Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 16:36 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Religionen: JA oder NEIN

Hier finden Sie die Diskussion Religionen: JA oder NEIN im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Religionen werden nicht nur seid heute gerne benutzt um politische Ziele zu erreichen, um Konflikte anzuzetteln, um Macht zu erlangen, ...


Umfrageergebnis anzeigen: Brauchen wir eine Religion ?
NEIN 16 64,00%
JA 9 36,00%
Teilnehmer: 25. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen


Like Tree1Likes
 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2006, 12:20   #1
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Religionen: JA oder NEIN

Religionen werden nicht nur seid heute gerne benutzt um politische Ziele zu erreichen, um Konflikte anzuzetteln, um Macht zu erlangen, um Menschen auszubeuten, um Kriege zu gewinnen, um Kriege anzufangen, um Menschen zu töten und all das schlechte. Die positiven Aspekte geraten immer mehr ins Abseits, zusätzlich passt dieser alte Glaube der Menscheit nicht mehr in die heutige Zeit hinein.

Nun, brauchen wir wirklich Religionen?

Ich bin der Meinung eines klaren NEINS, ich gehe sogar schon so weit das man Religionen verbieten sollte, was aber natürlich nicht so leicht geht, da schon viele Menschen von Geburt an einer Religion verfallen sind.

The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 12:31   #2
 
Benutzerbild von Werdna
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.05.2005
und danach willst Du dann Geld abschaffen oder?
Werdna ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 12:33   #3
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
eine deratige frage stellt sich nicht. religion ist kein brauchbares oder unbrauchbares gut
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 12:33   #4
Kapitän Team Franziskaner
 
Benutzerbild von Waschbaerbauch
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Heilbronn
was heißt brauchen? was braucht man schon außer luft und wasser?

religionen geben vielen leuten (vor allem älteren) einen halt... daher sind sie nicht prinzipiell schlecht
Waschbaerbauch ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 12:34   #5
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Kurz und knapp...........die allermeisten Menschen brauchen eine Religion. Sie brauchen einen Sinn,eine Regelvorgabe und....ganz entscheidend..sie brauchen die Vorstellung das es nach dem Tod nicht vorbei ist. Sie brauchen eine Religion die ihnen die Angst vor dem Leben und vor dem Tod nimmt oder zumindest auf ein erträgliche Maß stutzt.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 12:50   #6
Dortmunder.
 
Benutzerbild von Kurz-de-Borussia
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Zürich / Dortmund
brauchen wir solche umfragen???
Kurz-de-Borussia ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 12:51   #7
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Mhh - ja.

Zu beiden Fragen, kurzer. ^^
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 12:53   #8
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Kurz-de-Borussia
brauchen wir solche umfragen???

war stört dich daran?

es ist schon über unsinnigeres geschrieben und gefragt worden
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 12:56   #9
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Habe für "nein" gestimmt, weil wir nicht eine Religion brauchen sondern mehrere...

Homogene Masse ist was für Ameisen, oder Grottenolme... der Mensch braucht Differenzierungsmöglichkeiten.

Gruss
whiteman ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 13:02   #10
Jan
Nur der SFS!
 
Benutzerbild von Jan
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Siegen
Also ich für meinen Teil brauche Religionen eigentlich nicht, bzw. ziehe mE für mich keinen Vorteil daraus, dass ich eine habe. Trotzalledem glaube ich an Gott ...

Ob man Religionen nunr braucht oder nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden, das kann man nicht so einfach für alle Menschen entscheiden. Ich persönlich kann zwar nur den Kopf schütteln, wenn Leute des Glaubens wegen Fasten, 10 mal pro Tag beten oder ähnliches, aber verbieten würde ich es ihnen nicht. Ich nehme ja keinen Schaden daraus.
Jan ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 13:03   #11
Moderator
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Btw. so als bibelfester kommunistischer Atheist müsst ich wohl eigentlich für nein stimmen...aber ich halte Religionen prinzipiell für etwas sehr gutes.

Es gibt viele Dinge die wir heute für gut halten die aus der Relegiösität entstammen, während viele Dinge die wir als "aufgeklärte" Menschen mit intensiver Relegiösität verbinden nicht viel damit zu tun haben. Um nur mal solche Sachen wie: Die Erde ist eine Scheibe, die Kirche hat Hexen verbrannt und die Tatsache das wir Kinder heute nicht mehr unter die Stufe von Hunden stellen zu nennen was doch tatsächlich mal eine Errungenschaft war.

Es gibt viele Gründe sich mit Religiösität zu beschäftigen der wichtigste ist aber sich für die eigene Vergangenheit zu interessieren.
Cashadin ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 13:09   #12
Chapineaú
Gast
 
Was wir mehr als alles andere brauchen, ist Toleranz.

Es ist ohne Zweifel korrekt, dass Religionen in der Geschichte der Menschheit oftmals von irgendwelchen Leuten als Mittel zur Durchsetzung hochgradig fragwürdiger Dinge missbraucht wurden. Es ist schrecklich, was für Missetaten im Namen von Religionen durchgeführt wurden. Nur, so wenig wie es richtig war, anderen Menschen einen bestimmten Glauben aufzwingen zu wollen (Kreuzzüge etc), so falsch ist es auch, gläubigen Menschen Atheismus aufzwingen zu wollen und Religionen zu verbieten, abzuschaffen, etc.

Es sollte ein Zeichen einer modernen Gesellschaft sein, dass dem Menschen die Wahl gegeben wird zu glauben oder eben nicht. Und wenn jemand glauben will - oder nicht - dann spricht zunächstmal überhaupt nix dagegen. Im Gegenteil. Es hat ja nun seinen Grund, dass es immer noch MILLARDEN Menschen auf dieser Welt gibt, die sich zu ihrer Religion und ihrem Glauben bekennen.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 13:10   #13
Meister Fan
 
Benutzerbild von CouchCoach
 
Registriert seit: 29.03.2006
Religionen in sich sind etwas gutes, aber wenn man versucht mir Meinungen und Denkweisen vorzuschreiben bekomme ich das kotzen. Also habe ich für nein gestimmt.
CouchCoach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 13:12   #14
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von Stan-Kowa
Kurz und knapp...........die allermeisten Menschen brauchen eine Religion. Sie brauchen einen Sinn,eine Regelvorgabe und....ganz entscheidend..sie brauchen die Vorstellung das es nach dem Tod nicht vorbei ist. Sie brauchen eine Religion die ihnen die Angst vor dem Leben und vor dem Tod nimmt oder zumindest auf ein erträgliche Maß stutzt.

diese Einstellung ist doch aber sehr naiv? Sinn würde sowas bei Kindern gegebn, wenn Sie z.B. nicht alles fertig essen wollen, dann könnten die Eltern ein Märchen erfinden um das Kind den richtige Weg zu weisen.

Ich bin der Meinung, die meisten Religionen wurden erfunden um eine Ordnung zu schaffen als noch relativ anarchistische Zeiten herrschten. Heute wird alles vom Gesetz des Landes geregelt.

Was für den Bartolomeus die Bibel war, ist für den Martin das Strafgesetzbuch
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 13:13   #15
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von Waschbaerbauch
was heißt brauchen? was braucht man schon außer luft und wasser?

religionen geben vielen leuten (vor allem älteren) einen halt... daher sind sie nicht prinzipiell schlecht

und anderweitig werden SIe aber missbraucht und benutzt, damit meine ich den Glauben der Menschen
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 13:15   #16
Chapineaú
Gast
 
Zitat von CouchCoach
Religionen in sich sind etwas gutes, aber wenn man versucht mir Meinungen und Denkweisen vorzuschreiben bekomme ich das kotzen. Also habe ich für nein gestimmt.

Indem du Religionen ihre Existenzberechtigung absprichst, schreibst du aber religiösen Leuten vor, dass sie nicht glauben dürfen, bzw. ihren Glauben nicht organisieren dürfen. Du machst also genau das, was dich stört....
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 13:17   #17
Becksteins erste Ehefrau
 
Benutzerbild von whiteman
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Zitat von Chapineaú
Was wir mehr als alles andere brauchen, ist Toleranz.

100%ige Zustimmung.... schade nur, dass in solchen Zeiten eine Volkspartei in der die Führer mit ihrem "Null-Toleranz"-Geplärre regen Zulauf erhält....

Gruss
whiteman ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 13:18   #18
bite niecht närven Dancke
 
Benutzerbild von The_Great_VfB
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Stadt der Stute
Zitat von Chapineaú
Was wir mehr als alles andere brauchen, ist Toleranz.

Es ist ohne Zweifel korrekt, dass Religionen in der Geschichte der Menschheit oftmals von irgendwelchen Leuten als Mittel zur Durchsetzung hochgradig fragwürdiger Dinge missbraucht wurden. Es ist schrecklich, was für Missetaten im Namen von Religionen durchgeführt wurden. Nur, so wenig wie es richtig war, anderen Menschen einen bestimmten Glauben aufzwingen zu wollen (Kreuzzüge etc), so falsch ist es auch, gläubigen Menschen Atheismus aufzwingen zu wollen und Religionen zu verbieten, abzuschaffen, etc.

Es sollte ein Zeichen einer modernen Gesellschaft sein, dass dem Menschen die Wahl gegeben wird zu glauben oder eben nicht. Und wenn jemand glauben will - oder nicht - dann spricht zunächstmal überhaupt nix dagegen. Im Gegenteil. Es hat ja nun seinen Grund, dass es immer noch MILLARDEN Menschen auf dieser Welt gibt, die sich zu ihrer Religion und ihrem Glauben bekennen.

aber ist es nicht naiv an etwas zu glauben was auch aus der Feder eines Fantsasy Autors stammen könnte? Wie gesagt als die chischtliche Religion erfunden wurde bzw. ein ppaar Jahrhunderte später sich festigte glaubten die MEnschen noch an Drachen un andere Konsorten der Märchenwelt, glaubt heute jemand daran? Eher nicht aber der Glaube an die Religion ist weiterhin da !
The_Great_VfB ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 13:20   #19
ΜΟΛΩΝ ΛΑΒΕ
 
Benutzerbild von zariz
 
Registriert seit: 31.08.2004
Zitat von Chapineaú
Was wir mehr als alles andere brauchen, ist Toleranz.

toleranz ist bzw. sollte nur eine übergangsweise gesinnung sein, welche letztendlich in eine volle integration übergeht... nur mal so angemerkt.
zariz ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 13.09.2006, 13:21   #20
Meister Fan
 
Benutzerbild von CouchCoach
 
Registriert seit: 29.03.2006
Zitat von Chapineaú
Indem du Religionen ihre Existenzberechtigung absprichst, schreibst du aber religiösen Leuten vor, dass sie nicht glauben dürfen, bzw. ihren Glauben nicht organisieren dürfen. Du machst also genau das, was dich stört....

Dann formuliere ich es anders, Ich brauche keine Religion.

CouchCoach ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,079
  • Themen: 57.513
  • Beiträge: 2.844.459
Aktuell sind 135 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos