir hier ein die (Politik-)Wissenschaft oder ein Unternehmen und seine Aktionen mit der Umwelt)

Hmmm... also mir ists jetzt irgendwie klar geworden nur ein klares Beispiel fehlt mir grade


wenn ich mich recht an meine Hausarbeit zur Corporate Governance erinnere, hat Czempiel einen ziemlichen Knaller zu dem Thema geschrieben. Governance without government oder so ähnlich

Wie kann Governance ohne Regierung (ist doch mit Government gemeint, oder?) funktionieren?
Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2009, 13:02   #11
Majestät brauchen Sonne
 
Benutzerbild von HorstNeumann
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Augusta Vindelicorum
Zitat von g.P. Beitrag anzeigen
Ist ewig bei mir her, und ich hab nur den Rudzio da und der hat die Begriffe nicht...

Da sieht man mal: Mir wurde damals empfohlen "kaufen Sie den Rudzio, da steht alles drin", was ich auch getan habe, und dann sowas...
HorstNeumann ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2009, 14:13   #12
g.P.
Gast
 
Zitat von HorstNeumann Beitrag anzeigen
Da sieht man mal: Mir wurde damals empfohlen "kaufen Sie den Rudzio, da steht alles drin", was ich auch getan habe, und dann sowas...

hat man mir auch damals empfohlen, und vorgestern hab ich zum ersten mal reingeschaut, weil ich für die mündliche abschlussprüfung lerne..
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 21.01.2009, 14:15   #13
g.P.
Gast
 

  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,061
  • Themen: 57.273
  • Beiträge: 2.821.876
Aktuell sind 160 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos