Willkommen im Fanlager!

Dein letzter Besuch war: Heute um 10:21 Uhr
Beiträge der letzten 24 Stunden/3 Tage anzeigen.
Abonnierte und unbeantwortete Themen auflisten.


Unser Thema: Anti-Amerikanismus

Hier finden Sie die Diskussion Unser Thema: Anti-Amerikanismus im Klatsch und Tratsch Forum. Diese befindet sich in der Kategorie Smalltalk-Zone; Ich zitiere jetzt (wiedermal) Volker Pispers "Alle beklagen sich über diesen oberflächlichen Anti-Amerikanismus. Dabei ist meiner gar nicht oberflächlich!" Was ...


 
Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.2005, 20:13   #1
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Unser Thema: Anti-Amerikanismus

Ich zitiere jetzt (wiedermal) Volker Pispers
"Alle beklagen sich über diesen oberflächlichen Anti-Amerikanismus. Dabei ist meiner gar nicht oberflächlich!"

Was versteht ihr unter Anti-Amerikanismus und was fällt für euch unter Kritik.

Fakt ist doch das Deutschland bzw. die Deutschen den Amerikanern jahrzehntelang dankbar waren für deren Verhalten nach WK II.
In wieweit die Amis damals schon auf die Deutschen als Puffer gegen den Kommunismus (den fürchten die Amis wie der Teufel das Weihwasser ) gesetzt hatten,sei mal dahingestellt.
Fakt ist,das Deutschland und die Deutschen heilfroh sein konnten das die Amis da waren.
Seit dem hat man eigentlich jeden Mist den die USA veranstaltet hat abgenickt. Hier und da mal ne Veranstaltung gegen den Vietnam-Krieg,oder ne Lichterkette um seinen Unmut über den Einmarsch in die Golfregion kundzutun.
Aber nix ernstes. Die USA wußten,das sie sich 110% auf uns verlassen konnten.
Die hatten aber auch ein paar nette Kerls im Capitol.
JFK(obwohl ich nie begreifen konnte,warum der so vergöttert wurde) verzauberte die Menschen in Berlin genauso wie die in Dallas,oder ne,schlechtes Beispiel,sagen wir wie in seiner Heimat.
Bill Clinton,ein Charmebolzen unter dem Herrn. Wenn der den dic´ken Kohl umarmt hat,ging doch die Sonne auf.
Selbst der anfangs belächelte B-Movie Darsteller Ronnie Reagan,hat sich,nachdem er sich für die Wiedervereinigung eingesetzt hat,das Herz der Deutschen erobert.
Ne,die waren schon nett die Amis.
Ein bißchen arrogant und manchmal auch deppert,aber irgendwie konnte man denen nicht richtig böse sein.
Und dann kommt eines Tages Bush Jr. daher und gewinnt eine äußerst zweifelhafte Wahl.
Das der Kerl in seinem ganzen Leben nix gerissen hat,außer einen Footballclub mit Gewinn zu verscheuern,Ex-Alkoholiker ist und um jeden Satz kämpft,sieht man ihm vielleicht noch nach. Das hat zuweilen sogar eine komische Note.
Schwierigkeiten bekommt der aufgeklärte Europäer schon eher mit seinem fundamentalistisch-christlich angehauchten Gedankengut.
Alle Welt denkt sich,das der Kasper nach 4 Jahren nur noch Geschichte sein wird,da macht Osama Geschichte(n).
Aus Bush wir ein "War-President",und alle die nicht für ih bzw. die USA sind,sind gegen ihn.
Sieht anfangs auch alles gut aus. Alle sind für ihn,ne noch besser,wir sind plötzlich alle Amerikaner (das war so ein Moment wo ich wiedermal ernsthaft an dem Verstand einiger Politiker gezweifelt habe).

Und dann gehts los. Bush und seine Truppe haut auf die Kacke.
Afghanistan wird ,mehr oder weniger, planlos zugebombt.
Beweisvideos werden gefunden ,aber Osam nicht.
Und dann kommt etwas was ich als "Übersprungshandlung" bezeichne.
Ein Sündenbock muß her,da kommt der ehemalige Verbündete (Huch,sind wir nicht auch Verbündete?? ) Saddam Hussein,gerade recht.
Der Loser hat es damals nicht geschafft den Khomeni zu vertreiben und hat stattdessen ein paar Tausend Kurden vergast. Das muß reichen.
Es gibt zwar jede Menge andere Staaten,in denen die Menschenrechte auch nicht jeden Tag beachtet werden,aber die haben entweder Atomwaffen und/oder kein Öl. Außerdem hat man mit Schlitzaugen schlechte Erfahrungen gemacht.
Jetzt muß man das ganze nur seinen "Freunden" und Verbündeten erklären.
Ganz einfach. Saddam hat Massenvernichtungswaffen und kann innerhalb 45 Minuten Europa angreifen. Hört,hört!!
Die Geheimdienste legen wasserdichte Beweise vor (wer erinnert sich nicht an die Satelliten aufnahmen von dem LKW ),aber Fischer traut sich was und sagt "I´m not convinced!"
Huch!!
Was fällt dem denn ein.
Egal. Der Irak ist gefährlich,hat Massenvernichtungswaffen und außerdem hat Saddam versucht Georgies Papa umzubringen. Das muß genügen.
Schnell noch dafür gesorgt das der Internationale Sicherheitsrat in Den Haag für die USA z.Z. keine Bedeutung hat und auf gehts.
Schließlich muß auch die ein oder andere Waffe getestet und alte verbraucht werden.(ein nicht zu unterschätzender Grund für den Fleiß der USA in Kriegsangelegenheiten)
Schröder hat es dann gewagt,nicht nur seinen Unmut kundzutun,sonder auch,sicherlich ungefragt und aus z.T. persönlichen Motiven,nein zu sagen zu einer Beteiligung deutscher Truppen im Irak.
Ich wette die Spanier und Italiener hätten sich auch ein Regierungsoberhaupt gewünscht das ungefragt "No" gesagt hätte.

So,jetzt werden einige,vielleicht sogar viele, mir Anti-Amerikanismus vorwerfen.
Aber ich glaube ich habe die Ereignisse im Großen und Ganzen,wahrheitsgemäß wiedergegeben,ohne einmal auf Michael Moore zurückgreifen zu müßen.

Ich sehe unsere Freunde und Verbündete aus dem Land der Freien,der Heimat der Tapferen,sicherlich kritisch. Manchmal hab ich auch den Eindruck das der Anteil der Deppen dort leicht über dem Durchschnitt liegt,aber ich hoffe es ist deutlich geworden das die momentane Stimmung in Deutschland in aller erster Linie mit der Regierung Bush zu tun hat. Und solange der da sitzt wird sich die Stimmung in der dt. Bevölkerung auch nicht ändern.
Da kann Angie noch soviel Speichel sammeln.
Ich halte dumpfen Anti-Amerikanismus für genauso falsch wie stätiges Abnicken aus Dankbarkeit.

Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 20:22   #2
 
Benutzerbild von Bushaltestelle
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.02.2005
Ort: Shanghai
America yes, Bush no.
Bushaltestelle ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 20:23   #3
Comunio-Rekordmeister
 
Benutzerbild von Mattlok
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 01.09.2004
Ort: Kassel
Klasse Beitrag, alles war mir nicht bewusst, sehr unterhaltend geschrieben.

Amerika hat seine guten Seiten, aber beileibe nicht alles was von da kommt
ist gut. Verderben sollte man es sich nicht mit ihnen, aber in den Arsch kreichen darf amn ihnen auch nicht.

Derzeit ist es halt dei selbst ernannte Weltpolizei mit einem äußerst zweifelhaften Chef.
Mattlok ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 20:29   #4
Ice-Fisher
 
Registriert seit: 01.09.2004
Zitat von Mattlok

Amerika hat seine guten Seiten, aber beileibe nicht alles was von da kommt
ist gut.

Echt? wie kommst Du denn auf sowas?

Derzeit ist es halt dei selbst ernannte Weltpolizei mit einem äußerst zweifelhaften Chef.

Wohl eher die derzeit weltstaerkste Kolonialmacht mit einem vor allem im Ausland ungeliebten Chef
Quincy ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 20:31   #5
unausgeschlafen
 
Benutzerbild von mimi0815
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Pfalz
Super :klatschen:

Also in einem Satz?
Anti Amerikanismus is für mich :alle Amis sind doof und ich lehne alles ab was von da kommt (scheiße...Mac Donalds fällt dann ja auch drunter )
mimi0815 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 20:40   #6
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von mimi0815
Super :klatschen:

Also in einem Satz?
Anti Amerikanismus is für mich :alle Amis sind doof und ich lehne alles ab was von da kommt (scheiße...Mac Donalds fällt dann ja auch drunter )


Und Bruce Springsteen!
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 20:45   #7
unausgeschlafen
 
Benutzerbild von mimi0815
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Pfalz
mimi0815 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 20:54   #8
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von mimi0815
Anti Amerikanismus is für mich :alle Amis sind doof und ich lehne alles ab was von da kommt (scheiße...Mac Donalds fällt dann ja auch drunter )

Eigentlich gar nicht...Antiamerikanismus der aktuellen westeuropäischen Prägung sieht dagegen vor, dass man jegliche kulturellen und politischen Ansichten der USA per Grundsatz ablehnt, verspottet und belächelt, dafür weder Argumente noch Hirn benötigt, sich aber am Wochenende 3 Burger im McDonald's reinschiebt
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 20:56   #9
 
Benutzerbild von Bushaltestelle
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 11.02.2005
Ort: Shanghai
Mal einfach nur so: es ist gefährlich, wenn ein Land den ganzen Planeten beherrscht. Wirtschaftlich, politisch, kulturell und bald auch militärisch ?
Das ist nie gut gegangen.
Es fehlt an einem Gegengewicht. Ob es tatsächlich die EU schafft ist äußerst fraglich, bei China und Luxemburg wird es noch eine Weile dauern.

Die Rüstungsausgaben der USA übersteigen das Achtfache aller Schurkenstaaten zusammen.

Laut Verfassung ist die USA ein demokratischer Rechtsstaat und sollte eher die Rolle eines Schlichters einnehmen. Ich habe den Eindruck, sie tut es nicht.
Bushaltestelle ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 21:34   #10
unausgeschlafen
 
Benutzerbild von mimi0815
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Pfalz
Zitat von Schabbab
Eigentlich gar nicht...Antiamerikanismus der aktuellen westeuropäischen Prägung sieht dagegen vor, dass man jegliche kulturellen und politischen Ansichten der USA per Grundsatz ablehnt, verspottet und belächelt, dafür weder Argumente noch Hirn benötigt, sich aber am Wochenende 3 Burger im McDonald's reinschiebt

Ach soooo na da hab ich das wohl nicht richtig verstanden..aber ich bin ja auch nur n mädchen
mimi0815 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 21:34   #11
g.P.
Gast
 
der beitrag liest sich, als hättest du nebenbei die dvd von pispers laufen lassen.. ;)

zum thema: Mittlerweile weiß man gar nicht mehr, was Anti-Amerikanismus ist. Wenn es wie Antisemitismus verstanden werden muss, dann bin ich sicher kein Anti-Amerikaner. Wenn es bedeutet, dass man damit große Teile der amerikanischen Bevölkerung, die Politik und den Präsidenten total bescheuert findet, dann bin ich einer....
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 22:07   #12
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von mimi0815
Ach soooo na da hab ich das wohl nicht richtig verstanden..aber ich bin ja auch nur n mädchen

Och je...fishing for compliments...hast Du das nötig?
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 22:24   #13
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Schabbab
Eigentlich gar nicht...Antiamerikanismus der aktuellen westeuropäischen Prägung sieht dagegen vor, dass man jegliche kulturellen und politischen Ansichten der USA per Grundsatz ablehnt, verspottet und belächelt, dafür weder Argumente noch Hirn benötigt, sich aber am Wochenende 3 Burger im McDonald's reinschiebt


Bin ich denn Anti-Amerikanisch eingestellt wenn ich McDonalds,Burger King und den ganzen Mist verabscheue??!!


Aber ich trage nur Levis 501,das müßte es ausgleichen.
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 22:27   #14
unausgeschlafen
 
Benutzerbild von mimi0815
 
Geschlecht: Weiblich
Registriert seit: 31.08.2004
Ort: Pfalz
@schabbab Neneee das hast du nun mißverstanden, dat war nicht so gemeint..hab ich nämlich gar nicht nötig

@stan
spätestens der Boss gleichts aus
mimi0815 ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 22:32   #15
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von Stan-Kowa
Bin ich denn Anti-Amerikanisch eingestellt wenn ich McDonalds,Burger King und den ganzen Mist verabscheue??!!

Nein, bist Du nicht...sofern Du nicht am Bratwurststand hetzerische Reden führst

Zitat von Stan-Kowa
Aber ich trage nur Levis 501,das müßte es ausgleichen.

Ist zumindest ein guter Anfang
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 22:36   #16
Leide an Islamintoleranz
 
Benutzerbild von Stan-Kowa
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.09.2004
Ort: Bad Münstereifel
Zitat von Schabbab
Ist zumindest ein guter Anfang

Obwohl LEVIS,Levi Strauss......................??!!

Na,wer hats erfunden,wer hats erfunden...??
Stan-Kowa ist gerade online   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 22:37   #17
in Therapie
 
Benutzerbild von Schabbab
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 12.09.2004
Zitat von Stan-Kowa
Obwohl LEVIS,Levi Strauss......................??!!

Na,wer hats erfunden,wer hats erfunden...??

Die Franken waren es

Allerdings war er zu dem Zeitpunkt als er sich die erste Hose von einem Schneider machen liess, schon amerikanischer Staatsbürger
Schabbab ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 22:59   #18
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 21.02.2005
Zitat von g.P.
der beitrag liest sich, als hättest du nebenbei die dvd von pispers laufen lassen.. ;)

zum thema: Mittlerweile weiß man gar nicht mehr, was Anti-Amerikanismus ist. Wenn es wie Antisemitismus verstanden werden muss, dann bin ich sicher kein Anti-Amerikaner. Wenn es bedeutet, dass man damit große Teile der amerikanischen Bevölkerung, die Politik und den Präsidenten total bescheuert findet, dann bin ich einer....

darf man fragen, warum das so ist? Hoffentlich nicht, weil du auch diesen Geschichten wie "die wissen noch nicht einmal wo Europa auf der Landkarte ist" oder "die glauben immer noch, dass in D Hitler an der Macht ist" verfallen bist. Ansonsten, kennst du einige Amerikaner persönlich?

edit: wer wissen will, wie u.a. ein Klischee der Amis gegenüber den Deutschen ist, kann mal nach meiner Sig googeln und sich ein ca. 10MB grosses Video herunterladen

Geändert von Magnum (08.07.2005 um 23:04 Uhr).
Magnum ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 23:04   #19
g.P.
Gast
 
Zitat von Magnum
darf man fragen, warum das so ist? Hoffentlich nicht, weil du auch diesen Geschichten wie "die wissen noch nicht einmal wo Europa auf der Landkarte ist" oder "die glauben immer noch, dass in D Hitler an der Macht ist" verfallen bist. Ansonsten, kennst du einige Amerikaner persönlich?

Jepp, erstens kenne ich ein paar Amerikaner (von denen übrigens ein paar absolut klasse sind) und zweitens zwar nicht aus den von dir genannten Gründen, aber aus ähnlichen, bzw. zusammenhängenden.
  Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Alt 08.07.2005, 23:06   #20
Bayerischer Hulk
 
Benutzerbild von Kerpinho
 
Geschlecht: Männlich
Registriert seit: 02.08.2004
Ort: Unterfranken
aber ich hoffe es ist deutlich geworden das die momentane Stimmung in Deutschland in aller erster Linie mit der Regierung Bush zu tun hat.

Nicht zwingend. Ich erinnere in diesem Zusammenhang an den vielerorts gelebten und demonstrativ - im wahrsten Sinne des Wortes - zur Schau getragenen Anti-Amerkinanismus in Good old Germany während des ersten Irak-Krieges. Obwohl - da war ja auch ein Bush an der Regierung ...

Ansonsten ein imho gutes und zutreffendes Statement.

MFG!

Kerpinho ist offline   Mit Zitat antworten Zum Ende der Seite springen Zum Anfang der Seite springen 
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Forum Statistiken

  • Mitglieder: 15,084
  • Themen: 57.659
  • Beiträge: 2.859.428
Aktuell sind 107 Fans auf Fanlager.de aktiv.

Sportwetten

Kontakt

Fußball News Infos